Fiat - Schrott oder Geil?

Diskutiere Fiat - Schrott oder Geil? im Fiat Allgemein Forum im Bereich Fiat; Hallo leute, brauche mal eure Hilfe, viele von Freunden und Verwandten sagen sachen wie "Fiat ist scheiße" oder "Fiat rostet schnell" und sowas...
D

DyXe

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
22
Hallo leute, brauche mal eure Hilfe, viele von Freunden und Verwandten sagen sachen wie "Fiat ist scheiße" oder "Fiat rostet schnell" und sowas. Ich wollte euch mal fragen was ihr davon haltet und wie ihr bis jetzt mit eurem Fiat zurecht kommt. Wie lange ihr ihn habt wie viele km und wie oft schaden dran war. Danke schonmal im vorraus :))
 
DJAik

DJAik

Dabei seit
02.11.2005
Beiträge
1.759
Ort
Pörtschach/Wörthersee
fiat ist kein schrott mehr und rostet auch nicht mehr (zumnindest so leicht).
wir haben seit nun 14 jahren zuhause. der erste war ein uno, ja dass die an bestimmten stellen reosten ist bekannt. das hatte meiner auch. normale verschleißteile waren halt immer zu tauschen, bis jetz zum punto. der ist nun seit auch bald 5 jahren in familienbesitz (neukauf), seit bald einem jahr in meinem, und hatte auch nie schwierigkeiten. die inezigen zwei die jetz bissl mucken sind unsere neuen grande punto. die haben wir seit mai 06, d.h. das sind autos aus der ersten serie mit den bekannten kinderkrankheiten. die sind mittlerweile auch behoben, haben beide knapp 10.000km drauf und sind sonst sehr zuverlässig, so wie alle unsere fiats waren.
ich kann dir ja noch eine kleine übersicht geben was für fiats wir alle besaßen:
Fiat Topolino (hatte mein großvater mal, hab leider keine genauen infos zu dem auto, hab ihn auch nicht miterlebt, deshalb oben auch nicht erwähnt)
Fiat Uno BJ 93, 45PS, ja gut, rostet halt noch an den bestimmten stellen, bei über 90.000km hat sich dann die zylinderkopfdichtung verabschiedet (nach 9 jahren)
Fiat Punto BJ 02, 60PS, ist jetz meiner seit mai 06, ich bin voll und ganz zufrieden, lediglich die niedrige PS-zahl mit der klima verträgt sich nicht so. nach 4 1/2 jahren war der erste auspuff fällig (war das gröbste bis jetz)
Fiat Uno BJ 92, 50PS, war mein erster, beifahrertür unten durchgerostet, uno halt ^^ nach über 123.000km war die ZKD zu wechseln, bremsen haben da auch komplett erneuert gehört. (nach 14 jahren). aber sehr zuverlässiges auto, hat jetz ein schulkollege von mir, er fährt immer noch ;)
Fiat GRande Punto BJ06, 65PS, sind 2 stück, beide gleiche ausstattung, nur andere farben. bei einem gehörte die komplette lenkung getauscht, beim anderen war der starter nach 4.500km zu wechseln, super fahrwerk drin, relativ großes auto (für kleinwagenklasse) viel platz drin, aber fiat waren innen nie so klein :D

so, hab dir jetz halt mal ein paar fakten da gelassen, wenn noch fragen hast, hier posten oder PN an mich. kannst mir auch eine mail schreiben!

so far...
greetz aik
 
D

DyXe

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
22
Wie siehts mit Fiat Punto, Brava und Bravo aus. Weiß da jemand was? Was sind die Typischen Fiat Krankheiten?
 
DJAik

DJAik

Dabei seit
02.11.2005
Beiträge
1.759
Ort
Pörtschach/Wörthersee
also typische krankheiten beim punto 188 wärn z.b.:
quietschende rückbank (haben alle kleinwägen von fiat), kondenswasser in den scheinwerfern (beim 188A), knarrende/quietschende türen (beim 188A), qietschen bei den halterungen der feststellbremsen (bremsseitig), leichte probleme mit der servolenkung wären möglich...
mehr fällt mir im moment leider nicht ein.
 
S

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Ort
Bayern
HYhy!
DyXe schrieb:
"Fiat ist scheiße" oder "Fiat rostet schnell" und sowas.
Daß z.B. die 2er und 3er Golfs und Polos mindestens, wenn nicht gar schlimmer rosten, interessiert die wohl nicht. Ebenso, daß Mercedes mittlerweile arge Probleme mit Rost an 3jahre alten Autos hat, BMW und Elektrik ist auch so eine Sache - die Liste ist beliebig erweiterbar.

Was ich bisher erneuert habe/musste (Einbaukosten sind nicht dabei, da ich alles selber mache, ebenso die üblichen Verschleißteile (Öl, Filter, Zündkerzen, LuFi, Kst-Filter, Bremsflüssigkeit etc.)):

Mein Cinquecento 900 (Bj 94, ca. 54tkm bis knapp 80tkm, tendenz steigend):
1 Tank + Dichtsatz (ca. 100.-€)
1 Zylinderkopfdichtung (Kopfdichtsatz knapp 50.-€)
1 Satz Spreitzzangen der Feststellbremse und Bremsbacken (ca. 50.-€)
1 Handbremsseil (ca. 20.-€)
1 Heckklappenschloss (glaub hat um die 30.-€ gekostet)
1 Absolutdruckfühler (ca. 40.-€)
(Bauteile die ich weger dem Unfall (hab ihn als Unfallwagen für 150.-€ gekauft) brauchte, hab ich nicht aufgezählt).


Mein Tipo 2.0 8V (Bj 91, 56tkm bis 94tkm, tendenz steigend):
je 1 Schwingarme vorne li+re (wäre aber noch eine gute Weile gegangen) (je ca. 80.-€ glaub ich)
1 Türschloss HL (gebraucht, ca. 20.-€)
1 Zylinderkopfdichtung
1 Zentralmassekabel (ca. 18.-€)
1 Thermostat (ca. 15.-€)
1 Ölwannendichtung (wäre noch eine Weile gegangen) (ca. 20.-€)
1 größere Batterie (hätte nicht sein müssen) (ca. 75.-€)


Punto 188 meiner Freundin (bj 2001, ca. 25tkm bis glaub 70tkm, tendenz steigend)
1 Satz neue Sommerreifen (die Serienreifen waren bei einem Fz-Alter von knapp 2Jahre völlig porös - Dunlop nix stimmt)
2 H7-Binrnen (Abblendlicht)
1 Standlichlampe
1 Satz Bremsscheiben + Klötze vorne


Meine ehemalige Tipo 16V (BJ 90, von ca. 120tkm bis 168tkm, dann verkauft):
1 WaPu
1 Zylinderkopfdichtung (war aber nicht defekt - Fehldiagnose)
1 Wassertemperaturfühler
1 Radlager
1 VDD
1 LiMa
1 Satz Nockenwellen
1 Wasserkühler
1 mittlere Motoraufhängung


Grüßle ~Shar~
 
FiatBandit

FiatBandit

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
106
Ort
Achim
Moin

fahren seit 1976 Fiat und haben alle (bis auf einen) noch in unserem Besitz.

Der erste ist ein Fiat 127 Bj. 1974. Er stammt noch aus der Äre, wo Fiat ja angeblich im Katalog rostete -- unser hat es bis jetzt hervorragend überstanden (unrestauriert und ungeschweißt)



Mit diesem Auto haben wir keinerlei Problem obwohl er nunmehr 140tkm auf der Uhr hat.

der 2. Fiat den wir haben, ist ein Regata Kombi Bj. 1985 (von uns als Neuwagen gekauft). Ebenfalls 0 Rost (ein Bekannter [MadMax81] sagt -- den kannste ja asl Neuwagen verkaufen)



Mit diesem Wagen hatten wir (bis auf eine Ersatzteilausnahme) keinerlei Probleme (wir haben ihn auch noch) in den 177tkm die er runter hat.

Unser 3. Fiat ist ein Croma MK2 1992 von uns als Neuwagen gekauft. Er hat nun 240tkm auf der UHr und läuft 1a auch keine Roststellen und die Elektrik macht auch keine Probleme.



Ich selbst habe seit 2001 einen Fiat Tipo (Bj 91 / 92) . Auch er läuft ohne größere Probleme sehr zuverlässig und braucht auch recht wenig Sprit. Er hat auch keinen Rost, der irgendwie zu erwähnen sei. Er hat nunmehr 140tkm auf der Uhr.



An unseren AUtos wurde bis auf die übliechne Verschleißteile und ein paar Gummiteilen (Gummi altert nunmal und bei 15 Jahre alten Autos ist GUmmi min. 15 Jahre alt) nicht wirklich repariert. Bei normaler - gründlicher Pflege haben sie halt so lange gehalten und tun es auch noch weiter.

Unser W201 (190´er Mercedes) leistet genauso true Dienste.

@shar habe einfach mal die Bilder geklaut ;) -- aber wir kenne uns ja :lache:
 
Punto188jtd

Punto188jtd

Dabei seit
03.08.2006
Beiträge
231
huhu wir hatten einen fiat 147 einen regate und einen fiat 500 an diese 3 kann ich mich nicht mehr erinnern.

Danach einen Uno sporting 75 PS bei ca 300000km hatten wir einen unfall....naja machste nix

Fiat Panda bei 100000 verschrottet war eh ein scheiß auto TOTAL UNSICHER !

Fiat Punto 176 bei 270000 ist uns einer hinten drauf gefahren..........reparatur hätte wert überstiegen

Fiat Punto 188 steht bei 110000km ist meiner und läuft und läuft........

Fiat Stilo 4 Türen hat jetzt 50000km drauf und läuft und läuft und läuft

ja das waren sie FIAT für die EWIGKEIT ! :D :D :D :D
 
BlueTurbo

BlueTurbo

Dabei seit
06.02.2006
Beiträge
105
Ort
Ludwigsburg
Hallo!

Also in meiner Familie sind es 3 Fiat,
Coupé 20v Turbo
Bravo HGT
Stilo Abarth

Wir hatten nie wirklich Probleme, außer LMM beim Coupé und der Fahrersitz beim Bravo(Materialschwäche) ist in 6 Jahren nichts kaputt gegangen.

Nur eines stört mich, das beim Bravo und Coupé im Winter immer die blöde Handbremse eingefriert! :D
 
1

105JTDBrava

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
142
Ort
63589 Linsengericht
Unser erster Fiat war ein Uno Turbo i.E.. Ich war noch ziemlich klein, daher habe ich kaum Ahnung von dem Auto, nur meine ich zu wissen, dass wir ihn mit 145TKM verkauft hatten.

Nach einiger Zeit kamen auch fast gleichzeitig diese Gefährten: Ein Fiat Tipo Grantourismo TD mit 90PS un BJ 1994 und zwischendurch als Winter-Ersatz ein Fiat Regata D. Der Tipo hatte beinahe eine unbändige Kraft und war "unkaputtbar". Bei ca. 200TKM standen dann einige größere Reperaturen an, nichts ungewöhnliches. Der Tipo ist immer, aber auch wirklich immer angesprungen und gefahren und hat uns nie im Stich gelassen. Bei 280TKM haben wir ihn damals noch gut verkauft. Die Laufleistung sah man ihm nicht an.

Der Regata D war nur eine Übergangslösung. Das einzige was mir im Gedächtnis geblieben ist, ist dass er bei 150Km/h auf der Autobahn wie ein Bär gebrüllt hat :D Ansosten kann ich mich auch über den Regata nicht beschweren, gelaufen und gefahren ist er immer.

Ein Fiat Croma in Schneeweiß, ich glaube ein 2.0 i.E. war es, hatten wir auch eine zeitlang, der ist allerdings nach kurzer Zeit Hops gegangen. Der einzige Fiat von dem ich bitter enttäuscht bin, zumal das Auto verdammt gut ausgesehen hat.

Momentan haben wir einen Fiat Marea Weekend 1.6 16V mit 103PS, BJ 2001, EZ 2001 leider in unschönem Silbermetallic. Mit 40TKm hat er noch angenehm wenig Kilometer auf der Uhr. Das Auto geht gut und hat bisher natürlich keine nennenswerten Probleme. Der Verbrauch steigt allerdings bei rasanter Fahrt sofort in schwindelerregende Dimensionen.

Zu dem Fiat Marea gesellt sich mein Brava. Ein JTD mit 1.9l, 105PS und ~ 200NM Kraft. Der Verbrauch liegt bei niedrigen 5,5 Litern. Die Uhr zeit 115TKM an, ungefähr 90TKM sind auf Autobahnen zurückgelegt worden. Der Brava ist BJ 2001, also einer der Letzten und hat eine EZ in 2002.
Der Brava hat eine angenehme Laufruhe und bisher gab es bloß ein kleines Teil, ich weiss nicht mehr was es war (sitzt in der Nähe des Servobehälters...), das den Dienst versagte. Die Leistung fiel rapide ab, als wäre der Turbo abgeschaltet; 250€ soll das Teil allerdings kosten also wurde es gründlichst gereinigt und siehe da: Er läuft wieder wie am ersten Tag. Die Kraftstoffpumpe scheint bald fällig, den Diesel kann man - wenn es extrem kalt ist - riechen. Die üblichen Riemenwechsel stehen noch an, ansonsten gab es noch nichts großartiges. Gewechselt wurden bisher nur die Sommerreifen weil sie abgefahren waren:D

Man muss aber auch sagen, dass wir neben den Fiats auch einige Alfa's hatten, es gab auch mal mehrere VW T3 (Umzug) und einen Mercedes, aber da dachten meine Eltern noch nicht an mich :D

Fazit: Wir pflegen unsere Autos, nicht nur ausserhalb und im Innenraum, auch die Motoren werden immer regelmäßig gewartet. Wahrscheinlich trägt der pflegliche Umgang einiges zu der immens langen Haltbarkeit bei, beschweren konnte ich mich auf jeden Fall nur bei einem Fiat, aber das war abzusehen. Ansonsten kann man zufriedener mit einem Auto nicht sein. Fiat eben :]
 
LoSTi0z

LoSTi0z

Dabei seit
22.05.2006
Beiträge
124
Ort
09434 Zschopau
DJAik schrieb:
also typische krankheiten beim punto 188 wärn z.b.:
quietschende rückbank (haben alle kleinwägen von fiat)
also bei meinem punto 176 quietscht da nichts.
wer weis warum das bei manchen quietscht :D

und nun zum thema:
also mein vater arbeitet schon seit einigen jahren als verkäufer bei Fiat!
erstes auto war ein Tempra, den ist er 12 jahre gefahren ohne große probleme, ich glaub der hatte so 330tkm runter. am ende wo er in verkauft hat war der kühler kaputt.
is dann irgendwo nach afrika runter^^
jetzt haben wir 2 puntos, mein vater einen Grande und ich eben nen 176.
der von meinem Vater is neu und hat bis jetzt noch keine mukken gemacht, auser das mal das plaste vom rechten rückspiegel "abgesprungen" ist!
meiner hat jetzt 160tkm runter und ich hab ausser die normel verschleissteile auch keine probleme :)
und ich hoffe mal das der noch ne ganze weile läuft, weil bei mir in der gegend is das der einzige in der farbe und wo bissl was dran gemacht is.

Punto Rulez
 
SannSpeed

SannSpeed

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
242
Ort
Markgräflerland
so...mein senf:

meine Autos: fiat uno 75 s.i.e, bj 1991, verschleißteile, bei 140.000km kompletter dichtungstausch, mal neue kohlen und ne austausch WAPU.
mit 200.000 km voll funktionstüchtig verkauft....nur die fahrertür war vorne am falz durchgerostet ?(
jetzt 188a HGT, EZ 11/99...also einer der allerersten:
145.000km ca, keine wirklichen probleme außer nem zahnriemenriss bei 120.000.....da hatte der vorbesitzer den termin verpennt....und ich bin günstig an ne HGT mit überholtem motor rangekommen!!!!

rest der family: A112 -> unfall ;(
regatta 75s weekend -> 350.000 und dann siegte der rost ( war bj.....öhm....82 oder so....)
punto 176....null probleme!!!!
WOMO auf ducato-basis: nix zu bemängeln!

ich werde wohl immer Fiat fahren......
.....es seidenn ich lauf günstig an nen madzda 6 MPS :D
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
zum thema fiat gut oder nicht zitier ich mal meinen fiat werkstatt meister guiseppe: "mitlerweile bauen alle autobauer egal ob vw, mercedes oder bmw so scheiss autos das man getrost wieder einen fiat kaufen kann..." noch fragen? :D
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
LOL neeee eher realist :D

das problem bei ist das eben n fiat eher in die untere preisklasse anzusiedeln ist. von der sparten wollen die ja auch grad weg. und wer eben billige autos baut der muss eben irgendwelche qualitätsverluste in kauf nehmen.

das mit dem rost is eben so ne sache...mein x rostet z.b. GARNICHT. is aber die absolute ausnahme. das selbe glück wäre es einen rostfreien opel kadett zu bekommen. die gibts zwar auch ab und an...aber eben extrem selten.

das die bleche z.t. extrem mies waren (keine ahnung wie das heute ist, hab noch nie an nem fiat der neuer als bj80 ist geschweisst) steht mal ohne wiederrede fest. und eben diverse sachen waren eben minderwertig konstruiert und umgesetzt. deshalb hat fiat in deutschland nicht unbedingt den besten ruf. die autos der 60ger/70ger waren wirklich gut. aber was in den 80ger und anfang der 90ger gebaut haben war eben nix rechtes. genau den fehler machen ja grad die deutschen, wie vw, dc, bmw etc....also beispiel: ich hab vor 2 wochen meinen firmenwagen (passat tdi, bj 02/07) zu klump gefahren....motorschaden nach 6tkm!!!!
 
S

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Ort
Bayern
Hyhy!

Kann mich größtenteils nur onkel-howdy anschließen, wobei man dazu sagen muss, daß Fiats mittlerweile ganz klar besser sind bzw. waren als ihr Ruf es war.

Und Fiat könnte Vorreiter sein, wenn sie sich mehr Mühe bei der Qualität und Verarbeitung geben würden, den von den technischen Inovationen her war Fiat schon immer mit vorne dabei - das was heute irgentwelche "gehobereren" Autohersteller als Neuheit anpreisen hatte Fiat früher schon verbaut gehabt und die Commonrail-Dieseltechnologie kommt z.B. auch von Fiat.


Grüßle ~Shar~
 
M

madmenni

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
16
Ort
Berlin
Dann geb ich auch mal ne Kommentar zu Debatte ab. Ich fahre seit 2 Jahren einen Fiat Punto 176 Cult(BJ 1999) und es gibt keine Probleme,da der Vorbesitzer ein guter Freund von mir ist,weiß ich das es bei ihm auch nie auße halt die üblichen Verschleißgeschichten keine Probleme gab.
Bin mit meinem super zufrieden und hoffe auch das er noch sehr sehr lange ohne Probleme weiter läuft
 
E50 777

E50 777

Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
180
ich habe hier einiges durchgelesen was ihr an ersatzteilen gebraucht habt... jetzt vergleich es mit einem japaner...

96er galant 1.8 glsi 172 tkm [ scheckheft bis 165 tkm ]

2 reifen vorne
zahnriem+wasserpumpe
bremsbeläge und scheiben

90er civic 1,5 [ bis knapp 280 tkm ]

reifen rundum
2x bremsanlage komplett [ mit bremflüssigkeit leitungen ]
2x zahnriem+ wasserpumpe
2 radlager hinten
verkauft wegen defekten kat :)

das wars......
 
T

Telly

Dabei seit
27.02.2007
Beiträge
1.223
also zum thema dass fiat minderwertige autos seien sag ich mal folgendes:

Bei uns in der familie is meiner (Brava) allein unter 3 VAG-Konzern autos (Polo, Passat, A4)

Meiner is baujahr 97, der polo isn 98er, der passat 99 und der a4 is n 96er.

So ziehmlich keine probleme machen meiner und der passat, die sorgenkinder sind der polo und der a4.

Der Polo hatte vor 3 jahren ne dicke rostbeule an der beifahrertür und jetz fängt er am kofferraum, an den kotflügeln am seitenschweller und an der fahrertür zu rosten an. Meiner dagegen is, obwohl ein jahr älter zumindest an den sichtbaren stellen rostfrei.

Zum A4 sag ich nur folgendes: Ich weiß nicht was audi damals getan hat, wie se den a4 b5 entwickelt/gebaut haben. Aber der ist wirklich deutlich mieserabler gebaut/verarbeitet als die vorgänger.

Der A4 is zwar ein jahr älter als meiner und hat 50.000km mehr drauf als meiner, doch ist es wohl kaum denkbar, dass bei meinem, wenn er 11 Jahre alt ist und 140.000 km drauf hat soviel erneuert wurde und soviel repariert wurde.

Wie ich auf fiat umgestiegen bin, musst ich mir von bekannten und so öfters die allgemein bekannten vorurteile anhören. Doch wenn ich nur unsre autos anschau find ich, dass die fiats dieser zeit eindeutig die besseren autos als die Audis/vw`s dieser zeit sind

gruß Telly.
 
1

131zippo

Twin Cam Junkie
Dabei seit
26.03.2007
Beiträge
910
Ort
raum stuttgart
also mir ist das völlig egal was der rest der menschheit von fiat hält!:P

ich fahre seit über 20 jahren fiat,war immer zufrieden.
mein croma hat inzwischen die 400tkm auf der ersten maschiene geknackt,also warum sollte ich mich beklagen??

der einzige grund die marke zu wechseln sind lediglich die neuen händler die immer unfähiger werden.X(

gruss zippo8)

ps:je mehr fiat für schrott halten desto exclusiver wird mein auto :D
 
Thema:

Fiat - Schrott oder Geil?

Sucheingaben

fiat rost

,

fiat schrott

,

fiat ist schrott

,
rostet fiat schnell
, fiat rostet, fiat marea rost, fiat regata kombi, fiat punto krankheiten, Fiat Punto schrott, fiat und rost, fiat punto 176 krankheiten, fiat stilo schrott, fiat croma rost, motoraufhängung fiat tipo, fiat punto 176 rost, fiat uno rost, punto 188 krankheiten, rost bei fiat, schrott fiat, rost fiat, schrottwert fiat brava, fiat regata weekend, fiat punto 188 krankheiten, schrott kombi, fiat scheisse

Fiat - Schrott oder Geil? - Ähnliche Themen

  • Unruhiger Leerlauf - Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001

    Unruhiger Leerlauf - Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001: Hi, ich bin mit meinem Latein am Ende. Habe einen Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001 mit 198.000 Km gekauft und wollte ihn dann für wenig Geld...
  • Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt

    Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt: Nach einschalten des Lichts erscheint das kontrollicht neben dem Tacho mit der Fehlermeldung obwohl alle Birnen ok sind. Gleichzeitig erscheint...
  • Fiat Idea schaltknauf

    Fiat Idea schaltknauf: Hallo Leute wollte mir ein neuen schaltsack drauf setzen nur bekomme den schaltknauf nicht ab wie bekomme ich den ab Danke schonmal für Informationen
  • Antriebswelle für Fiat Punto Selecta

    Antriebswelle für Fiat Punto Selecta: Hallo Leute, ich suche für das Auto meines Sohnes ( Fiat Punto Selecta, BJ 94 ) eine Antriebswelle vorne rechts, leider hab ich keine Ahnung...
  • Mein Winterauto ist schrott (überschlagen)!!!!immer Fiat

    Mein Winterauto ist schrott (überschlagen)!!!!immer Fiat: Mahlzeit! Grade mal 2 monate angemeldet 74.000 km jung mein Winterauto Sollte meinen Bravo im winter ersetzen! Aber mußte leider ein Opel ins...
  • Ähnliche Themen

    • Unruhiger Leerlauf - Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001

      Unruhiger Leerlauf - Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001: Hi, ich bin mit meinem Latein am Ende. Habe einen Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001 mit 198.000 Km gekauft und wollte ihn dann für wenig Geld...
    • Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt

      Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt: Nach einschalten des Lichts erscheint das kontrollicht neben dem Tacho mit der Fehlermeldung obwohl alle Birnen ok sind. Gleichzeitig erscheint...
    • Fiat Idea schaltknauf

      Fiat Idea schaltknauf: Hallo Leute wollte mir ein neuen schaltsack drauf setzen nur bekomme den schaltknauf nicht ab wie bekomme ich den ab Danke schonmal für Informationen
    • Antriebswelle für Fiat Punto Selecta

      Antriebswelle für Fiat Punto Selecta: Hallo Leute, ich suche für das Auto meines Sohnes ( Fiat Punto Selecta, BJ 94 ) eine Antriebswelle vorne rechts, leider hab ich keine Ahnung...
    • Mein Winterauto ist schrott (überschlagen)!!!!immer Fiat

      Mein Winterauto ist schrott (überschlagen)!!!!immer Fiat: Mahlzeit! Grade mal 2 monate angemeldet 74.000 km jung mein Winterauto Sollte meinen Bravo im winter ersetzen! Aber mußte leider ein Opel ins...
    Top