Geheimtipps: Oldtimer, wo sie kaum einer vermutet

Diskutiere Geheimtipps: Oldtimer, wo sie kaum einer vermutet im Oldtimer / Youngtimer Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo zusammen: Weil wir hier ja eine hochklassig besetzte Expertenrunde haben, was Oldtimer angeht, möchte ich gerne einen Thread eröffnen, in...
mumi81

mumi81

Threadstarter
Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
1.545
Hallo zusammen:

Weil wir hier ja eine hochklassig besetzte Expertenrunde haben, was Oldtimer angeht, möchte ich gerne einen Thread eröffnen, in dem wir unsere "Geheimtipps" vorstellen können: Museen, Werkstätten, Privatsammlungen, Oldtimer in Ausstellungsräumen von Händlern; alles, was nicht im Rampenlicht steht, aber nichtsdestotrotz sehr sehenswert ist.

Den Anfang mache mal ich:

Im Oldtimer-Quiz habe ich schon ein paarmal auf dieses private Museum hingewiesen; am Freitag habe ich meinen Brückentag genutzt, um nach (ich rechne: 12) Jahren mal wieder vorbeizuschauen. Es geht um den

Automobil Veteranen Salon
von Jürgen Viktor Mayr
89423 Gundelfingen/Donau

Keine Homepage, keine Bilder der Autos im Internet, kein garnichts. :D

Für die eineinhalb Stunden, die ich da war, war ich am Freitag der einzige Besucher und konnte mich mit Besitzer, Sammler und Restaurator ausgiebig unterhalten.

Ich lasse Euch für den Anfang mal mit den Bildern alleine, die im Prinzip die gesamte Ausstellung zeigen. Die aktiven Ratefüchse im Oldtimer-Quiz können ja mal versuchen herauszufinden, was sich in dieser Halle so herumtreibt. Ich wette: Ihr schafft höchstens die Hälfte.

Nun aber die "Bilder einer Ausstellung" zum Geniessen.
 

Anhänge

mumi81

mumi81

Threadstarter
Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
1.545
Klappentext...

Ich hätte Euch da noch die Inhaltsangabe des Museums, wobei ich Euch die MAN-Schlepper nicht extra auflisten möchte:
Jeweils von links nach rechts bzw. von vorne nach hinten angegeben:

Foto1:
Borgward B1500 Abschleppwagen

Foto 2 und 3:
Alfa Romeo 1900 Sprint Zagato, 1953
Ferrari 212 Export, Bj. 1952

Foto 4:
MAN-Traktoren, 40er und 50er-Jahre

Foto 5:
Salmson S4DA, Bj. 1935
Delage D8, Bj. 1933
Im Hintergrund:
Delage D8 Tourer, Bj. 1930
Hispano-Suiza A177, Bj. 1907, Einziges bekanntes Exemplar
Rolland Pilain RP5, Bj. 1913, Einziges bekanntes Exemplar

Foto 6:
MG TC, Bj. 1946
Salmson S4DA, Bj. 1935
Delage D8, Bj. 1933

Foto 7:
Hispano-Suiza T49, Bj. 1927, Einziges bekanntes Exemplar
Unic 8 RH3, Bj. 1930, Einziges bekanntes Exemplar
Delage D8, Bj. 1933

Foto 8:
Unic 4 L61T, Bj. 1925, Einziges bekanntes Exemplar
Georges Irat 4A, Bj. 1926,Weyman-Kunstlederkarosserie, Originalzustand, Einziges bekanntes Exemplar
Talbot M67, Bj. 1927

Foto 9:
Vermorel ZX Sport, Bj. 1923, Einziges bekanntes Exemplar
Grégoire 132B, Modèle de Course, Bj. 1919, Einziges bekanntes Exemplar

Der Herr Mayr hat die meisten Fahrzeuge in den 60er und 70er Jahren auf französischen Schrottplätzen und Hinterhöfen zusammengeklaubt und der RFeihe nach selber restauriert. Respekt! Das Museum ist also ein echtes Schatzkästlein.
 
Busgeld-Katalog?

Busgeld-Katalog?

Dabei seit
10.05.2006
Beiträge
5.265
Irre! Danke. Vielmals.
Die Schrottplatznummer dachte ich mir schon, nach dem ich die Hälfte der typenliste durchgelesen hatte.
Wohl dem, der über Zeit und Raum verfügt. - Ich wüsste aktuell nicht, wo ich irgendwelche Fundstücke lassen sollte.

Grüsslings
Busgeld-Katalog?
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
ist zwar "etwas" schmuddelig aber meiner meinung nach sehr interesant: http://www.museum-kiemele.de/index.php?option=com_content&task=view&id=1&Itemid=5

hat halt auch jede menge militär zeugs, wen man das museum anfährt steht drausen ne dakota, diverse kampfhubschrauber, n starfighter zum reinsitzen, panzer, jeeps etc....

was mich etwas traurig stimmt....im "abgesperrten" bereich den man von einer plattform einsehen kann stehen 3 (!!!!) eldorados vergammelt und verstaubt im HOCHREGALLAGER wie auf dem schrottplatz ;(

aber eintritt ist ok, der besitzer zwar etwas durchgeknallt aber ganz ok, für jeden was dabei.
 
1

131zippo

Twin Cam Junkie
Dabei seit
26.03.2007
Beiträge
910
Ort
raum stuttgart
hy onkel howdy,

mid=5[/url]
hat halt auch jede menge militär zeugs, wen man das museum anfährt steht drausen ne dakota, diverse kampfhubschrauber, n starfighter zum reinsitzen, panzer, jeeps etc....

was mich etwas traurig stimmt....im "abgesperrten" bereich den man von einer plattform einsehen kann stehen 3 (!!!!) eldorados vergammelt und verstaubt im HOCHREGALLAGER wie auf dem schrottplatz ;(
eugen kann eben seine wurzeln nicht verleugnen,
das museum ist eher das abfallprodukt des früheren schrottplatzes.;)

mid=5[/url]aber eintritt ist ok, der besitzer zwar etwas durchgeknallt aber ganz ok, für jeden was dabei.
du hast keine ahnung wie durchgeknallt eugen ist!:D
vor 30 jahren verdiente eugen sein geld noch damit das er sämtlichen militärschrott "verwertete" den er ankaufen konnte.
vom schlafsack bis zum kampfjet gabs alles bei ihm .
da ein guter verkäufer auch alles ausprobieren muss gabs so manche lustige probefahrt mit dem panzer oder eugen demostrierte mal wieder das der alte hubschrauber doch noch fliegt!!
das ging solange gut bis er mal mit einem heli über seinem schrottplatz abgeschmiert ist,
sein komentar:"...und ich wollte noch nach dem sprit schauen!":D
als kinder war das natürlich für uns ein abenteuerspielplatz,wir durften überall herumstöbern während unsere alten herren gemütlich ein bierchen nahmen.
ein highlight war für uns das eugen das "japanland"(heute würde man freizeitpark dazu sagen)aus murrhardt nach seiner schliessung aufgekauft hatte und diverse fahrgeräte auf seinem schrottplatz zum "testen" aufbaute.

was eugen so an heute klassischen sportwagen ala ferrari,maserati,porsche & co
verarbeitet hat darf man sich nicht vorstellen.
ich erinnere mich noch gut an eine "wasserpumpe" die er gebaut hatte die von einem ferrari V12 angetrieben wurde!!!!

da gäbe es noch so manche geschichte zu erzählen,scheinbar hatte ich wohl eine glückliche und erlebnisreiche kindheit!;)

gruss zippo 8)
 
mumi81

mumi81

Threadstarter
Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
1.545
Automobil Veteranen Salon
von Jürgen Viktor Mayr
89423 Gundelfingen/Donau

Keine Homepage, keine Bilder der Autos im Internet, kein garnichts. :D
Habe vergangenes Wochenende festgestellt, dass es mittlerweile doch eine Fotogalerie im Netz gibt (mit wesentlich besseren Fotos als den meinen). Hier als Link:

http://picasaweb.google.de/Borg03a/AutomobilVeteranenSalonGundelfingen?authkey=4u70ERR90mQ#

Haben wir damit eigentlich unser Pulver schon verschossen, was die Geheimtipps angeht?
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Da hätte ich doch auch noch eins. In Engstingen gibt es ein schnuckeliges Museum. Dort gibt es gerade die kleinen Autos früherer Zeiten ( 1945 - 1959 ). Stellenweise ist es schon witzig wie klein Autos früher sein konnten, ich würde da mit meinen 1,85 nicht reinpassen. :D

Ausstellungsgröße: ca. 1200 m2 mit 60 Autos, 35 Motorrädern, 15 Mopeds, 15 Fahrrädern mit Hilfsmotoren, 3 Motoren.
Kleinengstinger Straße 2,
72829 Engstingen, Tel.: 07129/7387
oder 939910, Fax: 939999
http://www.engstingen.de/servlet/PB/menu/1237122_l1/index.html
Öffnungszeiten Sa, So, Feiertage und in den Schulferien 10 - 17 Uhr
Eintrittspreise Erwachsene 4 Euro, Kinder ab 6 Jahren 3 Euro, Gruppen ab 10 Personen 3 Euro
Wegbeschreibung BAB 81, Ausfahrt Herrenberg Nr 28, B 28 Richtung Reutlingen, B 312 Richtg. Engstingen, Hinweisschilder
Dann gibt es noch ein kleineres in Tübingen, die haben aber wenigstens eine Internetseite:

http://www.boxenstop-tuebingen.de/

@ mumi: Der Herr Mayr ist nicht gerade ein Mercedes Freund wenn man seine Anspielungen auf die Technik von Mercedes so sieht. ;) Den Satz an der Wand kann man leider nicht ganz lesen, aber das hier dürfte seine Aversion gegen Mercedes zeigen:

 
Zuletzt bearbeitet:
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
boxenstop kann ich auch nur empfehlen. man darf halt kein daimler museum erwarten...aber man staunt was man so alles in ein 3 stöckiges wohnhaus reinbekommt!8)
 
mumi81

mumi81

Threadstarter
Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
1.545
Schatzkästlein...

Vielen Dank für die Hinweise!

Ich bin vor fast zwanzig Jahren mit meinen Eltern in Engstingen gewesen und habe dort vom Personal einen Auktionskatalog bekommen (Christie´s? - müsste mal stöbern gehen), der immer noch bei mir zuhause herumfährt. Meine intensivste Erinnerung daran ist der Glas V8; ich denke, das war der erste, den ich in meinem Leben gesehen habe.

In Tübingen im Boxenstop habe ich vergangenes Jahr mal vorbeigeschaut; ich war auch sehr überrascht von der Menge des angesammelten Materials. Hoffentlich bauen sie in Tübingen nie eine U-Bahn vor dem Haus; ich würde mir große Sorgen um das Gesamtkunstwerk machen 8). Und Chef Rainer Klink habe ich schon als Streckensprecher bei der Retromotor erlebt; ein Vollblut-Auto-Mensch; echt begeisternd. Mein Highlight hier: Der Lloyd-Rekordwagen (wer meine Beiträge im Modellauto-Bereich kennt, weiß ja, dass ich Aerodynamik-Junkie bin :D :D ) ).
 
mumi81

mumi81

Threadstarter
Dabei seit
22.10.2006
Beiträge
1.545
Mensch Mayr...

Der Herr Mayr ist nicht gerade ein Mercedes Freund wenn man seine Anspielungen auf die Technik von Mercedes so sieht. ;)
Nein, der Herr Mayr ist kein Mercedes-Freund und hat auch eine eigene Streitschrift verfasst, in der z.B. der Mercedes-Ponton als "das dümmste Auto, das je gebaut wurde" bezeichnet wird (Gründe z.B.: zu kleine Räder; veraltete Motortechnik, rostanfällige Karosserie, plumpes Design). Diese kritische, aber fundierte Art hat mich von Anfang an fasziniert. :)

(Andererseits ist der Herr Mayr in den 60er Jahren auf der Suche nach Teilen für seine Restaurationsobjekte wohl öfters bei Mercedes-Vertretungen hochkant hinausgeflogen bzw. abgewimmelt worden; das prägt wohl auch.)
 
Thema:

Geheimtipps: Oldtimer, wo sie kaum einer vermutet

Sucheingaben

automobil veteranen salon

,

oldtimer geheimtipp

,

automobil veteranen salon jürgen viktor mayr

,
geheimtipp oldtimer
, eugen kiemele, geheimtip oldtimer, oldtimer schrottplätze, Mayr Victor Gundelfingen, Oldtimer Verkauf auf dem Schrottplatz, mayr oldtimer gundelfingen, oldtimer 1930, museum kiemele, militärschrott, vermorel zx, mayr gundelfingen oldtimer, vermorel zx 1925, militär jeep oldtimer, mayr jürgen Automuseum, mercedes oldtimer Schrottplatz, kleinengstingen panzer, alfa romeo sprint zagato registrierte fahrzeuge in deutschland, geheimtipp oldtimer fahrzeug, ford mustang privatsammlung, vermorel oldtimer, vermorel zx sport

Geheimtipps: Oldtimer, wo sie kaum einer vermutet - Ähnliche Themen

  • AvD Oldtimer Grand Prix 2019: back to the roots - alle Infos

    AvD Oldtimer Grand Prix 2019: back to the roots - alle Infos: Auch in diesem Jahr ist das zweite August-Wochenende wieder ein Pflichttermin für die Fans historischer Fahrzeuge, denn dann findet traditionell...
  • Anforderungen für Oldtimer - Welche Punkte muss ein Wagen erfüllen um Oldtimer zu werden?

    Anforderungen für Oldtimer - Welche Punkte muss ein Wagen erfüllen um Oldtimer zu werden?: Einen Oldtimer zu fahren ist nicht nur etwas Besonderes, es hat heutzutage auch durchaus mehr Vorteile als früher. Neben dem Gefühl einen...
  • Historische Autos: Oldtimer richtig versichern

    Historische Autos: Oldtimer richtig versichern: Oldtimer sind eine große Faszination und ein Hobby, welches viele Menschen auf der Welt verbindet. Die historischen Fahrzeuge begeistern mit ihrer...
  • Oldtimer - Investition, Hobby und Wertanlage

    Oldtimer - Investition, Hobby und Wertanlage: Die Investition in einen Oldtimer gehört zu den klassischen Wertanlagen. Betrachtet man die Oldtimerpreise in den Jahren zwischen 1999 und 2017...
  • AvD Oldtimer Grand Prix: Traditionsveranstaltung verliert ihren Charme - Kommentar

    AvD Oldtimer Grand Prix: Traditionsveranstaltung verliert ihren Charme - Kommentar: Der vom Automobilclub von Deutschland veranstaltete Oldtimer Grand Prix (OGP) am Nürburgring fand in diesem Jahr bereits zum 46. mal statt. Dabei...
  • Ähnliche Themen

    Top