Frontspoilerlippe / Wie tief darf das Auto vorne sein?

Diskutiere Frontspoilerlippe / Wie tief darf das Auto vorne sein? im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, ich habe vor an meinen E36 Coupe an die Originalstoßstange vorne eine Frontspoilerlippe drunter zu montieren. Der spoiler hat ca eine...

Dark_Devil_123

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2004
Beiträge
27
Hallo,

ich habe vor an meinen E36 Coupe an die Originalstoßstange vorne eine Frontspoilerlippe drunter zu montieren. Der spoiler hat ca eine tiefe von 7cm. Wieviel Bodenfreiheit brauche ich denn um mit dem Spoiler keine Probleme zu bekommen? ICh habe mal was von 7cm gehört. Aber wie gesagt nur gehört.
 

vauxhall

Dabei seit
27.04.2004
Beiträge
182
Ort
Bochum
51cm vom Boden, bis zur Unterkante des Scheinwerfers, haste weniger bekommst mecker vom Tüv
 

Dark_Devil_123

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2004
Beiträge
27
nein ich meinte die frage anders. Ich habe mal gemessen. Im moment habe ich vom Boden bis zur Stoßstange ca 15cm Bodenfreiheit. Wenn ich die Spoilerlippe jetzt da DRUNTER schraube veringert sich die 15cm bodenfreiheit ja. Nur jetzt die Frage. Wieviel cm muss ich vom Boden zu zum Spoiler haben damit der Tüv nicht meckert?
 

vauxhall

Dabei seit
27.04.2004
Beiträge
182
Ort
Bochum
Naja, problem wird sein, wenn die Arme der Hebebühne ned mehr drunnapassen *g*


Ich fahr mal eben zum TÜV, sag dir dann bescheid..
 

vauxhall

Dabei seit
27.04.2004
Beiträge
182
Ort
Bochum
Habs raus, hab angerufen ;)


8CM müssen frei sein, bis zu festen Teilen ( also Stoßstange ) und 7CM zu beweglichen Teilen ( frontlippe etc.pp. )



:-)
 

Dark_Devil_123

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2004
Beiträge
27
Danke für die schnelle Antwort. Ist ja n super Forum was ich hier gefunden habe : :))
 

marcocool

Dabei seit
14.04.2004
Beiträge
44
Ort
München/dearborn
@ vauxhall deine Info ist falsch. Solltest du einen Tüv-prüfer gefragt haben rate ich dir dein Auto woanders abzunehmen zu lassen sonst kann es sein das dein Auto von der Polizei stillgelegt wird

Das hier ist die einzigste richtige rechtliche Zulassung für Tieferlegungen



Merkblatt 752 der Vdtüv zur begutachtung von Fahrzeugtieferlegung sagt im Anhang II unter Punkt 5.1.9. ( Prüfung der Bodenfreiheit) folgendes aus:" Nach einer Tieferlegung sollte der betriebsbereite Fahrzeug -besetz mit einem Fahrer- eine schwelle mit einer Breite von 800 mm und einer Höhe von 110mm berührungslos überfahren können. Die Berührung von Karosseriebauteile aus elastischen wersktoffen kann dabei unberücksichtig bleiben. etc etc


Danách sollte sich jeder Tüv richten. Denn die Polizei richtet sich genau danach. Bei einer Kontrolle wird schon mal nachgemessen. Und da darf nichts vom Fahrwerk oder Bremsen tiefer als 11 cm sein. Beim Spoiler sind so 8 cm nóch im Rahmen damit man eine Schwelle noch überfahren kann . Man kann aber wenn man diesen Gesetzestext kennt immer vor der Polizei argumentieren. Mir hat es immer geholfen
 

Dark_Devil_123

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2004
Beiträge
27
"Die Berührung von Karosseriebauteile aus elastischen wersktoffen kann dabei unberücksichtig bleiben. etc etc "

Gilt die Spoilerlippe als elastisch??
Wenn eine Schwelle von 110mm berührungslos überfahren werden kann kann ich es vergessen den Spoiler zu montieren. Mein E36 liegt generell schon tiefer. Ohne Anbau des Spoilers habe ich jetzt noch ca 14cm Luft zu Boden. Der Spoiler hat eine Tiefe von ca. 7cm. Dann wären noch knapp 7cm Luft. Das würde ja dann nie reichen um die Schwelle zu überfahren!? Sehe ich das richtig?
 

marcocool

Dabei seit
14.04.2004
Beiträge
44
Ort
München/dearborn
@ Dark _Devil_ 123

die meisten Spoilerlippen sind aus GFK oder Gummi oder anderen elastischen Werkstoffe.

Die Schwelle muss berührungslos überfahen werden aber sie muss nicht gerade von vorne genommen werden. Schräg anfahren und mit einem Vorderrad zuerst darüberfahren. Meine Lippe ist aus GFK und hat auch nur 7 cm bodenfreiheit. Und ich hatte noch keine Probleme.

PS. : ich habe nicht den gesamten Text abgeschrieben vom Merkblatt. Es steht weiter drin das die Tieferlegung des Fahrzeuges auch ihre Bodenfreiheit im praktischen Betrieb festzusetzen ist.

Das bedeutet : Im normalfall hat man keine Probleme mit so einer Lippe rumzufahren. falls diese Aufsetzen sollte gibt sie ja nach. ( schlimmer währe ein Fahrwerksteil , da könnte das Auto ausbrechen oder ähnlichen) Die Meisten TÜV´s gehen nach der Regel ( obwohl total sinnlos da es nicht mit den Gesetz zu tun hat) kann das Auto über die Grube oder auf den Bremsenprüfstand fahren ist es nicht zu tief. Dabei messen sie nicht mal ob Fahrwerksteil zu tief sind. Ich kenne 3 Polofahrer die dadurch viel Geld verloren haben. Beim Tüv wurde das Gewindefahrwerk abgenommen und das Auto konnte noch auf den Bremsenprüfstand fahren. Aber bei einem Treffen kamm die Polizei und hat die Fahrzeuge stillgelegt da einige wichtigen Teile zu tief waren ( ungeachtet von der Frontlippe) . Polizisten die darauf spezialisiert sind wissen wo man messen muss und sie wissen eine Frontlippe ist nicht das Problem
 

Sk!ppY

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
94
Ort
Bielefeld
vauxhall schrieb:
Mhh, naja war wohl ein Azubi...


Hab eh das meiste schwarz eingetragen :P

Da sei mal vorsichtig mit, mit den schwarz eintragungen. Wie du hoffentlicht weißt, können eintragungen rückgängig gemacht werden. Das heißt wenn die Polizei dich anhält und dich zum TÜV schleppt, hast du die A....karte gezogen. Denn der Prüfer wo du es eintragen lassen hast, will bestimmt nicht seinen Job verlieren. Also sagt er du hast nachträglich noch dran rumgeschraubt.

PS: Weiß zwar nicht warum ich dann noch zum TÜV fahre aber naja

In diesem sinne 8)
 

marcocool

Dabei seit
14.04.2004
Beiträge
44
Ort
München/dearborn
Sk!ppY schrieb:
Da sei mal vorsichtig mit, mit den schwarz eintragungen. Wie du hoffentlicht weißt, können eintragungen rückgängig gemacht werden. Das heißt wenn die Polizei dich anhält und dich zum TÜV schleppt, hast du die A....karte gezogen. Denn der Prüfer wo du es eintragen lassen hast, will bestimmt nicht seinen Job verlieren. Also sagt er du hast nachträglich noch dran rumgeschraubt.

PS: Weiß zwar nicht warum ich dann noch zum TÜV fahre aber naja

In diesem sinne 8)

stimmt in den meisten Fällen wird das Fahrzeug sogar stillgelegt


Warum du zum TÜV fährst?? na klar die brauchen Geld und werden in den meisten Fällen nicht mal belangt wenn sie etwas Abnehmen das Verboten ist
 

Sk!ppY

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
94
Ort
Bielefeld
Ich finde es nur eine sauerrei. Du fährst zum TÜV (TÜV Nord) trägst ein, bezahlst viel geld und wirst dennoch stillgelegt. Aber wir Leben ja in Deutschland, da ist sowas ja normal X(
 

jonnyef

Dabei seit
30.04.2004
Beiträge
2
Also es gibt keine Richtlinien wie Tief das Auto sein darf!!! Es muss nur die Rad/Reifenkombination Eingetragen sein!!! Der Rest ist Müll, wir haben das vor ein parr Jahren beim Treffen in Luckau durch!!! Wo die Rennleitung mit nen 8cm Holzstück unter dem Auto durchwollte bei wem es net Klappte: Bel erloschen!!! Schwachsinn wurde wieder aufgehoben!!!
 

marcocool

Dabei seit
14.04.2004
Beiträge
44
Ort
München/dearborn
Lieber Jonnyef

Schau meinen ersten Beitrag zu diesem Thema an ( Wer lesen kann ist... und man sollte erst alles Lesen)

dein Beitrag ist Quatsch. Es gibt Gesetze und diese sollte man einhalten ob man will oder nicht. Jederman hat Einsicht in diese Gesetze. Nur wenn man zu faul ist zu suchen und lieber Stammtischgelapper weitergibt sollte man sein Auto in Ruhe lassen


Dein Posting hilft niemanden der sich an Gesetze halten will und darum geht es in diesem Beitrag. Es leitet nur Irre und sollte jemand die glauben dann steht er ziemlich dumm da wenn ein Polizist mit einem Massband an einem Querlenker feststellt das das Auto unter 11 cm liegt
 

BXT OPEL SOUTHSIDE CREW

Dabei seit
30.04.2004
Beiträge
4
Also wie ich Tüv schwarz bekomme habe ich nu mitlerweile auch raus aber schwarz eintragung wie macht ihr das bitte `?
Könnt mir gerne ne Pn schicken !
 
Thema:

Frontspoilerlippe / Wie tief darf das Auto vorne sein?

Frontspoilerlippe / Wie tief darf das Auto vorne sein? - Ähnliche Themen

Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Getriebe steinhart im kalten Zustand: Hallo zusammen, ich habe wirklich ein frustrierendes Problem. Zuerst eiert eine Bremsscheibe und das Lenkrad ruckelt wie verrückt wenn ich Bremse...
neue kupplung und eigenartige geräusche, eure meinung ???!: hallo leute, bitte nehmt euch zeit und lest, ich brauche euren rat, da ich erst 18 bin und nicht viel erfahrung habe !!!?( ich habe heute meinen...
Nach Werkstattbesuch für Querlenker Rückruf Aktion Bremsleitung undicht!: Hallo Leute, habe schon lange keine Probleme mit meinem Hyundai Coupe gehabt aber nun ist es leider wieder soweit.. Ich hatte letztes Jahr ein...
Drehzahl & Elektronik Probleme: Hallo erstmal, also ich fahre einen Fiat Stilo 1,8l Baujahr 05/2003. Er hat jetzt 133.000 km gelaufen und hat jetzt schon den zweiten...

Sucheingaben

wie tief darf ich mein Auto legen

,

wie tief darf man ein auto legen

,

wieviel bodenfreiheit muss ein auto haben

,
wie tief darf man sein auto legen
, wie tief darf ein auto sein, wie tief darf mein auto sein, wie tief darf ein auto sein tüv, auto zu tief für bremsenprüfstand, wie tief kann ich mein auto legen, wie tief darf ein auto sein in deutschland, wie tief darf ein auto in deutschland sein, auto frontlippe, wie tief darf eine Stoßstange sein , wie tief darf ein fahrzeug sein, wie tief darf auto sein, wie tief darf ein auto, tüv wie tief darf ein auto sein, wie tief darf mein auto sein 2015, auto vorne zu tief, spoiler zu tief, wie tief darf das auto für den tüv sein, wie tief ist ein bremsenprüfstand, frontlippe auto, wie tief darf ich ein auto legen, wie tief mit spoiler
Oben