exotisches Problem: LED Rückleuchten Golf 4 Variant

Diskutiere exotisches Problem: LED Rückleuchten Golf 4 Variant im VW Golf IV Forum im Bereich Volkswagen; Hi Leute, hab mir für meinen Kombi ein Paar LED Rückleuchten geholt. habe jetzt die von In.Pro. Erstmal zur Montage: Nach ca. 5 oder 6 Stunden...
S

Sagittarius

Threadstarter
Dabei seit
03.05.2004
Beiträge
258
Punkte Reaktionen
0
Ort
Darmstadt
Hi Leute,

hab mir für meinen Kombi ein Paar LED Rückleuchten geholt. habe jetzt die von In.Pro.

Erstmal zur Montage:
Nach ca. 5 oder 6 Stunden anpassen passen sie jetzt zumindest ungefähr, nicht toll, aber sie sollten hoffentlich dicht sein und die Spaltmase sind nicht mehr so extrem, dass ich den kleinen Finger rein bekomm :P
Bei der Montage war erstmal das Problem, dass der Gummi viel zu Dick war, somit haben die außen liegenden Schrauben nicht abgedichtet. Und ganz nebenbei waren die Dichtungsringe um die Schrauben echt von mießer Qualität. Als nächstes gabs das Problem, dass eine Schraube zu weit raus Stand, somit musste ich das Plastik, in das die Schraube eingedreht war etwas absägen. Nun nur noch mit etwas Silikon die die angepassten Dichtungen noch komplett Abdichten und ich war auch SCHON fertig. Allein deswegen würde ich mir niemals mehr diese Rückleuchten kaufen. Und ich dachte schon, die undichten und nicht so ganz passenden FK Drecksteile die ich vorher drin hatte waren schlecht. Nun weis ich dass es noch schlechtere gibt ;)

Nun zu Funktion:
nachdem ich innerlich schon jubelte die Rückleuchten endlich eingebaut zu haben kam das nächste: Die oberen LEDs, also das eigentliche Rücklicht, auf der Fahrerseite ging nicht. Also hab ich mal etwas rumprobiert und habe folgendes Ergebnis:
Es ist kein Wackelkontakt sondern ein anderes Problem. Es zeigte sich folgendes Verhalten: Licht an, Motor an, beide oder das linke Rücklicht gehen aus. Motor (kalt, 1000 U/min) an, Licht an, beide Rückleuchten an. Motor (warm, 700 U/min) an, Licht an, nur das rechte geht an. Ich muss dazu sagen, dass der Kabelbaum bei der rechten Rückleuchte ankommt und von dort zu der linken verlängert wird.
Mein Fazit ist folgendes: Ist die Umdrehungszahl des Motors zu niedrig, ist nicht genügend Saft auf der Leitung, um die LEDs in beiden Rückleuchten anzuschalten, warum auch immer. Evtl. liegts ja an der Elektronik in der Rückleuchte oder den Vorwiderständen. Dass die Rückleuchten ausgehn, wenn ich den Motor an mache und sie dann nichtmehr angehn ist sehr komisch und ich kanns mir nicht erklären.

Weis evtl irgendjemand hier Rat der etwas in E-technik bewandert ist? Weis ja auch nicht welche Bauteile in der in der Elektronik der Rückleuchte verbaut sind. Aber würde mich interessieren woran es liegt, denn irgendwie würd ich das gerne beheben.

Gruß
Christian
 
berserker85

berserker85

Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
405
Punkte Reaktionen
0
Ort
61203 Reichelsheim
Hi Leute,

hab mir für meinen Kombi ein Paar LED Rückleuchten geholt. habe jetzt die von In.Pro.

Erstmal zur Montage:
Nach ca. 5 oder 6 Stunden anpassen passen sie jetzt zumindest ungefähr, nicht toll, aber sie sollten hoffentlich dicht sein und die Spaltmase sind nicht mehr so extrem, dass ich den kleinen Finger rein bekomm :P
Bei der Montage war erstmal das Problem, dass der Gummi viel zu Dick war, somit haben die außen liegenden Schrauben nicht abgedichtet. Und ganz nebenbei waren die Dichtungsringe um die Schrauben echt von mießer Qualität. Als nächstes gabs das Problem, dass eine Schraube zu weit raus Stand, somit musste ich das Plastik, in das die Schraube eingedreht war etwas absägen. Nun nur noch mit etwas Silikon die die angepassten Dichtungen noch komplett Abdichten und ich war auch SCHON fertig. Allein deswegen würde ich mir niemals mehr diese Rückleuchten kaufen. Und ich dachte schon, die undichten und nicht so ganz passenden FK Drecksteile die ich vorher drin hatte waren schlecht. Nun weis ich dass es noch schlechtere gibt ;)

Nun zu Funktion:
nachdem ich innerlich schon jubelte die Rückleuchten endlich eingebaut zu haben kam das nächste: Die oberen LEDs, also das eigentliche Rücklicht, auf der Fahrerseite ging nicht. Also hab ich mal etwas rumprobiert und habe folgendes Ergebnis:
Es ist kein Wackelkontakt sondern ein anderes Problem. Es zeigte sich folgendes Verhalten: Licht an, Motor an, beide oder das linke Rücklicht gehen aus. Motor (kalt, 1000 U/min) an, Licht an, beide Rückleuchten an. Motor (warm, 700 U/min) an, Licht an, nur das rechte geht an. Ich muss dazu sagen, dass der Kabelbaum bei der rechten Rückleuchte ankommt und von dort zu der linken verlängert wird.
Mein Fazit ist folgendes: Ist die Umdrehungszahl des Motors zu niedrig, ist nicht genügend Saft auf der Leitung, um die LEDs in beiden Rückleuchten anzuschalten, warum auch immer. Evtl. liegts ja an der Elektronik in der Rückleuchte oder den Vorwiderständen. Dass die Rückleuchten ausgehn, wenn ich den Motor an mache und sie dann nichtmehr angehn ist sehr komisch und ich kanns mir nicht erklären.

Weis evtl irgendjemand hier Rat der etwas in E-technik bewandert ist? Weis ja auch nicht welche Bauteile in der in der Elektronik der Rückleuchte verbaut sind. Aber würde mich interessieren woran es liegt, denn irgendwie würd ich das gerne beheben.

Gruß
Christian

tja das kommt halt davon, wenn man an teilen, die garantie haben, rum schnibbelt!!!

die richtige vorgehensweise wäre gewesen, die leuchten zu überprüfen dann einzubauen und wenn das nicht funktioniert, austauschen!!!


ja wird wohl die elektronik in den leuchten sein, da wirste aber net wirklich was reparieren könen..
 
S

Sagittarius

Threadstarter
Dabei seit
03.05.2004
Beiträge
258
Punkte Reaktionen
0
Ort
Darmstadt
Naja, ich hab die Teile gebraucht gekauft, da is nix mit Umtauschen. Da is nur basteln angesagt, mehr geht da nich. Geb ja nich 150€ für Rückleuchten aus, weis ja eh, dass die Dinger nie so wirklich prickelnd sind, wenns keine Originalteile sind. 80€ sind mir grad genug.

Und wären es Neuteile hätte ich natürlich erstmal geguckt ob sie funktionieren.

Also ich werd mir die Elektronik von den Rückleuchten mal anschauen, setz mich mal mit nem Kumpel dran der E-technik studiert bzw. auch ne Ausbildung in E-technik hat. Die brutale Lösung is halt Eletronik raushauen und Widerstände davor ;)
 
J

jack1982

Der Elektriker
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
1.306
Punkte Reaktionen
3
Ort
bei Leipzig
Ähm, wieviel Spannung liegt denn am Kontakt an, wenn du die verschiedenen Motordrehzahlen und Zustände machst?
Normal müssten da so um die 14 V anliegen.

Wenn's ordendliche Leuchten sind, hat jede LED nen Vorwiderstand, wenn nicht, wurden die in Reihe geschalten. (nicht gut)

Es kann auch sein, das die LED's ne kalte Lötstelle oder ganz nen Wackelkontakt haben.

Gruss

P.S.: Ich sehe grad, du hast nen Golf 4. Kann es sein, das die Elektronik irgendwie denkt, du hast ne falsche Birne o.ä. drin?
 
S

Sagittarius

Threadstarter
Dabei seit
03.05.2004
Beiträge
258
Punkte Reaktionen
0
Ort
Darmstadt
Hi,

bin bisher noch nich zum durchmessen gekommen, werd das aber am woe mal machen.

Wie die LEDs verschaltet sind werd ich mir dann auch mal anschauen.

Wackelkontakt oder kalte Lötstelle schließ ich erstmal aus, werd aber auch mal schauen ob ich da irgendwas feststellen kann.

Also meine Bordelektronik zeigt mir zumindest keinen Fehler an, von daher denke ich is das auch in Ordnung. Gibt ja noch mehr mit meinen Rückleuchten, die keine Probleme haben.

Aber schomal danke für deine Tipps :)

Cu
 
Thema:

exotisches Problem: LED Rückleuchten Golf 4 Variant

exotisches Problem: LED Rückleuchten Golf 4 Variant - Ähnliche Themen

Probleme mit LED-Rückleuchten: Hallo zusammen, ich habe diese LED-Rückleuchten von FK für meinen 206. Ich habe folgende Probleme mit den Lichtern: Beim einschalten des...
Golf 4 Variant LED Rückleuchten: Die Suchfunktion bietet mir zu diesem Thema nur wenig hilfreiche Informationen, die dann auch noch sehr veraltet sind. Daher eröffne ich für mein...
LED-Rückleuchten neues Problem: hey leute, also hab schon länger die schwarzen LED-Rückleuchten eingebaut. nachdem ich gemerkt hatte das die Rücklichter ausgehen, wenn ich den...
was ist los mit LED-Rückleuchten: Hallo Leutz! hab gerade die Suche benutzt und bin jetzt genau so schlau wie vorher! folgendes Problem! habe vor ca.8 Monate, LED_Rückleuchten...
LED Rückleuchten -> Fehler im Boardcomputer: Hi, mein Freund fährt n Audi A4 B5 Baujahr 94/95, habe ihm neue Rückleuchten geschenkt (siehe Foto) seitdem bekommt bei einschalten des Lichts...

Sucheingaben

rücklichter golf 4 kombi led

,

erfahrungsberichte zu golf 4variant mit led rückleuchten

,

golf 4 led rückleuchten problem

,
led rückleuchte golf 4 geht nicht immer
, golf 4 led rückleuchten leuchtet wenig beim kontakt, led rückleuchten golf 4 variant erfahrungen, led rückleuchten golf 4 problem, led rückleuchten golf 4 variant passen nicht, golf 4 variant led rückleuchte linkes rücklicht, golf 6 undicht rücklicht, led rückleuchten golf iv variant fk automotive, in.pro led rückleuchte geht aus bora variant, fk automotive rücklicht golf 4 variant, golf 4 kombi fk rückleuchten, golf 4 rückleuchte dichtung um schraube, golf 4 variant rückleuchte gummidichtung gewindebolzen, golf 4 problem elektrik rückleuchten, golf iv led inpro einbau widerstand, golf variant led rückleuchten wie geht das, inpro rückleuchten golf 4 variant, fk LED rückleuchten Golf 4 Probleme, golf vi led rückleuchten fehlermeldung fk, led rückleuchten golf variant reparieren, kein rückleuchte fuer ein golf variant panne, golf 4 variant rückleuchten
Oben