Frage zur restaurierung

Diskutiere Frage zur restaurierung im Oldtimer / Youngtimer Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo ich könnte zu meinem 18 b-day mir entwede rnen gebrauchtes auto holen für 4-5tausend oder unseren alten 190 merceds bj 61 nehmen und...
J

JAn_K

Threadstarter
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
11
Hallo ich könnte zu meinem 18 b-day mir entwede rnen gebrauchtes auto holen für 4-5tausend oder unseren alten 190 merceds bj 61 nehmen und aufbauen

So jez meine frage:
WÜrde es sich lohnen?

Muss das fahrzeug die original farbe haben um das hkenzeichen zubehalten?

Wie teuer wär eine lakierung + reparatur eins rissen in einer tür?

Neue Chromleisten?

Der inneraum müsste auch komplett neu bezogen werden....


würde sich das lohnen?
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
HÄ? was soll die überflüssige frage? der benz wird von selber teurer ein gebrauchter nicht :P

bj 61? das is doch ne heckflosse oder?
 
V

v6fan

Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
31
Servus
es kommt drauf an.Willst du das Auto jeden tag fahren weil dazu ist es ehrlich gesagt zu schade.Und es wird sicher ne stange geld kosten.Ich will dir mal ne Beispielrechnung machen:
lackierung 1500€
Chromleisten 500€ kommt drauf an welche du wechseln willst vielleicht lassen sie sich noch restaurieren das heißt ab zu Galvanik spezialisten
innenraum beziehen 4000€
Aber dieses Preise sind nur besipiele.Es kan natürlich auch günstiger oder teuerer werden aber da stellt sich die Frage wie es mit der Qualität aussieht.Zeigt das Auto schon Rostansätze?Und eins kann ich dir versprechen es wird teuerer als du denkst.War bei mir auch so.Aber lass dich mal von einem Restaurationsbetrieb beraten.Vielleicht können die dir nen besseren Gesamtpreis machen.
gruß
Robert
 
J

JAn_K

Threadstarter
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
11
Ja wäre für den alltäglichen gebrauch.....
und ja es ist ne heckflosse :-)

Wo fidne ich so restaurations betriebe?




Wie siehts mit dem lack aus kani den frei wählen?
 
Vakt

Vakt

Dabei seit
02.09.2005
Beiträge
138
Eine Restauration sollte doch den Fabrikzustand wieder herstellen oder? ?( ?(
Ist das der Fall, sollte man auch mit der Farbwahl mit Bedacht vorgehen.
MfG
Vakt
 
V

v6fan

Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
31
Hallo Jan
ich hab dir mal nen paar Seiten mit Restaurationsbetrieben gesucht:
http://www.heckflosse.de/links/links.htm
www.kienle.com
www.wilms-garage.de
Sind alles schonmal gute anlaufstellen.Und wie siehts nochmal mit dem Rost aus?Aber ich denke wenn du mal zu nem restaurationsbetrieb gehst werden die dir sicher helfen,weil nicht das das Auto gleich wieder zerfällt.Und mit dem lack sollte es eigentlich kein Problem geben es sollte halt ein Originalfarbton sein.
@Vakt
also ich finde so komplett restaurierte Fahrzeuge auch nicht so reizvoll.Ein so altes Auto kann ruhig seine "Kampfspuren"des täglichen Lebens zeigen.Die sollten aber in einem gewissen Rahmen sein.Das nennt man auch Patina und das ist sehr viel wertvoller als ein komplett restauriertes Auto.,denke ich.
gruß
Robert
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
HÖHÖ

soll ich dir jetzt erzählen wieviel heckflossen wir schon geschlachtet haben? :D zu spitzen zeiten standen 3 stück inner werkstatt....das sind aber zu 99% echte blender.

bei interesse kann ich dir gerne mal bilder etc mailen. mein mitschrauber hat jetzt nach 8 jahren seine heckflosse zusammengebaut. ersatzteile hat der noch jede menge dank der vielen schlachtungen. auch ein auf alte daimler spezialisierter "schrottplatz" is bei und im dorf.....btw reichen 500euro für n satz gute chromleisten bei weitem nicht. und die lackierung bei 1500euro is auch günstig angesetzt wen man bedenkt das allein schon das material bei 800euro liegt.

ach ja als farbe kommt für mich nur eine in frage: ARRABERGRAU!!!
 
YRV

YRV

Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
174
Ort
Wien
v6fan schrieb:
Servus
es kommt drauf an.Willst du das Auto jeden tag fahren weil dazu ist es ehrlich gesagt zu schade.Und es wird sicher ne stange geld kosten.Ich will dir mal ne Beispielrechnung machen:
lackierung 1500€
Chromleisten 500€ kommt drauf an welche du wechseln willst vielleicht lassen sie sich noch restaurieren das heißt ab zu Galvanik spezialisten
innenraum beziehen 4000€
Aber dieses Preise sind nur besipiele.Es kan natürlich auch günstiger oder teuerer werden aber da stellt sich die Frage wie es mit der Qualität aussieht.Zeigt das Auto schon Rostansätze?Und eins kann ich dir versprechen es wird teuerer als du denkst.War bei mir auch so.Aber lass dich mal von einem Restaurationsbetrieb beraten.Vielleicht können die dir nen besseren Gesamtpreis machen.
gruß
Robert

Das ist mehr als nur optimistisch gerechnet. Die lackierung meines kleinen Charade G10 hat allein schon 3500,- Euro gekostet und die war wirklich günstig, abgesehen von den zu erwartenden Spenglerarbeiten. Ich sag nur "Wasserkasten" beim Mercedes.

Und wenn du es billig haben willst dann wäre es schade um die Heckflosse, da kauf dir lieber einen Youngtimer der cool aussieht.
 
V

v6fan

Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
31
Servus
danke für die Verbesserungen.Ich muss bae rzu meiner Verteidigung das es nur grobe Schätzungen von mir waren.Und ich lern gern dazu.
@YRV
hast schon recht das man die sache richtig machen sollte un nicht nur "sowas hinplatschen"
@onkel howdy
ich weiß das es ne menge blender gibt aber ab und zu findet man doch ne schöne heckflosse die nicht vergammt ist sondern ne schöne Patina hat.Lohnt es sich überhaupt preislich gesehen für eine Komplettrestaurierung 3 Heckflossen nur für Teile zu kaufen?
gruß
Robert
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
v6fan schrieb:
@onkel howdy
ich weiß das es ne menge blender gibt aber ab und zu findet man doch ne schöne heckflosse die nicht vergammt ist sondern ne schöne Patina hat.Lohnt es sich überhaupt preislich gesehen für eine Komplettrestaurierung 3 Heckflossen nur für Teile zu kaufen?
naja also klar gibts wirklich schöne und gute flossen...aber die sind a) teuer und b) seeeeeehr selten. wir ham mal eine geholt die hat TIPTOP ausgesehen, mit dem schraubenzieher drunter und nach rost gesucht nix gefunde....also gekauft und voller freude zuhause genaue bestandsaufnahme....den tepich abgezogen innen, der ging gleich KOMPLETT mit den resten des bodenbleches runter. am unterboden waren ca 4qm gfk matten und ca 10kg spachtel! 8o

es kommt ganz auf dein ausgangsobjekt an. unserer hat garnet mal sooo mies ausgesehen aber umsomehr zerlegt und gestrahlt wurde umso mehr sind die mängel gekommen. wiegesagt zum schluss wurden aus ca 5-6 heckflossen eine gemacht. das problem ist das eben diverse teile (chromleisten, a brett etc) so gebraucht nichtmehr bekommst. wir z.b. eine flosse NUR wegen dem a brett gekauft. das lohnt sich dann schon den wenn noch das eine oder andere teil gut ist finanziert sich der spass von selber. und vorallem man kann sich z.b. mit den teilen beim überholen zeit lassen. als beispiel, das hinterachs diff. da liegen 4 stück rum, 2 davon komplett überholt, 2 noch ausgenudelt. wenn mehrere hast brauchst keine hektik machen.
 
R

rubberduck0_1

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
1.056
@ JAn_K,

hab schon für mich selbst paar Auto´s restauriert/neu aufgebaut.

Man muß das als Hobby sehen und darf sich selbst keinem Druck aussetzen! Sonst wird das nichts!

Bei einer Restaurierung eines Auto´s ist der Weg das Ziel. Man will ja auch Spaß und Freude an der Restaurierung haben und nicht nur am Endergebnis.

Bestimmt ist ein ´61er Mercedes nach einer Restaurierung als Alltagsauto zu schade. Aber du brauchst ja eh einen anderen Wagen während der Restaurierung.

Neben Geld, Platz, Fachwissen und einer toleranten Familie ist eines sehr wichtig: Geduld und zwar sehr viel Geduld!!!

Eine Restaurierung ist seltenst chronologisch planbar! Dann fehlen Teile, wo man nicht weiter kommt oder "das Portemonaie" ist auch mal "alle"!

Naja, geh´s an. Hast ja mit onkel-howdy einen gefunden, der dir vielleicht die Ersatzteilsuche erleichtern kann und wird.
Sowas ist immer eine gute Basis für eine Restaurierung!

Gruss
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
ZEIT ist relativ wens gut werden soll....mein x1/9 liegt seit april 2001 inner werkstatt, bisher komplett zerlegt. da lass ich mir zeit....ok wenn man noch an 3 anderen autos bastelt muss eben einer warten :D aber wichtig is echt keine hecktik machen....teilesuche is auch so ne sache. lieber mal warten bis man das passende gefunden hat.
 
R

rubberduck0_1

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
1.056
Hallo,
hab selbst noch zwei Auto´s für ´ne Restaurierung/Neuaufbau in der Warteschleife. Und da werden sie noch etwas länger bleiben. Hab mir nämlich vor paar Wochen eine Scirocco 1 Karosse (und damit meine ich nur eine Karosse) gekauft mit Scheinwerfern und zwei Satz Rückleuchten. Die Karosse ist relativ gut durchgeschweißt, paar Sachen hab ich wieder rausgeschnitten und neu eingeschweißt, paar Schweißung werden wohl den gleichen Weg gehen. Sind aber nur Kleinigkeiten!
Jetzt heißt es mal wieder: Ruhe bewahren und schauen, wie man an entsprechende Teile kommt.
Aber wenn man schon paar Jährchen schraubt, lernt man so viele Leute mit gleichem Hobby kennen, die dann wieder andere kennen. Und die können einem dann vielleicht weiterhelfen oder kennen einen anderen ..........
So ist das halt, man lernt bei diesem Hobby viele Menschen kennen mit gleichen Interessen und irgendwie macht das ja auch schon viel Spaß! (Ab und zu kann´s natürlich auch mal nerven!)
Aber wie heißt es so schön:
Immer schön ruhig bleiben. Der Weg ist das Ziel!
Gruss.
 
Thema:

Frage zur restaurierung

Frage zur restaurierung - Ähnliche Themen

  • Rotlichtblitzer blitzt 2mal. Ok aber frage ist.

    Rotlichtblitzer blitzt 2mal. Ok aber frage ist.: Ich bin gestern eine straße entlang gefahren, diese auf 30kmh reduziert soweit so gut. Ich fahre 30 hinter mir ist jemand am drängeln. Ich lasse...
  • Nissan Patrol Y61 - Fragen zur abfettung

    Nissan Patrol Y61 - Fragen zur abfettung: Hallo zusammen, ich habe einen Patrol Y61 und muss einige Dinge nun abfetten. Kann mir jemand bei diesen Fragen weiterhelfen? 1 Wo kann ich bei...
  • Kurze Vorstellung im Forum und natürlich auch eine Frage...

    Kurze Vorstellung im Forum und natürlich auch eine Frage...: Hallo zusammen, ich bin seit heute neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Bin 54 Jahre alt und mit Vadder's Ford-Liebe aufgewachsen (12m...
  • Frage zu Wallbox für e-Peugeot e-2018 und Strom

    Frage zu Wallbox für e-Peugeot e-2018 und Strom: Hi, für den Peugeot e-208 wird eine 11kW Wallbox angeboten, welche es ermöglicht ungefähr 5 Stunden zuladen. Wie schließt man die Wallbox denn...
  • Frage zu der der M+S Kennzeichnung auf Winterreifen

    Frage zu der der M+S Kennzeichnung auf Winterreifen: Hallo! Ich habe letztens mit einem Bekannten gesprochen, weil wir in den Winterurlaub gefahren sind und er mich fragte, ob wir auch richtige...
  • Ähnliche Themen

    Top