F132LM (Traumauto in Echt nachbauen?)

Diskutiere F132LM (Traumauto in Echt nachbauen?) im T├ťV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo Leute, ­čĹő ich bin neu in diesen Forum und wollte es von einigen wissen die Erfahrung mit den T├ťV haben. (Seid bitte nicht zu kritisch) Es...
Gilyz

Gilyz

Threadstarter
Dabei seit
29.12.2021
Beitr├Ąge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute, ­čĹő

ich bin neu in diesen Forum und wollte es von einigen wissen die Erfahrung mit den T├ťV haben. (Seid bitte nicht zu kritisch)

Es geht nicht darum ob das umsetzbar ist oder wie teuer so etwas wird, sondern was man theoretisch achten muss um so was auf die Stra├če zu kriegen. (Und wo die Grenzen sind)
Ich meine wer w├╝rde nicht zugeben das es einerseits ungew├Âhnlich ist und auch sehr cool ausschaut ­čśů

Wie man unschwer erkennen kann handelt es sich um ein Ford Model A das ein gewissen touch von LeMans bekommen hat.
Auch wenn die Aerodynamik nicht die beste ist, aufgrund der Frontscheibe oder des K├╝hlergrills (wenn es aufrecht stehen w├╝rde) ist es einfach ein altes Auto zum neuen Leben erweckt worden. Das Auto wurde von Aaron Beck designt und das Auto gibt es als F132 (F132 = Formula 1 + Ford 32┬┤) in Spiel Need for Speed Payback. Desweiteren hat ein Amerikaner Ricky Boada
in Maimi auch so ein Auto gebaut. (Ich wei├č die haben nicht so strenge Gesetze wie wir, was die Stra├čenzulassung betrifft)

Und ich freue mich auf ein paar Antworten von euch zu lesen. ­čśâ

1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg13.jpg14.jpg16.jpg
 
Thema:

F132LM (Traumauto in Echt nachbauen?)

Oben