Geräusche

Diskutiere Geräusche im Fiat Ducato / Fiat Doblo Forum im Bereich Fiat; Hallo Dobloisti, gestern war ich mal wieder auf der Autostrada. Das kommt bei mir nicht all zu oft vor. Und weil ich jetzt über 6000 km auf dem...
E

Ekart

Threadstarter
Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Hallo Dobloisti,

gestern war ich mal wieder auf der Autostrada. Das kommt bei mir nicht all zu oft vor. Und weil ich jetzt über 6000 km auf dem Zähler habe, wollte ich mal endlich wissen was geht. Also hab ich die Pumpe auf vollen Durchsatz getrimmt und hab gewartet, was die Nadel anzeigen wird.
Bloß, da wurde nichts draus, denn bei Tempo 130 fing irgendwo da vorne was zu Leben an. Ab 140 gings dann aber erst wirklich los! Ein Geräusch, dass ich zum lezten Mal beim Zahnarzt gehört habe, als die noch mit Seilantrieb und groben Fräsbohrern gearbeitet haben (die Jüngeren von Euch haben dass gottseidank nicht meht erleben müssen, die Älteren werden dieses Geräusch im Kopf aber nie mehr vergessen. Gell?).
Leute, ich kann Euch sagen, diese Frequenz wirkt direkt auf den Zahnhals bei mir. So kann das nicht bleiben. Das ist praktisch eine eingebaute Geschwindigkeitsbegrenzung. Dabei rennt der Kleine (1,3 JTD) wie die sprichwörtliche Sau. Der läßt meinen ehemaligen Mitsubshi Bus mit 2l Benzin Maschine im Vergleich richtig blaß aussehen. Die Fiatosis bauen scheints ein wenig größere Pferde in ihre Motoren ein. Und dabei fressen sie dann auch nur die Hälfte.
Montag kommt er zum Doktor (in die Werkstatt). Mal sehen, was der findet.
Antenne, Fenster, Lüftung, Radio und Co hab ich schon durchgespielt. Keine Reaktion!
Das wird echter Sport. Gottlob hab ich Garantie.
Solch ein Gekreische wäre im Ernstfall ein Trennungsgrund.
Schließt mich bitte in Eure Gebete ein, damit der Fehler gefunden wird.
Ich hab ihn doch sonst wirklich ganz doll lieb :~(.


Grüße om See,

Ekart
 
G

Gomick

Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
249
Ort
Fürth
oO das hört man aber gar nicht gern

halt uns bitte auf dem Laufenden

*Daumen drück*
 
B

belmondo2004

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
233
Oh jeh. Das hört sich nicht gut an. Wird wohl was ERnsteres sein, befürchte ich. Ich drück aber auch mal die DAumen. Gott sei dank, haste ja noch Garantie.

Also ich hab den Doblo schon ausgefahren. So bei 160 ist Schluss. Sehr viel mehr ist auf gerader Strecke nicht drin. Fahre aber eigentlich nie so schnell, da der Verbrauch dann doch erheblich in die Höhe (9 L) schnellt.
 
G

galvano

Dabei seit
12.08.2006
Beiträge
20
War gestern per Autobahn in Frankfurt ( 2x200 km) , habe ein ähnliches kreischendes Geräusch ab ca. 140 km/h bemerkt, das aus dem Bereich Radio bzw. Klimanalage kommt, aber sehr schwer zu orten ist. Es scheint sich um eine Resonanz zu handeln, bin jedoch nicht sicher. Habe zuerst auf einen Einzelfehler getippt, bin jetzt jedoch etwas irritiert. Gibt es noch mehr 1.3 Diesel Fahrer, die ähnliche Fremdgeräusche festgestellt haben ?

gruß
 
KPW

KPW

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
Hallo!
Das selbe Problem, mit dem Pfeifen ab 140, wurde vor kurzem auch in einem anderen Doblo-Forum (mydoblo.de) behandelt. Als Ursache hat sich der obere Gummi an der Windschutzscheibe herauskristallisiert. Ist wohl unsauber eingeklebt. Sollte aber von der Werkstatt problemlos behoben werden. Durch Abkleben des Gummis mit Klebestreifen kann man einen Test machen. (Vielleicht ist das ja sogar die Ursache für den zu hohen Verbrauch???!!!) ;)
Ich kann das leider selber noch nicht ausprobieren oder bestätigen, da ich immer noch auf meinen "XL" warte. :( (15.Woche!)
 
G

galvano

Dabei seit
12.08.2006
Beiträge
20
Hallo,
nach Auskunft des Werkstattmeisters kommen zunächst drei Ursachen für das Pfeifen ab 140 km/h in Betracht :

1. Wie schon oben erwähnt, die Frontscheibeneinfassung aus Gummi im oberen Bereich der Scheibe,
2. Die Antenne, soll möglichst wenig schräg stehen und fest montiert sein ,
3. Die Scheibenwischer, je nach Ruhelage können durch sie üble Pfeifgeräusche verursacht werden.

Also, auf die Autobahn, mit mehr als 140 km/h fahen und Scheibenwische betätigen - wenn das Geräusch dann verschwindet während der Bewegungsphase der Scheibenwischer ist der Übeltäter gefunden - es muß dannn die Ruheage der Wischer verändert werden.
Hilft das nicht, die Antenne abmontieren (drehen) und wieder mit 140+ über die Bahn.
Als letzte Variante den Gummirahmen der Frontscheibe oben in der Waagrechten und über die beiden Senkrechten mit Textilband abkleben und auf die Bahn mit 140+ .

Soweit die Auskunft meiner Werkstatt.

Viel Vergnügen bei den Testfahrten - Schumi ist ja wohl auch gerade damit beschäftigt.

Gruß
 
E

Ekart

Threadstarter
Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Antenne hab ich gleich mal abgeschraubt. Wars aber nicht.
Wenn Scheibenwischer solche Geräusche machen, müßte man doch sehen wie sie wackeln.
Aber schön, ich werds auch mal ausprobieren.
Die Sache mit den Abdeckgummis kommt mit am wahrscheinlichsten vor. Also packe ich am Wochenende ein paar Meter Tape ein und werds austesten.
Bericht folgt.

Grüße vom See,

Ekart
 
D

DabbelJuh

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
19
Ekart schrieb:
Antenne hab ich gleich mal abgeschraubt. Wars aber nicht.
Wenn Scheibenwischer solche Geräusche machen, müßte man doch sehen wie sie wackeln.
Bei mir ist es der Gummi des rechten Scheibenwischers unter dem der Wind durchpfeift. Wenn's heult,
einfach mal wischwaschen, solange die Wischer sich bewegen ist dann Ruhe.

Habe überlegt die Wischer testhalber gegen solche mit kleinen Andruckspoilerchen zu wechseln.

Dirk
 
E

Ekart

Threadstarter
Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Scheint wohl wirklich ein häufigeres Problem zu sein.
War heute beim Händler, wegen Sohnemanns Punto (elektrische Servo-Lenkpumpe kaputt).
Er hat mir erzählt, dass er noch einen Doblo mit diesem Heulgeräusch hat.
Bei dem geht das schon ab 100 km/h los.

Aber: Don't Panic!

Das Problem kriegen wir gelöst.


Gruß vom See,

Ekart
 
D

DabbelJuh

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
19
Ekart schrieb:

Hat sich bei unserem Doblo schon irgendwie weitgehend von selber gelöst.
Wir sind gestern nach einer Woche Urlaub aus Frankreich zurückgekommen.
Auf der Hinfahrt hat der Wischer noch ein wenig gepfiffen, auf der Rückfahrt auch bei 180 nicht mehr.

War allerdings auch in mehreren Gewittern heftig in Benutzung ;-) Trotzdem probier' ich mal die Spoilerchen, sieht auch gleich viel schneller aus ;-)

Gruss

Dirk
 
E

Ekart

Threadstarter
Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Komme grade von der "Abklebetour" zurück.
Der obere Abdeckgummi der Windschutzscheibe produziert dieses unglaubliche Pfeifgeräusch.
Ein Klebeband drüber und Schluss ist mit dem Getöse. Kaum zu glauben. Ohne den Tip von KPW hätte ich vermutlich erst mal den Motor ausgebaut.
Scheibenwischer waren bei mir völlig unbeteiligt. Es kann aber im einen, oder anderen Fall sein, dass die Wischer die Luftströmung so verändern, dass der Gummi aufhört zu flattern.
Mit der seitlichen Gummiabdeckung hab ich auch experimentiert. Ohne Veränderung des Geräusches.
Jetzt bin gespannt, wie die Werkstatt den Gummi so fixiert, dass er Ruhe gibt (wenns geht für die nächsten 15 Jahre). Als Böötlesbastler würde ich bei solch einem Problem Sikaflex empfehlen. Damit werden auch ganze Wohnwagen ohne Niet und Schraube zusammengeleimt. Da klappert und scheppert nie wieder was.

Grüßle vom See,

Ekart

><(((;>
><(((;> ><(((;>
><(((;>
><(((;>
 
D

DabbelJuh

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
19
Ekart schrieb:
Komme grade von der "Abklebetour" zurück.
Der obere Abdeckgummi der Windschutzscheibe produziert dieses unglaubliche Pfeifgeräusch.
Scheibenwischer waren bei mir völlig unbeteiligt.
Interessant, bei uns war/ist's definitiv der Scheibenwischergummi. Wir haben sogar aus dem Beifahrerfenster an den Wischer gefasst
und konnten so die bebende Gummilippe beruhigen. ;-)

Vielleicht wirbelt/umströmt auf der rechten Seite bei höheren Geschwindigkeiten grundsätzlich was und regt sich anbietende
Gummikanten zum Pfeifen an ....

Gut dass Du damit zur Werkstatt gehst, ein derartig verbreitetes Phänomen verdient Rückmeldung an Fiat.


Dirk
 
KPW

KPW

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
Ekart schrieb:
Ohne den Tip von KPW hätte ich vermutlich erst mal den Motor ausgebaut.
Schmunzel! Das ist schon witzig. Ausser die 30 Minuten bei der Probefahrt hab ich noch nie in einem Doblo gesessen. Aber ich rede hier schon wie ein "Alter". Der Tip mit dem Gummi ist ja garnicht auf meinem Mist gewachsen. Das hab ich auch nur durch das ständige Lesen der einschlägigen Dobloforen mitbekommen. Und das tue ich nun schon seit 6 Monaten!!!
Also wenn unser Dobi nun auch irgendwann eintrifft, kann mich nix mehr schocken. Ich bin auf alle Eventualitäten vorbereitet. Dank Euer aller Mithilfe! :]
 
E

Ekart

Threadstarter
Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
So!
Vor 2 Wochen waren wir in der Werkstatt mit dem Problem. Der obere Scheibenabdeckgummi wurde mit Sekundenkleber punktuell noch mal verklebt.
Resultat: Jetzt pfeifts erst ab 160 km/h, oder im Sturm bei 80!
Das ist jetzt mal wieder zum Haare Raufen! Ich weiß, wie ich Ruhe rein bekommen kann (Sikaflex Bootskleber), aber ich habe nicht die technische Möglichkeit, dieses zähe Zeug in diesen schmalen Spalt unter den Gummi zu spritzen, ohne das es eine Sauerei gibt. Außerdem verwirke ich damit die Garantie. Also wieder in die Werkstatt wackeln, maulen, Zeit vertun??? Nicht zu Gauben, diese eine kleine Ursache, solch ein Lärm.

Gruß vom See,


Ekart
 
D

Deti

Dabei seit
12.10.2006
Beiträge
19
Windgeräusche an der oberen Dichtung

Hallo Leute,

hurra hurra ,dieses grauenvolle Jaulen am Dach ist weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die Jungs in der Werkstatt habe es hinbekommen.
Es wurde eine neue Dichtung eingesetzt und wohl extra verklebt,die genauen
Details weiß ich leider nicht. Der Doblo mußte einen Tag da bleiben und
ich wollt nicht die ganze Zeit da verbringen.

Auf jeden Fall ist der Meister vor der Reparatur auf der Autobahn gefahren und
war von dem Geräusch ganz schwer beeindruckt"da bekommt man was an der
Waffel,das geht ja gar nicht ,mein Gott",sprachs und ab in die Werkstatt.
Das Problem ist beim Händler bekannt,aber laut Aussage hatten die so einen
Fall noch nicht!!Kann ich bald nicht glauben.Entweder fahren die Kunden alle
sehr verhalten,oder die Dichtungen waren bisher wirklich alle ok.


Na ja ,auf jeden Fall habe ich nach der Abholung den Doblo mal über
die Bahn gescheucht und nur die normalen Windgeräusche wahrgenommen.

Ich hoffe natürlich es bleibt auch so auf Dauer,mal abwarten.


Gruß Deti aus Ostwestfalen
 
bagger

bagger

Dabei seit
01.11.2006
Beiträge
8
Ort
58300 Wetter
Hallo zusammen,

das Problem hatte ich auch. Rein zufälligbemerkte ich, dass die obere Windschutzscheibendichtung etwas nach links verrutsch war, so dass an der rechten Seite ein kleiner Spalt (5 mm) war. An der anderen Seite war die Dichtung unter der A-Säulenabdeckung und bildete dadurch eine kleine Wulst. Nachdem die Werkstatt die Dichtung gerichtet hat, ist auch wieder Ruhe. Bei mir war es aber nicht so extrem.

Was die Vmax angeht, so ist unser Doblo 1.3 auf der Geraden laut Tacho bei knapp 175 km/h, leicht bergab geht es dann auch richtung 190 km/h. Dann ist aber auch Schluss. Die Geschwindigkeit muss aber irgendwie stimmen, weil ein Freund von mit mit seinem angeblich 75 PS starken Golf V hinter mir hergefahren und nicht vorbeigekommen ist.

Gruß

Bagger
 
los doblos

los doblos

Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
11
Na super,
dann weiß ich wenigstens, dass ich garantiert zur Werkstatt muss, bei mir geht es so um die 150km/h (lt.Tacho) los und hört dann bis Anschlag auch nicht mehr auf.

Danke für die Postings - los doblos.
 
detlef54

detlef54

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
234
Ort
Schleswig-Holstein
Mit Hochdach ist er gut 10 km/h langsamer, aber ich denke das ist immer noch ein guter Wert. Wenn ich auf der AB so zwischen 140-150 km/h fahre ist das eine prima Reisegeschwindigkeit, ich glaube den Hochdachdoblo gibt es nicht mit größerer Maschine ?(
 
Thema:

Geräusche

Sucheingaben

windgeräusche fiat ducato

,

1.3 jtd fiat motor macht klappergeräusche

,

fiat doblo geräusche

,
fiat doblo 1.9 geräusche motor
, fiat doblo geräusch achse, fiat doblo 1.9 jtd geräusche, doblo 1 3 jtd jault, windgeräusche fiat doblo, doblo fahrgeräusch, Knarren beim fahren vorderachse doblo, fiat doblo kreischt, fiat ducato jaulen, fiat doblo fahrgeräusche, fiat dublo 1.3 motorGeräusche, komisches geräusch beim fiat doblo, fiat doblo getriebe probleme 5 gang, fiat doblo hydraulische geräusche, geblaese fiat ducato pfeift und macht gerausche, fiat doblo motor geräusche, geräusche fiat doblo, fiat doblo scheibenwischer klappert, laute fahrgeräusche fiat doblo, quietsch pfeiffgeräusche beim fiat ducato, fiat doblo geräusche getriebe, diesel geräusch fiat doblo

Geräusche - Ähnliche Themen

  • komisches geräusch

    komisches geräusch: Hallo und schönen guten Tag ich habe folgendes Problem habe ein Opel Astra G Baujahr 99 vorne rechts habe ich schon das Radlager gewechselt weil...
  • Beunruhigendes Geräusch aus Motorraum

    Beunruhigendes Geräusch aus Motorraum: Hallo zusammen Ich hoffe ich bin hier richtig. Ich habe sehr wenig Ahnung von Autos, drum wende ich mich an euch. Unser Fiat Ducato 250, 130...
  • Komisches Geräusch. Nur eingekuppelt bei ca. 2.500 U/min.Was ist das? (Mit Soundfile)

    Komisches Geräusch. Nur eingekuppelt bei ca. 2.500 U/min.Was ist das? (Mit Soundfile): Hi, leider bin ich mittlerweile etwas verzweifelt und hoffe auf den entscheidenden Tipp. Was ist das nur für ein Geräusch? Das Geräusch kommt...
  • Neue Stoßdämpfer einfahren: Geräusch, Dämpfung und Fahrkomfort verbessern sich

    Neue Stoßdämpfer einfahren: Geräusch, Dämpfung und Fahrkomfort verbessern sich: Wer einen Neuwagen übernimmt, oder bei einem älteren Fahrzeug einen Stoßdämpferwechsel durchführt, wird möglicherweise ein etwas 'staksiges'...
  • Ford Maverick 2.0 Getriebe Geräusche

    Ford Maverick 2.0 Getriebe Geräusche: Hallo Bin bei meinen Problem auf Eure Plattform gestoßen. Stelle mich kurz mal vor. Bin 54 Jahre Kraftfahrer und schraube selbst auch ein wenig...
  • Ähnliche Themen

    Top