Gefahren und Verkehrszeichen an einem Bahnübergang - Darauf sollte man achten!

Diskutiere Gefahren und Verkehrszeichen an einem Bahnübergang - Darauf sollte man achten! im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Manche Dinge hält der eine oder andere Autofahrer für selbstverständlich. Und manchmal gehört dann aber auch dazu, dass man gar nicht weiß, wie...
Z

Zeiram

Threadstarter
Administrator
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
203
Manche Dinge hält der eine oder andere Autofahrer für selbstverständlich. Und manchmal gehört dann aber auch dazu, dass man gar nicht weiß, wie man sich wirklich korrekt verhalten soll. Einer dieser Punkte ist der Bahnübergang, und darum fassen wir in diesem Kurztipp einmal einige wichtige Punkte zum richtigen Verhalten an Bahnübergängen zusammen.


Ein wichtiges Zeichen für einen Bahnübergang ist das sogenannte Andreaskreuz, das man eigentlich an jedem Übergang finden sollte. Für viele ist es nur ein Hinweisschild, aber es bedeutet eben auch klar, dass der Bahnverkehr Vorrang hat. Vorher findet man auch noch ein Verkehrsschildschild mit den Zeichen 150 oder Zeichen 151, wobei ersteres veraltet aber noch im Einsatz ist. Durch diese Schilder wird die Pflicht auf angemessene Geschwindigkeit und vor allem auf ein Überholverbot hingewiesen.

Bahnübergang,Übergang,Andreaskreuz,Zeichen 150,Zeichen 151,Abstände,240 Meter,160 Meter,80 Met...png

Als zusätzliche Warnung gibt es dann in der Regel noch die Schilder mit drei, zwei oder einem roten Balken, die dann Entfernungen von 240 Meter, 160 Meter und 80 Meter zum Bahnübergang zeigen sollen. Das Zeichen 150 oder das Zeichen 151 sind dann über das Schild mit den drei Balken gesetzt. Außerdem kann das Andreaskreuz noch von Warnlichtern begleitet sein. Gibt es nur ein rotes Licht zeigt dieses durch blinken an, dass man stehen bleiben muss, gibt es dazu auch ein gelbes Licht muss man, wenn dies aktiv ist, den Übergang schnell räumen.

Folgende Tipps sollte man laut ADAC am Bahnübergang stets beachten:
  • Wird der Bahnübergang angekündigt wird sollte man immer bremsbereit sein und Tempolimits auf jeden Fall einhalten, oder sogar langsamer fahren.
  • Überholverbot beachten!
  • Auf akustische Signale achten.
  • Gibt es nur ein Andreaskreuz ohne Schranken, sollte man auf jeden Fall stehen bleiben und genau in beide Richtungen schauen.
  • Geschlossene Schranken nie ignorieren und nie umfahren!
  • Sind Lichtsignale noch bei offenen Schranken aktiv, sollte man stehen bleiben bis diese ausgeschaltet werden.
  • Sollte das Fahrzeug wirklich einmal direkt auf dem Bahnübergang liegen bleiben sollte man das Auto und den Bereich des Bahnübergangs sofort verlassen und die 112 alarmieren.
Warnvideo „Sicher drüber“ der DB

Kommentar des Autors: Ein Bahnsteig ohne Schranken bedeutet NICHT „Ganz schnell drüber“!
Bahnübergang,Übergang,Andreaskreuz,Zeichen 150,Zeichen 151,Abstände,240 Meter,160 Meter,80 Meter,rotes Blinklicht,gelbes Blinklicht,Gefahren am Bahnübergang,Vorschriften am Bahnübergang
 
Thema:

Gefahren und Verkehrszeichen an einem Bahnübergang - Darauf sollte man achten!

Gefahren und Verkehrszeichen an einem Bahnübergang - Darauf sollte man achten! - Ähnliche Themen

  • Gefahr durch Hacker für autonome Fahrzeuge - Kann ein autonomes Auto gehackt werden?

    Gefahr durch Hacker für autonome Fahrzeuge - Kann ein autonomes Auto gehackt werden?: Autonome Fahrzeuge gibt es nun schon ein paar Jahre und testweise kann man diese sogar auf den öffentlichen Straßen sehen. Die Rede ist dabei...
  • Gefahren im Tunnel - Wie soll man sich bei verschiedenen Problemen in einem Tunnel verhalten?

    Gefahren im Tunnel - Wie soll man sich bei verschiedenen Problemen in einem Tunnel verhalten?: Auf offener Straße sind die meisten Gefahrensituationen leicht einzusehen und auch eher leichter einzuschätzen aber was, wenn man sich in einem...
  • Handy und Smartphone auf dem Fahrrad - Gefahren und mögliche Kosten

    Handy und Smartphone auf dem Fahrrad - Gefahren und mögliche Kosten: Nicht nur im Auto, sondern auch auf dem Fahrrad scheint die Nutzung eines Smartphone für viele Verkehrsteilnehmer eine Art Kavaliersdelikt zu...
  • Sommer-Sonne: so schnell steigen die Temperaturen im Auto - Kinder und Hunde in Gefahr

    Sommer-Sonne: so schnell steigen die Temperaturen im Auto - Kinder und Hunde in Gefahr: Aus aktuellem Anlass weisen wir noch einmal auf die Gefahren hin, wenn Menschen oder Tiere 'nur mal kurz' im Fahrzeug gelassen werden. Dort wird...
  • Wildunfall vermeiden: ab welcher Geschwindigkeit es gefährlich wird

    Wildunfall vermeiden: ab welcher Geschwindigkeit es gefährlich wird: Im Zeitraum vom 1. April 2016 bis 31. März 2017 wurden fast 230.000 Wildunfälle registriert, bei denen in den meisten Fällen Rehe und Hirsche...
  • Ähnliche Themen

    Top