Gewährleitung auf Motor?

Diskutiere Gewährleitung auf Motor? im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo Leute habe folgendes Problem und hoffe dass mir hier jemand helfen kann. Habe mir vor ca 3 Wochen einen VW Lupo Bj. 1999, neuem TÜV und AG...
G

Gast615

Guest
Hallo Leute habe folgendes Problem und hoffe dass mir hier jemand helfen kann.
Habe mir vor ca 3 Wochen einen VW Lupo Bj. 1999, neuem TÜV und AG ,Zahnriemen bei 159000km gewechselt und Laufleistung von 169000km bei einem Händler gekauft. Der wagen hatte von Anfang an schon ein Paar "seltsame" Motorgeräusche. Man hat mir gesagt das kähme wahrscheinlich aus dem Auspuffbereich oder es wären die Hydrostößel und nichts bedenkliches. Soweit so gut ich habe das Auto für 550 Euro gekauft und ganz plötzlich hat der Motor sehr laute Geräusche gemacht, lief nur noch auf 2 Töpfen. Habe das Auto gerade so noch zur Werkstatt fahren können. Schadensbericht: Zündkerzen topfschwarz und dreieckig gebrannt, Zylinder oder so gerissen,(affälligerweise konnte ich in dem kurzen zeitraum bemerken dass der Verbrauch bei über 12 litern lag), Temperaturfühler für Kühlwasser kaputt, der war garantiert auch mal eingefroren( unter dem Luftfilter stand die gelbe Schlacke von Kondenswasser in dem Rohr bis oben hin, Zündverteiler stark korrodiert, also der Motor ist hin. Jetzt soll ein neuer Motor rein und die kosten mit allem drum und dran liegen bei 600 Euro. Habe auch nur ne Quittung bekommen wo Namen, Fahrzeug und Geldbetrag und so draufstehen. Jetzt die Frage: inwiefern bestehen Gewährleistungsansprüche und wie viel kann ich denn von dem Händler verlangen der mir das Ding verkauft hat? Und was muss ich alles berücksichtigen? Wäre um eine Antwort echt dankbar;)
 
Thema:

Gewährleitung auf Motor?

Oben