Ford Escort als Erstwagen?

Diskutiere Ford Escort als Erstwagen? im Ford Escort / Ford Orion Forum im Bereich Ford; Hey Leute, Ich werde im Oktober 18 und wollte mir ein Auto zulegen. Hab mich ein Bisschen umgesehen und ein Auge auf den Ford Escort gelegt...
K

Koljan

Threadstarter
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
3
Hey Leute,
Ich werde im Oktober 18 und wollte mir ein Auto zulegen. Hab mich ein Bisschen umgesehen und ein Auge auf den Ford Escort gelegt...
Aber vorher habe ich noch ein Paar Fragen an euch.
Also... Was mir am meisten Sorgen macht, ist die Versicherung. Deswegen habe ich mir überlegt die Versicherung auf meinen Vater zu übertragen (Als Zweitwagen). Das wären ca. 85%... Wie viel würde die Versicherung dann im Jahr ungefähr kosten?
So, das war zum Thema Versicherung... Jetzt zum Thema Auto allgemein.
Also, hier die Anforderungen:
- das Auto sollte nciht mehr als 3000€ kosten
- nicht mehr als 90PS haben
- der Kilometerstand sollte nicht mehr als 100.000 betragen
- ABS und Servolenkung sollen vorhanden sein
- Benzin
- Handschaltung
- Das BJ soll nicht unter 1997 sein
- es sollen keine Dellen, Roststellen etc. vorhanden sein.

Achja und der 2 Türer gefällt mir irgendwie besser als der 4 Türer... Beim 4 Türer ist ganz hinten dieses Dreieckige Fenster... Und das gefällt mir halt nicht so gut. Also, wenn möglich soll es ein Zweitürer werden (Fotos habe ich als Anhang angehängt... Könnt mir auch gleich sagen, wie genau dieses Modell heißt). Meint ihr, für diesen Preis bekomme ich einen Escort, der meinen Vorstellungen entspricht?
Achja und ist der Escort als Erstwagen geeignet?
Danke im Vorraus
 

Anhänge

F

_FEoS_

Dabei seit
10.07.2004
Beiträge
603
dass ist ein mk7 (der letzte escort) gebaut wurde der zwischen 95 und ich glaube 2001

versicherung ist immer so eine sache. beim 3 türer kann ich es dir echt nicht sagen. aber sonderlich teuer werden die alle nicht bei 85% auf den vadder.

grösstes escort manko ist wohl der rost. beim mk7 zwar nicht mehr so wie bei den vorgängermodellen aber drauf achten solltest du trotzdem, schweller, kotlfügel, heckklappe sind so die typischen stellen.

hol dir auf GAR KEINEN fall die 1.4L 75Ps variante, die wird dich an der zapsäule nicht glücklich machen. wenn du mal ein wenig hier suchst wirst du festtellen dass die dinger deutlich mehr fressen als die 90 oder 105 ps versionen. und versicherungstechnisch sind die grösseren motoren nicht teuer, teilweise sogar günstiger.

für 3000 euro kannst du sogar schon ein modell beim händler mit garantie finden. ist also möglich, auch die laufleistung (100tkm) ist realistisch da die meisten escorts nicht viel mehr drauf haben, auch die älteren irgendwie nicht.
 
L

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Dürfte es reichlichst geben, der Escort ist im Einkauf ein sehr günstiges Auto.
Er ist dadurch ja auch bei den Anfängern sehr beliebt ;)

Das ist auch der große Nachteil des Escort.
Er wird viel von Anfängern gefahren und ist dadurch in der Versicherung sehr teuer.
Als Anfänger ist die ersten 2 Jahre ein "Frauenauto" deutlich günstiger.
Bei den Japanern sind auch viele Modelle die sehr günstig sind in der Versicherung.

Frag bei Deiner Versicherung nach wie das mit dem Prozente runterfahren läuft.
Du kannst dann erstmal auf den Vater laufen und nach einigen Jahren mit 100% in eine eigene Versicherung gehen (wenn eure das anbietet)
Lass Dir den besten Weg genau erklären, da gibts viele kleine Fallen.
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
Der Escort ist ansich ein gutes Auto...

greife entweder zum 1.3 mit 60PS oder zum 1.6 16V mit 90PS (Nicht zum 1.4 75PS -> Spritfresser)

auf dem Bild das ist ein MK7, produziert ab anfang 95...mehr als 1800 sollteste für ein 97er mit 100000km nicht ausgeben (bei ebay zahlt man maximal 1300), das sind jetzt die Preise für den 1.6er...
 
F

_FEoS_

Dabei seit
10.07.2004
Beiträge
603
sollte dann aber klar sein dass der 1,3 er kein bisschen vom fleck kommt, aber dafür verdammt sparsam ist - bei mir 6,5L... aber spass machts nicht *g* ich glaub n 1,6 er mit 90 ps kannste auch mit gut 8 L fahrn....
 
9

94erEscortCabrio

Dabei seit
26.05.2006
Beiträge
2.577
Ort
-
noch einen tip wegen rost kauf dir ein auto aus kreisen mit nicht so kalten wintern.

mein escort BJ 1994 hat KEIN Rost, weder aussen noch untern Auto, nichtmal ansaetze! wohingegen der MK7 BJ 1997 von meinem Cousin schon an allen ecken rostet, der wohnt aber auch auf dem LAND, ohne GARAGE und mit zum Teil Feldwegen, ich glaube das macht viel aus.

ausserdem sind die winter hier in Koeln sehr schwach.

Falls du den wagen Tunen willst kann ich dir von nem escort abraten!, habe es selber erst diese woche gemerkt, aber alles was ins extreme geht, wie zum Bsp. ein Breitbau, gibt es nicht, wohingegen man diese fuer astra und Golf leichter und extrem billig bekommt. (komplettsatz fuer astra inkl. stosstangen vorn und hinten, seitenschweller, 2 heckspoiler plus radlaufverbreiterung, fuer ca 600) fuer den gleichen preis bekommt man beim escort nur die stosstangen und die schweller, und breiter ist anscheinen gar nicht drin.
 
El B@rt0

El B@rt0

Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Also du wirst in der Preisklasse bestimmt was finden
Hier mal der, den ich mir holen will: 2Türer, 115PS (nimm auf jeden Fall ein mir min.90PS, aber keinen 115PS, der is verdammt teuer in der Versicherung ;( ) War ein kleiner Rostfleck, den der Händler aber auf seine Kosten behoben hat, BJ: 05/98, Benzin Super ;( , 109.000km
und wird mich 2800€ kosten

Bei der Versicherung wird er auf mich gehen, ich bekomm gleich am Anfang 85%, aber trtotzdem kostet meiner dann 1125€ im Jahr ;( Ein 90PS kombi würde nur 600€ kosten ;(
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
El B@rt0 schrieb:
Bei der Versicherung wird er auf mich gehen, ich bekomm gleich am Anfang 85%, aber trtotzdem kostet meiner dann 1125€ im Jahr ;( Ein 90PS kombi würde nur 600€ kosten ;(
Das liegt am Kombi das der so günstig ist, nicht am Motor ;)

hier nochmal die Typklassen

FiestaXR2i-m18 schrieb:
Turnier und Cabrio haben die selbe Einstufung in der Haftpflicht (bei Teilkasko sind Cabrios immer teuer), sind meistens 2-5 Klassen billiger als die normale Limosine ...

Beispiele:

75PS Benziner

Limo: 19
Cab + Turnier: 17

69PS Diesel

Limo: 21
Turnier: 18

90PS Benziner

Limo: 19
Cab+Turnier: 16 (sogar billiger als mit 75PS)

90PS Diesel

Limo: 21
Cab+Turnier: 18

105PS 1.8 16V

Limo: 21
Cab+Turnier: 16!!!!

115PS 1.8 16V

Limo:21
Cab+Turnier:16

130PS 1.8 16V

Limo: 21
Cab+Turnier: 16

RS2000 (der Komplettheit halber)

Limo: 22

und der Cosworth:

Limo: 22

Also ab 105PS ist es unterhaltstechnisch praktisch egal welchen Escort man nimmt, jedoch erfüllen der 1.8 16V mit 105 und 130PS keine Euro 2 und sind daher teuer in der Steuer, daher besser den 115PS Wagen nehmen...

Man kann jetzt nicht pauschal sagen wie viel ein auto billiger wird...ist mit der Schadensfreiheitsklasse abhängig, aber proportional, das heisst wenn man den Preis für den 75PS Escort und man will zum Cosworth umrechnen, einfach den Preis vom 75er durch 19 teilen und mal 22....

Quelle: Typklasse.de
 
9

94erEscortCabrio

Dabei seit
26.05.2006
Beiträge
2.577
Ort
-
ich verstehe es nicht wie man sich ein auto kaufen kann das in 2 jahren genauso viel versicherung gekostet hat wie der kaufpreis war!
 
El B@rt0

El B@rt0

Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Es liegt zum Teil an mir, dass es so teuer ist, bin männlcih 18, das ist das dümmste was es gibt ;(
PS: es sind dann 3 Jahre und meine % werden ja auch fallen

@FiestaXR2i-m18: Und es liegt zum gewaltigen Teil auch an den 115PS, denn einer aus der Werkstatt hat den gleichen, nur mit 90PS und der zahlt weniger
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
wie soll man das als Fahranfänger denn sonst regeln??? ich bin 20 und zahle für meinen 60PS Fiesta 900 Euro...hab den für 550€ gekauft!!!
 
C

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
El B@rt0 schrieb:
Es liegt zum Teil an mir, dass es so teuer ist, bin männlcih 18, das ist das dümmste was es gibt ;(
PS: es sind dann 3 Jahre und meine % werden ja auch fallen

@FiestaXR2i-m18: Und es liegt zum gewaltigen Teil auch an den 115PS, denn einer aus der Werkstatt hat den gleichen, nur mit 90PS und der zahlt weniger
das kann niemals an der Leistung liegen, eher an der Versicherung und am Fahrer, guck oben in die Liste, die Typklasse ist gleich, das heisst du bezahlst bei deiner Versicherung für beide Fahrzeuge das selbe....
 
F

_FEoS_

Dabei seit
10.07.2004
Beiträge
603
es reicht ja schon ne andere versicherung, damit die beträge abweichen. ja und ausserdem hallo was soll man machen wenn man jung ist ? klar ist die versicherung teuer und dass auto billig, aber was soll man denn bitte daran ändern und wie ? ich würd auch lieber 300 euro versicherung im jahr zahlen und dafür n auto für 20000euro vor der tür haben, is aber nicht drin
 
9

94erEscortCabrio

Dabei seit
26.05.2006
Beiträge
2.577
Ort
-
elbarto warum hast du dir einen mit 115 ps gekauft?

denkst du du faehrst dann schneller?

also ich bin jetzt auch nicht der aelteste (22 habe meine Fueherschein mit 18 gemacht, habe ihn jetzt also seit 4 jahren)

seit dem habe ich ueber 180 000t km, gefahren ich glaub langsam sind es ueber 200.000 t da es im Februar 180.tkm nachgewisene arbeitskm der letzen 3,5 jahre waren.

und mein groesster spass war es "rennen" fahren. (an der ampel stehen, meistens nachts und nebenmir war ein besserer wagen als meiner. ich muss dazu sagen das mein auto ein FORD TRANSIT TD mit 70-90 ps war, 2 Tonnenleergewicht und absolut KEIN Tuning, nichtmal kleinerer raeder oder so.
Meine gegner GOLF, BMW, AUDi, MERCEDES usw.

Klar meistens habe ich verloren, aber oft auch gewonnen, warum? weil ich mein auto kannte, ich sachen machte die die anderen sich nicht getraut haben (nein nicht ueber rot fahren, das ist dumm!)
und wenn ich dann gewonnen habe, war es geil, das war der mega diss.

gestern Abend hab ich mit meinem escort (90ps) kein sportfahrwerk. einen 3er BMW abgezogen. klar hat der mehr POWER, aber mit dem spurwechsel klappt es bei ihm nicht so, auch kennt er die Ampeln nicht so. usw.


was ich aber mit diesem LANGEN TEXT sagen will ist, das ich gemerkt habe das die meisten denken PS machen den sieger aus, ich behaupte NUR der fahrer ist wichtig.

(klar 10 sec. rennen porsche gegen 2cv da kann schumi im 2cv sein und ein fahrschueler im porsche, aber, auf der strasse, im verkehr, kann mein gegner gerne 50-100 ps mehr haben, solange er sie nicht ausfahren kann hab ich ne faire chance
 
9

94erEscortCabrio

Dabei seit
26.05.2006
Beiträge
2.577
Ort
-
man muss mit den versicherungen verhandeln, tricks anwenden, usw. ich bin 22 und fahre bei 30 % warum? weil ich mich darum bemueht habe das mir jemand seine prozente vererbt. klappert omas und opas ab, deren geschwister, geht ins altenheim, hoert euch in der nachbarschaft um, es ist moeglich.

ich bezahle 328 euro TK bei einem cabrio (im jahr)
 
F

_FEoS_

Dabei seit
10.07.2004
Beiträge
603
ich glaub meine nachbarn würden mir einen scheissen wenn ich die mal auf ihre prozente anhau. wir leben in deutschland. hier sind doch alle vergeizt und zickig... vergiss es... kannst froh sein wenn du se von der verwandschaft abziehn kannst =)
 
9

94erEscortCabrio

Dabei seit
26.05.2006
Beiträge
2.577
Ort
-
besuch doch mal die omis und opis im altenheim!

versuch ist doch wert, wenn man tausen euro im jahr spart bei 5 std reden waere es ein 200 euro stdlohn
 
El B@rt0

El B@rt0

Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
@_FEoS_: Ich stimm dir da voll zu, die meisten in Deutschland würden lieber sofort tot umfallen, als dir zu helfen !

@94erEscortCabrio: Ich habe den Wagen NICHT wegen den 115PS genommen, Es standen 3 Escorts zur Frage. 2 mit 90PS und der mit 115PS. So jetz war beim einen die Kuplung kaputt, und der Verkäufer wollte es nicht einsehen. Der andere war für seine 90 PS zu langsam (das ich nicht meine Aussage, sondern die meines Vater, der fährt immerhin schon bisschen länger und weis bescheid). Das war dann nur noch der mit 115PS da und ich werde NIE so Sachen bringen, wie du sie grad beschrieben hast, wegen so Leute ist doch die Versicherung arsch teuer, weil sie meinen, sie müssten Rennen fahren X(

Ich muss für mein Auto selbst arbeiten und es ist mir das jetz wert und egal !
 
9

94erEscortCabrio

Dabei seit
26.05.2006
Beiträge
2.577
Ort
-
das mit dem 90 ps der nicht aus dem arsch kommt kenn ich, davon hab ich auch schon gehoert,

also es gibt einen unterschied zwischen rasen und unfall, ich hab noch nie einen unfall gebaut, und bin noch nie mit auch nur einem tropfen alkohol im blut gefahren!, die versicherungen sind so hoch weil junge leute besoffen meinen sie koennen gut fahren, und weil anfaenger nicht wissen wie ein auto reagiert! glaub mir ich kann mit meinem alten transit sachen machen die koennen andere nicht mit nem POLO oder aehnlichem! wenn ich ein auto fahre bei dem ich weis das ich es laenger fahren werde (also nicht bei nem mietwagen oder wagen eines freundes) dann nehm ich mir die zeit fahr auf einen grossen parkplatz oder in ein industrie gelaende und lerne schaue dort wie der wagen sich bei welcher situation verhaelt! ich kann dir bei meinem escort aufgrund des gehoers sagen wie schnell ich fahre (plus minus 5 kmh) ich weis es auch anhand des dzm, ich kenne den wendekreis, bei verschiedenen kmh usw... ich weis was ich kann und was nicht. ok klingt vielleichtgrosskotzig, aber ca 180-200tkm unfallfrei die ich mit 90% in und um Koeln gefahren bin sollten ein kleiner beweis sein.

ps ich wurd nur einmal geblitzt und das war ausserhalb koelns!!! autobahn mit 21 zu schnell nach meiner probezeit.
 
K

Koljan

Threadstarter
Dabei seit
30.06.2006
Beiträge
3
Hmm... Also meint ihr, dass ein 90PS Escort MK7 besser wäre? Jemand hat hier gesagt, dass es keinen Untershcied gibt (In Sachen Versicherung) ob man einen 90PS oder 105PS Escort hat. Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen... Es MUSS da einen Unterschied geben. Ich finde 105PS wäre 1. zu teuer und 2. zu viel für einen Erstwagen.
Wieviel Liter würde der 90er denn schlucken? Autobahn und Innerorts...

Achja und wegen der Geschichte mit dem Altersheim...
Ist zwar 'ne gute Idee, aber wie soll ich das anstellen? Großeltern habe ich nciht mehr und im Altersheim kenne ich auch niemanden...
 
Thema:

Ford Escort als Erstwagen?

Sucheingaben

ford escort 3 türer

,

ford escort 2 türer

,

Ford Escort 3-Türer

,
erstwagen
, ford escort zweitürer, ford escort cl 3 türer, ford escort 1994 2 türer, ford escort 5 türer, ford escort turnier 3 türer, schdensklasse auto ford escort, ford escort erstwagen, ford escort 75 ps zieht, escort mk7 bj. 98 ohne rost, heckklappe ford escort kaufen, escort 1994 3 türer

Ford Escort als Erstwagen? - Ähnliche Themen

  • Ventil-Einstellung ....Ford Escort MK7 ( Bj.96 )

    Ventil-Einstellung ....Ford Escort MK7 ( Bj.96 ): Hi, finde meine bereits gestellte Frage nicht X( hier nochmal neu: kann man bei einem 1,4 Liter PTE Motor , das Ventil-Spiel einstellen Gruß
  • Umbau 1996er Ford Escort rs Umbau

    Umbau 1996er Ford Escort rs Umbau: Hallo, Hier meine Frage passt in meinen 96er 1,4l 75 PS essi ein rs 2000 Motor? Wenn ja was muss umgebaut werden? Hat jemand Erfahrung damit...
  • Kupplungstausch Ford Escort CLX 1992

    Kupplungstausch Ford Escort CLX 1992: wie wird beim Ford Escort CLX die Kupplung getauscht muss man das Getriebe ausbauen ?
  • An meinem Ford Escort (1997) funktioniert nur ab und zu mal der linke vordere Blinker

    An meinem Ford Escort (1997) funktioniert nur ab und zu mal der linke vordere Blinker: Hallo an alle ! Hab hier hin gefunden, da ich nun ein Problem an meinem Ford Escort Turnier (1997) habe. Der linke vordere Blinker funktioniert...
  • Wie nennt man dieses Teil am Ford Escort Cabrio??

    Wie nennt man dieses Teil am Ford Escort Cabrio??: Hallo an alle Ich habe ein grosses Problem. Auf dem Foto siehe Pfeil befindet sich ein Teil, von dem ich leider nicht weis wie man das nennt...
  • Ähnliche Themen

    Top