Golf 4 geht ab und zu einfach aus..warum?

Diskutiere Golf 4 geht ab und zu einfach aus..warum? im VW Golf IV Forum im Bereich Volkswagen; hallo fahre schon seit 3 wochen nenn golf 4 98 bj 75 ps benziner,seit einer woche geht er ab und zu aus,nur am anfang ,und wenn ich ihn danach...
M

Mustafa89

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2006
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
hallo

fahre schon seit 3 wochen nenn golf 4 98 bj 75 ps benziner,seit einer woche geht er ab und zu aus,nur am anfang ,und wenn ich ihn danach nochmal starte funktuniert er wie normal,so heute ist der fast nicht angesprungen,hab 3-4 mal probiert und dabei gas gegeben nach 1000 umdrehung ginte er wieder aber wenn ich gas lasste,säüfte er wieder ap bei stand.und jetzt lief er und aber wenn der motor für 15 min kalt wurde,und wieder anspring ginte er zwar ,aber ginte nach paar sekunden einfach aus . hab nochmal auto gestartet und ging wieder,das passiert bei mir zur zeit andauernt,was soll ich machen?

bitte um hilfe

gruß
Mustafa
 
TONY@MD
Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
0
Ort
Magdeburg
Probier doch erst mal DEUTSCH zu schreiben ich verstehe nur BAHNHOF!!!
Wieviel Km hat er runter? könnte doch alles mögliche sein.
 
Wüstenfuchs

Wüstenfuchs

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
425
Punkte Reaktionen
0
So wie ich das verstehe bekommt er beim starten kein Sprit und wenn er dann läuft scheint ihm das Standgas nicht zu reichen und er geht aus.

Wieviel Umdrehungen hat er im Stand....die normalen 790? Standgas kann man einstellen. vielleicht is auch was mit der Benzinpumpe......glaub ich aber nich wenn du sagst nach einer Weile gehts.

Gruß,
cu
 
M

Mustafa89

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2006
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
105 000 hat er drunter.ich glaube das ist irgentwas mit elektrik,weil beim ausgehen zeigt immer akku am tacho..
 
Wüstenfuchs

Wüstenfuchs

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
425
Punkte Reaktionen
0
Meinst du das rote Batterie Symbol?!?! Das leuchtet doch erst wenn der Wagen aus ist oder nicht? Und dann ist klar weil du ja quasi die Zündung an hast und da leuchtet das Symbol immer.

Du könntest ja mal zum freundlichen fahren und deinen Fehlerspeicher auslesen lassen. Is eigentlich immer umsonst.

Gruß,
cu
 
Cirality

Cirality

Dabei seit
15.11.2004
Beiträge
898
Punkte Reaktionen
0
hmm....Ich finde,das klingt sehr nach verkokter Drosselklappe!
Das is ja inzwischen die reinste "Kinder-Pest"....
Jedenfalls würde das die Leerlaufprobleme und das aubsaufen erklären.Wenn die DK im Leerlauf nicht ihren bestimmten Spalt offen is,läuft der wie nen Sack Nüsse!Beim Gasgeben gehts dann....klar,weil die DK ja auch offen is!
DK is halt das erste,was ich tippen würde
 
IVtune

IVtune

Dabei seit
25.12.2006
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
hatte vor einiger Zeit das selbe Problem. Bei geringer Geschwindigkeit oder bspw. beim Anfahren an einer Ampel ist er mir einfach abgesoffen.
War dann die Drosselklappe, die vollgerotzt war. Hatte dann die Probleme nicht mehr.
 
Spaßgolfer

Spaßgolfer

Dabei seit
06.03.2007
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
0
kann man sowas nich freiblasen durch richtig gasgeben bis drehzahlgrenze? also durch immer wieder vollgas, wenig gas, vollgas wenig gas?!^^

mein 1,4l hat nach ner zeit nachdem ich den als auf vollgas gefahren bin usw mal gestottert beim anmachen, dann hab ich vollgas gemacht und für ne weile gehalten und wiederholt un auf einma kam ne pechschwarze, undurchsichtige, riesige rauchwolke hintenraus und seitdem lief er besser^^
 
M

Mustafa89

Threadstarter
Dabei seit
22.12.2006
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
und was soll ich machen,dk sauber machen ?wenn ja wie denn?
 
GTI_IV_TDI

GTI_IV_TDI

Dabei seit
19.03.2006
Beiträge
1.174
Punkte Reaktionen
0
Ort
JENSEITS VOM BERG
und was soll ich machen,dk sauber machen ?wenn ja wie denn?

entweder machen lassen, oder wie in dieser anleitung:
diese anleitung ist nicht von mir, sondern aus einem anderem forum. auf autoextrem.de darf man keine fremdforen links einbinden, deshalb alles als "zitat". für evtl. schäden ist jeder selbst verantwortlich

moin moin,



da hier im forum schon so oft über das problem mit der verstopften drosselklappe gesprochen wurde habe ich mir gedacht dass ich mal eine kleine anleitung online stelle wie ich es gemacht habe.



habe das alles bei dem 1.4 liter motor mit EPC gemacht. ob es bei anderen motoren genau so klappt kann ich leider nicht sagen.



Phänomäne:



-motor geht während der fahrt beim kupplung treten aus

-ruckeln beim schalten

-ruckeln beim abtouren

-drehzahlschwankungen (klima an bzw aus)

-standgasdrehzahl nicht bei 780 U/min



nach dem säubern:



-kein ausgehen

-standgasdrehzal bei klima an/aus größtenteils konstant

-kein ruckeln beim schalten bzw abtouren

-der motor fällt schön leicht ins standgas von 780 hält diese auch wunderbar

-nimmt gut gas an ab standgas



damit ihr wißt wo die klappe überhaupt sitzt habe ich mal ein foto vom kompletten motorraum gemacht:

http://www.arcor.de/palb/alben/07/324607/400_6465643031636630.jpg

so nun gehts los:



1. zum entfernen der motorabdeckung müssen vier innensechskantschrauben (inbusschrauben) gelöst werden

http://www.arcor.de/palb/alben/07/324607/400_6632663637373736.jpg

2. um den deckel vom luftfilterkasten abnehmen zu können müsst ihr die sieben kreuzschrauben und den schlauch vom deckel lösen

http://www.arcor.de/palb/alben/07/324607/400_3331343333643631.jpg

3. wenn ihr nun den luftfilter rausnehmt könnt ihr rechts schon die drosselklappe sehen. löst nun die drei markierten schrauben ( 2x torxschrauben ). danach kann man dann den lufikasten zur seite schieben um an die drosselklappe zu gelangen

http://www.arcor.de/palb/alben/07/324607/400_3964393035323063.jpg

4. um die drosselklappe zu demontieren müssen nun die vier inbusschrauben, der stecker und der schlauch von der drosselklappe abgemacht werden.die schlauchschelle mit einem schraubenzieher aufdrehen.

http://www.arcor.de/palb/alben/07/324607/400_6439633235643465.jpg



5. so... die klappe ist draussen und ihr könnt losschrubben. der einbau erfolgt dann logischerweise in umgekehrter reihenfolge.die schlauchschelle dann mit einer "nagel rausziehzang" zuclipsen damit geht es am einfachsten ohne arbeitsspuren!



nachdem ich alles wieder zusammengeschraubt hatte, habe ich für ca. 5-10 minuten die batterie abgeklemmt damit das steuergerät die lernwerte verliert. das steuergerät ist nun gezwungen die werte komplett neu anzulernen. nach dem anklemmen der batterie muss dann für ca. 5 minuten die zündung angeschaltet werden ohne den motor laufen zu lassen. man kann jetzt auch schon hören wie sich die drosselklappe neu einstellt. nach den fünf minuten muss man nochmal für 5 minuten den motor laufen lassen....ganz wichtig... OHNE GAS GEBEN!!!! den wagen dann noch 5 minuten im standgas laufen lassen.nach ca. 50 kilometern sollte der lernvorgang dann abgeschlossen sein.
 
Wüstenfuchs

Wüstenfuchs

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
425
Punkte Reaktionen
0
Das is im Großen und Ganzen das gleiche.....aber es gibt keine Garantie das sich das Ding auch wieder fein anlernt. Hab schon von Fällen gehört wo die Personen hinterher ein Standgas von 1500-2000 upm hatten und doof guckten. Dann musste zum Freundlichen der dir das anlernt.

Meine Meinung....wenns nicht unbedingt nötig is lass es.

PS: Meiner is Baujahr 98 und hat mittlerweile 100.000KM runter. Die Drosselklappe wurde noch nie gereinigt und alles läuft Top. Sollte der mal eine kleine Schwankung haben fahre ich auf die nächste AB und trete 20KM durch --> läuft wieder 1A!

Gruß,
cu
 
Thema:

Golf 4 geht ab und zu einfach aus..warum?

Golf 4 geht ab und zu einfach aus..warum? - Ähnliche Themen

Lichtmaschine defekt: Hallo, der Dicke wird unartig: Letzte Woche Dienstag hat er sich wie folgt auf dem Highway A3 verabschiedet - erst ging das Radio aus, Leuchten...
Motorkopfdichtung oder Turbo defekt?!: Moinsen leutz...ich fahre einen Opel Astra H 2.0 Turbo 200PS (EZ 05.2005)...vorab muss ich aber sagen das uch totaler Laie bin und mir falsch...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Kangoo springt nicht an, Vorglühlampe leuchtet ewig: Seit ein paar Tagen springt mein Kangoo F 1.9 Diesel (Bj. 98) nicht mehr an. Davor hat er schon einige Wochen vorher immer mal wieder gemuckt...
Motordrehzahl ist bei Standgas bei 1300 bzw. 2000 U/min - Drehzahl fällt spät ab: Hallo zusammen, ich bin eigentlich aus dem Löwenbereich. Letzte Woche war ein Kumpel mit seinem Ford Mondeo MK3 (Benzin 2.0l/145Ps/BJ06) bei mir...

Sucheingaben

golf 4 geht einfach aus

,

golf 4 geht aus

,

golf 4 geht immer aus

,
vw golf 4 geht einfach aus
, vw golf 4 geht immer aus, golf 4 geht ab und zu aus, golf 4 geht ständig aus, golf 4 motor geht einfach aus, golf 4 motor geht beim kuppeln aus, golf 4 1.4 geht beim kuppeln aus, golf 4 geht aus beim kuppeln, golf 4 geht beim runterschalten aus, vw golf geht immer aus, golf 4 geht beim kuppeln aus, golf 4 geht immer wieder aus, golf 4 1.4 geht aus , golf 4 1.4 batterie symbol, golf 4 geht aus wenn warm, vw golf 4 geht ab und zu aus, motor geht ab und zu aus golf4, golf 4 1.4 geht beim fahren aus, vw golf geht aus , golf 4 geht sporadisch aus, golf 4 geht beim kupplung treten aus, golf 4 geht bbeim abtouren aus
Oben