Frankreich: neues Tempolimit auf Landstraßen ab Sommer in Kraft

Diskutiere Frankreich: neues Tempolimit auf Landstraßen ab Sommer in Kraft im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Wer in seinem Sommerurlaub das Nachbarland Frankreich besucht, sollte auf Landstraßen noch stärker auf die Geschwindigkeit achten als bisher. Der...
Wer in seinem Sommerurlaub das Nachbarland Frankreich besucht, sollte auf Landstraßen noch stärker auf die Geschwindigkeit achten als bisher. Der Grund ist eine Absenkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf zahlreichen Straßen, deren Missachtung sehr schnell sehr teuer werden kann


Bislang durfte auf allen französischen Landstraßen in der Regel maximal 90 km/h schnell gefahren werden. Nach teilweise heftigen Diskussionen und diversen Protesten hat die Regierung in Paris jetzt angekündigt, diese Beschränkung zumindest teilweise herabzusetzen. Die Neuregelung tritt ab dem 1. Juli 2018 und gilt auf Landstraßen, auf denen es keine bauliche Trennung durch Leitplanken und ähnliches zwischen den Fahrspuren gibt. Auf diesen Strecken darf künftig maximal 80 km/h gefahren werden.

Mit der Änderung sollen die Unfallzahlen im Land gesenkt werden, die zuletzt drei Jahre in Folge gestiegen seien, wie Premierminister Édouard Philippe gestern erklärte. Um dem Vorwurf der Geldschneiderei zu entgehen, soll parallel zur Umstellung ein Fonds zur Finanzierung von Einrichtungen zur Versorgung von Verkehrsopfern eingerichtet werden, in den die zusätzlichen Bußgelder fließen sollen.

Und da dürfte einiges zusammenkommen, denn in Frankreich - wie auch in zahlreichen anderen Ländern - sind die Strafen für Geschwindigkeitsüberschreitungen deutlich höher als hierzulande. Als Beispiel: während in Deutschland für 20 km/h mehr als erlaubt maximal 35 Euro fällig werden, sind es in Frankreich mindestens 135 Euro. Zudem sind die Kontrollen im Nachbarland oftmals deutlich umfangreicher als bei uns, was die Chance zahlen zu müssen maßgeblich erhöht. Zudem werden die in Frankreich "eingefahrenen" Verwarngelder inzwischen in Deutschland eingetrieben.

Meinung des Autors: Bei den meisten Unfällen auf Landstraßen ist überhöhte Geschwindigkeit die Ursache. In Frankreich will man das jetzt zumindest teilweise ändern, indem ein neues Tempolimit auf Landstraßen eingeführt wird. Das verspricht aber nicht nur weniger Unfallopfer, sondern spült auch Geld in die Kassen - und entlastet zudem die Umwelt. Hierzulande wäre ein solcher Vorstoß der Regierung aber wohl das, was man als politischen Selbstmord bezeichnet.
 

nochn16v

Moderatour :-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Ort
Kreis Kleve
Ein weiteres sehr nachahmenswertes Beispiel für Deutschland.

Jedoch bezweifele ich die Umsetzung an, da die zuständigen nun mal so gar keine Ahnung von nichts haben!
 
Thema:

Frankreich: neues Tempolimit auf Landstraßen ab Sommer in Kraft

Frankreich: neues Tempolimit auf Landstraßen ab Sommer in Kraft - Ähnliche Themen

Frankreich: stärkeres Tempolimit auf Landstraßen ab 1. Juli 2018: Bereits jetzt muss auf französischen Landstraßen langsamer als in Deutschland gefahren werden. Doch ab diesem Sonntag werden die...
Tempolimits im Ausland im Überblick - auch für Wohnwagen: Spätestens mit dem Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern am vergangenen Wochenende sind wieder zahlreiche Autofahrer im europäischen...
Mehrzweckspur: Überholen bei Seitenstreifen auf Landstraßen - die Regelungen im Überblick: Auf vielen Land- und auch Bundesstraßen gibt es neben der eigentlichen Fahrspur einen weiteren Streifen, der durch eine dicke weiße Linie...
Fahrverbot und Punkte im Ausland: gilt das auch in Deutschland?: Verkehrssünden sind im Ausland zumeist deutlich teurer, als das hierzulande der Fall ist. Was nur wenige Autofahrer wissen: je nach Land und...
Stauprognose von 20. bis 22. Oktober: Herbstferien - viele Staus im In- und Ausland: In Deutschland rollt die zweite Reisewelle zu den Herbstferien, weshalb es zahlreichen Autobahnen und Landstraßen zu teilweise erheblichen...
Oben