GDI schwache Leistung

Diskutiere GDI schwache Leistung im Mitsubishi Carisma Forum im Bereich Mitsubishi; Hallo Leute, habe mir vor ein paar Tagen Carisma GDI mit 125 PS gekauft. Meine Frage ist jetzt: Ist es normal das die Leistung des GDI so...
scharikk

scharikk

Threadstarter
Dabei seit
30.07.2006
Beiträge
16
Hallo Leute,

habe mir vor ein paar Tagen Carisma GDI mit 125 PS gekauft.
Meine Frage ist jetzt: Ist es normal das die Leistung des GDI so schwach ist. Beim Beschleunigen spürt man fast gar kein Anzug. Mir wurde sogar gesagt, dass der Carisma mit 90 PS mehr Anzug hat als mein Carisma, soll an der Überstzung liegen. Also für 125 PS finde ich den Anzug sehr mager, oder ist bei mir was nicht in Ordnung?

Würde von anderen Carisma GDI Fahrern mit 125 PS gern wissen wie das bei euch ist.
 
G

Gast

Guest
Hallo,
bei mir ist es ähnlich...jedoch bin ich damit zufrieden( man spürt schon den anzug).
Jedoch ist erst ab 3.000 Umdrehungen richtig was los!!!
Der carisma hat aug der autobahn mehr vorteile( Endgeschwindigkeit).
 
Mitsufan

Mitsufan

Dabei seit
29.06.2006
Beiträge
63
Das ist fast bei allen Mitsus so, erst so ab 3000-3500 Umdrehungen gehts erst los (außer Diesel), is beim Colt so (CAO) und auch beim Outlander, hab ich mal probegefahren. Kann man ja aber auch ganz leicht bei den Leistungsdiagrammen der einzelnen Modelle sehn. Ist ja immer im Prospekt dabei.

Selbst beim EVO soll es so sein, hab ich gehört. Solange man den unter 3000 hält, is der für jeden fahrbar. Aber dadrüber kann man sich auf ein Feuerwerk freuen :)
 
scharikk

scharikk

Threadstarter
Dabei seit
30.07.2006
Beiträge
16
Ich würd da gern was dran machen.
Wie kann man den Motor am besten und am einfachsten tunen?
Hat einer schon mal nen Turbolader eingebaut?
 
G

Gast

Guest
Ich finde deinen Nick echt cool, Scharikk...So hies mal mein Hund.
Falls es nicht mit absicht war: scharikk heißt russisch luftballon!

Bitte nicht böse sein.


Zu deiner frage... habe noch nie was davon gehört ,dass ein GDI getunt wurde. Sicherlich geht das, habe aber in anderen Foren gelesen es sei sehr gefährlich für den GDI. In dem sinne dass er nicht mitmacht oder geheuft fehler auftreten...
 
scharikk

scharikk

Threadstarter
Dabei seit
30.07.2006
Beiträge
16
Danke für die Antworten.

Ich hab da jetzt noch probleme mit. Der Motor gibt immer so taker gerausche ab. Hat jemand sowas schon gehabt? Außerdem spint die Drehzahl immer- Er dreht im Leerlauf immer sehr niedrich, dass er manchmal sogar einfach im leerlauf abwirgt. Schon jemand sowas gehabt?

PS: Ja snaju, tscho scharikk pa russiki nasewajetsa.
 
G

Gast

Guest
Klasno! Sluschaj, to 4to u tebja stu4it eto "Hydrostößel". Oni u wsex GDI stu4at. Etu problemu moschesch reschit' tem 4to ti ix pominjaesch( ca 200-300 ewreew) ili esli powesjot perestanut stu4at' esli saljosch maslo kotoroje gussche ( z.B 15-40).

A to 4to twoj motor sdixaet eto nasiwaetsja Verkokung. Tebje ili Blastern pridotsja ili Drosselklappe po4istet' nado.
Nadejus' mog pomo4'!
 
G

Gast

Guest
noch einen kleinen tipp für die unzufriedenen unter euch...
wenn ihr die AGR zu macht habt ihr mehr leistung im niedrigem drehzahlbereich(nicht viel)
und nach einer blasterung habt ihr das problem mit der verkokung nicht mehr) erst blastern dann AGR dicht machen)
 
D

Dodo2485

Dabei seit
12.08.2006
Beiträge
1
@Gast

reinige die drosselklappen und klemm die batterie 10 min ab...dann klemmst du sie wieder an lässt den wagen laufen 10 min mit klima und danach 10 min ohne klima und er schnurrt wieder wie ein kätzchen
 
D

Darzl

Dabei seit
19.12.2005
Beiträge
963
Ort
Magdeburg
Moin.

Das Abklemmen des AGR ist nicht legal (aber das wisst ihr ja selbst - hoffe ich).
Das mit der Mehrleistung kannst du aber knicken. Wenn du dem Motor Last abforderst, schaltet das Motormanagement das AGR sowieso ab.

Die Verkokungen kommen aber nicht hauptsächlich von AGR sondern eher von Verbrennungsrückständen vom Benzin (Schwefel) und vom Öl (Kurbelgehäuseenttlüftung).

Mit 0W Öl haben wir die besten Erfahrungen in Sachen Wiederverkokung gemacht.
Also am Besten CarbonBlaster Reinigung incl. Drosselklappe reinigen, Ölwechsel machen und dann Grundleerlauf (übrigens erst 10min ohne Verbraucher und dann 10min mit Klima - nicht umgedreht) anlernen.

MfG
 
G

Gast

Guest
Ich denke unser benzin ist seit 2005 schwefelfrei????
Ich habe sogar gelesen dass es kein problem ist das abdichten der AGR vom tüv abnehmen zu lassen.
Ich bezweigele jedoch dies ehrlich gesagt.
 
D

Darzl

Dabei seit
19.12.2005
Beiträge
963
Ort
Magdeburg
Moin.

Nein, nur Super Plus wie Optimax oder das von Shell sind schwefelfrei.

AGR abklemmen trägt dir keiner ein, weil dadurch deine Schadstoffeinstufung nicht mehr gültig wäre. Somit wäre dann die Betriebserlaubnis für dein Auto erloschen. Und für eine Schadstoffeinstufung kannst du locker mal ein paar Tausend Euro rechnen.

MfG
 
SnoopDog

SnoopDog

Dabei seit
19.11.2005
Beiträge
351
Ort
Flensburg
Hi!

Also meiner gin eine Zeit lang (nach einbau meiner Anlage) auch im Leerlauf mal aus!?!
Echt mist.. Wenn er Kalt ist hat er Leerlaufschwankungen (bis 1500U/Min!)
Und er zieht nur hin und wieder mal. Teilweise passiert im 2gang nichtmal mehr was!! Also nix mit 125PS ;)
Was genau ist der/Das AGR ?!!? Würde es denn mal ausprobieren.
Hab schon ein K&N Sportlufti eingebaut (offen) was übrigens einen sehr guten Sound abgibt - nebenbei - :)
Wollte nun mal die Zündkerzen wechseln und 5w40 Öl fahren (hat noch 15w40 drin!)
Wollte evtl. einen Benzindruckregler einbauen, aber wer kann sowas?!

Gruß
 
G

Gast

Guest
Nachdem immer wieder diese Frage auftaucht und sich nach dem Crash niemand erbarmt hat: Es wird Zeit für einen Erklärungsthread zum Thema Verkokung. Ist vielleicht ein Sticky-Kandidat bei carisma


Verkokung - Was ist das ?

Mit Verkokung sind Ablagerungen im gesamten Ansaugtrakt, vom AGR-Ventil bis zu den Einlaßventilen, gemeint. Sie bestehen aus Ölkohle, Ruß, Staub, Benzinrückständen und allerlei anderem Dreck, den der Motor normalerweise aus dem Auspuff läßt.

Wen betriffts ?
Alle GDI-Fahrer ohne Ausnahme (!) sowie alle Fremdmarken, die über eine Direkteinspritzung verfügen. Wer keinen GDI hat, braucht nicht weiterlesen.

Woher kommt die Verkokung ?
Verkokung entsteht ausschließlich durch die Abgasrückführung (AGR). Ein Teil dessen, was sonst hinten aus dem Auspuff herausgepustet wird, bekommt der Motor als Frischluft erneut zu schlucken. Der Dreck im Abgas setzt sich nun überall ab und verkleistert zusehends die Atemwege des Motors. Warum es überhaupt eine AGR gibt, erkläre ich später.

Wie schnell verkokt ein Motor ?
Das kommt darauf an - je mehr das AGR-Ventil geöffnet bleibt, desto mehr Dreck gelangt in den Ansaugtrakt. Wer also viel oder ausschließlich auf der Autobahn unterwegs ist, bekommt evtl. nie so ein Problem.
Wer dauernd Stadtverkehr oder viel "nach GDI-Lampe" fährt, bekommt das Problem früher.

Woran erkennt man, das die Maschine verkokt sein kann ?
- Tanzende Drehzahl im Leerlauf
- Motor stirbt z.B. an Ampeln einfach ab
- Leistungsverlust (merkt man in der Regel nicht, da das schleichend passiert)

Was kann man dagegen tun ?

Präventiv: Praktisch nichts.

Primär hat der Fahrstil herzlich wenig Auswirkungen darauf. Die Verkokung ist nicht mit den "Kurzstreckenablagerungen" zu verwechseln, die jeden Motor treffen können - letztere bekommt man mit einigen Kilometern Autobahn problemlos weg. Verkokungen nicht, denn sie sind nicht nur im Motor selbst.

Daraus ergibt sich auch, das alle vielgepriesenen Zusatzmittelchen im Tank oder Öl absolut keine Wirkung in Sachen Verkokung haben. Nein, wirklich keine.

Der Wechsel auf ein Vollsynthetisches Motoröl mit niedrigem Verdunstungsgrad (z.B. LM Synthoil Hightech (5W-40), im Baumarkt in lilafarbenen Kanistern zu haben) hilft, die Verkokung zu verzögern.

Wenn es passiert ist:

Ist der Wagen nicht oder nur wenig verkokt, dann genügt das Verschließen der AGR. Damit wird weiteres Verkoken unterbunden. Auswirkungen auf die AU hat das nicht, wie schon mehrfach bewiesen wurde.

Ist er dagegen bereits so stark verkokt, das man erste Anzeichen bemerkt, hilft kurzzeitig ein säubern der Drosselklappe - aber nur kurzzeitig. Für langfristige Abhilfe muß eine spezielle Prozedur, "Carbon Blastern" genannt, durchgeführt werden. Dadurch wird der komplette Ansaugtrakt und auch innerhalb des Motors befindliche Verkokungen gelöst. Anschließend die AGR dichtmachen.

Was kostet das ganze ?
Das Blech zum Verschließen kann man selbst anfertigen und auch selbst Einsetzen. Nocheinmal sei erwähnt, das man definitiv keine Probleme bei der AU bekommt.

Das Blastern ist eine Kulanzleistung von Mitsubishi (und nicht der Werkstatt !) - ist also auf jeden Fall kostenlos, solange der Wagen nicht älter als 6 Jahre und nicht mehr als 120TKm auf der Uhr hat. Trifft eines der Kriterien nicht mehr zu, ist Kulanz nur noch schwerlich zu erwarten.

Für Selbstzahler liegt der Kostenpunkt bei 300...400€.

Die Prozedur dauert in etwa einen Tag.
 
SnoopDog

SnoopDog

Dabei seit
19.11.2005
Beiträge
351
Ort
Flensburg
Hi!

Schön das man hier mal "wirkliche" Hilfe bekommt :)

Werd mich heute noch an die Arbeit machen.

Mal ne "blöde" Frage... warum ist die AGR denn überhaupt vorhanden?!
Kann man ohne weitere Probleme einfach das Teil dicht machen?!
Ist diese AGR denn nicht einfach nur überflüssig ?! :)

Gruß
 
G

Gast

Guest
beim GDI waren zu viele abgase-----> norm nicht erfüllt
also hat man die abgase nochmal in den brennraum als frischluft zurückgeführt(das passiert durch die Abgasrückführung(AGR)
seit 2005 ist auch unser benzin sauberer, also hat es keine auswirkung bei der AU
gesetztlich ist es zwar glaub ich immer noch nicht erlaub, jedoch merkt dieses keiner wenn du es nicht selber erzählst, wenn dich die polizei mal anhällt... :D
wenn du diese zumachst hast du nie wieder das problem mit dem verkocken
und die leistung im niedrigerem drehzahlbereich steigt ein wenig
 
SnoopDog

SnoopDog

Dabei seit
19.11.2005
Beiträge
351
Ort
Flensburg
Achso... na dann... werd mich da mal ranmachen....
Heute werd ich mal sehen wie der GDI auf BERU ULTRA-X Zündkerzen reagiert....
hab keine 120Euro für die Platin-kerzen ;)
Schade das das Tuningprogramm so mager ist für den Carisma!?
Hätte gern einen Fächerkrümmer, und den Kat raus für etwas mehr sound..
Hat jemand evtl. nen alten Kat, oder ein Plan wo ich so ein passendes Rohr bekomme?!
MFG
 
scharikk

scharikk

Threadstarter
Dabei seit
30.07.2006
Beiträge
16
Entlich mal Aufklärung hier...

Jetzt versteh ich das Problem.
Gibt es ein Turtorial für Carisma oder so?
Ich wilol das jetzt am Wochenende machen.
Und kann man die "dreckige" Luftschläuche selber reingen,
hat das schon jemand gemacht?

MfG
scharikk
 
SnoopDog

SnoopDog

Dabei seit
19.11.2005
Beiträge
351
Ort
Flensburg
ZÜndkerzenwechsel Beim Gdi

Sooo...

Hab jetzt neue Zündkerzen drin...
BEru-Ultra X , angeblich soll der Carisma damit nicht richtig laufen, tut er aber...
Nachdem 2 befestigungsschrauben ABGEDREHT sind (gebrochen) und ich einen Kerzenschlüssel zerbrochen hab (ein neuer) und ich mit enormer gewalt diese Kerzen rausbekommen hab (nein nicht weil ich keine Kraft hab, sondern weil sie mega fest saßen)
läuft er nun sehr viel ruhiger??! Dachte dieses Klackern kam von den Hydros. aber nach dem wechsel der Kerzen ist es weg... wobei eine Zündkerze Absolut GRÜN war! Ja richtig gelesen... -> GRÜN <- Und im Kerzenstecker ebenfalls.. sah aus wie ein Pilzbefall, was aber alles nur heftig oxydiert war.. hab das mal sauber gemacht (so gut es geht) evtl. lag es ja daran das der eine Zylinder darum nicht mehr ordentlich lief...
Er ruckelte viel und gab nur unregelmäßig gas usw..

Weiß jemand wo ich sonst die original NGK.Platinkerzen günstiger bekomme ?! Kosten bei Mitsu. 120 Euro!!! (halten aber auch 70.000Km)

Werd mich ab Wochenende an das schließen der AGR machen und das reinigen der Drosselklappe.... und hoffentlich endlich mal den Ölwechsel auf 5w40.

So.. wollte euch das nur mal gepostet haben... :)
 
Thema:

GDI schwache Leistung

Sucheingaben

mitsubishi carisma gdi tuning

,

mitsubishi carisma gdi tuning teile

,

carisma gdi drosselklappe reinigen

,
carisma gdi tuning
, carisma drosselklappe reinigen, drosselklappe mit leerlaufstellmotor mitsubishi carisma, mitsubishi carisma leistungsverlust, mitsubishi carisma 1.8 gdi drosselklappe reinigen, mitsubishi carisma gdi verkokung, drosselklappe reinigen carisma gdi, mitsubishi carisma gdi drosselklappe anlernen, drosselklappe mitsubishi carisma 1.8 gdi, mitsubishi carisma drosselklappe reinigen, chiptuning carisma gdi, mitsubishi drosselklappe reinigen, mitsubishi gdi verkokung, mitsubishi carisma 1.8 gdi drosselklappe anlernen, mitsubishi carisma 1.8 gdi drosselklappe, mitsubishi carisma gdi motor klackert, mitsubishi carisma 1.8 gdi leerlauf anlernen, gdi tuning, zündkerzen wechseln mitsubishi carisma, mitsubishi carisma gdi motortuning, mitsubishi carisma 1.8 gdi zündkerzen wechseln, Mitsubishi carisma ansaugbrücke reinigen

GDI schwache Leistung - Ähnliche Themen

  • schlechte abgaswerte beim 2,4 gdi

    schlechte abgaswerte beim 2,4 gdi: hallo, habe mir einen space wagon 2,4 gdi gekauft. wollte heute tüv machen lassen, nur hat der prüfer mir gezeigt, dass der lambda- und der...
  • 2,4 GDI geht im Leerlauf aus

    2,4 GDI geht im Leerlauf aus: hallo, seit kurzem geht mein space wagon im leerlauf aus, meisstens bei eingeschalteter klimaanlage. dessweiteren zieht der wagen beim gasgeben...
  • Standgasproblem 1.8l GDI automatik

    Standgasproblem 1.8l GDI automatik: Morgääähn :) Ich habe seit langem ein problem mit meinem standgas. wenn ich das auto anmache geht er manchmal auch wieder aus. Wenn er an ist bzw...
  • Tempomat beim GDI nachruesten

    Tempomat beim GDI nachruesten: hallo zusammen, ich spiele mit dem gedanken, bei meinem gdi bj. 1999 einen tempomat nachzuruesten, da ich oefter laengere strecken autobahn...
  • schwache leistung 2,4 GDI

    schwache leistung 2,4 GDI: Hallo, ich habe da mal eine Frage zum Mitsubishi Space Wagon GDI Habe eine sehr schlechte Leistungsentfaltung in allen Drehzahlbereichen Keine...
  • Ähnliche Themen

    • schlechte abgaswerte beim 2,4 gdi

      schlechte abgaswerte beim 2,4 gdi: hallo, habe mir einen space wagon 2,4 gdi gekauft. wollte heute tüv machen lassen, nur hat der prüfer mir gezeigt, dass der lambda- und der...
    • 2,4 GDI geht im Leerlauf aus

      2,4 GDI geht im Leerlauf aus: hallo, seit kurzem geht mein space wagon im leerlauf aus, meisstens bei eingeschalteter klimaanlage. dessweiteren zieht der wagen beim gasgeben...
    • Standgasproblem 1.8l GDI automatik

      Standgasproblem 1.8l GDI automatik: Morgääähn :) Ich habe seit langem ein problem mit meinem standgas. wenn ich das auto anmache geht er manchmal auch wieder aus. Wenn er an ist bzw...
    • Tempomat beim GDI nachruesten

      Tempomat beim GDI nachruesten: hallo zusammen, ich spiele mit dem gedanken, bei meinem gdi bj. 1999 einen tempomat nachzuruesten, da ich oefter laengere strecken autobahn...
    • schwache leistung 2,4 GDI

      schwache leistung 2,4 GDI: Hallo, ich habe da mal eine Frage zum Mitsubishi Space Wagon GDI Habe eine sehr schlechte Leistungsentfaltung in allen Drehzahlbereichen Keine...
    Top