Fahrprüfung...Tipps???

Diskutiere Fahrprüfung...Tipps??? im Führerscheinprüfung Forum im Bereich Verkehrsrechtmagazin; Hey Leute Ich habe nächste Woche Donnerstag meine Praktische Fahrprüfung. Ich habe bissi Bedenken, dass wirklich alles gut geht und dass der...
D

Dada86

Threadstarter
Dabei seit
02.10.2004
Beiträge
26
Hey Leute

Ich habe nächste Woche Donnerstag meine Praktische Fahrprüfung.
Ich habe bissi Bedenken, dass wirklich alles gut geht und dass der Prüfer nichts zu beanstanden hat...
Mein Fahrlehrer sagt, dass ich mehr gucken muss (Schulterblick beim Abbiegen), ansonsten ist alles ok!!

Habt ihr vielleicht ein paar nützliche Tipps die mir bei der Prüfung helfen könnten???

Bin mal gespannt was ihr so alles schreibt ;)
 
2Young2Civic

2Young2Civic

Dabei seit
05.07.2004
Beiträge
260
fahr wie dus gelernt hast :D

kommt auch ein wenig aufn prüfer an..glück is immer dabei!
2 beispiele:
1. kumpel is gut gefahren soweit..hat den tüv schon gesehen...dann sollte er einparken..(ok)..rückwarts(na gut)...am berg...und zwar nach oben...das war dann sein todesurteil...lehrer musste einmal auf die bremse treten und schon isser durchgefallen!

2. kumpel fährt ca. 25 minuten einfach so und dann meint der prüfer das man ja sehen könnte das er fahren kann und schon hatte er den lappen!!
 
D

Dada86

Threadstarter
Dabei seit
02.10.2004
Beiträge
26
na dann hoff ich mal dass es bei mir so geht wie bei deinem 2. Kumpel :)

gibts vielleicht noch andere Tipps oder Erfahrungsberichte??
 
N

Nightshade

Dabei seit
01.10.2004
Beiträge
32
naja mei wenn er sonst nen anderes auto beschädigt hätte beim einparken ... is numa so die regel wenn der fahrlehrer eingreift is rum :O aber mach dir kein kopf siehs als stink normale fahrstunde und scho kann eigentlich nix mehr schiefgehn ;) auserdem die meisten lehrer machen vor der fahrt n paar kleine kaum sichtbare zeichen aus wenn du z.b. nen 30er schild übersehn hast das er dir das signalisiert bzw allgemein mit geschwindigkeiten halt :D also einfach net stressn lassen ;)
 
Spirit21

Spirit21

Dabei seit
29.09.2004
Beiträge
140
Hi,
Ich kenn ein Prüfer also privat und er sagt jedesmal das die Prüfer mehr darauf achten wie du guckst.Denn das fahren ist ja sone sache, läuft meisten schief weil man sehr nervös ist.Das wissen die Prüfer und deshalb ist das nicht so schlimm wenn du mal den Motor absaufst.Die Wichtigsten punkte sind : öfters in den Rückspiegel und in die Aussenspiegel schaun.Beim Abbiegen niemals den Schulter Blick vergessen.Ansonsten halt dich an die Schilder.Ganz wichtig beim Stopschild musst du 3 sekunden stehen darfst nicht die reifen rollen lassen!Dann noch ein Tip undzwar beim einparken lass dir da ruhig zeit weil dadurch deine Zeit weggeht muss weniger fahren und der Prüfer wird sehen das du vorsichtig bist.Also langsam einparken öfters schauen.Aber ich denke mal das weisst du alles.Wird schon glatt gehen.


LEtzte woche hat eine Freundin von mir Prüfung gehabt.Und die fährt normalerweise sehr sehr gut.Aber bei der Prüfung hat sie so gut wie alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann.Der Prüfer fagte den Fahrlehrer wie sie denn sonst fährt.Der Fahrlehrer versichterte ihn das sie normaler weise sehr gut fährt das sie sehr aufgeregt war und deshalb soviele fehlers gemacht hat.
Und was war sie hat ihren Lappen bekommen....

Ich drück dir die Daumen
Greetz
spirit21
 
D

Dada86

Threadstarter
Dabei seit
02.10.2004
Beiträge
26
danke für eure Antworten...
könnt natürlich weiter rein schreiben...freue mich über jeden Bericht und Tip ;)

Werde euch informieren ob ich es dann geschafft habe ;)
 
D

Di Happy

Dabei seit
22.09.2004
Beiträge
5
Hi,
also bei mir hats auch erst bei der zweiten Prüfung geklappt. Es lag auch NICHT am einparken :P Soweit bin ich nämlich gar nicht gekommen. Ich war natürlich auch total aufgeregt und dann kann es halt passieren, dass man Sachen macht die man in ner normalen Fahrstunde niee machen würde..
Bin zum Beisppiel nach 10 Minuten fast falsch herum in ne Einbahnstrasse gefahren, fast aber nur weil dann mein Prüfer ins Lenkrad gegriffen hat. Naja war halt Pech, ich hab das Schild nicht gesehen und es war ne blöde Ecke...
Der Prüfer war aber eigentlich ganz ok, er schien es auch schade zu finden mich direkt zum Tüv zurück schicken zu müssen.
Ok, zugegebenermaßen hab ich als ich ausstieg erstmal 2 Stunden geheult und ich war sehr depremiert aber nichts desto trotz dachte ich mir "Irgendwann schaffst dus schon , den Idiotentest gibt es ja zum Glück nicht mehr" :D
Beim 2ten Mal hats dann ja auch prima geklappt, ich wusste etwas genauer was bei der Prüfung abgeht und ausserdem war der Prüfer total locker und freundlich. Ich musste auch nur 25 Minuten fahren, obwohl man nach dem neuen Gesetz ja eigentlich 45 Minuten fahren muss, aber wenn die sehen, dass man es wohl drauf hat nehmen die das auch nicht mehr so genau...
Also ich würd dir raten nicht zu versuchen besonders toll an dem Tag zu fahren, ,sondern eher ganz normal. Wenn man sich nämlich besonders viel Mühe geben will gehts meistens in die Hose. Versuch dir einfach vorzustellen es wäre eine ganz normale gemütliche Sonntagsfahrt :] Und je weniger aufgeregt du bist desto leichter fällt das. Also am besten physisch keinen Stress machen, man hat ja immerhin mehrere Chancen und so schlimm ist es auch wirklich nicht. Prüfer sind auch nur Menschen und haben selbst mal ihren Führerschein gemacht (und sind bestimmt auch mal durchgefallen).
Ist klar, wenn mans erst einmal geschafft hat kann man immer viel reden, aber tja...so ist das nunmal :D

Mfg Di Happy
 
D

drdoom

Dabei seit
27.06.2004
Beiträge
1.037
Ort
Bodensee
hmmm... lass dich einfach nicht stressen. und denke nicht daran, dass es eine prüfung ist.

am tag meiner prüfung hatte ich vorher ein mehrstündiges vorstellungsgespräch, bei dem ich meine ganze nervosität abbauen konnte. an der prüfung war es mir dann ziemlich egal, ob ich bestehe oder durchfalle. das hat mich ziemlich ruhig fahren lassen.
trotzdem habe ich fehler gemacht, zB habe ich einen radfahrer überholt, als links neben mir ein anderes auto war. das war ziemlich knapp. aber der allergrößte brecher war, als meine fahrlehrerin einmal für mich beim rückwärts einparken bremsen musste. zum grück war das komische piepsding nicht an, so dass es der prüfer gar nicht mitbekommen hat :D beim rückwärts seitwärts einparken hat es auch nicht so richtig geklappt, nach 4 korrekturen stand der wagen immer noch nicht richtig.
nach insgesamt 32 minuten war dann das ganze endlich vorbei...
aber trotz alldem habe ich meinen führerschein nach der ersten prüfung bekommen und seitdem fahre ich auch komplett unfallfrei.
 
D

Dada86

Threadstarter
Dabei seit
02.10.2004
Beiträge
26
na das beruhigt mich ja ein bisschen, dass man auch kleine Fehler machen darf, das haben mir auch ein paar bekannte schon gesagt...
Aber ich glaube es kommt auf den Prüfer drauf an ob man diese "kleinen" Fehler machen darf oder nicht...ich kann mir vorstellen, dass es Prüfer gibt die auf jede Kleinigkeit achten und schon bei dem kleinsten Fehler die Prüfung abbrechen...solche Gedanken hab ich zumindest momentan :(
 
S

suriv

Dabei seit
27.07.2004
Beiträge
1.481
Ort
A~40xx
Ich habe jetzt den Schein bald 1Jahr und kann mich noch gut erinnern wie es bei mir war. Nörmalerweise bin ich schon ein wenig nervös vor Tests usw. auch in der Schule, das das "durchfallen" nicht gerade günstig ist hat es nicht gerade gemindert.
Aber kaum fuhr ich los, war alles ganz "normal", so wie wenn ich Jahrelange Praxis gehabt hätte ( :)) ). Muss aber zugeben das ich extrem konzentriert gefahren bin z.B. Innerorts immer unter 50km/h, Freilandstrasse 80km/h weil der Prüfer öfters auf den Tacho guckt.

Also mein Tipp:

Im Ort/Stadt: 45km/h man fährt nähmlich schnell "schneller" als man mitbekommt, besonders wenn man mit dem Restlichen Verkehr "Mitschwimmt".

Freilandstrasse: 80km/h damit die Zeit vergeht und weniger fagren muss.

Wenn du trotz allen während der Fahrt noch nervös wirst, sag es. Gegen einen Stopp werden sie nichts sagen, sind ja auch nur Menschen/haben ja auch mal den Schein gemacht...... .
 
S

suriv

Dabei seit
27.07.2004
Beiträge
1.481
Ort
A~40xx
Nochwas: Ausschlafen und am Vorabend keine Alkoholischen getränke konsumieren. Auch nicht gerade durchfeiern. Kalt Duschen und gut Frühstücken.
 
L

LuNaTiC84

Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
350
Ort
21394 Kirchgellersen
Hehe,

ich hab die Prüfung im erstem Anlauf bestanden damals =) Bin recht viel überland gefahren, eine ganze strasse rechts vor links und dann wieder zum tüv ...... war total easy, mein fahrlehrer hat den prüfer dichtgelabert von wegen bundeswehr und krieg und frauen und so ...... ich glaub der wollte einfach nur schnell raus und hat mir deshalb den lappen gegeben =)

Ansonsten: Ich habe am morgen der Prüfung erstmal schön geduscht, dann sehr gut gefrühstüggt, eine schachtel kippen inhaliert, 3 red bull geext und ab gings wie die feuerwehr =) hat alles wunderbar hingehauen

Viel glügg und viel spass bei der prüfung, klappt scho =)
 
Profiler2k4

Profiler2k4

Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
28
Ihh 3 Redbull geext... ich glaub danach könnt ich gar net mehr fahren ^^

Aber nochma mit dem Prüfer... Kommt auch auf das Verhältniss zwiscehn Fahrlehrer und Prüfer an... Wenn die sich jetzt gut kennen und dann abern wird der net so streng sein als wenn der Prüfer kein Wort labert! Bei meiner Sis haben die die ganze Zeit über den Urlaub gelabert und Frau... hab leider noch slbst net den Lappen :(((
 
D

Dada86

Threadstarter
Dabei seit
02.10.2004
Beiträge
26
ICH HAB BESTANDEN!!!

Oh man so schlecht wie heute bin ich noch nie gefahren...aber mein Prüfer hat es mr verziehen!!
Er war echt richtig cool und hat mir auch teilweise geholfen (was er eigentlich nicht darf) indem er lauter gesprochen hat und sachen betont hat.
Ich war so nervös, dass ich die Scheibenwischer noch anhatte obwohl die sonne wieder geschien hat und am ende hat er gesagt, nachdem ich eingeparkt habe, ich solle das Auto Parkfertig machen...also gut: Gang raus, Handbremse angezogen...dann erst nach ner minute das Licht ausgemacht...Motor aus, aber mein Prüfer war noch nicht zufrieden...jetzt dürft ihr mal raten woran ich ÜBERHAUPT nicht dran gedacht habe...SCHLÜSSEL RAUSZIEHEN!!!!!!
Dann durfte ich noch 15 min warten bis der Prüfer mir meinen Führerschein gezeigt hat...mit den Worten: "Leicht haben sie es mir nicht gemacht...denken sie dran!!"

Jetzt darf ich meinen appen in 3 Wochen beim Landratsamt abholen, weil ich erst dann 18 bin...aber jetzt wart ich gerne, denn...ICH HAB IHN :D
 
.::^]VIPER[^::.

.::^]VIPER[^::.

Dabei seit
09.08.2004
Beiträge
133
Ort
Hameln
Herzlichen Glückwunsch, hoffentlich klappt das bei mir auch beim ersten mal!

Montag theorie 8o
 
D

Dada86

Threadstarter
Dabei seit
02.10.2004
Beiträge
26
DANKE DANKE!!

Theorie war für mich kein Problem...konnte die Fragen udn Antworten alle auswendig...:D
 
N

Nightshade

Dabei seit
01.10.2004
Beiträge
32
gratuliere zum schein :) klingt irgendwie ähnlich wie meine motorradfahrprüfe :D die war mehr oder weniger genauso schlimm ...
 
N

Nightwish

Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
1.231
Ort
Ansbach/München
ich gratuliere auch zum bestandenen schein, zumal ich das ganze auch noch vor mir hab, sowohl theorie, alsauch praxis.., viel spaß und allzeit gute fahrt^^
 
K

Klettiator

AutoExtrem Crew
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
5.727
Ort
74423 Obersontheim
Du darfst dich auf keinen fall verrückt machen! Einfach wie ne normale Fahrstunde! Und auf alles achten wie fussgänger usw. Da gibt es viele negativbeispiele! aber die machen nur angst! Das mit Rückwärts am berg einparken ist fies!
 
Thema:

Fahrprüfung...Tipps???

Fahrprüfung...Tipps??? - Ähnliche Themen

  • Fahrschule trotz Corona? Darf ich mit Online-Theorieunterricht für die Fahrprüfung lernen?

    Fahrschule trotz Corona? Darf ich mit Online-Theorieunterricht für die Fahrprüfung lernen?: Eine Frage die viele Im Moment betrifft und beschäftig ist, ob man durch die aktuelle Lage weiterhin theoretischen Unterricht Online für die...
  • Hab morgen meine praktische fahrprüfung

    Hab morgen meine praktische fahrprüfung: Hey. ich komm aus Österreich, genauer gesagt steiermark u mach eben morgen meine praktische. Hab die Fahrstunden die Pflicht waren gemacht, bin...
  • Wer ist bei AUTOMATIK-Fahrprüfung durchgefallen?

    Wer ist bei AUTOMATIK-Fahrprüfung durchgefallen?: Hallo nochmals, das würde mich sehr interessieren. Ich weiß, dass nur sehr Wenige ihren Führerschein auf automatik machen, aber ein paar sind es...
  • Fahrprüfung am 27.10.2006

    Fahrprüfung am 27.10.2006: Jawohl! Freu mich voll drauf! Mein Fahrlehrer hat immer gemeckert, weil ich mich nicht so auf die Fahrstunden konzentriert hab! Ich wusste...
  • Ähnliche Themen
  • Fahrschule trotz Corona? Darf ich mit Online-Theorieunterricht für die Fahrprüfung lernen?

    Fahrschule trotz Corona? Darf ich mit Online-Theorieunterricht für die Fahrprüfung lernen?: Eine Frage die viele Im Moment betrifft und beschäftig ist, ob man durch die aktuelle Lage weiterhin theoretischen Unterricht Online für die...
  • Hab morgen meine praktische fahrprüfung

    Hab morgen meine praktische fahrprüfung: Hey. ich komm aus Österreich, genauer gesagt steiermark u mach eben morgen meine praktische. Hab die Fahrstunden die Pflicht waren gemacht, bin...
  • Wer ist bei AUTOMATIK-Fahrprüfung durchgefallen?

    Wer ist bei AUTOMATIK-Fahrprüfung durchgefallen?: Hallo nochmals, das würde mich sehr interessieren. Ich weiß, dass nur sehr Wenige ihren Führerschein auf automatik machen, aber ein paar sind es...
  • Fahrprüfung am 27.10.2006

    Fahrprüfung am 27.10.2006: Jawohl! Freu mich voll drauf! Mein Fahrlehrer hat immer gemeckert, weil ich mich nicht so auf die Fahrstunden konzentriert hab! Ich wusste...
  • Sucheingaben

    fahrprüfung

    ,

    fahrprüfung tipps

    ,

    tipps fahrprüfung

    ,
    tipps für die fahrprüfung
    , fahrprüfung praxis, tipps zur fahrprüfung, fahrschulprüfung praxis, tipps für fahrprüfung, tipps für fahrprüfung auto, praxis fahrprüfung, fahrprüfung auto, autofahrprüfung, fahrprüfung tipps praxis, tipps zur fahrprüfung auto, auto fahrprüfung, führerscheinprüfung praxis tipps, fahrschulprüfung praxis tipps, fahrprüfung praxis tipps, fahrprüfung praktisch tipps, aufgeregt wegen fahrprüfung, führerscheinprüfung tipps praxis, tipps fahrprüfung praxis, auto fahrprüfung tipps, tipps für praxis fahrprüfung, führerschein praxis tipps
    Oben