golf 3 audio tuning

Diskutiere golf 3 audio tuning im Car Hifi & Sound & Navigationssysteme Forum im Bereich Tuning; hoi, da ich jetzt stolzer besitzer meines ersten autos bin will ich jetzt erstmal mit vernünftigem sound loslegen. als erstes mal neues radio...
Terekk

Terekk

Threadstarter
Dabei seit
24.08.2004
Beiträge
108
Ort
Leipzig
hoi,
da ich jetzt stolzer besitzer meines ersten autos bin will ich jetzt erstmal mit vernünftigem sound loslegen.
als erstes mal neues radio. das pioneer 3600 oder das clarion 348 sollen ja sehr gut sein. aber welches von den beiden soll ich da jetzt nehmen??
und dann als nächstes erstmal ne endstufe oder erst frontsystem ausbauen?
kommt man mit der größe der boxen aus? oder ist so nen gfk umbau da unbedingt notwendig? ich will keine boxen in die hutablage, sondern echt später nur das frontsystem und eventuell nen subwoofer. der sound sollte klar sein und auch bis in absolute tiefen gehen, muss aber nicht fönen sondern nur gut klingen. höre so rock,punk, metal...
achja und braucht man beim golf 3 nen adapter für das radio oder kann man das direkt reinbauen?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Utopia

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
32
Moin moin,

dann erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Auto.
In Sachen Radio kann ich Dir keine besonderen Tips geben.
Aber in Sachen LS, Amps & Co..... erst einmal.... was darfs kosten???

Deine Idee, das Frontsystem dem Hecksystem vorzuziehen, finde ich schon einmal sehr gut!

Im Golf ist nicht sonderlich viel Platz in den originalen Einbauplätzen (soweit ich das noch in Erinnerung habe).
Ein GFK - Umbau ist nicht notwendig. Ich tendiere mehr zu MDF.
Mit dem GFK bekommt man zwar ein schöneres Ergebnis, aber das MDF klingt besser.
Da die meisten Leute hingehen, machen eine Holzkonstruktion, überziehen diese und machen dann eine Dünne GFK- Schicht darüber.
MDF hat dagegen eine viel höhere Dichte, ist massiver. Es sei denn Du verspachtelst das GFK massiv. Ich werde bei meinem nächsten Einbau die Doorboard erst einmal komplett mit MDF bauen und dem Ganzen dann mit GFK die Restform geben indem ich es voll verspachtele.

Als System (ich weiss jetzt nicht in welcher Preisklasse Du Dich aufhälst) gibt es für meinen Geschmack nur FOCAL. Wenn es dann richtig abgehen soll und Du nur evntl. einen Sub möchtest würde ich zu einer Kombination der Systeme tendieren.
Das K2 Power 130KP als Mittel und Hochtöner. Also maximal einen 13er als Mitteltöner. Da er sehr schnell ist und dadurch einen klaren Mittelton spielt.
Einen 16er Mitteltöner kann ich nicht empfehlen. Die werden zu träge.
Ich selbst habe aus dem Grund einen 10er MT. Wobeii ich das Ganze nochmals anders ausgebaut habe.
Wenn es ganz extrem werden soll, das Utopia System....? Kommt auf Deinen Geldbeutel an.
Zu dem Ganzen kommen noch 2 Tieftöner / Tür hinzu.
Da empfehle ich auch die aus der K2P oder Utopia Serie.

Wenn Du Dein System so ausbaust wirst Du mit Sicherheit begeistert sein.
Das Ganze ist Glasklar, dynamisch und auch Pegelfest. Allerdings teuer und die passenden Frequenzweichen musst Du Dir selbst bauen (lassen).
Das man nicht unterschätzen sollte. Da empfehle ich Mundorf. Gibt es verschiedene Preiskategorien.
Das wäre für den High- End Bereich.
Als Enstufe würde ich zu einer Hifonics tendieren oder (bei uns nicht so bekannt) Autotek tendieren. Es müssen nicht immer die neusten und teuersten sein.
Bsp. die Hinfonics VIII Serie war sehr gut. Die bekommst Du heute sehr günstig und die sind mit Sicherheit nicht schlechter als die neuen Modelle. Haben vielleicht keinen Fernsteuerung für die Basskontrolle.


Ein Freund, der die gleiche Musik wie Du hört, hat sich vor zwei Wochen das Focal 165 V2 (2- Wege System) gekauft, einen Focal 31WX4 (Ur- Utopia) und dazu noch zwei Hifonics VIII (alte Serie) gekauft und ist absolut glücklich damit. Er hat so etwas nie für möglich gehalten. Machte früher immer Mega- Materialschlachten und hat richtig Geld hingelegt. Aber das Ergebnis war nie vergleichbar.
Das ganze bekam er bei Ebay für insgesamt ca. 450,-€. Musste halt lange Suchen und hatte viel Glück dabei.

So, jetzt habe ich Dich hier zugetexted und einfach mal ins Blaue reingeschossen.

Alles ein Frage des Preises?
 
Terekk

Terekk

Threadstarter
Dabei seit
24.08.2004
Beiträge
108
Ort
Leipzig
was ist mit einer version ohne gfk oder mdf umbau? reichen die vier lautsprecherslots im golf um anständige lautsprecher unterzubringen? oder brauche ich größere? eigentlich benötigt man ja 6 slots (ht, mt, tt)? traue mir eigentlich nicht zu meine türen auseinanderzunehmen und da drann rumzubauen *g*
da das geld immo nur für radio + boxen oder für radio + endstufe reicht, was soll ich vorziehen? die frage welches der beiden radios steht natürlich immernoch.
die endstufe sollte so um die 150 teuro kosten, was ist das zu empfehlen?
endziel ist später ein alltagstaugliches fahrzeug mit geschlossenem sub in der reserveradmulde.
wieviel watt braucht den ein normaler mensch der nur selbst musik liebt. ich möchte später nicht unbedingt den ganzen wohnblock beschallen sondern nur mich (aber trotzdem laut :) )
 
U

Utopia

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
32
Wie gesgagt.... Radio habe ich nicht so viel Ahnung... ich habe ein Gutes und habe mich seither nicht mehr damit befasst.

Ansonsten eine alltagstaugliche Anlage.....

Wie gross sind die Lautsprechervorrichtungen?

Passen da 16er oder nur 13er rein? Beim Golf bin ich mir da nicht sicher. Habe 13er in Erinnerung, aber guck mal nach und gib bescheid.

Gruss ALEX
 
D

DeButcher

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
8
in den 3er golf passen 16,5er rein ;) und die einbauplätze sind nichtmal sooooo unstabil. zumindest stabiler wie so manche fertig phonocar dobo`s.

wie siehts mit deinem aktuellen budget aus?

@utopia: das ein 16er tiefmitteltöner zu träge ist, ist schlicht und einfach nicht war und pauschalisiert. genauso muss ein 38er woofer nicht langsamer als ein 25er sein. hier kommt es auf viel mehr, als auf die membranfläche an.

das 165v2 ist für metal eine zumutung. der hochton ist sowas von aggressiv und zichelig, da wird musikhören schnell zur qual. in der focal preisklasse gibt es massig alternativen.

gruss
tobias
 
Dominik1400c

Dominik1400c

Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
528
Ort
75179 Pforzheim
@ Utopia Servus

Schließe mich hier ebenfalls DeButcher an! Also verallgemeinern kann man das mit den 16ern nun wirklich nicht! Aber vielleicht meintest du nicht TMT's sondern nur MT's! Und selbst in diesem Fall kann ich das auch nicht nachvollziehen! Wieso sollte eine um etwa 5cm breitere (im Durchmesser) Chassis denn träge(r) sein! Das hängt auch mit dem LS Hersteller zusammen, aber wie gesagt verallgemeinern kann man das nicht!

Zu dem V2 System! Das V2 klingt schon wirklich gut, doch ab einem gewissen Pegel zwitschert der Hochtöner wirklich einem die Ohren weg! Nicht's gegen Focal, aber für Hochton empfindliche Ohren ist das V2 wirklich nichts!
Mir gefällt es zwar, da ich sehr hohen Wert auf glasklaren Hochton lege, aber die meisten meiner Freunde schimpfen jetzt schon, über den zu lauten Hochton in meiner Karre!
Ist nicht jedermanns Sache!
Aber das V2 ist schon wirklich in dieser Hinsicht ein bisschen zu arg (selbst für mich)! :D

Gruß Dominik1400c
 
Terekk

Terekk

Threadstarter
Dabei seit
24.08.2004
Beiträge
108
Ort
Leipzig
debutcher hat recht, in die türen passen 16,5 er und ins amaturenbrett 10er.
das gesamte system (inkl. radio, woofer, amp & kabel usw.) sollte nicht mehr als 1000 euro kosten. ich werde das dann stück für stück anschaffen. als schüler ist man halt ne arme sau *g*
am besten wäre es ihr gebt hier mal beispiele für für ein ausgewogenes system mit endpreis (ungefähr). und wie gesagt türen dämmen trau ich mir schon noch zu, aber bei alles aus mdf machen hörts auf...
 
U

Utopia

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
32
okay, vielleicht habe ich das etwas zu allegemin formuliert.

Das mit dem Hochton und Focal stimmt begrenzt.
Wie ich das hier an dem neuen Katalog von Focal sehen kann, haben die nur noch diese Titankalotten als HTs. Davon bin ich auch kein grosser Fan. (ausgenommen die Audiom TLR aber die sprengen den Rahmen.)
Ich selbst habe noch eine Kevlar HT- Serie, die es schon lange nicht mehr gibt und meiner Meinung die Beste war (ausser die Audiom) nur alleine schon den 70mm Magneten in der Tür unterzubekommen.... nicht immer leicht.. Ich habe mich vor kurzem mit einem vom Vertrieb unterhalen und er hat mir "indirekt" recht gegeben und wusste auch sofort was ich meine. Bei den Titankalotten ist der Hochton etwas aggressiv und klingt im Vergleich zu den KV auch etwas "metallisch".
Das ist allerdings durch andere Frequenzweichen- Bauteile zu beheben bzw. man kann es verbessern. Gerade was den "spitzen" Hochton angeht.
Die Geschichte mit der grösse der Membran.... nunja... ich bin vom Vergleich einer gleichen Serie ausgegangen. Wir haben es damals getestet und in meinem Fall war es einfach besser.... anders... präziser... mehr Dynamik.
Dabei kommt es auf alles an. Wie das ganze System ausgelegt ist, vor allem wie die Frequenzweichen abgestimmt sind und zu guter letzt, welche Amps ich dran habe.

Im Home- Hifi- Bereich ist das ganze noch etwas extremer.

Bei meiner letzten Antwort bin ich zu sehr von meinem System ausgegangen.

Aber dennoch... das V2 ist mit Sicherheit nicht schlecht. Ein Freund hat dieses System und hört nur Rock & Co. Es klingt sauber. Ich kann auch nicht sagen, dass der Hochton aggressiv war.... das kommt auch auf den Pegel an.

Die komplette Anlage für 1.000,-€. Da bin ich etwas überfragt. Dann würde ich es wohl so machen, wie der Freund von meiner ersten Antwort und würde mir verschiedene Sachen gebraucht kaufen.

Eine alte Erfahrung: Lieber lange sparen und einmal richtig kaufen, als immer viel kaufen und nie glücklich werden.

Ich weiss, bringt Dich jetzt auch nicht weiter.
Da müsste ich mir jetzt auch ersteinmal richtig Gedanken drüber machen.

Was würdet Ihr tun? DeButcher und Dominik?
 
Terekk

Terekk

Threadstarter
Dabei seit
24.08.2004
Beiträge
108
Ort
Leipzig
ja das bringt mich nicht direkt weiter, ich brauch echt qusi nen einkaufsettel :)
da ich von kalotten und dieversen lautsprecherserien quasi keine ahnung habe und mich bei der wahl des 2 wege systems auf euch verlassen muss :)
 
G

GIMMLI

Dabei seit
03.06.2004
Beiträge
15
Systemvorschlag

Hallo

Lool habt ihr die Sachen auch schon mal richtig verbaut gehört von denen ihr da redet, zb 165 V2 von Focal mit Hifonics Odin VIII für`s Frontsystem und Qualitativ hochwertig verbaut ?
Also das hab ich vorn drinn und bin absoluter Metal Fan und die Hochtöner sind nicht aufdringlich, -3db und tieferen Einbauort wählen, dann sind die Top.

Träge oder nicht , loooooool, da sag ich nur habt ihr schon mal 38er Kickbässe gesehen, nee oder, weil die nicht so schnell wären :-)
Utopia hat da voll recht.

Einkaufsliste für dein Auto, gut und günstig:
Front:
Focal 165 V2 , bei ebay um die 160 €
Amp für Frontsystem, Hifonics "Son of Thor"
bei ebay Neu: 149€

Heck:
Gehäuse-Subwoofer, ESX A12 BP,12`, 450 Watt Single Bandpass
bei Ebay ca 180 € neu vom Händler
Amp für Sub,
Hifonics Z-4000, in ebay Neu für 269 €

Radio:
Clarion DXZ 728 R
bei UE2000.de ca 240 €


Damit biste bei 1000 € komplett
alternativ zu den neuen Sachen einfach in Ebay suchen, da gibts auch Schnäpchen gebraucht , die in Ordnung sind.
Sehr Empfehlen kann ich dir da die Hifonics VIIIer Serie, bekommt mann günstig und die Teile sind eine Legende.
Beim Subwoofer rate ich dir bei Metal zu einem Geschlossenen oder Bandpassgehäuse.

Dies sind nur Vorschläge und Spiegeln meine Meinung wieder, besser geht immer und vieles ist Geschmacksache.
1000 € ist zwar ne Menge Geld , aber im Carhifibereich gar nicht so viel.

Hoffe gedient zu haben :-)

MFG

GIMMLI

The King of Dwarf`s
 
U

Utopia

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
32
Aber hallo,

siehe da. Jemand der ganz meiner Meinung in Sachen Focal V2 und Ebay ist.

Was Dir Gimmli vorgeschlagen hat finde ich absolut okay!!! ;)

Und wenn Du das Ganze später noch weiter ausbauen willst... kein Problem.

Achte bitte nur darauf, dass Du von Anfang an richtige Kabel verlegst.

Also kein 10mm² und so'n Fuppes. Direkt richtig. Mindestens!!!! 20mm² je nachdem, was Du später vorhast. Sonst kaufste am Ende 2mal.

Die Hifonics sind absolut genial und die VIII Serie war früher schon Non- plus- ultra..... dazu brauchste auch keine Fachberatung, die Dir das verklickert ;)

Gruss ALEX
 
G

GIMMLI

Dabei seit
03.06.2004
Beiträge
15
Fachberatung / Focal

Fachberatung, na ja wenn ich sehe was hier mancher schreibt hörste besser nicht hin und Focal würde ich auch ablehnen wenn ich die als Händler nicht anbieten würde.
Ein Forum ist eigentlich in erster Linie zum gegenseitigen helfen und nicht zum Verhöckern seiner Produkte.
Gutes Forum = Fachberatung

So noch ein Tip, nicht das jemand meint ich würde von Focal gesponsort, Front LS
Eton Adventure 160, da ist der Hochtöner nicht so "Agressiv" :-)
allerdings teurer als die Focal V2


MFG

Gimmli

King of Dwarf`s
 
Dominik1400c

Dominik1400c

Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
528
Ort
75179 Pforzheim
Servus @ GIMMLI

Jeder hört Musik mit anderen Ohren (wie oft ich diesen Satz schon schreiben musste), folglich jeder hat einen anderen Geschmack!
Und die Hochtöner des V2 Systems sind meiner Meinung nach "zu" aufdringlich! Dieser Meinung schließen sich auch einige meiner DB-Drag Freunde an!
Manchen mag ja diese Spielweise des V2 gefallen, aber mir nicht, obwohl ich sehr großen Wert auf detailreiche und glasklare Höhen lege!

Eton Adventure 160, da ist der Hochtöner nicht so "Agressiv" :-)
Mit dieser Aussage schießt du dir selber ein eigenes Tor! Du findest selber das die Hochtöner des V2 sich zu "aggressiv" ins Klanggeschehen einmischen!


Träge oder nicht , loooooool, da sag ich nur habt ihr schon mal 38er Kickbässe gesehen, nee oder, weil die nicht so schnell wären :-)
?(

Es hat niemand so etwas behauptet! Es war die Rede von 10ern und 16ern!
Und da kann ich einfach kein Recht geben bez. Trägheit! :]

wenn ich sehe was hier mancher schreibt hörste besser nicht hin
Achte besser darauf was du schreibst! Nur weil dir das V2 gefällt, muß das System nicht jedem gefallen! Und dann so einen Müll schreiben! Terekk sollte sich selbst davon überzeugen , vielleicht gefällt es ihm ja auch nicht, und dann...!
Warum sollte er sich von den anderen Leute nicht die Vorschläge durchlesen???
Glaubst du was du empfehlst ist richtig für ihn?
Nach dieser Aussage labern wir alle blos Quirl, und du bist ja der Megachecker auf den alle hören sollten! X(
Und übrigens ich erinnere .... dies ist ein Meinungsportal!

@Terekk Überzeug dich lieber selbst von den LS! Bei jedem guten Fachhändler kannst du dir Systeme zur Probe anhören um ein Bild von der Sache zu bekommen!
Bedenke die LS hören sich im Auto zum Teil wieder anders an!

Peace

Peace
 
G

GIMMLI

Dabei seit
03.06.2004
Beiträge
15
Müll

Getroffene Hunde bellen oder wie heißt das, in diesem Fall nur den Falschen.
Du könntest auch etwas lesen lernen, hab nämlich geschrieben das es Geschmacksache ist und hab das Eton System deshalb noch Empfohlen.Beim Focal kommt es halt wie bei eigentlich jedem System auf den Einbau an. Mit nem guten Einbau bringt mann auch ein 0/8/15 System dazu das man es sich anhören kann.

Ob das alles das richtige für Ihn ist kann er nur selber herausfinden, nur bin ich bis jetzt der Einzige der Ihm mal nen Vorschlag und nen Einkaufzettel gemacht hat, denn ihr Diskutiert immer nur und es kommt in diesem Fall nicht viel rüber.Bin noch in einem anderen Forum und dort wird einem mehr geholfen als Diskutiert.


16er sind träger als 10er oh du Carhifi Pabst, gleiche Marke und System vorrausgesetzt und zum Bassvergleich und Träge hast du das Geschrieben,

Zitat:
@utopia: das ein 16er tiefmitteltöner zu träge ist, ist schlicht und einfach nicht war und pauschalisiert. genauso muss ein 38er woofer nicht langsamer als ein 25er sein. hier kommt es auf viel mehr, als auf die membranfläche an.

also werde ich mir jetzt die Utopia WX38 als Kickbässe bauen :-)

Zitat:

Nach dieser Aussage labern wir alle blos Quirl, und du bist ja der Megachecker auf den alle hören sollten!
Und übrigens ich erinnere .... dies ist ein Meinungsportal!


Will nicht behaupten das ihr keine Ahnung habt, aber dann zeigt das auch und hilft ihm bei seinem Problem, labern kann jeder.
Macht Konkrete Vorschläge.
Meinungsportal ganz klar aber auch Hilfsportal und keine Händlerplattform die dann aus Prinzip gegen Produkte sind die sie nicht führen.

Auf jeden Fall versuche die Komponenten für die du dich entscheidest irgendwo Probe zu hören, den es ist wirklich alles Geschmacksache.

MFG

GIMMLI
 
G

GIMMLI

Dabei seit
03.06.2004
Beiträge
15
Vorschläge

Hab noch vergessen :

Zitat:

Achte besser darauf was du schreibst! Nur weil dir das V2 gefällt, muß das System nicht jedem gefallen! Und dann so einen Müll schreiben! Terekk sollte sich selbst davon überzeugen , vielleicht gefällt es ihm ja auch nicht, und dann...!
Warum sollte er sich von den anderen Leute nicht die Vorschläge durchlesen???


Hab noch keine kompletten Einkaufsvorschläge von dir in diesem Tread gefunden.

Anstatt sich über meine Meinung in einem Meinungsportal auszulassen hätte er von einem konkreten Vorschlag von dir mehr gehabt.

MFG

GIMMLI
 
Dominik1400c

Dominik1400c

Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
528
Ort
75179 Pforzheim
Mein Vorschlag

@GIMMLI ich bin kein Händler, sondern ein Fanatiker

Mein Vorschlag:
Da du meintest du legst eher Wert auf Klang als auf Pegel hier mein Vorschlag mit dem du aber trotzdem mit Schmackes hören kannst!
2 Amps halte ich für deine Ansprüche für überflüssig! (Er hat ja geschrieben, das er nicht den Wohnblock beschallen will!)

Kabel: ca. 80 bis 100 Euro
Powercap: ca. 50-80 Euro
Headunit: Pioneer DEH-P3600MP für ca. 150 Euro (hat intuitivere Bedienung als Clarion, Clarion feingezeichneterer Klang... mußt du halt wissen)
Frontsystem: Rainbow SLX 265 Deluxe für ca. 120 Euro
Amp: Steg QM 75.4 für ca. 360 Euro oder (Steg Qm 45.4 für ca. 270 Euro (fast für Sub zu schwach))
Sub: ESX AE-12 (30cm Chassis) für ca.110 Euro oder Hertz ES-250 (25cm Chassis) ca.110Euro (macht ordentlich Druck)

Beim Sub bin ich mir nicht sicher was für einen Durchmesser du in der Reserveradmulde verbauen kannst!

Gruß Dominik1400c
 
U

Utopia

Dabei seit
14.09.2004
Beiträge
32
Da muss mich ganz entschieden zu dem Vorschlag von Gimmli zustimmen.
Für den Sub empfehle ich auf jeden Fall eine zweite Endstufe und vom Preis her ist das auch machbar! Subs brauchen Leistung und wenn das Ganze über eine Endstufe läuft... ist das nicht gerade zu empfehlen.

Des weiteren, gerade in Sachen Hochton würde ich niemals auf Rainbow zugreifen. Besonders bei höheren Pegeln und wenn eine Stimme in die obere Oktave geht, fangen die an die Ohren "wegzubrennen". Ich würde auf jeden Fall zu dem Focal- System greifen.
Das Eton ist auch sehr gut, wobei das einfach Geschmacksache ist.

Am besten Probehören und selbst entscheiden.

Des weiteren kann man den Hochton bei dem V2 an den orig. Frequenzweichen auch regulieren (-3 / 0 / +3 dB). Viele bauen sich die HTs auch in das Amaturenbrett ein. Dann wird man auch vom HT erschlagen, sollte man vermeiden.
 
G

GIMMLI

Dabei seit
03.06.2004
Beiträge
15
Fanatiker :-)

@Dominik400c
Nochmal zum besser verstehen ich hab es nicht mit dir gehabt in Punkto Händler !!!!!!!!!!!!!!

Und die Welt versteh ich jetzt auch nimmer, Hochtöner agressiv ( Focal) und dann die Rainbow ???, die sind wirklich agressiv !!!!!

Subwoofer den ESX der ist Ok, der Hertz ist zu Schwach auf der Brust.
Wenn du Klang willst, ne Billige alternative ist da der 30er von Helix Blue, der Klingt hat allerdings net so viel Dampf.
Den Steg Endstufen gegeüber würde ich dann doch lieber 2 Hifonics nehmen oder wenn es günstig ne 4 Kanal sein soll auch ne Helix und zwar die 400 MK II.

MFG

Gimmli
 
G

GIMMLI

Dabei seit
03.06.2004
Beiträge
15
Radio

Hab noch vergessen :-)

Die Headunit, da würde ich in der Preisklasse das Clarion bevorzugen.

MFG

GIMMLI
 
G

GIMMLI

Dabei seit
03.06.2004
Beiträge
15
Beispiel

So da ich meine Anlage komplett aus Ebay habe liste ich dir die mal etwas auf:

Focal 165 V2, Gebraucht,3 Mon. alt, 21 Mon.Garantie = 101,00 €
Subwoofer : Focal 31WX/4, Gebraucht = 142,00 €
Amp 1+2 : Hifonics ODIN VII + VULKAN VIII, Gebraucht wie Neu aus Sammlervitrine = 140 €
3er Amp :Axton 400x2, Gebraucht 42,00 €
Headunit: Sony MP50,Gebraucht, 6 Mon. alt,18 Mon. Garantie für 131,00 €.
Rearfiller, Magnat coaxsytem ( braucht man eigentlich gar nicht ) Neu : 20 €
Kabel : ca 60 €
Dämmung, Bitumenreparaturbahn mit Silberüberzug aus dem Baumarkt 3m² 22 €
MDF+Polyester,+Leder+Nadelflies, ca 40 €

Gesamt:698 € denke das ist für die Anlage Geschenkt und war richtig Arbeit was vernünftiges zu einem guten Preis zu bekommen.
Für meine alten Sachen hab ich ca 300 € bekommen und somit hat mich das ganze keine 400 € gekostet.


MFG

GIMMLI
 
Thema:

golf 3 audio tuning

Sucheingaben

golf 3 sound-tuning

,

golf 3 soundsystem funktioniert nicht

,

esx ae12

golf 3 audio tuning - Ähnliche Themen

  • Ersetzen des Golf 2 "Audio-Systems" :)

    Ersetzen des Golf 2 "Audio-Systems" :): Hallo Leute, Ich habe einige Fragen bezüglich meines zukünftigen Auto-Sound System. Seit Juni fahre ich nun schon meinen golf 2 und wunder mich...
  • Golf 3 (Europe) Audio Verkabelung

    Golf 3 (Europe) Audio Verkabelung: Hallo, in meinem Golf 3 Variant (Europe) ist etwas mit der Lautsprecher Verkabelung an der rechten hinteren Tür nicht in Ordnung. Der...
  • Audio/ Hifilösung Golf 2

    Audio/ Hifilösung Golf 2: Huhu an alle, wollt mich erstmal vorstellen und hab da auch gleich mal n paar fragen :D Also ich hab durch nen eigentlich blöden zufall das...
  • Front Audio System Golf IV

    Front Audio System Golf IV: Hallo... möchte gerne in meinen Golf IV ein Frontsystem einbauen. Könnt ihr mir da was empfehlen? Sollte nicht allzu teuer sein. Auf ein...
  • Passt das "Audio-System RX 165K Pro" von der Einbautiefe in einen Golf 4?

    Passt das "Audio-System RX 165K Pro" von der Einbautiefe in einen Golf 4?: Brauche schnell die Antwort... Könnte ich Adapterringe draufsetzen, sodass die Original Abdeckung draufpasst?? Audio-System RX Einbautiefe: 82mm...
  • Ähnliche Themen

    • Ersetzen des Golf 2 "Audio-Systems" :)

      Ersetzen des Golf 2 "Audio-Systems" :): Hallo Leute, Ich habe einige Fragen bezüglich meines zukünftigen Auto-Sound System. Seit Juni fahre ich nun schon meinen golf 2 und wunder mich...
    • Golf 3 (Europe) Audio Verkabelung

      Golf 3 (Europe) Audio Verkabelung: Hallo, in meinem Golf 3 Variant (Europe) ist etwas mit der Lautsprecher Verkabelung an der rechten hinteren Tür nicht in Ordnung. Der...
    • Audio/ Hifilösung Golf 2

      Audio/ Hifilösung Golf 2: Huhu an alle, wollt mich erstmal vorstellen und hab da auch gleich mal n paar fragen :D Also ich hab durch nen eigentlich blöden zufall das...
    • Front Audio System Golf IV

      Front Audio System Golf IV: Hallo... möchte gerne in meinen Golf IV ein Frontsystem einbauen. Könnt ihr mir da was empfehlen? Sollte nicht allzu teuer sein. Auf ein...
    • Passt das "Audio-System RX 165K Pro" von der Einbautiefe in einen Golf 4?

      Passt das "Audio-System RX 165K Pro" von der Einbautiefe in einen Golf 4?: Brauche schnell die Antwort... Könnte ich Adapterringe draufsetzen, sodass die Original Abdeckung draufpasst?? Audio-System RX Einbautiefe: 82mm...
    Top