Fiat Punto Reperaturanfällig?

Diskutiere Fiat Punto Reperaturanfällig? im Fiat Punto 176 Forum im Bereich Fiat; Ich war kurz davormir einen Punto Diesel von 01 zuzulegen. Seit dem mir aber viele bek. gesagt haben das solche Fahrzeuge extrem Reperaturanfällig...
D

Dr.Schakal

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
4
Ich war kurz davormir einen Punto Diesel von 01 zuzulegen. Seit dem mir aber viele bek. gesagt haben das solche Fahrzeuge extrem Reperaturanfällig seien scheue ich mich ein wenig davor. Was habt ihr denn für Erfahrungen mit euren Puntos gemacht????
 
Sph!nx

Sph!nx

Dabei seit
09.06.2005
Beiträge
554
Ort
nähe Hamburg
Also ich habe jetzt war nen anderen Punto, aber das was bei mir kaputt gegangen ist, haben Freunde von mir mit VW Golf usw. auch durchgemacht...

So schlecht wie ihr Ruf sind die Punto´s in meinen Augen gar nicht!
 
M

Moloko

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
7.253
Ich finde das es nicht stimmt. es gibt ausnahmen da geht mal was kaputt. Kupplung und Kopfdichtung ist bei Fiat anfällig... Jo das wars auch schon.. Im allgemeinen ist ein FIAT Motor recht robust!
 
enhale

enhale

Dabei seit
20.02.2004
Beiträge
1.510
Ort
74xxx
ich krige von meiner freien werkstatt auch immer gesagt, dass fiat gute motoren baut...

es fallen hier und da klar immer wieder sachen an, ich leg dir ans herz kein auto mit um die 80 000km zu kaufen, da kommt nämlich dann einiges auf dich zu...

lieber etwas mehr km und billiger dafür schon viel wieder erneuert...
 
D

Dr.Schakal

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
4
Ich wollte mir ja onehin einen Diesel und dann vom Händler nehmen. Also ich denk mal das dann mit den 80 Tsd. auch ok ist. Ich hab ja dann auch 12 Mon. Gebr. garantie. Hab nur Angst das dann auffällig viel Kapputtgeht oder so. Ich muss nähmlich 62 KM zur Arbeit cruisen. Da kann ich es nir net leisten das der stehnbleibt oder andauernd mal was kapputtgeht :O
 
M

Moloko

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
7.253
Was ist denn das für ne Logik sich ein Auto mit mehr KM zu kaufen als eins mit weniger? Das einzigste ist was ansteht das ist der Zahnriemen! alles andere kann auch bei einem alteren auto passieren!
 
puntofahrer85

puntofahrer85

Dabei seit
05.12.2004
Beiträge
478
Ort
Wülfrath (Kreis Mettmann)
hab zwar "nur" einen punto bj. 98 aber für die 8 jahre und 131000 km fahrleistung muss ich sagen, dass der wagen überhaupt keine probleme macht... unglaublich...
zudem kommt noch, dass das nen schönes auto ist und für nur 60ps schon gut zieht... also ich kann mich garnicht beklagen... nur dass der innenraum bisschen billig aussieht (meiner meinung nach) aber darüber kann man streiten...
gruß
puntofahrer...
 
M

Moloko

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
7.253
Dr.Schakal schrieb:
Ich wollte mir ja onehin einen Diesel und dann vom Händler nehmen. Also ich denk mal das dann mit den 80 Tsd. auch ok ist. Ich hab ja dann auch 12 Mon. Gebr. garantie. Hab nur Angst das dann auffällig viel Kapputtgeht oder so. Ich muss nähmlich 62 KM zur Arbeit cruisen. Da kann ich es nir net leisten das der stehnbleibt oder andauernd mal was kapputtgeht :O
So schlimm sind sie nun nicht *g selbst mit kaputter kupplung fahren sie noch :D und ein diesel von Fiat ist echt sparsam und läuft gut... Sehe kein Grund warum nicht kaufen
 
enhale

enhale

Dabei seit
20.02.2004
Beiträge
1.510
Ort
74xxx
Moloko schrieb:
Was ist denn das für ne Logik sich ein Auto mit mehr KM zu kaufen als eins mit weniger? Das einzigste ist was ansteht das ist der Zahnriemen! alles andere kann auch bei einem alteren auto passieren!
ich hätt damals lieber meinen mit 120tkm gekauft, aber meine eltern haben auch gesagt, dass es schwachsinn ist...
nur ist da schon zkd und kupplung gewechselt... davor hab ich jede menge angst dass das kommt ^^

auch verschleissteile sind bei 120 000 schon meisst getauscht... bremsen vorne hinten und lauter so sachen... achja... fahrwerk zählt auch dazu ^^

naja, hab etz stoßdämpfer zahnriemen spannrolle usw gewechselt und kudnendienste gemacht bremsen alles mögliche... das is fürn schüler nicht wenig geld...

jetzt is aber viel gemacht, und es wird auch weiter was dran gemacht... ist zudem mein 2.er Punto, also so schlimm kanns net sein :D ^^
 
H

hosenträger

Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
669
wenn du in anderen markenforen guckst, sind die besitzer auch nicht glücklicher.
 
L

ludes

Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
5.856
Dr.Schakal schrieb:
Da kann ich es nir net leisten das der stehnbleibt oder andauernd mal was kapputtgeht :O
Es kann sich heute kein Automobilhersteller mehr leisten schlechte Autos zu bauen.

Fehler hat jedes Auto, wie man mit solchen Fehlern umgeht und ob man ein Auto richtig pflegt sind entscheidende Faktoren.

Wer Fehler sucht, wird Fehler finden, gleich welche Automarke es ist.

Gruß ludes
 
retrotechniker

retrotechniker

Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
1.165
Ort
56812
ich kann jetzt nicht über den JTI urteilen, aber Mein Punto hat bisjetzt noch keine Ausfallerscheinungen. Ich habe seit April ca. 25-27tsd km verfahren. Und das auto hält was es verspricht. Bisher musste nur die ventildeckeldichtung gewechselt werden. War aber auch die erste nach gut 70tsd km. Der motor an sich läuft wie geleckt, bei 82tsd noch keine ausfallerscheinungen.. Und es war einer der ersten der in serie ging.. also kann noichts schlechtes berichten
 
Punto.Andy

Punto.Andy

Dabei seit
21.10.2005
Beiträge
909
Ort
Bochum
Also mein FiPu..ist echt eine Super ..kein Problem....denke aber das hängt ja auch damit zusammen wie man mit ihm umgeht...wenn man immer mit hoher Drehzahl den Motor quält geht er sicher schneller Kaputt als wenn man bisschen behutsamer mit ihm umgeht...

Gruss Andy !
 
M

Moloko

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
7.253
retrotechniker schrieb:
Bisher musste nur die ventildeckeldichtung gewechselt werden. War aber auch die erste nach gut 70tsd km.
Hast das hoffendlich von einem machenlassen der ahnung hat 8) :D
 
retrotechniker

retrotechniker

Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
1.165
Ort
56812
Moloko schrieb:
Hast das hoffendlich von einem machenlassen der ahnung hat 8) :D
/off

ja junge, du hast mir bei geholfen :D ich habs aber schon selber bei calcy gemacht.. und es hält bis heute bei ihr super ;)
 
enhale

enhale

Dabei seit
20.02.2004
Beiträge
1.510
Ort
74xxx
Punto.Andy schrieb:
Also mein FiPu..ist echt eine Super ..kein Problem....denke aber das hängt ja auch damit zusammen wie man mit ihm umgeht...wenn man immer mit hoher Drehzahl den Motor quält geht er sicher schneller Kaputt als wenn man bisschen behutsamer mit ihm umgeht...

Gruss Andy !
was heisst hohe drehzahlen ^^ ich fahre auch gerne mal bis 4500rpm mehr muss dann auch net sein... hab auch nciht so die probleme gehabt, sind halt alles verschleissteile und dinge die halt irgendwann kommen, bei jedem auto...

nur noch kupplung hinten bremsen und kupplung dann bin ich durch ^^ hab jetzt 92000km drauf udn hoffe, jetzt ne weile lang ruhe zu haben mit teilen kaufen, muss im sommer auch noch sacehn lackieren lassen :)
 
PuntoPaddy

PuntoPaddy

Dabei seit
30.03.2005
Beiträge
426
Ort
Glückstadt
Dr.Schakal schrieb:
Ich muss nähmlich 62 KM zur Arbeit cruisen. Da kann ich es nir net leisten das der stehnbleibt oder andauernd mal was kapputtgeht :O
Die Strecke fahre ich auch jeden Tag zur Arbeit und seit 1 1/2 Jahren mit dem JTD. Ausfälle gab's nur zweimal: ein Bussard hat mir bei 160 die Frontscheibe zerlegt und einmal hab ich Idi... Super getankt :rolleyes: Ansonsten: nichts, niente, nada, nüx! Ich habe ihn mit ca. 80.000 Km gekauft, jetzt sind es fast 120.000 Km. 40.000 Km ohne Panne, das hätte ich mit unserer Familienkutsche (VW Sharan) niemals geschafft, der ist dagegen unglaublich anfällig. Überhaupt ist der Punto (mein dreizehntes!) bisher mein bestes und zuverlässigstes Auto.
 
PuntoLady

PuntoLady

Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
403
Ort
51491 Overath
Moloko schrieb:
Ich finde das es nicht stimmt. es gibt ausnahmen da geht mal was kaputt. Kupplung und Kopfdichtung ist bei Fiat anfällig... Jo das wars auch schon.. Im allgemeinen ist ein FIAT Motor recht robust!
QUERLENKER molle und gummipuffer!!! :D

ich weiß, jetzt krieg ich wieder einen reingewürgt aber schließlich möchte der verfasser des beitrags hier erfahrungsberichte lesen.

meine erfahrung waren mit meinem punto und auch fiat als werkstatt leider durchgehend miserabel.

ständig ist irgendwas kaputt, fiat hat mehrfach versucht mich übelst übern tisch zu ziehen nur weil ich n mädel bin, aber auch den leuten aus einer freien werkstatt versucht einen vom pferd zu erzählen als sie für mich bei fiat anriefen.

ich hab meinen Punto 176 BJ.95 vor 4 jahren gekauft, da hatte er grad mal 52.000 km gelaufen und ich hab schon so ziemlich alles ausgewechselt was geht. nur die kopfdichtung, die ja eigentlich standard is beim punto (laut tüv, dekra und adac) war bei mir noch nich dran. ich fahre aber auch ganz brav, drehe nur ganz selten mal (und mit angst in den augen) bis 4000 und das auch NUR wenn er warm ist.

ich find meinen Punto klasse, klar - aber ich würde mir nie wieder einen kaufen. es sei denn, ich bin millionär und kann mir die reparaturen leisten. ich hab schon mehr als den kaufpreis (3000 €!!!) in den wagen reinstecken müssen - und da war noch kein tuning drin.
außerdem finde ich, dass er für 60 lächerliche PS verdammt teuer is in der versicherung (ich fahr auf 85 %).
 
Zuletzt bearbeitet:
puntostyling

puntostyling

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
2.861
Ort
37016 Garda (I)
hhmm ich werd mich da auch mal einschalten..

bis vor ca. 3 wochen war ich auch super zufrieden mit meinem punto..

hatte in den vergangenen 2 jahren nur einmal die VDD wechseln müssen, einmal neue Bremsbeläge drauf..joa das wars dann auch shcon...alles andere waren dann eben verschleißteile..

aber in den letzten 3 Wochen:

1 x Felge hinten rechts inkl REifen wechseln
1 x Schwingarm hinten rechts ausgeschlagen
1 x Radlager hinten links kaputt
1 x Bremsscheiben incl Backen vorne wechseln
und dann noch alle möglichen Dichtungen an VD, Zündspule etc......

habe jetzt 157.000 km runter, bei 105.000 bekommen.....ZKD usw wurden da wohl schon vorher gemacht.

Gruß
 
calcy

calcy

Dabei seit
23.07.2004
Beiträge
158
Ort
BM
Hm hast schon recht mit den Werkstätten... Egal wo ich bisher war, sei es FIAT selber gewesen oder ATU, beinahe überall wollte man mir was andrehen oder mich belehren, anstatt mir einfach das zu geben was ich wollte, denn das ging über normale Beartung hinaus und war teilweise schon recht nervig. Ob nu daran lag dass ich weiblich bin, weiss ich nicht.

Über Kaufpreis uns was man wann wechseln musste und so.. Ich meine, meiner ist von 96 und ist dieses Jahr zehn Jahre. Ein zehn Jahre alter Wagen! Ich habe in den knapp 2,5 Jahren in denen ich den habe auch schon viele Dinge getauscht, tauschen lassen aber das sind alles Verschleißteile und da kann man bei dem Alter nun nichts sagen. Ich tus zumindest nicht. Zum Kaufpreis, meiner hatte mal Heckschaden, welchen man auch noch unterhalb des Fahrzeuges erahnen kann wodurch er mich nur 1800 gekostet hatte, inkl, aller Anbauteile die da dran waren.
Soviel habe ich dann auch schon reinstecken müssen nach dem LKW Unfall, aber da konnte der Wagen ja nix für, hätt mir auch mit nem A8 passieren können, nur da wär ich nicht mit 1500 € aus der Sache raus gekommen.
Versicherung hatte ich noch Glück, konnte bisher auf 30% fahren.
Ich find es ist halb so wild mit nem Punto. Der is halt schon was älter.
 
Thema:

Fiat Punto Reperaturanfällig?

Fiat Punto Reperaturanfällig? - Ähnliche Themen

  • Unruhiger Leerlauf - Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001

    Unruhiger Leerlauf - Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001: Hi, ich bin mit meinem Latein am Ende. Habe einen Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001 mit 198.000 Km gekauft und wollte ihn dann für wenig Geld...
  • Antriebswelle für Fiat Punto Selecta

    Antriebswelle für Fiat Punto Selecta: Hallo Leute, ich suche für das Auto meines Sohnes ( Fiat Punto Selecta, BJ 94 ) eine Antriebswelle vorne rechts, leider hab ich keine Ahnung...
  • Fiat Punto Gt 15" oder 16"

    Fiat Punto Gt 15" oder 16": Hallo Zusammen Ich habe mir einen Fiat Punto GT gekauft und bin nun am Überlegen ihm neue Felgen zu spendieren in 15" oder 16". Ich habe leider...
  • Kühlmittelrohr fiat punto 176 1,2 ltr.

    Kühlmittelrohr fiat punto 176 1,2 ltr.: Hallo Forum ich suche ein Kühlmittelrohr mit O-Ring (Original aus meinem Auto ) Ersatzteilnummer 55217638 aber Vorsicht die was man im...
  • Ähnliche Themen
  • Unruhiger Leerlauf - Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001

    Unruhiger Leerlauf - Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001: Hi, ich bin mit meinem Latein am Ende. Habe einen Fiat Punto 188, 8v, 60 Ps, BJ. 2001 mit 198.000 Km gekauft und wollte ihn dann für wenig Geld...
  • Antriebswelle für Fiat Punto Selecta

    Antriebswelle für Fiat Punto Selecta: Hallo Leute, ich suche für das Auto meines Sohnes ( Fiat Punto Selecta, BJ 94 ) eine Antriebswelle vorne rechts, leider hab ich keine Ahnung...
  • Fiat Punto Gt 15" oder 16"

    Fiat Punto Gt 15" oder 16": Hallo Zusammen Ich habe mir einen Fiat Punto GT gekauft und bin nun am Überlegen ihm neue Felgen zu spendieren in 15" oder 16". Ich habe leider...
  • Kühlmittelrohr fiat punto 176 1,2 ltr.

    Kühlmittelrohr fiat punto 176 1,2 ltr.: Hallo Forum ich suche ein Kühlmittelrohr mit O-Ring (Original aus meinem Auto ) Ersatzteilnummer 55217638 aber Vorsicht die was man im...
  • Sucheingaben

    fiat punto anfällig

    ,

    fiat anfällig

    ,

    fiat punto 2005 haubenverriegelung defekt

    ,
    fiat punto anfällig zylinderkopf
    , anfälligkeit fiat punto, fiat bravo reperaturanfaellig, fiat punto 176 anfällig , fiat punto neu anfällig, fiat grande punto anfällig
    Oben