Geschwindigkeitsüberschreitungen im Ausland oft teurer als in Deutschland

Diskutiere Geschwindigkeitsüberschreitungen im Ausland oft teurer als in Deutschland im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Verkehrsregeln sollten immer beachtet werden. Dies gilt nicht nur in Deutschland, sondern auch und gerade im Ausland, denn die dort verhängten...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Verkehrsregeln sollten immer beachtet werden. Dies gilt nicht nur in Deutschland, sondern auch und gerade im Ausland, denn die dort verhängten Bußgelder sind oftmals wesentlich höher als hierzulande. Das gilt besonders für das Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit


Um sich an die entsprechenden Regeln halten zu können, sollte man diese erst einmal kennen. Denn bei aller Regelungswut in Europa kann von einheitlichen Verkehrsregeln nicht einmal ansatzweise gesprochen werden, hier kocht nach wie vor jedes Land sein eigenes Süppchen. Daher ist es ratsam, sich vor Fahrtantritt über die jeweiligen Gesetze im Urlaubs- oder Transitland zu erkundigen. Einfach und schnell gejt das unter www.adac.de/laenderinfo. Auf dieser Seite finden sich zahlreiche Hinweise, übrigens nicht nur für PKW, sondern auch für Motorräder, Gespanne und Wohnmobile.

In der obigen Grafik oder auf der genannten Homepage kann man sich dann auch über geltende Geschwindigkeitsbeschränkungen informieren. Diese weichen teilweise erheblich von den deutschen Beschränkungen ab, zudem gibt es einige durchaus kuriose Regeln. So gilt beispielsweise in geschlossenen Ortschaften in Polen ein Limit von 50 km/h, es sei denn man ist zwischen 23 Uhr abends und 5 Uhr morgens unterwegs. Dann darf 60 km/h schnell gefahren werden. In Großbritannien werden die maximalen Geschwindigkeiten in Meilen angegeben, die man dann bei Bedarf umrechnen muss. In Ortschaften liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 48 km/h, auf den Autobahnen bei 112 km/h. Zu beachten gilt auch die Sonderregelung in Schweden, denn hier gibt es keine allgemeine Geschwindigkeitsbeschränkung, sondern durchgehend individuelle Regeln durch entsprechende Schilder.


Und gerade dort sollte man die Vorschriften besonders einhalten, denn die skandinavischen Länder sind traditionell Spitzenreiter bei der Höhe der Bußgelder. Während in Deutschland Geschwindigkeitsübertretungen bis 20 km/h mit maximal 35 Euro geahndet werden, sind in Schweden für das gleiche Vergehen mindestens 270 Euro fällig. Teurer ist es nur noch in Norwegen, wo für diese Verkehrssünde ab 465 Euro fällig werden. Noch weiter auseinander klafft die Schere, wenn man mit mehr als 50 km/h zu viel erwischt wird. Dafür sind in Deutschland an 240 Euro fällig, was man im europäischen Vergleich fast als Sonderangebot werten darf. Im Ausland sind die fälligen Beträge wesentlich höher und erreichen nicht selten vierstelliges Niveau, so zum Beispiel in Großbritannien, wo bis zu 3.000 Euro fällig werden. Einen Sonderweg geht Finnland, denn hier werden 14 Tagessätze anhand des Einkommens berechnet. Das kann je nach Ausgangssituation dann auch mal sechstellig sein, der Rekord liegt aktuell wohl bei 170.000 Euro.

Wenn man erwischt wurde, sollte man sich übrigens extrem freundlich und kooperativ verhalten. In vielen Ländern Europas wird die genaue Höhe des Bußgeldes direkt von den Beamten vor Ort festgelegt. Und wer diesen blöd kommt, der darf vielleicht etwas mehr bezahlen. Von daher also immer lächeln, auch wenn es schwer fällt.
 
Thema:

Geschwindigkeitsüberschreitungen im Ausland oft teurer als in Deutschland

Geschwindigkeitsüberschreitungen im Ausland oft teurer als in Deutschland - Ähnliche Themen

  • Wie heißen Benzin oder Diesel im Ausland und welche Kennzeichen gibt es in Europa?

    Wie heißen Benzin oder Diesel im Ausland und welche Kennzeichen gibt es in Europa?: In der Urlaubszeit fahren viele auch mit dem eigenen Wagen ins näher liegende Ausland und dann kann es vielleicht nicht schaden wenn man weiß wie...
  • Strafen bei Smartphone am Steuer im Ausland - Liste für Bußgeld bei Handy am Steuer im Ausland

    Strafen bei Smartphone am Steuer im Ausland - Liste für Bußgeld bei Handy am Steuer im Ausland: Nicht nur in Deutschland ist das Smartphone am Steuer verboten wenn man fährt, auch im Ausland muss man darauf achten und dort fallen Bußgelder...
  • Wohnwagen oder Wohnmobil im Ausland ohne TÜV - Was tun wenn im Ausland der TÜV abläuft?

    Wohnwagen oder Wohnmobil im Ausland ohne TÜV - Was tun wenn im Ausland der TÜV abläuft?: Die einen fahren damit nur kurz in Urlaub, andere lassen Wohnmobil oder sogar Wohnwagen auch durchaus auf einem Campingplatz im Ausland stehen...
  • Geschwindigkeitsüberschreitung: Fahrverbot früher möglich als viele denken

    Geschwindigkeitsüberschreitung: Fahrverbot früher möglich als viele denken: Viele Autofahrer sind der Meinung, dass ein einmonatiges Fahrverbot bei Tempoverstößen erst dann möglich ist, wenn man innerorts mit 30 km/h und...
  • Wichtig! Was tun? 2x Geschwindigkeitsüberschreitung innerhalb von zwei Tagen

    Wichtig! Was tun? 2x Geschwindigkeitsüberschreitung innerhalb von zwei Tagen: Hallo! Ich habe glaube ich Problem. Ich bin mit einem Mietwagen auf einer langen Fahrt nach Holand und wieder zurück (nicht das was jetzt...
  • Ähnliche Themen

    Top