GOLF 3 VR6 / Ventilator Kühlt nicht bzw geht nicht an...

Diskutiere GOLF 3 VR6 / Ventilator Kühlt nicht bzw geht nicht an... im VW Motoren Forum im Bereich Volkswagen; Der Motor wird heiss, da der Ventilator nicht angeht.... Aber wenn ich den Motor abstelle dreht sich der Ventilator auch wenn der nicht Heiss...

Golfkönig

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
69
Ort
Berlin
Der Motor wird heiss, da der Ventilator nicht angeht....
Aber wenn ich den Motor abstelle dreht sich der Ventilator auch wenn der nicht Heiss wird.
Oder beim laufen der Motor und wenn ich dann die Klimaanlage an mache dreht sich der Ventilator...

Was ist defekt ?
Besitz der Ventilator/Kühler keinen Relais ?
 

Waldo

Dabei seit
26.01.2004
Beiträge
799
Tach,

ich würd mal ein Auge auf den Termoschalter am Kühler werfen. Wenn du den Stecker vom Lüfter verfolgst, geht der irgendwo auf nen Anschluss am Kühler. Da isn Bimetall dran, dass bei entsprechender Temperatur den Lüfter einschaltet. Wenn dein Motor warm is (zu warm), dann miss ma durch ob Spannung anliegt bzw. wie der Widerstand is.
Würd mich damit aber beeilen weil ein überhitzter Motor nie gut is. Kopfdichtung lässt grüssen.

GL
 

Golfkönig

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
69
Ort
Berlin
Ja den Thermoschalter habe ich heute gewechslet, jetzt kocht das Wasser und es wird immer schlimmer....

Kann es an den Thermostat liegen ?
 

Golfkönig

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
69
Ort
Berlin
nein nicht alle Schläcuhe sind bzw werden heiss, also muss es doch am Thermostat liegen stimmts ?

Also wie gesagt, das Wasser spritz hoch und dampft ziemlich und hört sich an wie wenn man Popcorn macht., man könnte gleich nen Ei Kochen.... Ostern ist ja schon......

Aber warum geht dann der Ventilator nicht an wenn der Motor läuft ??????
 

RO80

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
180
kühlt nicht ...

Hallo Golfkönig,

dein Golf hat ein Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel, im Motorraum links, verbaut ! In dieses gehen die Signale von Klimaanlage, Thermoschalter Stufe 1 / 2 vom Kühler und von einem Temperaturgeber / schalter für Kühlerlüfternachlauf. Vom Steuergerät werden angesteuert : Kühlerlüfter , elektr. Kühlmittelumlauf ( nach abstellen d. Motors). Wenn der Lüfter, nach abstellen des Motors, läuft und der Lüfter beim einschalten der Klima auch, denke ich, dass die Sicherung 19 (grün 30 A) in der Zentralelektrik duchgebrannt sein könnte. Diese versorgt den Thermoschalter ( 3-polig) am Kühler mit Spannung. Schau doch mal nach.

Hoffentlich wärs damit getan ?

MFG RO80
 

Golfkönig

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
69
Ort
Berlin
´DIese Sicherung habe ich auch gesehen, aber die ist laut meinen AUgen ganz, aber werde die mal austauschen, könnte nähmlich auch kaput sein.

Meintest etwas mit Steuergerät, welche seite meinst du ?
Links wenn ich vor der Haube stehe oder im Auto sitze...

Also wie gesagt, Thermoschalter habe ich gewechselt....
Und werde heute die Sicherung austauschen
 

Traeumer13

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
1.937
Ort
Hessen
Würde mir ertmal Gedanken um das Thermostat machen, weil wenn es zu ist geht nur der kleine Kühlkreislauf und der geht nicht durch den Kühler wo ja der Lüfterschalter sitzt. Wenn da kein warmes Wasser an kommt kann der Lüfterschalter auch nicht schalten
 

RO80

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
180
...kühlt nicht ...

Hallo zusammen,

zitat von Golfkönig :
Aber wenn ich den Motor abstelle dreht sich der Ventilator auch wenn der nicht Heiss wird.
Oder beim laufen der Motor und wenn ich dann die Klimaanlage an mache dreht sich der Ventilator...

Beim abstellen des Motors ist eine Kühlerlüfternachlauffunktion vorhanden. Dies wird beschrieben mit : " ...Motor abstelle, dreht sich der Ventilator auch..."
In dem Thermostatgehäuse sitzen 2 Temperaturgeber-/schalter. Der eine 2-polige (blau) liefert den Wert für das Motronic-Steuergerät. Der 4-polige (gelb) ist innen getrennt, d.h ein Schalter (für Lüfternachlauf sowie für elektr. Zusatzkühlmittelpumpe (sitzt hinten am Halter wo Zentralstecker für Motorkabelstrang ist ) und einen Geber für die Temperaturanzeige im Kombiinstrument.
So, das Signal kommt am Steuergerät an und diese Schaltet intern durch und lässt zum einen den E-Lüfter am Kühler laufen und zum anderen wird die elektr. Kühlmittelpumpe auch zugeschalten ( Wasserumwälzung führt die Wärme des Motor zum Kühler, der gekühlt wird).
Die Schalttemperaturen für Lüfternachlauf liegen ca.bei : ein: 101...107 °C
aus: 94...100 °C

Diese Geber sitzen im Thermostatgehäuse !!! Egal ob der kleine oder große Kühlkreislauf vom Thermostat geschaltet ist, werden diese Geber mit warmen Kühlwasser umspült.
Was zu überprüfen wäre :
- ist die Sicherung i.O. ( S 19 / 30A in Sicherungskasten / Zentralelektrik )
( S 4 / 15A in Sicherungskasten / Zentralelektrik )
- sind die Sicherungen ( S 78 / 5A ; S 104 / 30A; S 105 / 20A am Steuergerät für Kühlmittel-Lüfter i.O. ( schwarzer, länglicher Kasten, an den auch dicke Kabel mit 4,0mm² gehen im Motorraum vorne links, in Fahrtrichtung)
Wenn alle Sicherungen ok, dann müsste das Steuergerät auch schalten. Heißt aber nicht, daß trotz i.O. Sicherungen das Steuergerät nicht kapput gehen kann. Jedenfalls schaltet es die Funktionen Klima und Lüfternachlauf.
Weiter
- sind die Kühlerschläuche oben / unten am Kühler heiß
wenn ja, öffnet der Thermostat. Wenn nicht, ->Thermostat wechseln.
wenn ja,
- kommt am Thermoschalter überhaupt Spannung an ; 3-pol.Stecker ( rotes Kabel 2,5 mm² ) [wenn ja, ist S19 / 30A i.O]
- der Thermoschalter müsste dann bei erreichen der Temperatur durchschalten,
denn " Golfkönig" hat den Thermoschalter am Kühler schon gewechselt, aber leider ohne Erfolg ? Schalttemperaturen: 1. Stufe ein: 92...97 °C aus: 84...91 °C
2. Stufe ein: 99...105 °C aus: 91...98 °C

- zirkuliert das Kühlwasser überhaupt ?
-> dreht sich das Pumpenrad von der Wasserpumpe überhaupt ? ( nur bei ausgebauter Wasserpupe prüfbar !) Quietschgeräusche hörbar ?
->ist der Wasserkühler zugesetzt ?

Man sieht, viele Fragen die nicht 100 % beantwortet sind. Alles ist möglich.
Golfkönig hat jetzt mal jetzt viel zum prüfen. Viel Spaß ! Und frohe Ostern !

MfG RO80
 
Thema:

GOLF 3 VR6 / Ventilator Kühlt nicht bzw geht nicht an...

GOLF 3 VR6 / Ventilator Kühlt nicht bzw geht nicht an... - Ähnliche Themen

3.5V6 Kühlerventilator läuft gelegentlich bis zu 10 min nach: Hallo, obiges Phänomen plus eine leichte nicht zu lokalisierende Undichtigkeit hat mich veranlasst, über ein Kühlkreislauf-Dichtmittel...
Golf 4 1.4 springt nicht mehr an. Was tun?: Hallo. Vor der Problem Beschreibung fakten zum Auto. Golf 4 mit einem 1.4 Liter Motor mit 75 PS Folgendes Problem: Ich hatte vor zwei Tagen...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
(Golf 3) Zündschlüssel ist raus Motor bleibt an.: Hallo.Ich habe bei meinen Golf grade gestern Den Kühler,Wasserpumpe ,Deckeldichtung und Zahnriemen machen lassen.als ich ihn das abgeholt habe...
Motordrehzahl ist bei Standgas bei 1300 bzw. 2000 U/min - Drehzahl fällt spät ab: Hallo zusammen, ich bin eigentlich aus dem Löwenbereich. Letzte Woche war ein Kumpel mit seinem Ford Mondeo MK3 (Benzin 2.0l/145Ps/BJ06) bei mir...

Sucheingaben

vr6 lüfter springt nicht an

,

golf 3 vr6 lüfter geht nicht an

,

vr6 lüfter läuft nicht

,
golf 3 steuergerät lüfter
, vr6 lüfter relais, golf 3 vr6 thermoschalter, stecker am Lüfter beim golf 3, golf 3 x relais lüfter , vr6 lüfter geht nicht, Golf 3 lüfter relais, lüftersteuerung golf 3, golf 3 lüfter springt nicht an, passat vr6 kühler läuft nicht, passat vr6 lüfter springt nicht an, vw bora 2 8 vr6 geht der lüfter kühler nicht, wasserkühler vr6 schaltet nicht ein, sicherung golf 3 vr kühler, golf 3 vr6 kühlerlüfter, vr6 springt stufe 2 nicht an, vr6 Ventilator , golf 3 kühler lüfter sicherung, passat vr6 kühlerlüfter läuft nicht, golf vr6 Lüfter geht nicht, alter golf 3 ventilator kaputt zum kühlen , golf 3 kühlt nicht
Oben