Ford Sync AppLink Service soll 2014 weiter ausgebaut werden

Diskutiere Ford Sync AppLink Service soll 2014 weiter ausgebaut werden im Ford Forum im Bereich Verbrenner; Der Automobilhersteller Ford hat kürzlich verkündet, 2014 weiteren 3,4 Millionen Fahrzeugen den Sync AppLink Service zur Verfügung zu stellen. Die...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2013
Beiträge
513
Ort
Leipzig
Der Automobilhersteller Ford hat kürzlich verkündet, 2014 weiteren 3,4 Millionen Fahrzeugen den Sync AppLink Service zur Verfügung zu stellen. Die als Connected Car-System bekannte Steuerung basiert auf Windows Embedded Automitive und erlaubt eine Steuerung via Android-, Blackberry- und iOS-Apps





Vor gerade mal einem halben Jahr hatte Ford mit der Vorstellung von Ford Sync AppLink 2.0 die Anbindung an Smartphones sowie Tablets deutlich ausgeweitet. Doch galt die Erweiterung weniger den möglichen Fahrzeuge, sonder mehr der Seite der Software. Der neue Ford Sync Applink Service ermöglicht aber nicht nur die Steuerung der Freisprecheinrichtung inklusive Anrufe sowie Textnachrichten (SMS vorlesen), sondern auch die Bedienung von Radio- und Entertainmentausstattung sowie die Steuerung des Navigationssystems. Drittanbieter erhalten somit die Möglichkeit, via AppLink eine einfache Anbindung an das Fahrzeugsystem zu erhalten, womit zahlreiche weitere Anwendungen offen stehen. Zu den bereits etablierten AppLink-Anwendungen zählen unter anderem der Support für Twitter mit OpenBreak, die Online-Musikdienste wie Pandora oder den Podcast-Service Stitcher Radio.

In einem Katalog, welcher zur letzten IFA herausgekommen ist, werden rund 60 Apps für Android, Blackberry und iOS aufgelistet, worunter auch so bekannte Dienste wie Spotify, ADAC, Die Welt sowie Navigationsspezialit TomTom benannt wurden, um nur einige zu nennen.

Im europäischen Raum ist AppLink als Teil des sprachgesteuerten Multimedia-Konnektivitätssystems Ford Sync lediglich im noch recht neuen Lifestyle-SUV EcoSport integriert. In den USA ist die Modellpalette wesentlich breiter, auch das Ford Tochterunternehmen Lincoln nurtzt diese Technik bereits. Derzeit zählt Ford rund 1,6 Millionen Fahrzeuge, die bereits auf AppLink bauen. Die diesjährige Offensive soll in den neueren "Generation I SYNC"-Fahrzeugen (teils Modelle 2010) den neuen AppLink per Software-Update zur Verfügung gestellt werden.




Vor gut sechs Jahren hat Ford das mit Microsoft in Kooperation entwickelte System erstmalig vorgestellt. Die Anzahl der Kundenfahrzeuge soll mit dem AppLink Service-Update auf fünf Millionen erweitert werden. Weitere Informationen dazu könnten auf der nächste Woche startenden CES 2014 in Las Vegas bekannt gegeben werden.
 
Thema:

Ford Sync AppLink Service soll 2014 weiter ausgebaut werden

Ford Sync AppLink Service soll 2014 weiter ausgebaut werden - Ähnliche Themen

  • Schlüssel Ford Mondeo mk2

    Schlüssel Ford Mondeo mk2: Suche Schlüsselsatz Ford mondeo mk2 Bj 99 mit Wegfahrsperre
  • Biete Alufelgen Ford Focus

    Biete Alufelgen Ford Focus: Satz Sommerräder / Ford Focus
  • Satz Sommerräder / Ford Focus

    Satz Sommerräder / Ford Focus: 17" Borbet CC Black Polished ** Kompletträder *** waren auf diesen Ford Focus ( Bj: 2008 ) montiert gebrauchter aber guter Zustand 8J x 17 H2 5...
  • Satz Sommerräder / Ford Focus

    Satz Sommerräder / Ford Focus: 17" Borbet CC Black Polished waren auf einen Ford Focus ( Bj: 2008 ) montiert brauchbarer gebrauchter Zustand 8J x 17 H2 - 5 / 108 * KBA ...
  • Ford Sync 3 - Schnittstellen sollen Apple CarPlay und Android Auto unterstützen

    Ford Sync 3 - Schnittstellen sollen Apple CarPlay und Android Auto unterstützen: Der US-amerikanische Automobilhersteller Ford wird zur diesjährigen Consumer Electronics Show (CES 2016) in Las Vegas sein neues "Sync 3"-System...
  • Ähnliche Themen

    Top