Gerumpel vorderachse

Diskutiere Gerumpel vorderachse im Hyundai Tucson Forum im Bereich Hyundai; Hallo, mein Tucson ,,rumpelt" an der Vorderachse. Es hört sich fast an als wäre was ausgeschlagen. Mein Händler meinte das sei normal und der...
D

DirkWI

Threadstarter
Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
209
Hallo,


mein Tucson ,,rumpelt" an der Vorderachse. Es hört sich fast an als wäre was ausgeschlagen. Mein Händler meinte das sei normal und der Tucson eben ,,rauher" gebaut.
Könnt Ihr das bestätigen? Mir gehts schwer auf die Nerven,sowas erwartet man bei so einem Auto nicht.......

Mfg Dirk
 
michi21

michi21

Dabei seit
20.09.2004
Beiträge
55
Frag deinen Händler ob er ein bisschen "blem blem" ist!

Das Problem beim Tucson ist bekannt und wird bearbeitet.Halte dich am Laufenden
Mfg Michi :D
 
michi21

michi21

Dabei seit
20.09.2004
Beiträge
55
Ich weiss es einfach! OK?
 
S

Slash

Dabei seit
05.08.2005
Beiträge
158
Ort
53844 Troisdorf
Schon ein bisschen albern, was? :rolleyes:

Mir ist jedenfalls von Klappergeräuschen von der Vorderachse beim Tucson nichts bekannt!
Ich behaupte einfach mal, dass es ein Einzelfall ist. Vielleicht mal alle Schrauben auf festen Sitz überprüfen und Luftdruck kontrollieren.

Gruß "/"
 
michi21

michi21

Dabei seit
20.09.2004
Beiträge
55
Hinter dem Handschuhfach ist eine Metallstrebe und darauf ist ein Kabelstrang verlegt der in manchen Fällen locker war und Klopfgeräusche verursachte.
 
R

RedRooster1503

Dabei seit
16.02.2006
Beiträge
66
Rumpeln an der VA?

Slash schrieb:
Wo hast Du denn die Information her? Ist mir ganz neu!

Gruß "/"
das scheint ein bekanntes Problem zu sein? da ich einen 1-Monat alten Tucson habe, interessiert mich das - zumal auch bei meinem Auto die Achsen 'rumpeln'. Da bekommt man jedes kleine Schlagloch deutlich übermittelt.
Ist das nur die harte Fahrwerksauslegung oder kann das andere Ursachen haben?
(Luftdruck ist z.Zt. auf allen Reifen 2.1 bar. Reifen sind 215/65/16 von KUMHO.)
 
D

DirkWI

Threadstarter
Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
209
Ein Händler den ich aufgesucht habe hat sich dumm gestellt,man wisse von nix.
Mir geht das auf den Sack,gehts so weiter verkaufe ich die Schüssel gleich wieder.
Oder Anwalt? Vielleicht machen die Saftärsche dann mal endlich was.
 
B

blue Paladdin

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
103
Ich habe bevor ich meinen Tucson gekauft habe über 8 Monate Testberichte gefressen und niergens trat eine solche negative Bemerkung über dieses Modell auf. Ich habe nunfast ein Jahr Alles über diesen Wagen was in Zeitungen und Netz stant gelesen, Also bekannt is das meiner Meinung nach echt nicht, sollte aber wenn es bei mehrerern Fahrzeugen auftritt zu einer Rückruf-Aktion führen.
Wenn das Permanent ist und auch alle Schrauben angezogen sind und auch die Radlager keinen Defekt aufweisen (aufbocken --> mit Keilen Sichern --> Gang raus --> Rad leicht drehen rein Ruckeln, dann das Rad wie beim Lenkeinschlag rugartig von Hand einschlagen lasen in beide Richtungen --> Rappelt es oder tickert es liegt ein Lagerschaden vor). Dann ist immer noch die Möglichleit die mir am Plausiebelsten erscheid, das die Dämpfer-Innenteile sich gelöst haben (Handbremse anziehen --> direkt über dem Dohmlager {Dämpferaufnahme] mit dem ganzen Körpergewicht auf den Dämpfer drücken und sofort los lassen und mal hören ob es tickert, wenn ja Dämpferwechserl auf Garanie wechseln lassen Achsweise versteht sich).
Einfache überprüfungen lassen da die Fehler eingrenzen, mal Testen! :rolleyes:
Viel Glück.
 
Iceman71

Iceman71

Dabei seit
20.11.2005
Beiträge
142
Ort
91315 Höchstadt
Servus Tucson Gemeinde,

Ich hatte jetzt für 24 Stunden einen Tucson als Leihwagen, da mein Santa Fe zur Reparatur mußte. Der Tucson ist Bj. 08/05 und hat kanpp 8000 km runter. Auch bei diesem Fahrzeug waren starke Poltergeräusche von vorn zu hören. Ich habe die Werkstatt gleich darauf hingewiesen. Sie haben sich ihn gleich vorgenommen. Der Mechaniker sagte mir, das die Stoßdämfer und (ich glaube) die Domlager schon mal gewechselt wurden. Er meinte nur, er hat den Eindruck es ist eine Krankheit beim Tucson. Werde bei meinem nächsten Werkstattaufenthalt mal fragen, was die Ursache war.

Also weiter gute Fahrt mit euren Tucson

sagt Iceman71
 
R

RedRooster1503

Dabei seit
16.02.2006
Beiträge
66
Poltergeister

Auszug aus einer alten Auto Bild 31/2003, aber immer noch aktuell:

Nehmen wir nun Asphalt unter die breiten 16-Zöller. Die 2,1-Tonner spurten in rund 14 Sekunden auf Tempo 100. Spurwechsel bei schneller Fahrt, die Urvater Jeep oder alte Land Rover schwer ins Schlingern gebracht hätten, sind dank der guten Servolenkungen (im Terracan etwas unpräziser) heute kein Problem. Auch laufen die beiden Koreaner problemlos geradeaus.

Wenn 166 (Hyundai) bzw. 170 (Kia) km/h Spitze erreicht sind, melden die Drehzahlmesser unaufgeregte 4000 Umdrehungen. Das hohe Wagengewicht und die große Stirnfläche sorgen dann natürlich für Verbräuche um die 14 Liter. Schaltfaules Überlandfahren hingegen kann den Diesel-Durst locker halbieren.

Ein Poltergeist erinnert aber immer nachdrücklich an den eigentlichen Einsatzzweck: die schwere Starrachse hinten. Trotz Schraubenfedern und guter Führung (Kia sogar mit Längslenkern und Panhardstab) rumpelt und pumpelt sie hör- und fühlbar schon über kleinste Bodenwellen. Sollte irgendein Straßenbau-Unternehmen mal eine Testmaschine für die Oberflächenqualität brauchen, wir könnten den Hyundai besonders empfehlen. Er meldet Bodenwellen, wo normale Autos noch nicht einmal leicht mit den Dämpfern zucken. Dieses Rumpeln wird durch die auf Komfort getrimmte Federung noch verstärkt, vor allem die Fondinsassen bekommen das störend zu spüren.
==> http://autobild.de/test/neuwagen/artikel.php?artikel_id=4818&artikel_seite=2
 
Zuletzt bearbeitet:
F

frankieboy

Dabei seit
11.03.2006
Beiträge
55
RedRooster1503 schrieb:
Auszug aus einer alten Auto Bild 31/2003, aber immer noch aktuell:

Nehmen wir nun Asphalt unter die breiten 16-Zöller. Die 2,1-Tonner spurten in rund 14 Sekunden auf Tempo 100. Spurwechsel bei schneller Fahrt, die Urvater Jeep oder alte Land Rover schwer ins Schlingern gebracht hätten, sind dank der guten Servolenkungen (im Terracan etwas unpräziser) heute kein Problem. Auch laufen die beiden Koreaner problemlos geradeaus.

Wenn 166 (Hyundai) bzw. 170 (Kia) km/h Spitze erreicht sind, melden die Drehzahlmesser unaufgeregte 4000 Umdrehungen. Das hohe Wagengewicht und die große Stirnfläche sorgen dann natürlich für Verbräuche um die 14 Liter. Schaltfaules Überlandfahren hingegen kann den Diesel-Durst locker halbieren.

Ein Poltergeist erinnert aber immer nachdrücklich an den eigentlichen Einsatzzweck: die schwere Starrachse hinten. Trotz Schraubenfedern und guter Führung (Kia sogar mit Längslenkern und Panhardstab) rumpelt und pumpelt sie hör- und fühlbar schon über kleinste Bodenwellen. Sollte irgendein Straßenbau-Unternehmen mal eine Testmaschine für die Oberflächenqualität brauchen, wir könnten den Hyundai besonders empfehlen. Er meldet Bodenwellen, wo normale Autos noch nicht einmal leicht mit den Dämpfern zucken. Dieses Rumpeln wird durch die auf Komfort getrimmte Federung noch verstärkt, vor allem die Fondinsassen bekommen das störend zu spüren.
==> http://autobild.de/test/neuwagen/artikel.php?artikel_id=4818&artikel_seite=2
@RedRooster1503:

Hier ist doch irgendetwas "faul" ;)

Dein Link führt zu einem Vergleich von Kia Sorento und Hyundai Terracan. Beides Fahrzeuge mit Starrachse hinten. Davon schreibst Du ja auch in Deinem Posting.

Hier in diesem Thread war doch
a) die Rede von einem "Gerumpel" an der Vorderachse

b) hat der Tucson auch keine Starrachse hinten

Insofern verstehe ich Deinen Beitrag jetzt nicht ganz ?( Hilf mir doch bitte mal auf die Spünge. Merci. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RedRooster1503

Dabei seit
16.02.2006
Beiträge
66
Nun ja, ich habe einen 2 WD, das Rumpeln kommt bei meinem Fahrzeug sowohl von der Vorderachse als auch von der Hinterachse (vor allem von der rechten Fahrzeugseite). Das stimmt grundsätzlich mit den Aussagen des Tests überein.
Ich bin laufend auf der Suche nach Neuem, was dieses Problem angeht. Es gibt nur wenig zum Thema.
Insofern weist der Auto-Bild-Artikel m.E. auf ein eher grundsätzliches Problem der Achskonstruktion bei Hyundai FZ hin. Es ist wohl nicht nur der Tucson und dort nicht nur die Vorderachse betroffen.
Vielleicht kann der externe (!) Servicepartnervon Hyundai noch 'was dazu sagen. Das ist die Firma Mondial Assistance, unter www.mondial.de zu finden, e-mail hyundai@mondial.de.
 
michi21

michi21

Dabei seit
20.09.2004
Beiträge
55
Motorlager defekt

Hy liebe Tucson Gemeinde!

Schuld für das Gerumpel der Vorderachse ist ein defektes Motorlager! Der Kunststoffring schlägt an die Karosserie! Es gibt jetzt ein modifiziertes Motorlager!alte Teilenummer: 218102E100 ==> neu: 218102E200! Wenn euer Fahrzeug dieses Geräusch aufweist fahrt zu eurem Händler und lässt es wechseln! Kann sein das euer Händler es noch nicht weis da diese Info noch ganz neu ist! Schreibt euch die neue Teilenummer auf und sagts es euren Händlern! Schöne Grüsse aus Österreich! :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
 
Thema:

Gerumpel vorderachse

Sucheingaben

radlager wechseln hyundai tucson

,

tucson knarren vorderachse

,

hyundai tucson 2006 vorderachse gerumpel

,
hyundai tucson radlager hinten wechseln
, hyundai terracan gräusche in der vorderachse, hyundai tucson radlager vorne wechseln, hyundai tucson radlager wechseln, radlager hyundai tucson, hyundai tucson radlager hinten, hyundai tucson probleme vorderachse, radlager hyudai tuscon vorne geräusche, vorderachse Hyundai tucson, sorento rumpelt, tucson rumpelt, hyundai tucson radlager , hyundai tucson radlager tauschen, aufbocken hyundai tucson, hyundai tucson 2.0 rumpelt, hyundai tucson geräusche vorderachse, radlagerwechsel tucson vorderachse, radlager wechsel hyundai tucson, tucson radlager hinten wechseln, hyundai tucson radlager lagertyp, radlagerwechsel tucson, kia sorento radlager vorne wechseln

Gerumpel vorderachse - Ähnliche Themen

  • Gummilippe an der Abdeckung vor der Vorderachse unter dem Kühler/Motorraum

    Gummilippe an der Abdeckung vor der Vorderachse unter dem Kühler/Motorraum: Hallo, Ich bin gestern auf der Autobahn über verlorenes Gummistück gefahren, dem ich nicht mehr ausweichen konnte. Es hat ordentlich gerumst...
  • Skoda Octavia RS 230 ab September: besonders dynamisch dank spezieller Vorderachse

    Skoda Octavia RS 230 ab September: besonders dynamisch dank spezieller Vorderachse: Der sicherlich nicht untermotorisierte Skoda Octavia RS wird einen stärkeren Bruder erhalten. Doch viel wichtiger als die gerade einmal 10 PS...
  • Klacken an der Vorderachse

    Klacken an der Vorderachse: Hey Leute, ersteinmal ein Frohes Neues :) Ich habe schon einiges gegooglt, hier und in anderen Foren geschaut. Ich habe ein klacken an der...
  • Tucson 2.0 2WD GLS / starke Vibrationen an der Vorderachse rechts (nur manchmal)

    Tucson 2.0 2WD GLS / starke Vibrationen an der Vorderachse rechts (nur manchmal): Hallo zusammen! Ich habe seit einiger Zeit, allerdings nur manchmal, ein starkes vibrieren / poltern vorne rechts. Es fühlt sich an, wie eine...
  • mk2 stoßdämpfer vorderachse

    mk2 stoßdämpfer vorderachse: hi leute wollte mal fragen was ich für die original motorcraft dämpfer ( ford-teilenummer 1033371 ) mit einer laufleistung von 15416 km noch...
  • Ähnliche Themen

    Top