Getriebe klackert beim rückwärtsrollen usw.

Diskutiere Getriebe klackert beim rückwärtsrollen usw. im Getriebe und Kupplung Forum im Bereich Technik; Ein Auto fängt mit A an und hört mit O auf... genauso isses bei mir momentan mit meinem Toyota Paseo....! Hier mal die ganze Geschichte von...
  • Getriebe klackert beim rückwärtsrollen usw. Beitrag #1
C

CaptainKarracho

Threadstarter
Dabei seit
17.07.2006
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Ein Auto fängt mit A an und hört mit O auf...
genauso isses bei mir momentan mit meinem Toyota Paseo....!

Hier mal die ganze Geschichte von Heute:

Heute war ich mich kümmern wegen kleinigkeiten die ich für den TÜV noch gemacht haben muss!

Ich war bei Toyota um mir die Lichter einstellen zu lassen, der Werkstattmensch setzt sich ins Auto, fährt nen Meter und meint direkt "Da stimmt was mit den Bremsen nicht, die blockieren!" ... ist mir nie aufgefallen...!

Er stellte mir das Licht ein und fuhr den Wagen auf die Hebebühne, bockte den Wagen so hoch das die Forderreifen frei hingen und drehte dran. Da merkte man ganz deutlich das der Linke Reifen sich mit viel mehr kraft bewegen ließ wie der Rechte.
Er Schaute sich das von unten aus an und zeigte mir das wohl der Bremsklotz innen schräg drinsitzt.
Was da kaputt ist konnte er mir natürlich nicht sagen! /=

Ich fuhr von dort aus direkt zur Arbeit und musste dort rückwärz einparken. Beim Rückwertsrollen ist mir dann ein relativ lautes klackern aufgefallen. Ich weis nicht wie lange dies schon da ist, da ich Heute seid langem wieder mit ausgeschaltetem Radio gefahren bin.
Ich also zurrück zum Toyotawerkstatt. Der gleiche Mensch wie zuvor hat sich das Problem auch angesehen. Den Wagen wieder hochgebockt und meinte das es am Getriebe liegen würde, er natürlich genausowenig sagen könne was es ist, wie bei den Bremsen ohne das Problem näher begutachtet zu haben.

Mir ist am Montag schon aufgefallen, das beim schalten (vorzugsweise im dritten Gang) ab und an ein Klacken zu hören war in dem Moment wo ich den "Knüppel" nach forne schob. Dort merkte ich dann auch ein kurzen wiederstand als ob ich irgendwo vorhaue...! Quasi so, als wen man schaltet ohne die Kuplung gedrückt zu haben, nur halt ganz kurz, auch das Geräusch war das Selbe.
Da hab ich mir allerdings nichts weiter bei gedacht... nur gehofft das das nix schlimmes is...!

Tja, vorhin auf der Rückfahrt von der Arbeit habe ich dann öffters den Gang nicht sofort rein bekommen! 2 mal musste ich sogar mehrmals vor und zurrück schalten bis der erste Ganz drin war.
Das ganze macht sich so bemerkbar:
Wenn ich den Wagen im ersten Gang ausrollen lasse und die Kupplung dabei natürlich gedrückt habe, dann wackelt der kur vorm stehen bleiben ganz leicht. So als würde er ausgehen, nur ganz leicht.
Beim zweiten gang is das auch ein wenig zu spüren, aber nicht so sehr wie im ersten (mag an der übersetzung liegen).
Mach ich den Gang aber raus und lass ihn ausrollen, macht er diese mucken nicht. Egahl ob die Kuplung gedrückt ist oder nicht.

Nach pumpen der Kumplung ließ sich der erste Gang auch nicht leichter reinbekommen. Also dürfte es daran nicht liegen...!
Das der Wagen später aufs Gaßgeben reagiert konnte ich nicht festellen. Also "rutscht" auch die Kuplung nicht...!

Was nun...? was sagen die Experten...?
Jemand schonmal dieses Problem gehabt und kann mich somit auf was vorbereiten?

Das ging alles ein wenig schnell... und dann auch noch alles auf einmal... echt zum kotzen! Zumal ich am 2.12 wieder zum TÜV muss, ansonsten gehen mir weitere 30 Euro verlohren! )=

Nen Stellmotor brauch ich auch noch für den Rechten scheinwerfer.......!
Echt zum kotzen! /=

PS:
Primär = Getriebe
Sekundär = Linkes Vorderrad

PS: Der Wagen hat knapp 146.000 km weg...!
 
  • Getriebe klackert beim rückwärtsrollen usw. Beitrag #2
C

CaptainKarracho

Threadstarter
Dabei seit
17.07.2006
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hallo...! (=
Hab jetzt telefonisch mit nem Autoschrauber gesprochen, irgend nen Bekanter von nem Arbeitskolege von meinem Vater.

Egahl,
telefonisch meinte er das das der Kulungsgeber Zylinder ist. Gerade deswegen weil (seid dem ich den Wagen habe) beim Drücken der Kuplung son leises knartschendes Geräusch zu hören ist....!
Also nix getriebe...! Aber wie gesagt, er kann nix sagen bevor er es nich näher gesehen hat! Am Freitag treffen wir uns und dann schaut der mal....!

Er meinte, das man nicht nur den Zylinder austauschen sollte, sondern die gesammte kuplung! Kostenpunkt anscheinend 600 Euro bei Toyota.....! bei ihm ne ganze Ecke billiger (preis weis ich nicht).
Hab mal geschaut und mich umgehört... nen Kuplungsgeberzylinder kostet 100 Euro....! Doch nur den austauschen lassen wens daran liegt?

Was sagen die experten? Will mich nich übern tisch ziehen lassen oder unnötig geld ausgeben...! /=
 
  • Getriebe klackert beim rückwärtsrollen usw. Beitrag #3
G

GTX

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
telefonisch meinte er das das der Kulungsgeber Zylinder ist. Gerade deswegen weil (seid dem ich den Wagen habe) beim Drücken der Kuplung son leises knartschendes Geräusch zu hören ist....!


Er meinte, das man nicht nur den Zylinder austauschen sollte, sondern die gesammte kuplung! Kostenpunkt anscheinend 600 Euro bei Toyota.....! bei ihm ne ganze Ecke billiger (preis weis ich nicht).
Hab mal geschaut und mich umgehört... nen Kuplungsgeberzylinder kostet 100 Euro....! Doch nur den austauschen lassen wens daran liegt?

Was sagen die experten? Will mich nich übern tisch ziehen lassen oder unnötig geld ausgeben...! /=

Das mit dem Kupplungszylinder wäre möglich wenn man oben deine Beschreibung liest. Der Zylinder hält den Druck nicht mehr und löst die Kupplung obwohl du auf dem Pedal stehst.

Deswegen braucht man aber keine neue Kupplung. Die Zylinder ( Geber - und Nehmerzylinder ) liegen beide ausserhalb des Getriebes und sind leicht zu wechseln. Ich weiß jetzt aber nicht ob deiner zwei Zylinder hat, es gibt auch Hersteller die nur einen verwenden.

Gruß

Michael
 
  • Getriebe klackert beim rückwärtsrollen usw. Beitrag #4
C

CaptainKarracho

Threadstarter
Dabei seit
17.07.2006
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
klinkt alles sehr einleuchtend!
morgen treff ich den typen mit dem ich telefoniert habe und dan werd ich noch ma genauer nachfragen!

Heute hab ich eine kleine test fahr gemacht um das meinem vater zu zeigen, doch kam das problem mit dem knacken nicht vor! Zuerst ließ sich der wagen normal fahren, dann hat man das wieder mit dem "anstoßen" des ganges gemerkt!
ein wenig später auch ganz leicht dieses abauf gefühl von dem ich berrichtet hab!
das knacken tauchte aber nicht mehr auf!

Was kann das nun sein? Wirklich die kuppungsgebrzylindwr der sich in 2 tagen wieder ei. Wenig erholt hat?

Ich bij erlich gesagt nich grad bwandert in diesem gebiet! Frag hier nur um klarheit zu bekommen und in den werkstätten nich ins kalte wasser geworfen zu werden!

Ich hoffe es is nix böses! /=
 
  • Getriebe klackert beim rückwärtsrollen usw. Beitrag #5
G

GTX

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
Wenn mechanische oder hydromechanische Teile defekt sind reparieren sie sich nicht selbst. ;)

Das Knacken könnte auch vom Pedal kommen oder aber vom Umlenkhebel der Kupplung ( dort wo der Nehmerzylinder die Kupplung löst ). Wäre dann nichts Schlimmes wenn du mit dem Geräusch leben kannst.

Zu dem Löseproblem der Kupplung fällt mir gerade noch ein:

Die teuerste und nicht gerade seltene Möglichkeit wäre eine defekte Ringfeder der Druckplatte. Dann wird die Kupplung auch nicht richtig gelöst. Wenn das der Fall wäre, würde die Kupplung aber von Anfang an nicht richtig funktionieren und nicht erst nach ein paar Kilometern. Wenn ich dich richtig verstanden habe kommt das Problem mit der Kupplung aber erst mit der Zeit, also du hast es nicht vom Beginn der Fahrt an. Wenn die Ringfeder der Druckplatte defekt ist muß man eine neue Kupplung einbauen.

Gruß

Michael
 
  • Getriebe klackert beim rückwärtsrollen usw. Beitrag #6
S

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
HYhy!
Deswegen braucht man aber keine neue Kupplung. Die Zylinder ( Geber - und Nehmerzylinder ) liegen beide ausserhalb des Getriebes und sind leicht zu wechseln.
Weis nicht, wie es bei dem Toyota ist, aber es gibt das Patent, wo der Zylinder und das Drucklager ein Bauteil ist und auf der Getriebeeingangswelle sitzt. Um den Zylinder dann zu erneuern, muss das Getriebe raus und bei der Laufleistung und je nach Zustand der Kupplung wäre es dann nicht verkehrt, dabei die Kupplung mit zu erneuern.


Grüßle ~Shar~
 
  • Getriebe klackert beim rückwärtsrollen usw. Beitrag #7
G

GTX

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
Deswegen hatte ich ja geschrieben das ich das System von seinem Toyota nicht genau kenne, bei den älteren Toyota hatten die Zylinder aussen gelegen. ;)

Übrigens gibt es noch eine Variante: Der Zylinder ist keine Einheit mit dem Drucklager und liegt trotzdem innerhalb der Getriebeglocke. :P

Gruß

Michael
 
Thema:

Getriebe klackert beim rückwärtsrollen usw.

Getriebe klackert beim rückwärtsrollen usw. - Ähnliche Themen

Hilfe: Gelegentliches, unregelmäßiges Ruckeln - Ursache unklar: Hallo zusammen, unser Tucson ruckelt gelegentlich, aber eben nicht immer. Es beginnt meist ab 70 kmh ganz leicht und wird danach richtig stark...
Getriebe steinhart im kalten Zustand: Hallo zusammen, ich habe wirklich ein frustrierendes Problem. Zuerst eiert eine Bremsscheibe und das Lenkrad ruckelt wie verrückt wenn ich Bremse...
Seit Antriebwellenwechsel Probleme beim Schalten: Hallo, eh ich wieder in die Werkstatt fahre, hätte ich gerne eure Meinungen (komm mir dann immer weniger dumm in der Werkstatt vor). Im November...
Immer noch Probleme!!! Hilfe!?: Tag zusammen, ich versuche mal das problem zu beschreiben, also es fing an das der leerlauf unruhig bzw es drehzahlschwankungen gab, wenn ich den...
Kuplung oder Getriebe: Hallo, so, da ich jetzt nen super Mechaniker habe der mir den Wagen in seiner eigenen Werkstat fertig machen will, stellt sich ihm jetzt nur eine...
Sucheingaben

punto getriebe klackert im rückwärtsgang

,

getriebe kaputt paseo

,

ich fahre rückwärts drücke die kupplung und es knackt

,
polo6n antrieb klakert beim rückwerts rollen
, audi klackern beim rückwärtsfahren, toyota paseo getriebe bekomme nur 2 gänge rein, rückwärtsgang audi getriebe klackert
Oben