FoFi verbrennt Öl und Co-Wert zu hoch

Diskutiere FoFi verbrennt Öl und Co-Wert zu hoch im Ford Fiesta Forum im Bereich Ford; Halli hallo, ich habe folgendes, dringende Problem. Mein FoFi will einfach nicht durch die AU. Der Tüver meinte zu mir, dass der Wagen Öl...

FoFi-Flitzer

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
15
Halli hallo,

ich habe folgendes, dringende Problem. Mein FoFi will einfach nicht durch die AU. Der Tüver meinte zu mir, dass der Wagen Öl verbrennt, und dass der CO-Gehalt zu hoch sei. Dann sagte er noch etwas, dass die Lambda nicht richtig zu arbeiten scheint. Der Motor würde vorne zu mager eingestellt werden, aber der CO-Gehalt spricht eigentlich für einen zu fett eingestellten Motor. ?(

Hier noch ein paar Daten zu meinen FoFi:
Bj 94; 37 KW; 1,1 l; GFJ
- Hosenrohr ist dicht
- ab Kat ist der Auspuff neu
- gelblicher Schleim im Öl (Wagen wird Langstrecke und immer warm gefahren) (Kühlwasser wird aber meines Erachtens nicht weniger)
- Zündkerzen und Zündkabel sind neu
- Lambda ist neu
- Ölwechsel vor 3 Wochen ca
- Thermostat ist vor einem Jahr neu


Was könnten die Ursachen für meine Probleme sein? Und mit welchen Kosten muss ich wohl rechnen?

Vielen Dank schonmal für viele Antworten und Tipps.

Liebe Grüße
Rebi
 

essi_rst

Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
946
Ort
Hagen i.W.
Hallo...

....wenn ich mich nicht ganz irre, hatte wir schon einmal das selbe Problem. Da würde dieser Filter am Ventildeckel erneuert und dann war es weg...alles ohne Garantie ;)
 

FoFi-Flitzer

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
15
Hi.
Ich habe gehört es könnten auch die Ventilschaftdichtungen sein. Oder was meinst du dazu?

Liebe Grüße
Rebi
 

essi_rst

Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
946
Ort
Hagen i.W.
Die Ventilschaftdichtung kann es auch sein, ja!
Nur kann ich mir dann nicht vorstellen das dein Öl einen gelben schleimigen Belag hat, was ja immer auf Wasser im Öl deutet...
 

FoFi-Flitzer

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
15
Wo sitzt denn der Filter am Ventildeckel? Hast du davon evtl. ein Bild? Und weißst du in etwas was es kostet das Ding zu erneuern? Kann man das auch selbst?
Ich denke, dass ich denn beides neu mache. Die Ventilschaftdichtung ist ja nicht so teuer, wenn ich da richtig informiert bin.
 

essi_rst

Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
946
Ort
Hagen i.W.
Der Filter sitzt genau am Öleinfüllstutzen, mußt das Teil ab machen wenn du Öl einfüllen willst.Kann sehr gut sein das der zu sitz und er deshalb Öl verbraucht..
Naja...die Schafftdichtungen selber sind nicht teuer, nur der einbau wird schon ein paar Euro kosten...
 

FoFi-Flitzer

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
15
Aso das Ding. Und wenns mit reinigen nicht getan ist, was kostet so ein Teil?
Für den Einbau hab ich einen ehemaligen Fordmechaniker an der Hand. Der kann sich auch ab und zu Teile aus der Ford Werkstatt wo er gearbeitet hat ausleihen. Somit dürfte das hoffentlich nicht so ein großes Problem sein. Nur ans Telefon muss ich den mal bekommen X(

Danke schonmal für die Tipps.
 

essi_rst

Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
946
Ort
Hagen i.W.
Glaube 15€ wenn ich mich nicht täusche...nimm lieber nen neues, reinigen wird es nicht bringen wenn der richtig zu ist
 

FoFi-Flitzer

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
15
Gut. Danke. Und wenns denn noch immer nicht in Ordnung ist, schreib ich noch einmal.
Schönen Tag noch :))

Gruß
Rebi
 

Uschis Fiesta

Dabei seit
03.12.2003
Beiträge
112
Ort
76744 Wörth
Falscher Prüfer - definitiv!!! :-)

Du mußt mal den DEKRA-Mann ausprobieren, der Anfang Dezember meinen FoFi getüvt hat!
Ich glaube, der war Stevie Wonder mit Corinna Mae als Assistentin... 8)

TÜV und ASU ohne Mängel! Gut, die Bremsen waren fällig und ein neuer Querlenker rechts mußte rein, aber das hat die Werkstatt gleich gemacht. Und gut wars!
Ach ja - und das ominöse "Klong" ist auch enträtselt! Das war ein lockeres Ausgleichgewicht auf der Antriebswelle! Wo auch immer das ist!

Jedenfalls war ich extrem geplättet... Ohne Mängel und das bei einem 90er!! *Lach* Weil - ein bissl Rost hat er schon...
:D :D :D :D

Aber er ist auch das genialste Auto für den Schnee!!! Der macht echt nur Laune!

Grüße
Uschi
 

-=Dragon=-

Dabei seit
07.06.2005
Beiträge
174
ventilschaftdichtung könnte eine möglichkeit sein, der gelbe schleim könnte mehrfach gedeutet werden:

zum einen könnte die Zylinerkopfdichtung undicht sein, dh. das wasser ins öl kommt. zwangsläufig hat man einen leistungsverlust. denn weißer bzw gelber schleim deutet auf wasser im öl hin.

ne andere Möglichkeit, einfach mal auf verdacht die Ventildeckeldichtung [kostet 1.75 €] wechseln und den ventildeckel von dem schlamm befreien. denn durch ne kaputte dichtung kommt öl auf den motorblock und verdampft patiell, das führt zu einem, wenn auch geringen, Ölverlust. Allerdings sollte das auf die AU-Werte kein Einfluss haben.

Bei ner kaputten Zylinderkopfdichtung könnt ichs mir schon eher vorstellen.

Ansonsten würd ich einfach mal alle steckerverbindungen säubern, weiß jetzt nicht genau ob der 1.1er ein leerlaufregelventil hat, aber das könnte evtl kaputt sein, meistens reicht jedoch putzen. wenn das kaputt ist, kannste die AU knicken, weil falsche werte rauskommen.

falls das alles nicht hilft, vielleicht kennst ja jemand, der bei ner werkstatt arbeitet, vielleicht guckt der sich das mal an.

denn ohne jetzt zu behaupten, dass Tüv-Leute nix draufhätten, es gibt einige wenige (wenn auch nur 0,5 % oder so), die kaum Ahnung haben und nur ihr standartprogramm durchziehen...
 

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
-=Dragon=- schrieb:
denn ohne jetzt zu behaupten, dass Tüv-Leute nix draufhätten, es gibt einige wenige (wenn auch nur 0,5 % oder so), die kaum Ahnung haben und nur ihr standartprogramm durchziehen...

das stimmt...kollege hat nen üblen corsa...kein tüv, seit über 1 jahr abgemeldet, wollte er tüv draufmachen lassen, bekannter tüv-kollege guckte...musste noch bremsebeläge machen, was schweißen und dann ist das okay...er machte alles fertig, wollte aber net warten bis sein kollege zeit hat, er fährt zu atu...und fiel durch..sein kollege hämmerte nur leicht gegen das bodenblech...doch der atufritze hämmert ihm tausend löcher in den kofferraum...das auto kann er jetzt wegwerfen^^
 

FoFi-Flitzer

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
15
Aber wenn die Zylinderkopfdichtung kaputt sein sollte, gelangt ja Kühlwasser ins Öl und andersrum. Mein Kühlwasser wird aber nicht weniger und ändert sich farblich auch gar nicht. Oder ist das so minimal dass man es nicht merkt? Ich würd eher tippen, dass das ganze Öl welches mein FoFi verliert hinten rausgeht.

Gruß
Rebi
 

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
FoFi-Flitzer schrieb:
Ich würd eher tippen, dass das ganze Öl welches mein FoFi verliert hinten rausgeht.

abwegig ist das nicht...

du hast ja ein 1.1i genau wie ich, wenn ich in der Waschstraße war, dann musste ich immer 8km bis anch Haus fahren, das reichte um an meinem glänzenden 76er Endrohr einen schwarzen kranz zu bekommen, die "rußen" wie die diesel...
 

FoFi-Flitzer

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
15
Jo das tut meiner auch. Hab letzt erst einen neuen Endtopf bekommen. Und der hat nun auch schon wieder einen schwarzen Kranz. Als wir den alten unter rausgenommen und senkrecht gehalten haben, kam dort auch schwarze Flüssigkeit raus, aber nur einige Tropfen. Die waren allerdings nicht schmierig, sondern eher wie Wasser. Ich denke das war Kondeswasser.
Ich lasse also erstmal die Vertilschaftdichtung neu machen und reinge den Öleinfüllstutzendeckel.
Drückt mir die Daumen, dass ich denn endlich durchkomme

Gruß
Rebi
 

-=Dragon=-

Dabei seit
07.06.2005
Beiträge
174
wenns hinten rauskommt müsster aber ziemlich stinken, außerdem raucht das ziemlich, selbst bei kleineren mengen

sprech da aus erfahrung :rolleyes:
 

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
naja gestunken hat meiner nie, aber mein fiesta war eh komisch^^
 

FoFi-Flitzer

Threadstarter
Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
15
Also stinken..naja..er riecht auf jeden Fall ein klein bissl anders als normal

Aber rauchen tut er "gut" :rolleyes: . Mir ist es schon öfter (seit kurzem) aufgefallen wenn ich viel Gas gegeben und in Rückspiegel geguckt hab. Aber ich konnt ja nicht Ewigkeiten nach hinten gucken und sonst seh ich meinen FoFi nie von hinten wenn er fährt.

Gruß
Rebi
 

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
geraucht hat meiner auch immer, obwohl asu neu...egal nachm starten rauchte der immer egal ob warmes wetter oder kaltes...war aber immer nur so weislicher weniger rauch, war aber die 1,5 Jahre immer da...
 

-=Dragon=-

Dabei seit
07.06.2005
Beiträge
174
FiestaXR2i-m18 schrieb:
geraucht hat meiner auch immer, obwohl asu neu...egal nachm starten rauchte der immer egal ob warmes wetter oder kaltes...war aber immer nur so weislicher weniger rauch, war aber die 1,5 Jahre immer da...

Nein mit rauchen mein ich was andres ;-)

hatte mal ne 10m Fahne hinter mit hergezogen, dachte die kiste fackelt mir ab... ;-)
 
Thema:

FoFi verbrennt Öl und Co-Wert zu hoch

FoFi verbrennt Öl und Co-Wert zu hoch - Ähnliche Themen

Wer kann mir weiterhelfen CO Wert zu hoch: Hallo, bin ein bisschen neu hier. Mein lieblingsauto ist der Ford Escord 1,4 l i CVH Bauj 1991 Die Karosse hat mittlerweile 420000Km gelaufen...
Film im Öl, aber kein Wasserverlust ???: Hallo, hab den charakteristischen "meine-Zylinderkopfdichtung-ist-kaputt" Film am Öleinfüllstutzen und am Ölpeilstab. Das merkwürdige ist nur...

Sucheingaben

ford fiesta co wert zu hoch

,

fiesta gfj co zu hoch

,

ölverbrauch co zu hoch

,
ford fiesta abgaswerte zu hoch
, Ford First 2002 Co wert zu hoch, abgaswerte ford fiesta, wie hoch ist kohlenmonoxid wenn man öl verbrennt, fiesta co-wert zu hoch, co wert zu hoch fiat, co-wert viel zu hoch fiesta gfj, co gehalt bei abgasuntersuchung zu hoch beim fiat, co wert zu hoch ford fiesta, fiesta Abgaswerte zu hoch Ventil, verbrenne öl schkecht bei au, ventilschafdichtungen co zu hoch, ölstand zu hoch co wert, fiesta Abgaswerte zu hoch, co wegen verbrennen von öl zu hoch, mondeo mk3 co wert zu hoch, fiesta gfj co wert, fiesta raucht hinter motorblock, ford fiesta 16v verbrennt öl, Auto Co verbrennung zu hoch, ford ölverbrennt, Ford fiesta co werte zu hoch
Oben