Gefahren und Verkehrszeichen an einem Bahnübergang - Darauf sollte man achten!

Diskutiere Gefahren und Verkehrszeichen an einem Bahnübergang - Darauf sollte man achten! im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Manche Dinge hält der eine oder andere Autofahrer für selbstverständlich. Und manchmal gehört dann aber auch dazu, dass man gar nicht weiß, wie...
Manche Dinge hält der eine oder andere Autofahrer für selbstverständlich. Und manchmal gehört dann aber auch dazu, dass man gar nicht weiß, wie man sich wirklich korrekt verhalten soll. Einer dieser Punkte ist der Bahnübergang, und darum fassen wir in diesem Kurztipp einmal einige wichtige Punkte zum richtigen Verhalten an Bahnübergängen zusammen.

Bahnübergang,Übergang,Andreaskreuz,Zeichen 150,Zeichen 151,Abstände,240 Meter,160 Meter,80 Met...png

Alles zum Thema Autozubehör auf Amazon

Ein wichtiges Zeichen für einen Bahnübergang ist das sogenannte Andreaskreuz, das man eigentlich an jedem Übergang finden sollte. Für viele ist es nur ein Hinweisschild, aber es bedeutet eben auch klar, dass der Bahnverkehr Vorrang hat. Vorher findet man auch noch ein Verkehrsschildschild mit den Zeichen 150 oder Zeichen 151, wobei ersteres veraltet aber noch im Einsatz ist. Durch diese Schilder wird die Pflicht auf angemessene Geschwindigkeit und vor allem auf ein Überholverbot hingewiesen.

Bahnübergang,Übergang,Andreaskreuz,Zeichen 150,Zeichen 151,Abstände,240 Meter,160 Meter,80 Met...png

Als zusätzliche Warnung gibt es dann in der Regel noch die Schilder mit drei, zwei oder einem roten Balken, die dann Entfernungen von 240 Meter, 160 Meter und 80 Meter zum Bahnübergang zeigen sollen. Das Zeichen 150 oder das Zeichen 151 sind dann über das Schild mit den drei Balken gesetzt. Außerdem kann das Andreaskreuz noch von Warnlichtern begleitet sein. Gibt es nur ein rotes Licht zeigt dieses durch blinken an, dass man stehen bleiben muss, gibt es dazu auch ein gelbes Licht muss man, wenn dies aktiv ist, den Übergang schnell räumen.

Folgende Tipps sollte man laut ADAC am Bahnübergang stets beachten:
  • Wird der Bahnübergang angekündigt wird sollte man immer bremsbereit sein und Tempolimits auf jeden Fall einhalten, oder sogar langsamer fahren.
  • Überholverbot beachten!
  • Auf akustische Signale achten.
  • Gibt es nur ein Andreaskreuz ohne Schranken, sollte man auf jeden Fall stehen bleiben und genau in beide Richtungen schauen.
  • Geschlossene Schranken nie ignorieren und nie umfahren!
  • Sind Lichtsignale noch bei offenen Schranken aktiv, sollte man stehen bleiben bis diese ausgeschaltet werden.
  • Sollte das Fahrzeug wirklich einmal direkt auf dem Bahnübergang liegen bleiben sollte man das Auto und den Bereich des Bahnübergangs sofort verlassen und die 112 alarmieren.
Warnvideo „Sicher drüber“ der DB

Kommentar des Autors: Ein Bahnsteig ohne Schranken bedeutet NICHT „Ganz schnell drüber“!
Bahnübergang,Übergang,Andreaskreuz,Zeichen 150,Zeichen 151,Abstände,240 Meter,160 Meter,80 Meter,rotes Blinklicht,gelbes Blinklicht,Gefahren am Bahnübergang,Vorschriften am Bahnübergang
 
Thema:

Gefahren und Verkehrszeichen an einem Bahnübergang - Darauf sollte man achten!

Gefahren und Verkehrszeichen an einem Bahnübergang - Darauf sollte man achten! - Ähnliche Themen

Unfälle am Bahnübergang vermeiden - Darauf sollten Autofahrer an Bahnübergängen achten!: Eine Gefahrenquelle die scheinbar gerne unterschätzt wird sind Bahnübergänge, egal ob mit oder ohne Schranken, denn hier kommt es immer wieder zu...
Wichtige Regelungen an Ampeln - Auf was sollte man bei den verschiedenen Farben achten?: Für viele sind die Farben der Ampel klar. Bei Grün fährt man, bei Rot bleibt man stehen und bei Gelb gehen die Meinungen dann doch schon oft...
Verkehrsrecht - spezielle Regeln, die jeder Autofahrer kennen sollte: Bei vielen Autofahrern liegt die Fahrprüfung schon mehrere Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte zurück. Viele der Grundregeln sollte man im Schlaf...
Ordnungswidrigkeit oder Straftat: Welche Verkehrsvergehen werden wie geahndet: Wer viel auf der Autobahn unterwegs ist, kennt sicher selbst die Situation: Die Spuren sind voll belegt, auf der linken Spur fahren alle so...
STVO: Neue Regeln und Bußgelder ab 1. April im Überblick: Ab Ostermontag, den 1. April 2013, tritt eine neue Fassung der Straßenverkehrsordnung (STVO) in Kraft, die neben sprachlichen Änderungen auch für...
Oben