G60 Umbau FRAGE AN ALLE!!!

Diskutiere G60 Umbau FRAGE AN ALLE!!! im Motor-Tuning - Mechanisch Forum im Bereich Motor & Soundtuning; Hi Leute! Ich hab vor kurzem schon mal einen Thread geschrieben zum Thema 16V. Wollte damals wissen, wie man eine 1.8er Maschine aus einem Vento...
Infinity

Infinity

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2004
Beiträge
19
Hi Leute!

Ich hab vor kurzem schon mal einen Thread geschrieben zum Thema 16V. Wollte damals wissen, wie man eine 1.8er Maschine aus einem Vento (bzw. Golf 3) umbaut auf 16V Technik. Leider haben aber nicht so viele Leute schon mal so einen Umbau gemacht, oder hätten vor, einen solchen zu machen, deswegen muss ich wohl "gezwungenermaßen" :D eine stufe höher einsteigen - mit einem G60.
So, aber jetzt zum Wesentlichen:
Motor:
1HXO mit 55kW (75PS)
1781ccm, also ~1.8l
Baujahr: 11/92

Was muss ich beachten beim Umbau auf einen G60 Motor?
Bitte schreibt jedes noch so kleine Detail, gebt Links für Anleitungen oder nützliche Pages! Einfach alles posten, was damit in irgendeiner Weise zusammenhängt. Auch wenn jemand Teile für diesen Umbau zu verkaufen hat, kann sich gerne bei mir melden!

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure hilfreichen Tipps!

MfG: Infinity
 
D

deornoth

Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
936
Erstmal vorweg: Du weißt aber, dass da hohe Kosten auf dich zukommen? Und du musst auf die Abgasnorm achten. Der neue Motor darf keine schlechtere haben als der alte!
 
L

LUKE

Dabei seit
07.12.2003
Beiträge
75
dafür bleiben aber auch Steuer und Versicherung. Abgaswerte sind kein
Problem, aber das geld
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Schau mal Hier im Motorenforum nach, da ist gerade ein Topic zu dem Thema im gange: http://www.g-laderseite.de/forum/
Das Forum ist selbstverständlich auch für alle anderen G-Lader Probleme offen.
Man sieht sich da.

Mfg Patrick
 
D

deornoth

Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
936
Original von LUKE
dafür bleiben aber auch Steuer und Versicherung. Abgaswerte sind kein
Problem, aber das geld
Also haben beide Motoren die gleiche Abgasnorm? Das ist ja Vorraussetzung für eine legale Tüvabnahme.
 
L

LUKE

Dabei seit
07.12.2003
Beiträge
75
natürlich hat jeder Motor seine eigenen Abgaswerte aber jeder Kat hat seine eigenen!= Umbau = Kosten
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Original von LUKE
natürlich hat jeder Motor seine eigenen Abgaswerte aber jeder Kat hat seine eigenen!= Umbau = Kosten
nein Nein,hier gehts nicht ums Geld !
Wenn der normale Wagen Euro 2 hat..mit dem Lader aber nur Euro 1 erreicht,ist es schlichtweg nicht möglich dieses auf LEGALEM Weege eingetragen zu bekommen !

@Infinity : Wenn Du nicht ganz viel selber machen kannst,kommen da horrende Kosten auf dich zu,vielleicht solltest Du eher überlegen auf VR6 Umzubauen ? Ist günstiger als den bestehenden motor auf G-Lader umzurüsten !
 
L

LUKE

Dabei seit
07.12.2003
Beiträge
75
wie wehrs mit grösserem Kat als EURO2. Oder syncroKat?

@Infinity

VR6 is schon was geiles! :D
 
D

deornoth

Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
936
Ein größerer Kat würde vieleicht die Werte verbessern, aber dann müssten die Werte neu gemessen und eingetragen werden - und das ist sehr teuer! Mit einer normalen AU ist es da nicht getan.
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Original von LUKE
Teuer aber möglich
Naja,aber man muss da auch auf Preis Leistung achten ! Der 1.8er wird Mit G-Lader vielleicht 200PS erreichen,das hat der VR6 schon fast Serienmäßig ! Und der ist dafür 100%ig standfest unbd mit Sicherheit auch günstiger im umbau,als den anderen Motor komplett Umzubauen !
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
200 Ps max mit G60? Da geht garantiert noch mehr. Ich weiß von einigen Polo G40 mit 200 Ps aus 1,3-1,4 Litern Hubraum, allerdings mit G60 Lader. Mit größeren Hubraumerweiterungen sind auch noch mehr drin.
Beim G60 Motor sind mit Sicherheit noch mehr drin. Hast aber recht, ist dann nicht mehr viel originales am Motor.

Mfg Patrick
 
Infinity

Infinity

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2004
Beiträge
19
Hi Leute!

Also erstmal vielen Dank für die nützlichen Tipps! Ich dachte immer VR6 is ein größerer Aufwand! Mal angenommen, ich bau den VR6 rein, wie schaut's dann aus mit den laufenden Kosten? Steigt die Versicherung? Steigt die Steuer, oder erfüllt der VR6 schon die D-2 Norm? Verbrauch dürfte bei angemessener Fahrweise bei ca 10l/100km liegen, oder?
Aber nochmal zum Umbau an sich: Was brauche ich denn da alles außer dem Motor? Getriebe und Kupplung is klar, Bremsen, Motorelektronik, Abgasanlage und Achsen auch. Aber braucht die Karosserie Verstärkungen und brauch ich da neue oder zusätzliche Aufhängepunkte für den Motor?

Das mit dem G-Lader is tatsächlich nicht so optimal, hab ich gehört weil: Relativ wenig Hubraum + Relativ viele PS = Motor, der schnell kaputt geht. Da ist der 2.8er mit seinen 174PS schon sehr viel besser!

Also nochmal vielen Dank für eure Posts und schreibt bitte fleißig weiter! Vielleicht kennt ja der eine oder andere auch Internetsites, auf denen was über VR6 Umbau steht?
 
Infinity

Infinity

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2004
Beiträge
19
Ich mein natürlich Euro 2 Norm, nicht D2 - das is was anderes... :rolleyes:
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Original von Infinity
Hi Leute!

Also erstmal vielen Dank für die nützlichen Tipps! Ich dachte immer VR6 is ein größerer Aufwand! Mal angenommen, ich bau den VR6 rein, wie schaut's dann aus mit den laufenden Kosten? Steigt die Versicherung? Steigt die Steuer, oder erfüllt der VR6 schon die D-2 Norm? Verbrauch dürfte bei angemessener Fahrweise bei ca 10l/100km liegen, oder?
Aber nochmal zum Umbau an sich: Was brauche ich denn da alles außer dem Motor? Getriebe und Kupplung is klar, Bremsen, Motorelektronik, Abgasanlage und Achsen auch. Aber braucht die Karosserie Verstärkungen und brauch ich da neue oder zusätzliche Aufhängepunkte für den Motor?

Das mit dem G-Lader is tatsächlich nicht so optimal, hab ich gehört weil: Relativ wenig Hubraum + Relativ viele PS = Motor, der schnell kaputt geht. Da ist der 2.8er mit seinen 174PS schon sehr viel besser!

Also nochmal vielen Dank für eure Posts und schreibt bitte fleißig weiter! Vielleicht kennt ja der eine oder andere auch Internetsites, auf denen was über VR6 Umbau steht?
Der VR6-Motor und auch der G60.Motor lassen sich an den originalen Befestigungspunkten im Golf 3 Befestigen.

Beim VR6 Steiegen die Steuern auf jeden fall da er ja wesentlich mehr Hubraum hat. Er erfüllt serienmäßig Euro1, es gibt aber von Twintec einen Kaltlaufregler der ihn auf Euro2 bringt. Den hatte ein Bekanter in seinem drin, funktioniert einwandfrei. Verbrauch von 10 Litern sollte problemlos möglich sein, er fährt ihn meistens mit 9 Litern.
Der Motor ist übrigens komplett zu verkaufen (Motor, Elektrik, Auspuff...) da er sich einen V6 Motor aus dem Golf4 eingebaut hat.

Das G60 Motoren schnell kaputt gehen ist ein böses Gerücht. Wenn man sachgemäß damit umgeht, sprich warmfahren usw, halten sie (fast) ewig. das gilt auh für die G40 Motoren. Beide haben eine Literleistung von ca. 87Ps pro Liter Hubraum. Mein G40-Motor hält jetzt schon über 160000Km und ich bin nicht immer zärtlich zu ihm wenn er warm (Öl über 80°) ist.
Auf diesem Wege schöne grüße vom Nürburgring.
Der VR6 hat halt andere potetielle Motorprobleme.

Mfg Patrick
 
L

LUKE-

Dabei seit
10.01.2004
Beiträge
18
Das ist eigentlich schon alles. Nur Benzinpumpe brauchst du noch. Wo liegt die eigentlich? Bei meinem damaligen geplanten Corsaumbau hatte ich das Problem Das die Benzinpumpe vom GSI im Tank lag- Könnte sein das du ungefähr das gleiche Problem haben wirst bzw beibe liegen ausserhalb des Tankes die vom VR6 ist aber Grösser und passt nicht in die mulde.

Spritverbrauch 10L - 16L
 
Infinity

Infinity

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2004
Beiträge
19
Der Motor ist übrigens komplett zu verkaufen (Motor, Elektrik, Auspuff...) da er sich einen V6 Motor aus dem Golf4 eingebaut hat.
Vielen Dank für das Angebot! Muss mich erstmal erkundigen, wie das dann mit Steuer und Versicherung ist, aber dann komme ich gerne darauf zurück! Kannst du mir evtl. noch sagen, wieviele km er runter hat, welches Bj, etc? Und natürlich, wieviel dein Bekannter noch dafür haben will! Danke!
 
Thema:

G60 Umbau FRAGE AN ALLE!!!

G60 Umbau FRAGE AN ALLE!!! - Ähnliche Themen

  • Golf1 Cabrio G60 Umbau viele Fragen

    Golf1 Cabrio G60 Umbau viele Fragen: guten abend miteinander, hab mir jetzt absolut in den Kopf gesetzt nach einem polo g40 ein 1er cabrio auf g60 umzurüsten nur wollt ich mal von...
  • Golf 3 GTI 8V - auf G60 umbauen was muss ich alles haben beachten???

    Golf 3 GTI 8V - auf G60 umbauen was muss ich alles haben beachten???: Hallo,hab ne frage an euch ich hab einen jubi golf 3er gti,und würde vielleicht mal nächstes jahr mir ein andres motürchen reinmachen wollen? Was...
  • Golf Umbau G60

    Golf Umbau G60: Ich hätte da mal ne frage an alle golffahrer hier die sich mit umbauten auskennen. Ich hab nen corrado G60 leider zersägt aber nun habe ich nen...
  • 16V G60 Umbau

    16V G60 Umbau: Hallo habe mal ein par Fragen die ich hier hofentlich beantwortet kriege . Ich habe mir einen 16V Motor Gekauft für mein zwei Golf und will den...
  • Ähnliche Themen
  • Golf1 Cabrio G60 Umbau viele Fragen

    Golf1 Cabrio G60 Umbau viele Fragen: guten abend miteinander, hab mir jetzt absolut in den Kopf gesetzt nach einem polo g40 ein 1er cabrio auf g60 umzurüsten nur wollt ich mal von...
  • Golf 3 GTI 8V - auf G60 umbauen was muss ich alles haben beachten???

    Golf 3 GTI 8V - auf G60 umbauen was muss ich alles haben beachten???: Hallo,hab ne frage an euch ich hab einen jubi golf 3er gti,und würde vielleicht mal nächstes jahr mir ein andres motürchen reinmachen wollen? Was...
  • Golf Umbau G60

    Golf Umbau G60: Ich hätte da mal ne frage an alle golffahrer hier die sich mit umbauten auskennen. Ich hab nen corrado G60 leider zersägt aber nun habe ich nen...
  • 16V G60 Umbau

    16V G60 Umbau: Hallo habe mal ein par Fragen die ich hier hofentlich beantwortet kriege . Ich habe mir einen 16V Motor Gekauft für mein zwei Golf und will den...
  • Sucheingaben

    g60 motor maximum hubraum

    ,

    g lader auf 1 4 liter aex

    Oben