Fragen wegen Autolack und Tönungsfolie - Golf IV

Diskutiere Fragen wegen Autolack und Tönungsfolie - Golf IV im VW Golf (ARCHIV! Zum Themeneröffnen die "Golf X"-M Forum im Bereich Volkswagen; Hallo, ich habe vor mir Scheinwerferblenden zu bestellen. Da diese unlackiert sind, muss ich sie in Wagenfarbe lackieren... Woher bekomme ich nun...

sptotal

Threadstarter
Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
261
Hallo,
ich habe vor mir Scheinwerferblenden zu bestellen. Da diese unlackiert sind, muss ich sie in Wagenfarbe lackieren...

Woher bekomme ich nun den passenden Lack für meinen Golf IV (anthrazit metallic)?

Muss ich das extra von einem Lackierer mischen lassen, oder gibt es diesen Lack schon kostengünstig irgendwo zu kaufen?

Was brauch ich alles? Grundierung, Lack und Klarlack?

Ein paar kleine Steinschläge (max. 1 cm Durchmesser) auf der Motorhaube möchte ich auch gerne zuerst etwas spachteln (zumindest bei dem großen Steinschlag oder was es ist) und dann lackieren. Wie mache ich das am Besten, damit man später nichts mehr von dem Schaden und dem Nachlackieren sieht? Macht sowas am Besten der Lackierer? Was kostet das ungefähr?


Außerdem möchte ich bei meinem Golf (4-türig) gerne die Heckscheibe und die hinteren Scheiben abtönen. Dazu gibt es ja Tönungsfolie. Kann man das selber machen oder sollte man zum Profi gehen? Ich sehe oft Fahrzeuge bei denen sich Teile der Folie lösen...
Andererseits bin ich Schüler (12. Klasse) und verdiene noch mindestens 2 Jahre oder mehr kein Geld. Also ich möchte das möglichst kostengünstig aber dennoch optisch attraktiv machen. So eine Folie kostet nur um die 20 Euro plus Versand.
Tiefschwarz soll sie sein - kann mir jemand eine bestimmte Folie empfehlen? Es gibt doch bestimmt Unterschiede.
 

2crank_2furious

Dabei seit
27.01.2004
Beiträge
756
Lack = Baumarkt.

Folie = Selbermachen, wenn Du jemanden kennst, der Dir zeigen kann, wie's geht.
 

sptotal

Threadstarter
Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
261
2crank_2furious schrieb:
Lack = Baumarkt.

Folie = Selbermachen, wenn Du jemanden kennst, der Dir zeigen kann, wie's geht.

Gibts den Lack in Originalfarbe im Baumarkt?

Ich kenne keinen der die Scheiben getönt hat :(

Was ist mit den Steinschlägen? Kann ich das auch selber machen? Ich habe noch nie in meinem Leben lackiert...
 

Knoobobsen

Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
1.703
Ort
D-24306 Bösdorf
:)

Also bei lackierungen würde iche cht das Geld ausgeben und zum Lackierer gehen. Dort wird es richtig gemacht und man sieht nicht soviel davon hinter. Welchen Lack du brauchst steht im Bordbuch. Da ist im serviceheft nen Aufkleber drin und da steht Lacknummer. Da findest auch dein MKB und alles. Weil wenn du ein Metallic lack hast bringt dir auchd er LAck ausm Baumarkt nix. Ich würde mit nem Lacker sprechn wie teuer das wird. Davon haste mehr und schaut besser aus als wenn du selber hand anlegst und es versaust und eh nachher hinmusst weil du alles siehst :)
 

sptotal

Threadstarter
Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
261
Knoobobsen schrieb:
Also bei lackierungen würde iche cht das Geld ausgeben und zum Lackierer gehen. Dort wird es richtig gemacht und man sieht nicht soviel davon hinter. Welchen Lack du brauchst steht im Bordbuch. Da ist im serviceheft nen Aufkleber drin und da steht Lacknummer. Da findest auch dein MKB und alles. Weil wenn du ein Metallic lack hast bringt dir auchd er LAck ausm Baumarkt nix. Ich würde mit nem Lacker sprechn wie teuer das wird. Davon haste mehr und schaut besser aus als wenn du selber hand anlegst und es versaust und eh nachher hinmusst weil du alles siehst :)

Gibts im Baumarkt kein Metallic-Lack? Oder muss für Metallic-Lack ein spezielles Verfahren zum Einsatz kommen? Ich hab wirklich Null Ahnung :(
 

2crank_2furious

Dabei seit
27.01.2004
Beiträge
756
Nee, das ist dann irgendwie ein Lackeffekt, den man nichteinfach so aus der Spraydose zaubern kann. Für kleine Steinschläge gibt's auch die Möglichkeit, einen Lackstift zu verwenden. Aber fahr doch einfach mal zum Lackmensch und frag mal, wie teuer das kommt.
 

killakela

Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
6
Hallo!weiß jemand nen guten internet versand bei dem man Vw Lacke in Sprüdosen bestellen kann? Danke
 

Tom2E

Dabei seit
29.12.2004
Beiträge
75
Hallo,


also dein genauen Lackcode steht z.b in dein Handbuch drin glaube irgendwo am anfang oder ende müsste ein Aufkleber drin sein wo u.a eben der alckcode drin sthet

Mein lackcode ist z.b LA9V oder so is schwarz metallic

ALso für deine scheinwerferblenden zum lacker gehen finde ich etwas übertrieben ich habe meinen Vr6 grill auch selbst lackiert ...

geh zum Obi oder irgendein Baumarkt müssten es eignetlich alle haben ...geh dann zu der lackabteilung dort müsste irgendwo ein Buch bzw liste sein wo alle lackcods drin stehen suche deine raus bzw such die nummer raus wo dein lackcode hat und suche dann diese Nummer in den Regalen nimm dann noch ne Spraydose grundierung und nen klarlack(2schichten) das kommt dann auf etwa 20-25 euro

Lackier genau so wies es auf der Spraydose beschrieben ist also lackier die blenden erst mit Grundierung an (am besten in 2 schritten und nich so dick lackieren)
Dann nach 4 std oder so mal kurz mit den Lack drüber nebeln ca 1std warten und wieder nur leicht drüber nebel dann evtl ein drittes mal fertig lackieren und ca 12 std warten bis er trocken is danach in 2 schcihten den klarlack sehr dünn und vorsichtig mit guten abstand auftragen und wieder ca 12 std warten ----fertig.

Würde es in heizungsraum machen da es dort keinen stört und recht warm ist.


Zu den steinschlägen die habe ich auch also wie tief sind die denn das du schon mit ner spachtel arbeiten möchtest evtl einfach mit nen lackstift ausbessern ....

Oder mach ein bild davon
 

designer2k2

Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
1.524
Ort
Innsbruck
in Ebay gibts ein paar Powerseller die jeden Autolack im Programm haben...

also Folie selbst machen kann villeicht den ersten Sommer gut aussehen, aber nach 1 Jahr hast Luftblasen, außer du hast darin Übung.

gut gehen da aber diese statisch aufgeladenen Folien, die haften ohne Kleber. damit kannst die einfach abziehen und neu drauf machen wenn Blasen hast.

ich werd mir die Scheiben tönen lassen (professionell) kostet zwar 300€ aber ich habe 3 Jahre Garantie auf kleinste Luftblasen und Lebenslange Garantie auf keine Luftblasen größer 5mm.

mfg designer2k2
 

Tom2E

Dabei seit
29.12.2004
Beiträge
75
Jo mache bitte die Folie nicht selber ...

evtl kannst du ja mal wegen Motorhaube u. folie entweder zusammen oder getrannt am besten unter dieser seite angeben.

Das is sowas wie Ebay nur umgekehrt, also du machst en Startpreis z.B

Motorhaube lackieren + steinschläge ausbessern etc.... 200 euro
Stellst noch paar bedingungen an die Firmen...


Und die Firmen werden sich unterbieten. :]
 

Autolack21

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
39
Autolack in spraydosen, autolackieren, Plastikteile lackieren

@ alle,

jetzt möchte ich auch noch meinen senf dazugeben:

1) kunststoffteile kann man ganz vernünftig selber machen, wichtig ist aber die richtige Plastik-Grundierung.
2) Wer ein bißchen handwerklich begabt ist, kann das lackieren absolut selbst lernen (habe ich auch mal vor vielen vielen Jahren). Ganzlackierungen mit Effektlack würde ich wirklcih auch nciht empfehlen, aber mal ne stossstange oder spiegel oder grill, das geht wirklcih.
3) was braucht man:
a) lackierpistole (kauft nicht den billigsten schrott, unter autolack21 gibts einige kaufberatungen, so für 100,- Euro gibts was ganz brauchbares - die profis geben natürlich wesentlich mehr aus 400-500)
b) Kompressor: auf luftreinigung achten (wasser- und ölabscheider) und genug luft (ca. 300 ltr/min) wenn man größere flächen machen will. kann man aber auch gut mal ausleiehn bei obi etc.
c) platz zum lackieren oder mietwerkstatt mit kabine
d) die lackieranleitung auf *********, wird hoffenltich in 1-2 wochen fertig sein, da werden wir das meiste erklären.
e) eine ruhige hand, schönes wetter und spass daran, eine perfekte oberfläche zu schaffen... ;)

Mit Spraydosen gehts auch, aber da sollte man wirklcih nur kleinteile machen - und bei kunststoff aufpassen, der klarlack aus der sprydose kann nicht mit elastifizierer "weich" gemacht werden, der wird also ganz hart und wenn das plastik arbeitet, reist er oder platzt ab.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Colonel

Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
339
Ort
Dresden
Spreydosen, Farben, Lackstifte, Klarlack und Grundierungen findest du alles bei ATU. Die meisten gängigen originalfarben haben die eigendlich da und wenn nicht bestelen sie dir das. Für VW, Audi, Ford und Opel denk ich ist das garkein Problem. Bei exoten wie KIA oder so ham sie denk ich mal natürlich nicht so viel.

Jedenfalls Scheinwerferblenden und Kühlergrill kannst du getrost mit der Dose machen. Ich hab das nun auch schon mehrfach so gemacht! Kühlergrill Scheinwerferblenden und Heckklappen Griffleiste hab ich bei mir schon gemacht. Werd mich wohl demnächst auch an die Seitenleisten wagen, aber da wirds schon schwiriger weil man die nicht abmachen sollte und deshalb am Wagen lackieren muss!

Ich empfele dir aber noch mal nach ner brauchbaren Anleitung oder nen paar Infos von nem Fachmann ein zu holen. Außerdem isses nicht schlect wenn man vorher schon mal mit ner Spreydose gearbeitet hat. Kauf dir am besten mal in nem Baumarkt ne billige Spreydose und probier mal ein bischen rum. du musst ein gefühl dafür bekommen wie dick die schicht ist die du aufträgst und wie gleichmäßig sie ist. Am besten geht das auf ner alten Möbelfront von ner Küche oder so.Wenn du das geübt hast und es gut hinn bekommen hast darfst du dich an dein Auto trauen.

Was die Scheibentöhnung betrifft würde ich dir nicht dazu raten das selber zu machen. Die Autoglaser aben da ihre ganzspetiellen tricks dabei und arbeiten außerdem meistens zu zweit. Wenn du etwas geld sparen willst, kannst du es höchstens mal mit den Seitenscheiben versuchen, die kann man am ehsten noch selber hinn bekommen, aber die Heckscheibe ist schon alleine durch die Wölbung und die Größe auf keinen Fall was für jemanden der das noch nie gemact hat.
 

country1

Dabei seit
04.03.2006
Beiträge
911
da bin ich einer von den 10%
ok ich gebe zu, es ist die 4te tönung gewesen. wurde von mal zu mal besser.jetzt keine blasen oder ähnliches.
 
Thema:

Fragen wegen Autolack und Tönungsfolie - Golf IV

Fragen wegen Autolack und Tönungsfolie - Golf IV - Ähnliche Themen

Golf IV - TönungsFolien oder WärmeschutzFolien ??: huhu.. ich hab einen golf iv (silver) und bin mir sehr unschlüssig welche folien farbe ich mir reinkleben soll ! was würdet ihr mir empfehlen ...
Flugplatzblasen 18.10.2009 Aalen- Elchingen: Flugplatzblasen 18.10.2009 Aalen- Elchingen www.flugplatzblasen.de Gespannt wartet die Szene auf den 18.Oktober 2009. Bereits in den Jahren...
Golf IV --> Scheiben tönen / Dachkantenspoiler / Hutablage: Huhu Also bin mittlerweile ca ne Std hier im Forum unterwegs (Neuling) und hab mir auchn paar Threads rausgesucht die ich richtig gut fand, aber...
1. Wagen Golf 3.. unter 1000€.. Fragen: Hi.. werde im januar 18, Führerschein ist so gut wie fertig.. Nunja.. ansich soll ich den alten corsa B von mein Eltern bekommen, habe jedoch...
Golf IV fragen über fragen: Hallo Leute!! Ich hab mir vor 2 Tagen einen Golf IV gekauft!Jetzt hab ich mir überlegt ein paar felgen zu kaufen doch bin ich mir absolut nicht...

Sucheingaben

tönungsfolie golf 6

Oben