Falsch getankt (Diesel mit Benzin) ein Erfahrungsbericht

Diskutiere Falsch getankt (Diesel mit Benzin) ein Erfahrungsbericht im Hyundai Trajet Forum im Bereich Hyundai Trajet; Am Gründonnerstagabend kam ich übermüdet an meine Haustankstelle und Griff voll daneben. Aus Gewöhnung an meinen vorherigen Benziner tankte ich...
E

einfluss

Threadstarter
Dabei seit
30.12.2005
Beiträge
5
Am Gründonnerstagabend kam ich übermüdet an meine Haustankstelle und Griff voll daneben. Aus Gewöhnung an meinen vorherigen Benziner tankte ich meinem Diesel-Jet 18 Liter Benzin! Der Tankstellenleiter meinte, das beste wäre, nun mit Diesel aufzufüllen. Also füllte ich Randvoll.
Nach den 6 Kilometern die mein Jet ohne Probleme und Geräusche nach Hause düste stellte ich die Karre erst einmal ab. Am Computer beschlichen mich Zweifel ob das gut kommt. Ich googelte und las einiges über Fehlgriffe an der Tanke… Anscheinend zerstört das Benzin die CRDi Pumpe und andere Teile da der Schmierfilm des Diesels zerstört wird!
Am Karfreitag, nach einer sorgenvollen Nacht (wälz wälz) fröhnte ich erst einmal meinem Hobby Kajakfahren, was wir mit Bruders Auto auch konnten.
Am Abend rief ich meinen Nachbarn, einen gelernten Automech und so probierten wir einiges aus. Das Abpumpen via Tankstutzen ging nicht. Am Ende des viel zu langen Stutzens (Der Tank ist unter Fahrer- und Mittelsitz -> deshalb die Probs mit Tanken und Entlüftung!) könnte ein Sieb sein. Der Schlauch ging nicht in den Tank. Also nahmen wir alle Sitze raus und suchten unter dem Teppich eine Öffnung zum Tank und Schwimmer. Fehlanzeige. Nun schleppte mich mein Bruder zu einer Lastwagenbude auf eine Grube und wir lösten den Dieselschlauch nach der Pumpe. Diese Pumpe ist zum Glück im vergleich zu vielen anderen Autos noch AUSSERhalb des Tanks. Nun hängten wir einen Schlauch an die Pumpe und schalteten die Zündung ein. Jawohl, sie pumpt! Nach ca. 5 Sekunden war die Freude aber schon wieder vorbei… Ewig die Zündung ein und aus ging zu weit. Also wurde die Pumpe mittels externer Batterie zum Dauerarbeiten verdonnert und die Gülle in Kanister abgepumpt. Als nur noch Luft kam, die Tachoanzeige noch genau --- km bis zur nächsten Tanke anzeigte, schleppten wir den nun trockenen Jet zur Tankstelle. Danach füllten wir in auf und zwar wieder Randvoll. Es gingen genau 84.5 Liter DIESEL rein. Die Heimfahrt war prima und so hoffe ich, bleibt es auch.
Mein Jet hat nun 16000 km drauf und es wäre schade um die 5-7 Tausend Euronen für die Pumpe etc. gewesen!
Ich hoffe, euch hilft mein Bericht und sei ALLEN Dieslern dieser Welt wieder mal eine Warnung. Es ist schnell passiert, besonders mit Werbung auf dem Tankstutzen!
Liebe Grüsse
Christoph
 
topolino

topolino

Dabei seit
21.04.2005
Beiträge
228
Ort
Säuliamt
'tschuldigung für die dumme Frage

Warum hattest du Bedenken wegen der Einspritzpumpe, wenn du bloss 1 Teil Benzin auf 3 Teile Diesel im Tank hattest? Das kann doch die Schmierwirkung nicht so erheblich beeinträchtigt haben?

Sehr aufschlussreich deine Mitteilung, dass in den leeren Tank 84 l passen. Viele hier haben schon vermutet, dass bei 65 l noch nicht Ende ist. Wo gingen wohl die 20 l hin über das Volumen hinaus, das nach Herstellerangabe Platz hat?

Gruss topolino
 
GK_MS

GK_MS

Dabei seit
29.10.2004
Beiträge
282
topolino schrieb:
Warum hattest du Bedenken wegen der Einspritzpumpe, wenn du bloss 1 Teil Benzin auf 3 Teile Diesel im Tank hattest? Das kann doch die Schmierwirkung nicht so erheblich beeinträchtigt haben?

Gruss topolino
Falsch gedacht... Schon kleinste Mengen Benzin können die modernen Pumpen zerstören. Stand auch letztens noch in der ADAC-Zeitschrift, und ich hab das schon öfter gelesen. Dieselpumpen sind da sehr empfindlich, da ist immer Spritablassen angesagt. Das hat einfluss ja dann auch getan. Kann man nur hoffen das da nicht schon etwas kaputt gegangen ist, sonst wird es teuer. Also alle mal Daumen drücken...
 
GK_MS

GK_MS

Dabei seit
29.10.2004
Beiträge
282
Für den Fall das hier jemand was anderes behauptet:

Was tun bei Fehlbetankung?


Benzin getankt statt Diesel?Aktuelle Dieselmotoren dürfen auf keinen Fall gestartet werden, auch wenn sich nur um wenige Liter Benzin handelt. Tank und Einspritzsystem müssen entleert, gereinigt und neu mit Diesel befüllt werden. Ältere Vorkammer-Dieselmotoren verzeihen Tankfehler eher - vorausgesetzt, der Benzinanteil im Tank liegt nicht über zehn Prozent. Ein vollständiges Leeren des Tanks ist nicht notwendig. Volltanken mit Diesel reicht aus und man kann ohne Probleme weiterfahren. Ist bereits eine größere Menge Benzin im Tank gelandet und man bemerkt den Fehler noch vor dem Losfahren, ist es klüger, den Motor nicht mehr anzulassen. Wer trotzdem weiter fährt, hört bald ein heftiges "Nageln", das einen Motorschaden androht. Dann wirklich sofort anhalten und Motor aus! Das Ablassen der Tankfüllung reicht dann nicht mehr aus, jetzt muss auch die Kraftstoffanlage gründlich gereinigt und geprüft werden.


Diesel getankt statt Benzin oder Super?
Wer den Fehler noch vor dem Start bemerkt, sollte den Motor nicht mehr anlassen, sondern in der Werkstatt den Sprit absaugen, den Tank sauber machen und neu mit Super oder Benzin füllen lassen. Fährt man sein Auto trotzdem weiter, meldet sich der Motor durch Stottern und Qualmen zu Wort. In diesem Fall muss nicht nur der Tank gereinigt, sondern auch die gesamte Kraftstoffanlage gründlich gesäubert und überprüft werden. Dieser Fall kommt in der Praxis aber nur selten vor. Die Dieseleinfüllstutzen an Tankstellen haben einen größeren Durchmesser als die Tanköffnung bei Autos mit Ottomotor. Darum ist es kaum möglich, damit etwas falsch zu machen«.

Normal getankt statt Super?
Das Tanken von Normalbenzin (91 Oktan) statt Super (95 Oktan) oder Super plus (98 Oktan) macht bei den meisten Autos kein Problem. Im schlimmsten Fall gibt es einen leichten Leistungsverlust zu beklagen. Ältere Fahrzeuge ohne einen so genannten »Klopfsensor« sollte man nicht am Limit fahren, außerdem ist es ratsam, schnellstmöglich Super nachzutanken.

Super getankt statt Normalbenzin?
Das schadet dem Motor nicht, höchstens dem Geldbeutel. Die gängige Meinung, man könne damit eine Steigerung der Motorleistung erreichen, trifft jedoch nicht zu, da Normalbenzinmotoren die höhere Qualität nicht ausnutzen können.

Quelle: www.adac.de zum nachlesen...
 
topolino

topolino

Dabei seit
21.04.2005
Beiträge
228
Ort
Säuliamt
Danke für diese Aufklärung

und für die Beruhigung. Tatsächlich habe ich neulich ins Motorrad Normal statt Super eingefüllt - beim ersten Tanken nach diesem langen Winter war das nicht mehr so klar.
 
GK_MS

GK_MS

Dabei seit
29.10.2004
Beiträge
282
Na kein Thema, Bitte. Normal statt Super ist ja nicht so schlimm. Schlimm ist es halt immer nur bei einem Diesel. :D Gut das unsere Hyundais (Benziner) alle "nur" Normal brauchen, da kann man dann eigentlich nichts falsch machen. ;)
 
E

einfluss

Threadstarter
Dabei seit
30.12.2005
Beiträge
5
GK_MS schrieb:
Falsch gedacht... Schon kleinste Mengen Benzin können die modernen Pumpen zerstören. Stand auch letztens noch in der ADAC-Zeitschrift, und ich hab das schon öfter gelesen. Dieselpumpen sind da sehr empfindlich, da ist immer Spritablassen angesagt. Das hat einfluss ja dann auch getan. Kann man nur hoffen das da nicht schon etwas kaputt gegangen ist, sonst wird es teuer. Also alle mal Daumen drücken...
Hallo
Ich bin nun heute um die 300 km gefahren und es war wie immer. Kein Geräusch was nicht passte. Hoffe das bleibt so. Vermute das ich die kurze Strecke mit Diesel aus dem Filter (ca. 1/2 Liter) und dem Leitungssystem (mehr als 1 Liter) gefahren bin. Die Mengenangaben weiss ich da diese Menge herausgelaufen ist...
Übrigens: Wenn Euer Diesel mal leergefahren wird, habt keine Angst wegen dem entlüften etc!
Tankt wieder, stellt den Schlüssel etwa dreimal hintereinander ca. 10 Sek. auf Zündung und wieder zurück und startet normal. Der Jet entlüftet automatisch! In der Bedienungsanleitung steht das Gegenteil.

Liebe Grüsse
Christoph
 
haubi 62

haubi 62

Dabei seit
06.04.2005
Beiträge
116
Ort
65594 Runkel
Hallo,

da kann ich gut mitreden. Habe meinen CRDi bei Kilometerstand 12.683 mit ca. 65 l Superbenzin befüllt, ohne es zu merken. Bin dann losgefahren und nach ca. 500 - 800 m ist dann das passiert, was vorhin geschildert wurde. Der Jet fing fürchterlich an zu nageln und hat nicht mehr gezogen. Ich konnte ihn gerade noch so in einer Seitenstraße parken.
Ich habe ihn dann am nächsten Morgen mit meinem Bruder in die Werkstatt geschleppt.
Die haben dann den Kraftstoff abgepumpt, das gesamte Kraftstoffsystem gereinigt, einen neuen Dieselfilter eingesetzt und schließlich 187,62 € berechnet. Die Entsorgung des verunreinigten Superbenzin`s haben sie nicht berechnet, da ich es für meine Africa Twin mit nach Hause genommen habe. Die und auch mein Rasenmäher haben diese Mischung gut vertragen. Lt. Werkstattmeister habe ich viel Glück gehabt. Der Motor hätte auch hinüber sein können.

Das war ein Beispiel zum Thema: "Wie werfe ich knapp 200,-- € in den Gulli".

Gruß
Matthias
 
X

xio

Dabei seit
12.07.2006
Beiträge
1
37 Liter Super 95 und 28 Liter Diesel bei Trajet CRDI

:) Habe soeben eine Fehlbetankung hinter mir. Tank runter und alles
absaugen, Nebenaggregate leersaugen, alles zusammenbauen
10l Diesel einfüllen, noch blauer Rauch aber dann ist alles
i.O. Die Qualität von Hyundai überzeugt, fahre diese Marke
seit 1990.
Kosten: SFr. 622.85
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Unregistriert

Guest
Falscher Sprit

Huhu Hyundaifans ;)
Ein Freund von mir hat gestern seinen I30 auch falsch getankt :-(
Er hat in den Foren auf die schnelle nichts gefunden. Er war etwas unter Zeitdruck und es war schon recht spät.
Ich wollte euch kurz diesen Tipp geben:
Er saß in Hannover fest und hat einen Abschleppdienst angerufen. Der hat ihm den Tipp gegeben auf vertankt24.de zu gehen.
Die kamen direkt an die Tankstelle und haben vor Ort den Tank ausgepumpt und er konnte nach knapp 2 Stunden ohne Probleme weiter fahren.
Keine Werkstatt- und Abschleppkosten!

Ich fahre selbst einen I30 :D und ich bin echt froh das es mir noch nie passiert ist ;-)
 
Thema:

Falsch getankt (Diesel mit Benzin) ein Erfahrungsbericht

Sucheingaben

benzin statt diesel getankt symptome

,

falsch getankt symptome

,

rasenmäher falsch getankt

,
golf 6 falsch getankt
, benzin statt diesel symptome, fehlbetankung diesel, anzeichen falsch getankt, falsch getankt golf 6, erfahrungsberichte falsch getankt, benzin statt diesel getankt anzeichen, rasenmäher diesel statt benzin reparaturkosten, benzin statt diesel getankt und gefahren, anzeichen für falsch getankt, anzeichen falschtanken, rasenmäher diesel statt benzin, anzeichen für falsches tanken, symptome falsch getankt, diesel statt benzin getankt rasenmäher, http:www.autoextrem.dehyundai-trajet80323-falsch-getankt-diesel-benzin-erfahrungsbericht.html, anzeichen benzin statt diesel, golf 6 diesel falsch getankt, falsch getankt anzeichen, anzeichen benzin im dieselfahrzeug, falsch getankt diesel statt benzin, Benzin im Diesel bei Hyundai

Falsch getankt (Diesel mit Benzin) ein Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  • Hilfe falsch getankt

    Hilfe falsch getankt: hallo zusammen, habe am Samstag falsch getankt. eigentlich wollte ich etwas v-power diesel Tanken, aber es kam wie auch immer v-power benzin (95...
  • Falsch getankt HILFE

    Falsch getankt HILFE: Hey . Ich bin wirklich froh das es sone website gibt. habe folgendes Problem . Ich habe falsch getankt ( benzin) ich weiß doof aber kann...
  • falsch getankt will aus pumpen geht nicht wieso?

    falsch getankt will aus pumpen geht nicht wieso?: hallo zusammen, meine frau hat falsch getankt!!! (frauen halt) ich wollte es auspumpen mit einer pumpe da wo man normal tankt aber ich bekomme es...
  • falsch getankt bitte schnelle antwort!!!

    falsch getankt bitte schnelle antwort!!!: sorry für die dumme frage habe heut ausversehen super plus getankt, passiert da was oder kann ich normal rum fahren . bitte un ne schnelle antwort...
  • hab ich etwa falsch getankt? Normal oder Super?

    hab ich etwa falsch getankt? Normal oder Super?: Hallo, lacht jetzt bitte nicht - *grins* - ist mir ja schon peinlich genug ;) Der Fiesta ist mit Normalbenzin angepriesen worden. Jetzt hab ich...
  • Similar threads

    • Hilfe falsch getankt

      Hilfe falsch getankt: hallo zusammen, habe am Samstag falsch getankt. eigentlich wollte ich etwas v-power diesel Tanken, aber es kam wie auch immer v-power benzin (95...
    • Falsch getankt HILFE

      Falsch getankt HILFE: Hey . Ich bin wirklich froh das es sone website gibt. habe folgendes Problem . Ich habe falsch getankt ( benzin) ich weiß doof aber kann...
    • falsch getankt will aus pumpen geht nicht wieso?

      falsch getankt will aus pumpen geht nicht wieso?: hallo zusammen, meine frau hat falsch getankt!!! (frauen halt) ich wollte es auspumpen mit einer pumpe da wo man normal tankt aber ich bekomme es...
    • falsch getankt bitte schnelle antwort!!!

      falsch getankt bitte schnelle antwort!!!: sorry für die dumme frage habe heut ausversehen super plus getankt, passiert da was oder kann ich normal rum fahren . bitte un ne schnelle antwort...
    • hab ich etwa falsch getankt? Normal oder Super?

      hab ich etwa falsch getankt? Normal oder Super?: Hallo, lacht jetzt bitte nicht - *grins* - ist mir ja schon peinlich genug ;) Der Fiesta ist mit Normalbenzin angepriesen worden. Jetzt hab ich...
    Top