Farbstudie: Autokäufer sehen schwarz

Diskutiere Farbstudie: Autokäufer sehen schwarz im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Das die Farbe Schwarz zu einer Modefarbe werden würde, hatte Automobil-Pionier Henry Ford schon prophezeit indem er damals meinte: "Sie können...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2013
Beiträge
513
Ort
Leipzig
Das die Farbe Schwarz zu einer Modefarbe werden würde, hatte Automobil-Pionier Henry Ford schon prophezeit indem er damals meinte: "Sie können meine Autos in jeder gewünschten Farbe haben - vorausgesetzt Sie wünschen sich Schwarz.", womit sein legendäres T-Modell zur farblichen Monokultur mutierte


1924er Ford-T-Modell in schwarz​


Zumindest bei den deutschen Autokäufern hält die Farbe Schwarz einen Marktanteil von 28,3 Prozent und somit laut einer Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) auch die Pole Position bei den Autofarben. Dicht dahinter folgt Grau mit 27,7 Prozent, welches allerdings auch sämtliche lieferbare Silber-Töne beinhaltet.

Auch wenn im Jahr 2006 die Farbe Weiß mit unter zwei Prozent Marktanteil weit abgeschlagen war, kann sie jetzt einen Marktanteil von 17,9 Prozent vorweisen, stetig wachsend. Seit dieser Zeit sind immer mehr Firmenflotten für den Außendienst, knapp kalkulierte Pflegedienst-Kleinwagen und selbst die Polizeifahrzeuge von dem sauberen Weiß überzeugt. Auf Autoausstellungen wie der IAA oder AMI dominieren plötzlich viele Fahrzeuge in der Farbe Weiß, was einen regelrechten Boom entfachte. Ein Autoverkäufer dazu: "Früher musste ich immer die Kunden bei weißen Autos vor dem höheren Wertverlust und dem schwierigeren Wiederverkauf warnen. Heute gehen weiße Gebrauchtwagen problemlos weg." Selbst bei der Flotte der Polizeiwagen lassen sich später die blauen Dienstfolien beim Ausmustern problemlos entfernen und können als weiße Fahrzeuge verkauft werden.

Nach den mittlerweile fast 18 Prozent Weißanteil an Fahrzeugen auf deutschen Straßen kommt lange Zeit nichts, bis dann die Farbe Blau mit 8,5 Prozent kurz vor allen Brauntönen mit 6,6 Prozent auftaucht. In vielen Prognosen wird Rot total überschätzt, was die Studie mit 6,3 Prozent auch belegen kann. Interessant ist, dass die Farbexperten des Autolack-Zulieferers BASF eine grüne Welle vorhersagen. Mit verschiedensten Grün-Tönen werden die Automobilhersteller in den nächsten Jahren wieder mehr Farbe auf die deutschen Straßen bringen.

Wichtig ist aber, dass eine Farbe neben einem teilweise recht hohen Aufpreis auch zu einem Fahrzeug passen muss. Zusätzlich sind die Geschmäcker der Fahrzeugkäufer verschieden, was auch gut so ist.
 
Thema:

Farbstudie: Autokäufer sehen schwarz

Farbstudie: Autokäufer sehen schwarz - Ähnliche Themen

  • Sonderausstattung: Auswahl, Pakete, Preise - der Ärger mit dem Extras beim Autokauf

    Sonderausstattung: Auswahl, Pakete, Preise - der Ärger mit dem Extras beim Autokauf: Wer über die Anschaffung eines Neuwagens nachdenkt, muss sich über kurz oder lang mit dem Optionen des gewünschten Fahrzeuges auseinandersetzen...
  • Niedrigzinsen - Ihr Einfluss auf den Autokauf

    Niedrigzinsen - Ihr Einfluss auf den Autokauf: Wer auf den Kauf von Wohneigentum verzichtet, tätigt mit dem Autokauf oft die größte Investition des gesamten Lebens. Auch aus finanzieller Sicht...
  • Tachomanipulation beim Autokauf - folgende Hinweise geben Aufschluss

    Tachomanipulation beim Autokauf - folgende Hinweise geben Aufschluss: Eines der größten Unsicherheiten beim Kauf eines Gebrauchtfahrzeugs sind neben verschwiegenen Unfallmängeln ein möglicher manipulierter Tacho -...
  • Autokauf: Warum sich eine Händlerfinanzierung oft nicht lohnt

    Autokauf: Warum sich eine Händlerfinanzierung oft nicht lohnt: Das alte Fahrzeug hat ausgedient oder entspricht nicht mehr den Bedürfnissen, etwa wenn es nach dem Familienzuwachs zu klein, oder, wenn die...
  • Ist der Autokauf bei mündlicher Zusage bindend?

    Ist der Autokauf bei mündlicher Zusage bindend?: Wenn ein privater Autokauf ansteht, sollte sich nicht nur auf eine mündliche Absprache gehalten werden. Um Ärger vorbeugen zu können, sollte stets...
  • Ähnliche Themen

    Top