Ferrari F150: Enzo-Nachfolger kommt zum Genfer Auto Salon

Diskutiere Ferrari F150: Enzo-Nachfolger kommt zum Genfer Auto Salon im Ferrari Allgemein Forum im Bereich Ferrari; Der Farrari Enzo von 2002 war bereits bei seiner Vorstellung eine Legende. Jetzt scheint es so, als würde die italienische Sportwagen-Schmiede...
Der Farrari Enzo von 2002 war bereits bei seiner Vorstellung eine Legende. Jetzt scheint es so, als würde die italienische Sportwagen-Schmiede einen würdigen Nachfolger vorstellen: der F150 kommt mit dem stärksten Ferrari-Motor aller Zeiten und Hybrid-Antrieb



Bislang zeigen die veröffentlichten Fotos noch nicht viele Details, steigern aber die Neugier. In welche Richtung der neue Supersportwagen gehen soll, verdeutlicht eine Aussage von Roberto Fedeli, dem technischen Direktors von Ferrari: "Wir bauen einen Wagen am technischen Limit". Dazu zählt das 6,3-Liter-V12-Aggregat aus dem F12 Berlinetta, dessen Leistung von 740 PS für den F150 aber deutlich angehoben werden dürfte. Zudem bekommt der Über-Ferrari ein aus der Formel 1 bekanntes Hy-Kers-Hybridsystem, das die Bremsenergie speichert und über zwei Elektromotoren wieder abgeben kann. Einer von beiden wirkt auf die Hinterräder, der zweite unterstützt Klimaanlage und Servolenkung, die so nicht die Motorleistung reduzieren.



Bei der Karosserie setzt die Fiat-Tochter auf vier verschiedene Kohlefaserarten, wodurch ein Leergewicht von rund 1.115 kg erreicht werden soll, im Vergleich zu seinen Konkurrenten und in Hinblick auf die verbaute Technik ein extrem niedriger Wert. Um eine optimale Gewichtsverteilung zu garantieren, bleibt der Fahrersitz immer an seiner Position, dafür können Lenkrad und Pedale individuell angepasst werden. Auf dieses Konzept hatte bereits Lamborghini bei seinem auf 20 Exemplare limitierten Sondermodell Sesto Elemento gesetzt.

Eine Limitierung wird es auch beim F150 geben, diese beläuft sich auf 499 Exemplare. Kaufinteressenten müssen sich aber beeilen, denn ein Ferrari-Sprecher sagte zur Nachfrage nach dem neuen "Hypercar", wie Ferrari den Supersportwagen selber bezeichnet: "Die limitierte Auflage ist praktisch jetzt schon verkauft". Und das obwohl der Hersteller bislang nur ein paar dürftige Fotos veröffentlicht und noch keine Preisangaben gemacht hat. Gerüchten zufolge wird dieser bei 1,2 Millionen Euro liegen - wie bei Fahrzeugen dieser Klasse üblich muss aber wahrscheinlich noch die jeweilige Mehrwertsteuer dazugerechnet werden.
Mit Material von: Spiegel
Fotos: Ferrari​
 
Thema:

Ferrari F150: Enzo-Nachfolger kommt zum Genfer Auto Salon

Ferrari F150: Enzo-Nachfolger kommt zum Genfer Auto Salon - Ähnliche Themen

Ferrari LaFerrari Spider: Einladungen deuten auf baldige Vorstellung hin: Anfang 2013 hat Ferrari sein bislang stärkstes Modell vorgestellt, das auf den ungewöhnlichen Namen LaFerrari hört. Das streng limitierte Fahrzeug...
Ferrari 458 Speciale A: stärkstes Ferrari Cabrio aller Zeiten wird in Paris präsentiert: Offen fahren ist für viele Autofahrer ein großes Vergnügen. Schnell offen fahren steigert bei manchem den Spaß deutlich. Doch für einige ist es...
Ferrari La Ferrari: Enzo-Nachfolger mit ungewöhnlichem Namen offiziell vorgestellt: Bislang wurde vermutet, dass der neue Super-Ferrari den Namen F150 erhalten soll, allerdings hatten viele dies für unwahrscheinlich gehalten, da...
McLaren P1: Supersportwagen feiert Premiere in Genf - erste Bilder vom Inneraum: Genauso wie sein 1993 vorgestellter Vorgänger F1 dürfte der neue McLaren P1 die neue Messlatte für Supersportwagen werden. Nachdem eine erste...

Sucheingaben

vorstellung enzo nachfolger

Oben