Gelenk 9 Monate nach TÜV wieder kaputt?

Diskutiere Gelenk 9 Monate nach TÜV wieder kaputt? im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; hallo ihr lieben, heute konnte man kostenlos beim TÜV ein Auto durchchecken lassen. Da fielen wir beinahe in Ohnmacht, was dort so festgestellt...
D

Daewoo

Threadstarter
Dabei seit
11.08.2007
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
hallo ihr lieben,
heute konnte man kostenlos beim TÜV ein Auto durchchecken lassen.
Da fielen wir beinahe in Ohnmacht, was dort so festgestellt wurde, dabei hatte er erst Januar diesen Jahres Tüv!
Unter anderem wurde bei der durchsuchung festgestellt, dass das gelenk rechts irgendwie nicht ganz richtig ist, dabei wurde dies im Januar 2007 schon bemängelt und auch behoben.
Kann mir nunr nicht vorstellen, dass es nun fast 9 Monate später wieder kaputt gegangen ist, oder sich wieder ferstellt haben soll je nachdem.
Ist sowas möglich, das es sich so schnell wieder verstellt oder vielleicht einfach nur zu übertrieben?
haben ja auch etwas am Schweller bemängelt, das er wohl bald durch wäre, da er hohl ist, aber ich meine, das ist eigentlich kaum, denn Loch oder so hat er nicht.
Hat jemand damit Erfahrung und kann uns da nen Rat geben?
Wir haben leider auch nicht soviel geld, so das wir das noch bis zum Tüv machen lassen können, denn über 200 Euro sind für uns ne stolze Summe, würden den Wagen dann wenn wohl bevor Tüv dran ist verkaufen müssen.
Eben, da wir es uns finaziell nicht mehr leisten können, so schade wie es ist, aber das wäre dann doch ne kostspielige Sache und wollte halt mal rumfragen, ob es allgeein möglich ist, das es sich in so kurzer Zeit wieder verstellt hat?
Leider kann man sowas ja auch nicht selber machen mit dem reprieren und so, daher müsste das schon eine Werkstatt machen, deswegen ist es einfach zu teuer und so gut, wenn sie nicht gleichmäßig sind, soll es ja nun auch nicht sein, wegen Abnutzung der Reifen!
Wäre nett, wenn mir jemand eine Antwort geben könnte!

Schönen Samstag noch
 
N

Namenlos87

Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
212
Punkte Reaktionen
0
Naja, wenn ihr erst in 01.07 bei der HU wart ... dann ists sowieso erst 01.09 wieder fällig, also hätte man so gesehen durchaus noch ein wenig Zeit, Geld für die Reparaturen anzusparen ;)
 
D

Daewoo

Threadstarter
Dabei seit
11.08.2007
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Naja, wenn ihr erst in 01.07 bei der HU wart ... dann ists sowieso erst 01.09 wieder fällig, also hätte man so gesehen durchaus noch ein wenig Zeit, Geld für die Reparaturen anzusparen ;)

leider nicht, wir haben das auto ja erst februar gekauft diesen jahres und er hat nru tüv bis juni 2008, da er ca 6 monate später gegangen ist und ihm daher 6 monate abgezogen wurden.
deswegen haben wir leider deswegen keine zeit mehr so lange.
aber um aufs thema zurückzukommen, kann sich denn sowas so schnell wieder verstellen?
ich meine, beim fahren haben wir davon noch nichts gemerkt, wenn man zum beispiel kurz die hand vom lenker nimmt, weicht er nicht aus, also bleibt grade, daher kann ichs nicht so verstehen.
auch habe ich gehört, dass man die gerade, also, so das er dann wieder gerade läuft, einstellen muss, nun wieß ich aber nicht, ob das stimmt und wenn ja, kann man so etwas denn nicht auch selber machen?
weiß ja nicht, ob ne selbsthilfewerkstatt dafür die geeigneten geräte hat.
machen ja vieles selber, aber das stelle ich mir dann doch etwas schwer vor.
 
A

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Punkte Reaktionen
5
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
Tach!

Das Gelenk nicht ganz richtig... das ist eine sehr schwammige Aussage, mit der man überhaupt nix anfangen kann.

Ohne Details keine konkrete Hilfe. Sorry.

Also WELCHES GELENK, Trag/Führungsgelenk, Spurstangengelenk, Domlager,...
WAS WAR bei der HU? Ausgeschlagen/Spiel,...
WAS wurde erneuert? Wurde es überhaupt erneuert? War es nur ein geringer Mangel, der vom Besitzer nicht behoben wurde?
Ein Gelenkspiel muss nicht unbedingt Spurinstabilität zur Folge haben.

gby
jl
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.605
Punkte Reaktionen
26
Ort
73230 kirchheim
WO hast du WELCHES gelenkt richten lassen und WAS hat es gekostet. wen man eben so ebay 9euro traggelenke oder spurstangen für 5euro kauft dann ist das kein wunder das die nur 9 monate halten.

auchhier: wer billig kauft der kauft doppelt!
 
106 Long Beach

106 Long Beach

Dabei seit
13.11.2005
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
0
Ort
01662 Meissen
wen man eben so ebay 9euro traggelenke oder spurstangen für 5euro kauft dann ist das kein wunder das die nur 9 monate halten.

auchhier: wer billig kauft der kauft doppelt!


Das stimmt nicht! Es gibt auch Grosseinkäufer oder Insolvenzeinkäufer die es einfach billiger anbieten können!Ausserdem hat man die selbe Garantie wie wo anders!
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.605
Punkte Reaktionen
26
Ort
73230 kirchheim
Das stimmt nicht! Es gibt auch Grosseinkäufer oder Insolvenzeinkäufer die es einfach billiger anbieten können!Ausserdem hat man die selbe Garantie wie wo anders!

ja neee is klaaaaa. diesen promill anteil der ebay billig ersatzteile nehmen wir mal aussen vor.
klaro haste garantie, jetzt bauste das defekte traggelenk wieder aus und schickst es zurück (versichert versteht sich) macht 6,70 versand plus das auto steht für ca 3 wochen oder mehr. wens überhaupt bei den hinterhofklitschen so schnell geht. und den einbau zahlste dann auch 2 mal. und das alles wegen einem 9 euro teil.....naja jeder wie er es will.
 
D

Daewoo

Threadstarter
Dabei seit
11.08.2007
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
warst du bei ATU ?!?

ne tüv nord rostock.
da meinten die das das traggelenk links nicht richtig eingestellt wäre und das spurstangenendstück rechts.
wieß man, ob man das auch alleine wieder einstellen kann oder wie teuer das ist oder ob man das allgemein komplett austauschen muss?
nur wie gesagt beim fahren merke ich keine abweichnungen also schert nicht aus und nichts, alsp wenn man auf grader strecke ist und lenker loslässt kurz,(soll man nicht),meine nur, dann haut der nicht nacz rechts oder links ab,daher kann ichs nicht wissen und glauben.
atu gehe ich selber nicht, da ich bei denen auch miese erfahrungen gemacht habe.

also ich würde nichts zu ebay sagen, dort sind das genau die slebe teile wie in ner werkstatt nur da zahlste meist den namen und die wollen gewinn machen wir haben ne neue lichtmaschine für 80 euro bekommen neu, die kostet mit einbau im laden über 300 euro, dabei konnten wir sie suoer selber einbauen und die funzt.
also ich denke man muss bei ebay schauen, wo man die sachen kauft, schaue auch genau hin, das ist es, greife auch nicht einfach so zu, suche mir dann schon ordetliche läden aus und kfzteile24 die sind in berlin sind bekannt.
und bis jetzt keine negativen erfahrungen mit gemacht!
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.605
Punkte Reaktionen
26
Ort
73230 kirchheim
das problem bei ebay teilen ist das es sich zu 75% um fernost billigteile handelt die man selbst in der fertigsten hinterhofklitsche nicht kaufen kann.

und von den sog. markenteilen gibts jede menge plagiate.

der witz an der sache ist das sehr viele (gibt wirklich nur sehr wenige ausnahmen) ebay ersatzteilehändler eben so garagenbuden sind die ihre teile nur übers internet verkaufen und meistens auch keine ahnung von autos haben. sprich da gehts dann schon los das man teile bekommt auf deren verpackung zwar golf3 draufsteht aber bmw 3er drin ist. oder wen man markenteile kauft bekommt man auch schonmal ein plagiat. ist mir selber schon passiert. da bekommst dann eine brembo bremsscheibe im original karton wo das firmenlogo und die adresse rechtschreibfehler enthällt. und auf sowas achtet eben ein internetverkäufer nicht.
bestes beispiel hierbei: die komplette vorderachse von meinem passat 3b. das is eben ne vw fehlkonstruktion und kann alle 80.000km komplett erneuert werden. neu bei vw kaufen da meinste beim preis das du n neuwagen finanzieren willst ;) hierbei bietet die firma meyle ein spitzen produkt an das sogar nichtmal so teuer ist. da muss man wirklich höllisch aufpassen das man keine fälschung bei ebay kauft.

zum thema "marke"..... hier hauptsächlich von der marke nk. und diese werden als markenteile angeboten. klar ist nk ne marke. genauso wie die "Gut und billig cola"vom edeka ne coca cola ist^^

wiegesagt es sprich nichts gegen einen kauf bei ebay wen man sich an einen seriösen hänlder richtet. aber einen seriösen zu finden der auch noch ahnung hat ist eben das grosse problem.

so 0815 teile kauf ich z.b. auch bei ebay. hier kann ich den händler andy-delmenhorst empfehlen. aber wens um sicherheitsrelavante sachen geht wie bremsen, lenkung, achsaufhängung geht dann kauf ich lieber beim lokalen teiledealer den sooooo viel teurer ist der auch nicht. original teile da hast du allerdings recht. die kannste net bezahlen. aber das liegt nicht am namen sondern an deren ersatzteilkalkulationen.
 
D

Daewoo

Threadstarter
Dabei seit
11.08.2007
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
ja eben., das sieht man dann doch nicht ein wa?
ok, werde mir den verkäufer mal merken danke, aber sag,m was sind denn bei dir 0815-teile?

aber um nochmal auf meine frage zurück zu kommen, kann mir meiner meine frage vielleicht noch beantworten?:D
 
A

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Punkte Reaktionen
5
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
Tach!

Wenn etwas Spiel hat bzw. ausgeschlagen ist, muss man es erneuern.

Ein Traggelenk und einen Spurstangenkopf kann man nicht einstellen.

gby
jl
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.605
Punkte Reaktionen
26
Ort
73230 kirchheim
ja eben., das sieht man dann doch nicht ein wa?
ok, werde mir den verkäufer mal merken danke, aber sag,m was sind denn bei dir 0815-teile?

aber um nochmal auf meine frage zurück zu kommen, kann mir meiner meine frage vielleicht noch beantworten?:D

0815 teile sind bei mir antriebswellen, lichter, auspuff....alles was nichts sicherheitsrelavantes ist.

und wie astra schon sagte....da kann man nix verkehrt einstellen.

ich kenn jetzt den deawoo nicht (wen dein nic= dein auto ist) aber z.b. beim peugeot 106 sind die traggelenke gepresst und nicht geschraubt. wen das jetzt ne hobbybastelbude war wo zu allem unglück noch der stift oder ein nixblicker die teile einfach mit nem hammer reingeschlagen hat dann kann es schon sein das das teil eben krumm drinnhängt und dann erheblichem verscheiss unterliegt.
 
D

Daewoo

Threadstarter
Dabei seit
11.08.2007
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Tach!

Wenn etwas Spiel hat bzw. ausgeschlagen ist, muss man es erneuern.

Ein Traggelenk und einen Spurstangenkopf kann man nicht einstellen.

gby
jl

ok danke.kanns mir wioe gesagt nicht erkklären, denn man merkt davon auch garnichts, zumal der wagen das erst janiar hatte und von ner werkstatt gemacht wurde, kann mir daher nicht vorstellen, das ES NUN WIEDER verstellt sein soll.

in der werkstatt meinten die aber, das da dann wenns neu eingebaut ist einstellen muss, so dass beide seiten auf null stehen oder so.
stimmt das?kenne mich damit nicht so aus.
oder könnte man das eventuell auch in einer selbsthilfewerkstatt selber einbauen, wenn man sich die teile besorgt?
wir haben schon überlegt, das wir dann gleich beide seiten neu machen.
kann mir deswegen kaum vorstellen, das es in der werkstatt über 200 euro kosten soll mit einbau und einstellen wie der meinte, nur iht sagt gerade, man kann da nichts einstellen.
 
A

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Punkte Reaktionen
5
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
Tach!

Ein Spurstangenkopf muss erneuert werden.

Dann muss die Spur wieder eingestellt werden. Das passiert an der Spurstange.

Das kann entweder durch Umdrehungen zählen ( so in etwa bringt mans damit hin) beim Austausch passieren, oder, wenn man es genau macht, eben mit einer Achsvermessung. Ratsam, da Folge einer Verstellten Spur erhöhter Reifenverschleiß,erhöhter Spritverbrauch und auch etwas instabileres Fahrverhalten folgt.

Allerdings hat das nun eigentlich nix mit TÜV-Fragen zu tun, sondern wäre eher im Technikbereich aufgehoben..

gby
jl
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.605
Punkte Reaktionen
26
Ort
73230 kirchheim
spurstangenköpfe, radlager und traggelenke tausche ICH immer beidseitig. aber das ist ansichtssache....

spurstangenkopp tauschen im ungüstigsten fall 30min....also NUR spurstangenköppe 200taler is mehr als frech! wen das traggelenk geschraubt ist sagen wir auch 30min. dann noch kaffeepause 30min macht 1,5stunden arbeitslohn á 75euro also 150euro lohn, 40euro spureinstellen und ca 50euro material in erstausrüster qualität (ebay ware ca 15euro)....also wen alles zusammen 200euro kosten würde dann wäre das ok.
 
D

Daewoo

Threadstarter
Dabei seit
11.08.2007
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
spurstangenköpfe, radlager und traggelenke tausche ICH immer beidseitig. aber das ist ansichtssache....

spurstangenkopp tauschen im ungüstigsten fall 30min....also NUR spurstangenköppe 200taler is mehr als frech! wen das traggelenk geschraubt ist sagen wir auch 30min. dann noch kaffeepause 30min macht 1,5stunden arbeitslohn á 75euro also 150euro lohn, 40euro spureinstellen und ca 50euro material in erstausrüster qualität (ebay ware ca 15euro)....also wen alles zusammen 200euro kosten würde dann wäre das ok.

aja ok danke.
wie gesagt aufgefallen das er nicht richtig läuft ist es uns noch nicht, auch höherer verbrauch bis jetzt nicht aufgefallen, daher waren wir etwas erstaunt.
also sollte man das schon machen lassen?
oder könnte man das auch selber einbauen und es dann nur einstellen lassen?
würde das auch gehen oder sollte man das lieber machen lassen?

ich wieß, ganz mit tüv hat das nichts zu tun, aber etwas doch, denn ist ja ne tüvsache, wo man durchfallen kann.
und da es ja bemängeld wurde, habe ichs eben hier gefragt,sorry.?(


nun aber ne ganz andere frage, wieß passt garnicht hier rein, aber ist grade viel betrieb und zwar.
ich habe beim automobilclubseite gesehen, das es sein kann und ne methode gibt, das man ältere autos die momentan auf euro1 laufen, umschreiben lassen könnte auf euro2, wenn die einen modernen kat haben.
also demnach der euro 2 entsprächen.
wüsste oder wieß jemand, wie man das rausbekommen kann und ob das auf jedes fahrzeug zutreffen kann?
unser ist baujahr 1995, also sehr anfang 1995 januar oder so, aber ich denke, das im 95er jahr, schon moderne kats eingebaut wurden.
man soll das ja dann bei der zulassungstelle prüfen lassen, hat damit jemand erfahrung oder wie man das selbe raus bekommen kann?
denn ämter und staat schenken uns ja nicht gerne was.
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.605
Punkte Reaktionen
26
Ort
73230 kirchheim
klar kann man das selber machen....aber als laie rechne mal wirklich n ganzen tag (also 12 stunden) mit ein. vermessen lassen musst trotzdem.

dein problem wird sein das du keinen spurkopp abzieher hast. das macht aber nix den der kopp muss ja eh raus also kannst du den einfach abflexen. dann nur noch die reste der hülse runter bekommen.....hier sollte der einsatz eines bunsenbrenners von vorteil sein. einen sehr gut sortierten werkzeugkasten setzte ich mal vorraus!
das traggelenk wens nicht gepresst ist is auch kein problem. das sind so im schnitt 2 schrauben am querlenker, eine als sicherung und dann eben viel wd40 und ne kleine brechstange um den rauszuziehen....

aber so ganz ohne ahnung würd ich da eher nicht rangehen. den wens schief geht kannst die kiste nichtmehr bewegen. wen n kumpel hast der industriemechaniker oder ähnliches ist dann schnapp dir ne kiste bier und 2 döner und lad den mal zum schrauben ein^^

ach ja und zu deinem kat problem:
viele autos die euro 1 erfüllen haben einen "so guten kat" das dieser auch die euro 2 norm erfüllt. nur leider gabs euro 2 eben bei der zulassung da nicht. das haben sehr viele autos die so zwischen 95 und 96 gebaut worden sind. man wusste eben damals noch net das der kat auch euro 2 erfüllt. dann watschelst gemütlich zum deawoo autohaus deines vertrauens (das wird schon die grösste hürde sein) und fragst ob dein auto zufällig auch da drunter fällt. wen ja gibt der dir ne erklährung von deawoo mit, mit der zur zulassungsstelle und umschlüsseln lassen. bei vw geht das mit fast jedem golf/polo/passat aus der zeit.
habe auch gehört das man das anhand der schlüsselnummer machen kann. das kann ich aber nicht bestätigen da ich das noch net so gemacht hab. und ob dein deawoo diese norm erfüllt weis ich leider auch net.
 
106 Long Beach

106 Long Beach

Dabei seit
13.11.2005
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
0
Ort
01662 Meissen
Unter einem Daewoo steckt Opel-Technik!Diese Modelle sind einfach alte Opelmodelle mit nem anderen Kleid!
 
D

Daewoo

Threadstarter
Dabei seit
11.08.2007
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Unter einem Daewoo steckt Opel-Technik!Diese Modelle sind einfach alte Opelmodelle mit nem anderen Kleid!

hm, also wäre die chance, das es geht, machbar, da es opelmodelle sind?werden nächste woche mal zu unserem autohaus gehen, haben hier eh nur einen.nur wieß ich nicht ob da daewoo gleich daewoo ist, nexia mag da wieder anders sein, aber ein versuch wäre es wert, wer schenkt dem staat schon gerne geld.
du wießt aber nicht, wie man das selber ermitteln könnte?
 
Thema:

Gelenk 9 Monate nach TÜV wieder kaputt?

Gelenk 9 Monate nach TÜV wieder kaputt? - Ähnliche Themen

Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...

Sucheingaben

traggelenk bei peugeot 807 nach 3monaten kaputt

Oben