Führerschein weg - Was muss man beachten und wie kann man wirklich ein Fahrverbot umgehen?

Diskutiere Führerschein weg - Was muss man beachten und wie kann man wirklich ein Fahrverbot umgehen? im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Manchmal passiert es doch schneller als man denkt und schon muss man den Führerschein vielleicht abgeben. Viele sind der Meinung, man kann es...
Z

Zeiram

Threadstarter
Administrator
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
219
Manchmal passiert es doch schneller als man denkt und schon muss man den Führerschein vielleicht abgeben. Viele sind der Meinung, man kann es antreten wenn man will, verschieben oder aufteilen, aber stimmt das auch? In diesem kurzen Ratgeber fassen wir einmal einige wichtige Punkte zu einem Fahrverbot zusammen.


Das Fahrverbot kann für einen oder mehrere Monate verhängt werden. Gerechnet wird dabei in Kalendermonaten, so dass man im Februar in der Tat weniger Tage abbüßen muss als eben im März. Wenn man es sich also aussuchen kann, und es in den Rahmen fällt, kann man in der Tag gezielt dann im Februar das Fahrverbot antreten. Dieses „Verschieben“ ist um bis zu vier Monate möglich und nur wenn es bis zu zwei Jahre vor diesem Fahrverbot kein anderes Fahrverbot gab. Ist dies der Fall, muss man die Strafe direkt mit dem Urteil antreten und kann nicht mehr wählen.

Umgehen kann man ein Fahrverbot nur, wenn man die sogenannte „Unzumutbare Härte“ vorweisen kann, und ohne Führerschein vielleicht Job oder gar Existenz verlieren könnte. Eine Pauschalregelung gibt es hier aber nicht, so dass jeder Fall individuell geprüft wird. Eine Aufteilung der Strafe, egal wie hoch diese ausfällt, ist nicht möglich und kann nur am Stück verbüßt werden. Bei Antritt der Strafe gibt man alle Führerscheine ab, nicht nur den mit dem man erwischt wurde. In der Regel bekommt man diese nach Ablauf in der Regel auf dem Postweg wieder zurück und kann direkt wieder losfahren.

Wer sich beim Fahren eines Fahrzeugs ohne Führerschein erwischen lässt, begeht laut ADAC übrigens eine Straftat, die mit einer hohen Geldstrafe und Führerscheinentzug für mindestens 6 weitere Monate geahndet wird. Unter das Fahrverbot fallen eine Kraftfahrzeuge und Zweiräder, für die man einen Führerschein benötigen würde, also auch E-Bikes die mehr als 25km/h fahren.

Bildquelle: Pixabay

Kommentar des Autors: Auf diese Punkte sollte man unbedingt achten!
Führerschein,Entzug,Fahren,Verbot,Führerscheinentzug,Fahrverbot,Lappen weg,Führerschein weg,Fahren ohne Führerschein,Fahrverbot umgehen,Fahrverbot verschieben,Fahrverbot aufteilen,gegen Fahrverbot klagen,Unzumutbare Härte
 
Thema:

Führerschein weg - Was muss man beachten und wie kann man wirklich ein Fahrverbot umgehen?

Führerschein weg - Was muss man beachten und wie kann man wirklich ein Fahrverbot umgehen? - Ähnliche Themen

  • Trotz Corona Autowäsche, Führerschein, Wagen anmelden, Werkstatt oder TÜV möglich?

    Trotz Corona Autowäsche, Führerschein, Wagen anmelden, Werkstatt oder TÜV möglich?: Gerade in den aktuellen Zeiten ist das Auto wieder wichtiger geworden damit man, wenn man schon raus muss, die öffentlichen Verkehrsmittel...
  • Führerschein verloren oder gestohlen in Deutschland oder im Ausland - Darauf muss man achten!

    Führerschein verloren oder gestohlen in Deutschland oder im Ausland - Darauf muss man achten!: Wenn plötzlich der Führerschein weg ist, hat man diesen vielleicht verloren oder er wurde am Ende sogar entwendet. Das ist kein Beinbruch, aber...
  • Führerschein B196 für Motorräder der Klasse A1 seit 31.12.2019 möglich - Das muss man beachten!

    Führerschein B196 für Motorräder der Klasse A1 seit 31.12.2019 möglich - Das muss man beachten!: Wer Krafträder fahren will, für die man bisher den A1 Führerschein benötigte, profitiert hier unter Umständen von der Gesetzesänderung, die zum...
  • Anerkennung und Gültigkeit des Führerscheins - Wo kann man den deutsche Führerschein nutzen?

    Anerkennung und Gültigkeit des Führerscheins - Wo kann man den deutsche Führerschein nutzen?: Wenn man beruflich oder im Urlaub in einem anderen Land unterwegs ist will man vielleicht mit dem eigenen Wagen mobil sein, aber geht das so ohne...
  • Elektro-Scooter über 20km/h mit Mofa-Führerschein fahren, z.B. Ninebot Scooter ES2 eScooter

    Elektro-Scooter über 20km/h mit Mofa-Führerschein fahren, z.B. Ninebot Scooter ES2 eScooter: Hallo Board! Ich habe den genannten E-Scooter. Laut neuem Gesetz ist er ja zu schnell, aber darf ich ihn mit einem Mofa-Führerschein trotzdem...
  • Ähnliche Themen

    Top