ford fiesta kupplungs problem

Diskutiere ford fiesta kupplungs problem im Ford Fiesta Forum im Bereich Ford; Hallo erstmal zusammen habe mal ne frage meine frau fährt ein ford fiesta BJ:9.1989 37 kw 1,1l vor ein paar tagen fuhr meine frau mit dem pkw und...
M

mariopo

Threadstarter
Dabei seit
08.08.2005
Beiträge
1
Hallo erstmal zusammen habe mal ne frage meine frau fährt ein ford fiesta BJ:9.1989 37 kw 1,1l vor ein paar tagen fuhr meine frau mit dem pkw und plötzlich bekommt sie keinen gang mehr rein wenn ich jetzt die kupplung trette bekomme ich auch keinen gang mehr rein und die kupplung qitscht so komisch wenn ich ein bisschen am kupplungshebel nachhelfe wird das qitschen immer lauter und der wagen geht aus könnt ihr mir mal sagen was an der kupplung defekt ist oder obs überhaupt die kupplung ist und ob es sich lohnt die kupplung fertig zu machen was es so kosten würde und ob man sich es auch selber zutrauen könnte.

So viele fragen danke für eure hilfe im voraus

MFG
Mario
 
marsmello

marsmello

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
138
Is wohl die Kupplung. mögl. Defekt:

Ausrücklager defekt - Ausrücklager prüfen, ersetzen
oder Kupplungsscheibe schlägt an die Druckplatte - Kupplungsscheibe wechseln.

Im allgemeinen kostet es ca. 300 - 400 Euro die Kupplung zuwechseln in der Werkstatt(Komplett)

selbst reperatur möglich denke ma du brauchst aber einiges an Handwerklichen geschick und ne gute anleitung
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Hi@all.

Hier die Anleitung, falls du es selber machen möchtest, die ist zwar für die Escort-Modell-Reihe, aber in groben Zügen sind die Arbeitsschritte die selben.

Das ist die Werkstatt-Handbuch-Version !!

Ausbauen

1. Vorbereitende Standardarbeiten.

l Radio-Keycode erfragen.
l Gespeicherte Radiosender notieren.
l Massekabel - Batterie abklemmen.


Beachte:
Mutter braucht nicht erneuert werden.
µ 2. Muttern oben an beiden Federbeinen fünf Umdrehungen lösen.

µ 3. Kupplungsseilzug aushängen.

Beachte:
Kupplungspedal ggf. anheben.

l Kupplungsseilzug aus Kupplungsschwinge aushängen.
l Kupplungsseilzug aus Führung am Getriebe ziehen.
4. Massekabel vom Getriebe abbauen.

µ 5. Beide oberen Flanschschrauben herausdrehen.

µ 6. Halter - Motorlager und Querstrebe rechts abbauen.
7. Stecker - Fahrgeschwindigkeits-Sensor (VSS) trennen.

µ 8. Motorhaltevorrichtung anbauen.

µ 9. Fahrzeug anheben.
10. Hinteres Auspuffrohr vom Katalysator abbauen.

µ 11. Hitzeschutzschild - Auspuffsystem abbauen.

Zwei Schrauben, vier Blechmuttern abschrauben.

µ 12. Antriebswelle - Geschwindigkeitsmesser vom VSS abbauen.
13. Schaltgestänge von Getriebeschaltwelle abbauen.

Klemmschraube lösen und Schaltgestänge abziehen.

Beachte:
Unterlegscheibe zwischen Stabilisator und Getriebegehäuse.
14. Stabilisator - Schaltgestänge vom Getriebegehäuse abbauen.

µ 15. Anlasser abklemmen.

Schutzkappe abnehmen.

µ 16. Anlasser ausbauen.
17. Stecker vom Schalter - Rückfahrleuchte abziehen und Kabel ausclipsen.

µ 18. Verbindungsgestänge - Stabilisator von beiden Federbeinen abbauen.

µ 19. Spurstangen beidseitig abbauen.
20. Kugelgelenk - Querträger beidseitig von Schwenklagern abbauen.


ACHTUNG:
Der maximal zulässige Beugungswinkel des inneren Gelenkes beträgt 18º, der des äußeren 45º.

Beachte:
Ölaustritt.
µ 21. Rechte und linke Vorderrad-Antriebswelle aus Getriebe lösen.

l Vorderrad-Antriebswellen herausziehen, nach vorn schwenken und hochbinden.
l Getriebeöffnungen mit Montagestopfen verschließen.


Beachte:
Nur bei festsitzender Vorderrad-Antriebswelle.
µ 22. Vorderrad-Antriebswelle ausbauen.

l Vorderrad-Antriebswelle mit leichtem Schlag aus Getriebe lösen.
l Spezialwerkzeug entnehmen.
l Vorderrad-Antriebswelle aus Getriebe herausziehen, nach vorn schwenken und hochbinden.
l Getriebeöffnungen mit Montagestopfen verschließen.

µ 23. Hintere Flanschschrauben herausdrehen.
Querstrebe entnehmen.

µ 24. Versteifungsstreben beidseitig vom Motor abbauen.

µ 25. Versteifungsstreben beidseitig vom Getriebe abbauen.

Abdeckblech - Kupplungsgehäuse entnehmen.

µ 26. Motorlager rechts abbauen.

µ 27. Motorlager links abbauen.
28. Schlauch - Getriebeentlüftung aus Längssträger herausziehen.

µ 29. Fahrzeug absenken.
30. Motor und Getriebe mit Motorhaltevorrichtung bis Höhe - Längsträger absenken.

µ 31. Fahrzeug anheben.

Beachte:
Getriebe mit Getriebeheber abstützen und mit Spanngurt sichern.
32. Flanschschrauben herausdrehen.
33. Getriebe vom Motor trennen und absenken.

Einbauen

34. Allgemeiner Hinweis.

l Alle Sicherungsringe, Splinte und selbssichernde Muttern erneuern.
l Radialdichtringe auf Beschädigung und Undichtigkeiten prüfen.

µ 35. Hochtemperaturfett (ESD-M1C220-A) dünn auf Führungshülse - Kupplungsdrucklager und Kupplungsverzahnung auftragen.

Beachte:
Sitz der Führungshülsen.
36. Zwischenblech auf beiden Führungshülsen ausrichten.

Zwischenblech mit etwas Hochtemperaturfett (ESD-M1C220-A) fixieren.


Beachte:
Getriebe mit Getriebeheber bis zur Einbauposition anheben.
µ 37. Getriebe am Motor ansetzen.

ACHTUNG:
Getriebe nicht mit Flanschschrauben gegen den Motor ziehen.
38. Zwei Flanschschrauben hineindrehen.

Spanngurt abnehmen.

µ 39. Querstrebe des Halters - Motorlager rechts in Einbauposition bringen und Flanschschrauben handfest hineindrehen.

µ 40. Fahrzeug absenken.
41. Motor und Getriebe mit Motorhaltevorrichtung bis Einbaulage anheben.

µ 42. Halter - Motorlager rechts und Querstrebe anbauen.
43. Stecker - VSS verbinden.

1 Muttern aufschrauben und festziehen.
2 Querstrebe am Halter des Motorlagers lose anbauen.

µ 44. Flanschschrauben festziehen.

µ 45. Querstrebe des Halters - Motorlager rechts festziehen.


Beachte:
Massekabel.
µ 46. Anlasser einbauen.
47. Stecker am Schalter - Rückfahrleuchte aufstecken und Kabel einclipsen.

µ 48. Anlasser anklemmen.

Schutzkappe aufsetzen.

µ 49. Motorlager rechts anbauen.


Beachte:
Motorlager spannungsfrei ausrichten.
µ 50. Motorlager links anbauen.
51. Schlauch - Getriebeentlüftung in Längsträger einführen.


Beachte:
Abdeckblech - Kupplungsgehäuse positionieren.

Beachte:
Siehe Arbeitsschritt
µ 52. Versteifungsstreben an Motor anbauen, nicht festziehen.
53. Versteifungsstreben am Getriebe spannungsfrei anbauen.

µ 54. Versteifungsstreben am Motor festziehen.


ACHTUNG:
Maximal zulässiger Beugungswinkel des inneren Gelenkes beträgt 18º, der des äußeren 45º.

ACHTUNG:
Beim Einsetzen der Vorderrad-Antriebswellen die Einbauhülse (mit jedem neuen Radialdichtring mitgeliefert) zum Schutz des Radialdichtringes verwenden.

Beachte:
Sicheres Einrasten der Sicherungsringe.
µ 55. Linke und rechte Vorderrad-Antriebswelle mit neuem Sicherungsring einbauen.

µ 56. Hochdruck-Getriebeöl (SQM 2C9008-A) bis 5 - 10 mm unterhalb Unterkante - Kontroll-/Einfüllbohrung auffüllen.

µ 57. Verbindungsgestänge - Stabilisator an beide Federbeine anbauen.

µ 58. Kugelgelenk - Querlenker beidseitig an Schwenklagern anbauen.
59. Spurstangen anbauen und mit einem Splint sichern.

µ 60. Antriebswelle - Geschwindigkeitsmesser an VSS anbauen.

Beachte:
Unterlegscheibe zwischen Stabilisator - Schaltgestänge und Getriebe.

Beachte:
Bei leichter Verspannung Schalthebelgehäuse von Karosserie lösen (siehe vorherigen Arbeitsschritt).
61. Stabilisator - Schaltgestänge spannungsfrei anbauen.


Beachte:
Nur bei Verspannung des Stabilisators - Schaltgestänge erforderlich.
µ 62. Schalthebelgehäuse spannungsfrei ausrichten.

l Äußere und innere Manschette abziehen.
l Muttern lösen. Schalthebelgehäuse spannungsfrei ausrichten und Muttern festziehen.
l Innere und äußere Manschette anbauen.

µ 63. Schaltung einstellen.

Vierten Gang einlegen. Hierzu Getriebeschaltwelle in Neutralstellung (Bohrung steht senkrecht) bringen und ganz hineindrücken.

Beachte:
Klemmflächen müssen fettfrei sein.
Schaltgestänge auf Getriebeschaltwelle schieben.

µ 64. Schaltung einstellen (Forts.).

Schalthebel in der vierten Gang-Position mit 4 mm-Bohrer im Gehäuse - Schaltmechanismus arretieren.


Beachte:
Schaltgestänge darf sich beim Festziehen nicht bewegen oder verdrehen.
µ 65. Klemmschraube - Schaltgestänge festziehen.
66. Bohrer entfernen.

µ 67. Hitzeschutzschild - Auspuffsystem anbauen.

µ 68. Hinteres Auspuffrohr an Katalysator anbauen.

µ 69. Fahrzeug absenken.
70. Motorhaltevorrichtung abbauen.
71. Querstrebe an Halter - Motorlager hinten rechts festziehen.

µ 72. Beide oberen Flanschschrauben hineindrehen.

µ 73. Kupplungsseilzug anbauen.

Kupplungsseil durch die Führung am Getriebe führen.

Beachte:
Kupplungspedal ggf. anheben.
Kupplungsseilzug in Kupplungsschwinge einhängen.
74. Massekabel am Getriebe anbauen.

µ 75. Muttern oben an beiden Federbeinen festziehen.

76. Abschließende Standardarbeiten.

l Massekabel - Batterie anklemmen.
l Radio-Keycode eingeben.
l Notierte Radiosender programmieren.
l Uhr einstellen.
l Probefahrt zwecks Datenerfassung für das PCM (EEC IV) durchführen.
l Auf Dichtheit prüfen (Sichtprüfung).
l Flüssigkeitsstände prüfen, ggf. korrigieren.


Viel Spass beim basteln!!!! :D :D :D


Ich habe diese Reparaturanleitung dem User RIEKEN entnommen.
Ich finde er sollte für diese Autorenarbeit ein Lob bekommen!!!
 
Thema:

ford fiesta kupplungs problem

Sucheingaben

kupplung ford fiesta kosten

,

ford fiesta kupplungsprobleme

,

ford fiesta kupplung kosten

,
kupplungsschaden ford fiesta
, ford fiesta hi 96 gang geht nicht rein, ford fiesta kupplung, ford fiesta kupplung rupfen, kupplung bei ford fiesta, ford fiesta 2005 wie viel kostet eine kupplung, kupplung ford fiesta, schaltgestänge fiesta mk4 justieren, kupplungswechsel ford fiesta gfj anleitung, schaltgestänge fiesta jas justieren, kupplungsprobleme ford fiesta, kupplungswechsel ford fiesta kosten, ford fiesta rupft gfj, fiesta fbd fährt kein gang eingelegt, vorderradantriebswellen die einbauhülse fiesta, wie teuer ist kupplung ford firsta, ford fiesta kupplungspedal ausgehängt, Kupplung Ford fiesta defekt 2005, motorlagerung fiesta ganggeht nicht mehr rein, wie teuer neue kupplung beim ford fiesta 2005, kupplungsnehmer fiesta defekt, ford fiesta kupplung macht probleme

ford fiesta kupplungs problem - Ähnliche Themen

  • Ford fiesta 1.6 2002

    Ford fiesta 1.6 2002: Hallo ich hab mir ein Auto gekauft ford fiesta 2002 1.6 bj 2002 und mir fehlt jetzt nun das Passwort. Wer kann mir weiterhelfen für jede Antwort...
  • Ford Fiesta

    Ford Fiesta: Bitte um Hilfe Ford Fiesta :RDS 4500 Serial ist MO27977 bitte um Code Danke.....
  • Radiocode für Ford Fiesta JD3

    Radiocode für Ford Fiesta JD3: Hallo, Ich habe ein Ford Fiesta JD3 Baujahr 2003, habe die Batterie gewechselt und brauche jetzt den Code. Kann jemand mir bitte Helfen...
  • Die Kupplung Bei Meinem FORD Fiesta D Ist Kaputt !!!

    Die Kupplung Bei Meinem FORD Fiesta D Ist Kaputt !!!: Die Kupplung Bei Meinem FORD Fiesta D Ist Kaputt ... ICH HAB` IHN SOEBEN NOCH ZUR KFZ-WEKSTATT BEI MIR UM DIE ECKE FAHREN KÖNNEN ... Das Problem...
  • Defekte / abgenutzte Kupplung Ford Fiesta JBS

    Defekte / abgenutzte Kupplung Ford Fiesta JBS: Hallo zusammen, Ich fahre seit fast 10 Jahren meinen FoFi JBS und bin auch sehr zufrieden mit. In letzter Zeit bemerke ich beim Gangwechsel und...
  • Ähnliche Themen

    • Ford fiesta 1.6 2002

      Ford fiesta 1.6 2002: Hallo ich hab mir ein Auto gekauft ford fiesta 2002 1.6 bj 2002 und mir fehlt jetzt nun das Passwort. Wer kann mir weiterhelfen für jede Antwort...
    • Ford Fiesta

      Ford Fiesta: Bitte um Hilfe Ford Fiesta :RDS 4500 Serial ist MO27977 bitte um Code Danke.....
    • Radiocode für Ford Fiesta JD3

      Radiocode für Ford Fiesta JD3: Hallo, Ich habe ein Ford Fiesta JD3 Baujahr 2003, habe die Batterie gewechselt und brauche jetzt den Code. Kann jemand mir bitte Helfen...
    • Die Kupplung Bei Meinem FORD Fiesta D Ist Kaputt !!!

      Die Kupplung Bei Meinem FORD Fiesta D Ist Kaputt !!!: Die Kupplung Bei Meinem FORD Fiesta D Ist Kaputt ... ICH HAB` IHN SOEBEN NOCH ZUR KFZ-WEKSTATT BEI MIR UM DIE ECKE FAHREN KÖNNEN ... Das Problem...
    • Defekte / abgenutzte Kupplung Ford Fiesta JBS

      Defekte / abgenutzte Kupplung Ford Fiesta JBS: Hallo zusammen, Ich fahre seit fast 10 Jahren meinen FoFi JBS und bin auch sehr zufrieden mit. In letzter Zeit bemerke ich beim Gangwechsel und...
    Top