Fahrverbot, Motor Starten ?!

Diskutiere Fahrverbot, Motor Starten ?! im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, Ich habe ein Fahrverbot von einem Monat bekommen und habe meinen Führerschein jetzt auch abgegeben. Ich wollte gerne mal wissen ob ich...
  • Fahrverbot, Motor Starten ?! Beitrag #1
G

Goodboy

Threadstarter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe ein Fahrverbot von einem Monat bekommen und habe meinen Führerschein jetzt auch abgegeben. Ich wollte gerne mal wissen ob ich meinen Wagen während des Fahrverbots überhaupt anmachen, also den motor starten darf, natürlich ohne zu fahren nur damit er mal warm läuft.
 
  • Fahrverbot, Motor Starten ?! Beitrag #2
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Punkte Reaktionen
13
Könnte kritisch werden.

Du darfst nicht fahren und nach der StVO ist die Fahrtätigkeit definiert durch Person auf dem Fahrersitz und Motor an. Danach werden auch Alk-Sünder als Fahrer verurteilt, obwohl die noch keinen Meter gerollt sind und man lässt den Motor eigentlich warmlaufen, um damit loszufahren.

Den Motor im Stand warmlaufen lassen ist ohnehin nicht so gesund für die Maschine, bitte doch einfach einen guten Bekannten mal mit Dir als Beifahrer eine Runde zu drehen.
 
  • Fahrverbot, Motor Starten ?! Beitrag #3
Titan_GFJ

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
du darfst das Auto aber auf deinem Grundstück laufen lassen, da kannste dann anstellen was du willst, du darfst nur nicht im Bereich der STVO rumkurven :)

Also wenn du nen großes Grundstück hast kannste weiter deine Probefahrten machen.

Gruß Titan
 
  • Fahrverbot, Motor Starten ?! Beitrag #4
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Punkte Reaktionen
13
Titan_GFJ schrieb:
du darfst das Auto aber auf deinem Grundstück laufen lassen, da kannste dann anstellen was du willst, du darfst nur nicht im Bereich der STVO rumkurven :)
Aber bitte das gartentor zumachen, ist es offen, hat man wieder öffentlichen Verkehrsraum, sogar bis hinten in die Garage rein.

Immer beachten: Die StVO (besser das Straßenverkehrsgesetz, StVG) unterscheidet nicht zwischen Privat oder nicht Privat, sondern von öffentlichen Verkehrsraum und nicht öffentlichen Verkehrsraum.
 
  • Fahrverbot, Motor Starten ?! Beitrag #5
Titan_GFJ

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
???

wenn ich auf dem Hof unserer Firma (Spedition gut 40000 m² Teer) rumfahre und vorne ist die Schranke nicht unten heißt das ich kann ein Knölchen bekommen weil ich über 15 km/h fahre? Wir haben an unserem Lager nen Schild das man auf dem gesamten Hof nur 15 km/h fahren darf.

Das hieße doch im Rückkerschluss das die bei uns auf dem Hof ne Blitzeranlage aufbauen dürften und abkassieren könnten. Das halte ich doch für nen Gerücht.

Schließlich dürfen auf dem Hof ja auch allmögliche maschienen rumfahren die niemals eine Strassenzulassung bekommen würden, und man darf auch zum Rangieren mal ohne Führerschein auf nen Laster sitzen. Ist natürlich scheiße wenn was passiert wegen der Versicherung aber ansonsten....


Gruß Titan
 
  • Fahrverbot, Motor Starten ?! Beitrag #6
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Punkte Reaktionen
13
Titan_GFJ schrieb:
... vorne ist die Schranke nicht unten heißt das ich kann ein Knölchen bekommen ...?

Theoretisch ja

Das hieße doch im Rückkerschluss das die bei uns auf dem Hof ne Blitzeranlage aufbauen dürften und abkassieren könnten.

Die brauchen die Genehmigung des Chefs, dann würde es gehen

Das halte ich doch für nen Gerücht.

Ist aber nicht, allerdings brauchen die die Genehmigung um Kontrollen durchzuführen. Ist etwas passiert, dann brauchen die keine Genehmigung mehr und wenn der Unfall durch überschreiten der zHG passiert ist, gibt es auch ein Knöllchen wegen nicht angepasster Geschwindigkeit (haben ja kein Messwert, deshalb auch kein direkter Tatvorwurf von +23 km/h oder sowas.

Schließlich dürfen auf dem Hof ja auch allmögliche maschienen rumfahren die niemals eine Strassenzulassung bekommen würden,

Da wäre ich mir aber nicht so sicher

und man darf auch zum Rangieren mal ohne Führerschein auf nen Laster sitzen.

Das ganz sicher nicht.

Ist natürlich scheiße wenn was passiert wegen der Versicherung aber ansonsten....
Es wird nicht verfolgt, weil es immer und überall gemacht wird und solange es innerhalb des eingerenzten Bereiches passiert, ist es recht sicher und wird es straflos tolleriert.

Damit ist aber Schluss, wenn was passiert ist.
 
  • Fahrverbot, Motor Starten ?! Beitrag #7
Titan_GFJ

Titan_GFJ

Dabei seit
10.05.2005
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
also streng nach dem Grundsatz wo kein Kläger da kein Richter....
 
  • Fahrverbot, Motor Starten ?! Beitrag #8
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Punkte Reaktionen
13
Da muss kein Kläger vorhanden sein, da reicht ein dümmlicher Unfall und schon hat man "öffentliches Interesse" und die Polizei (mit allen Rechten und auch Pflichten der StVO) auf dem Hof.

Es handelt sich um das berüchtigte "normalerweise offen oder geschlossen" einer Zufahrt zu einem Gelände. Bei dieser Bewertung geht man nicht pro Stunden je Woche, sondern nach dem Normalfall der Betriebstätigkeit.

Eine Spedition (oder was auch immer) hat ja nicht den Normalfall Sonntags morgens um drei, sondern Wochentags von 7 bis 18 Uhr oder sowas und wenn zu den normalen Betriebszeiten eine Zufahrt immer ofeen ist, dann handelt es sich um "öffentlichen Verkehrsraum" mit allen Konsequenzen.

Das hat schon seinen Grund, warum bei einigen Betriebshöfen vorne eine immer wieder betätigte Schranke, die "normalerweise" zu ist, vorhanden ist.

Fahrzeuge wie zB. Gabelstapler oder Baumaschinen oder ein alter Unimog, der zum Rangieren von Anhängern eingesetzt wird, befinden sich ja auf dem Betriebsgelände, wenn die das Betriebsgelände verlassen, dann ausschließlich für Lade- oder Rangiertätigkeiten und dafür sind diese "Geräte" auch versichert (über die Betriebshaftpflicht), jedoch herscht Führerscheinplicht, also C für den Unimog oder Staplerschein für die Stapler, ergibt sich auch schon aus den Vorschriften der Berufsgenossenschaft.

Polizei wird niemals "einfach so" auftauchen und eine Kontrolle machen, liegt allerdings "öffentliches Interesse" vor, also ein Unfall oder eine Anzeige von einem Neider, dann muss sie kontrollieren und dann sollte jeder die richtige Fahrerlaubnis haben, für den Wagen, in dem er sitzt, ansonsten "Fahren ohne Fahrerlaubnis". Das sollte sich auch mal der Chef und der Fuhrparkverantwortliche durch den Kopf gehen lassen, denn die haben denselben auch in der Schlinge, nämlich wegen Beihilfe und das kostet genausoviel wie für den erwischten Fahrer.
 
  • Fahrverbot, Motor Starten ?! Beitrag #9
PhreakShow

PhreakShow

Dabei seit
29.10.2004
Beiträge
469
Punkte Reaktionen
0
Dickie schrieb:
Den Motor im Stand warmlaufen lassen ist ohnehin nicht so gesund für die Maschine

Wieso ist das nicht gut fuer die Maschine?
Das muesste doch gut sein, bei niedrigen Drehzahlen langsam warm zu werden!
 
  • Fahrverbot, Motor Starten ?! Beitrag #10
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Punkte Reaktionen
13
Der Öldruck ist nach spätestens 2 Sekunden da, alles wann dann noch folgt ist der "normale" Verschleiß, weil das Ding noch nicht auf Temperatur ist und in allen Lagern "klappert".

Fährt man gleich los, dann ist die Aufheizzeit bis zur halbwegs vernünftigen Temperatur kurz, tuckelt das Ding im Leerlauf rum, ist diese Zeit, bis alle Lager im richtigen Maß sind extrem lange.

Einsteigen, starten und losfahren, beim Fahren geringe Drehzahlen (unter 1.700 Umdrehungen vermeiden, hohe Drehzahlen, so rund 50-60% der Maxdrehzahl absolut verboten) nehmen und ansonsten "normal" fahren, bis das Ding seine Temperatur hat.

5 Minuten Leerlauf bei kaltem Motor bei 0°C haben den gleichen Verschleiß wie 500 Kilometer Stadtverkehr bei heißem (also normalem) Motor.
 
Thema:

Fahrverbot, Motor Starten ?!

Fahrverbot, Motor Starten ?! - Ähnliche Themen

Ist die Nutzung von Smartphones am Steuer mit Start-Stopp-Automatik verboten oder erlaubt?: Es sollte eigentlich allen klar sein, dass man ein Smartphone am Steuer nicht nutzen darf und dass es nur hier Mitfahrern während der Fahrt...
Motor stottert und zieht nicht bei Teillast: Hallo, ich habe seit einiger Zeit nun das Problem, dass bei meinem Golf 4 Variant mit Automatik der Motor, vor allem im warmen Zustand, in der...
Standgas zuckt und motorkontrollleuchte: Hallo Leute Habe seit einigen Monaten nen Lancer Limousine 117 PS Benzin, soweit alles nice doch... Ich bin knapp 300 km gefahren alles OK nach...
Opel Astra F cc 94er, 1,6 ,71ps, automatik, springt sofort an, aber beim Schalten auf D oder R geht er aus.: Hallo in die Runde Fahre einen Opel Astra F cc 94er ,Automatik. 71 Ps Ab und zu spackt er nun rum. Er zündet sofort und ohne Probleme. Aber...
Punkte in Flensburg - Wie bekommt man Punkte in Flensburg und wie wird man Punkte wieder los?: Jeder der Auto fährt weiß natürlich was Punkte in Flensburg bedeuten aber wer aber noch keine hat will vielleicht wissen wie man sie bekommen kann...
Sucheingaben

fahrverbot gabelstapler

,

fahrverbot motor anlassen

,

motor starten ohne führerschein

,
führerscheinentzug darf ich mein Auto anmachen
, motor laufen lassen ohne führerschein, Motor starten.ohne Führerschein, darf ich den motor starten ohne führerschein, gabelstapler anmachen, auto starten ohne führerschein, auto anlassen am grundstück, führerscheinentzug motor starten aber nicht fahre, auto anmachen während fahrverbot, darf ich mein Auto starten trotz Fahrverbot, darf ich ein fahrzeug ohne führerschein starten, darf ich ohne fueherschein den motor starten, Gabelstapler Fahrverbot, nissan Gabelstapler anmachen , mitsubishi gabelstapler anmachen, gabelstapler anmachen starte, motor anlassen in garagen, darf ich mein auto auf der strasse anlassen drotz fahrverbot, fahrverbot pkw gilt auch für gabelstabler, fahrverbot auswirkungen staplerschein, führerscheinentzug auswirkung auf staplerschein, fahrverbot darf ich baumaschinen bis 20km
Oben