Frühlings Check Up - So machst du dein Auto fit

Diskutiere Frühlings Check Up - So machst du dein Auto fit im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Einem Volkslied nach heißt es "Alles neu macht der Mai". Beim Auto darf das auch schon etwas früher im Jahr der Fall sein. Wie mit einem Haushalts...
Einem Volkslied nach heißt es "Alles neu macht der Mai". Beim Auto darf das auch schon etwas früher im Jahr der Fall sein. Wie mit einem Haushalts Frühjahrsputz die Spuren des Winters verschwinden, so steht für das eigene Fahrzeug ein gründlicher und umfassender Check-up an. Soll dieser in Eigenregie oder durch eine Fachwerkstatt erfolgen? Worauf kommt es bei einer Frischekur fürs Fahrzeug an? Die wichtigsten Punkte hierzu fasst dieser Beitrag mit einem Überblick zusammen.
auto reinigen auto checkup auto check up auto wetterfest auto instandhalten fahrzeug reinigen ...jpg

Bildquelle: Pixabay

Wer sich idealerweise um den Frühlings-Check-up kümmert​

Grundsätzlich kann es sich hierbei um einen Mix aus selbst erbrachter Leistung und dem Know-how einer Fachwerkstatt handeln. Gerade die pflegerischen Maßnahmen lassen sich in Eigenregie bewerkstelligen. Auch wenn zahlreiche Werkstätten derartige Leistungen anbieten, so spart das persönliche Handanlegen erhebliche Kosten. Besondere Aufmerksamkeit darf dem Räderwechsel zuteilwerden. Hierbei handelt es sich um eine Tätigkeit, die sicherheitsrelevant ist. Wer selbst nicht sicherstellen kann, beim Räderwechsel mit größter Präzision zu arbeiten, ist gut damit beraten, diese Aufgabe dem Profi zu überlassen. Ein Rad, das sich aus der Verankerung löst, kann lebensgefährliche Folgen haben - für sich selbst, aber auch für andere. Zubehör ist online oder beim Fachhändler vor Ort erhältlich.

Einmal richtig durchlüften, bitte!​

Wie in jedem geschlossenen Raum auch, sammelt sich über die Wintermonate im Fond des Fahrzeugs Feuchtigkeit an. Vor allem ältere Fahrzeuge sind oft von Undichtigkeiten an den Türen geplagt. Wer die Frontscheibe des Schnees und Eises wegen regelmäßig abdeckt, öffnet durch die in die Tür eingeklemmte Folie Feuchtigkeit im Innenraum eine Pforte. Auf Polstern kann es zu Stockflecken und Schimmel kommen, wenn Feuchtigkeit nicht richtig abzieht. Feuchte Fußmatten bergen ein Risiko, dass der Fuß vom Pedal abrutscht, was folgenschwere Verwechslungsaktionen nach sich ziehen kann. Daher ist es wichtig, das Auto bei geöffneten Türen und einem offenen Kofferraum an einem geschützten Ort im Stillstand gut durchzulüften.

Betriebsflüssigkeiten und Teile checken​

Der Frühjahrscheck eines Autos ist eine gute Gelegenheit, um die Füllstände und Qualität der Betriebsflüssigkeiten zu überprüfen. Hierzu gehören hauptsächlich Motoröl, Bremsöl und Kühlerschutzmittel. Ist Motoröl bereits sehr trüb und merklich dunkler geworden, ist es Zeit für einen Austausch. Welches Öl das richtige ist, lässt sich am Inspektionshinweis im Motorraum oder an der Wartungshistorie des Fahrzeugs erkennen. Ist in der Scheibenreinigungsanlage noch genügend Wischwasser? Wenn nicht, sollte es aufgefüllt werden. Auch spürbar lädierte Teile wie Wischerblätter dürfen bei einem Frühlingscheck ausgetauscht werden. Motoröl und wichtige Teile wie eine Antriebswelle sind auf Oscaro.de erhältlich.

Filterleistung überprüfen​

Fahrzeuge verfügen über zahlreiche Filter, die Feststoffe aufnehmen, sodass sie nicht in den Luft- und Flüssigkeitsstrom gelangen. Neben einem Kraftstofffilter und Ölfilter, kommt insbesondere dem Luftfilter und Innenraumfilter eine große Bedeutung zu. Für Allergiker hat vor allem und erst recht im Frühling ein leistungsstarker Pollenfilter hohe Relevanz. Riecht es im Auto muffig, kann es sein, dass der Innenraumfilter beziehungsweise Pollenfilter zugesetzt ist und nicht mehr richtig funktioniert. Er sollte dann sofort durch ein neues Exemplar ersetzt werden. Außerdem ist es wichtig, die Lufteinlässe zwischen Windschutzscheibe und Motorhaube von Unrat zu befreien. Hier sammelt sich im Herbst und Winter häufig Laub an.

Fazit​

Hilfreich ist es, neben den genannten Tätigkeiten das Auto mit einem kritischen Blick umfassend zu betrachten. Gehen die Bremsleuchten noch? Lassen sich Sommer- und Winterreifen durch Ganzjahresreifen ersetzen, sodass der Räderwechsel künftig entfallen kann? Gibt es Steinschläge, die behoben werden müssen? Von vielen Makeln geht nicht selten auch ein Sicherheitsrisiko aus.

 
Thema:

Frühlings Check Up - So machst du dein Auto fit

Frühlings Check Up - So machst du dein Auto fit - Ähnliche Themen

Fahrverbot oder Auto in der Werkstatt – was tun?: Führerschein weg oder Auto in der Reparatur – diese Möglichkeiten gibt es in der Übergangszeit Hatten Sie einige Gläser zu viel und die Polizei...
Fahrzeug-Check nach dem Urlaub: was nach der Rückreise getan und beachtet werden sollte: Zahllose Ratgeber beschäftigen sich damit, wie ein Auto vor der Urlaubsreise für lange Strecken fit gemacht wird. Nach der Rückkehr verzichten...
Oben