ESD Eigenbau

Diskutiere ESD Eigenbau im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, was muss ich bei einem Auspuff (Endschalldämpfer) Eigenbau beachten, damit der TÜV das teil einträgt?
  • ESD Eigenbau Beitrag #1
Phantomias

Phantomias

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2005
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

was muss ich bei einem Auspuff (Endschalldämpfer) Eigenbau beachten, damit der TÜV das teil einträgt?
 
  • ESD Eigenbau Beitrag #2
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Punkte Reaktionen
13
Bauausführung und Lautstärke.

Bauausführung: soweit vernünftig, dass der nicht abfällt oder sich nach 3 Tagen auflöst. Bei Verwendung von Dämmmaterialen ein Materialgutachten über die Dauerbeständigkeit unter den Betriebsbedingungen Hitze und Gase.
Lautstärke: Fahrgeräuschgutachten erstellen lassen, wenn das Fahrgeräusch nicht mehr als +5dB über der Serienanlage liegt, dann eintragbar.
 
  • ESD Eigenbau Beitrag #3
Phantomias

Phantomias

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2005
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort
 
  • ESD Eigenbau Beitrag #4
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Punkte Reaktionen
13
Nur mal so als kleine Gedankenanregung:

So ein Fahrgeräuschgutachten kostet ab 200 bis zu 400 Euro, und da steht nicht drin, das der TÜV den ESD eintragen kann, da steht nur ein Wert mit xx dB drin. Wenn diese xx um den Wert 5 höher ist, als Deine Serienanlage, dann hast Du ein teures Gutachten ohne Eintragungsmöglichkeit.

Ein gekaufter Sport-ESD ist mit Sicherheit billiger, als ein Selbstbau, denn zu den Gutachtenkosten kommen immer noch die Eintragungskosten nach §21 dazu, das dürften nochmal rund 80 Euro sein, Also selbst wenn alles auf Anhieb klappt, dann mindestens 280 Euro Prüf- und Zulassungskosten.

Ein einfacher Sport-ESD kostet unter 200 Euro und dann ist der durch E-Zulassung eintragungsfrei, also auch "Nebenkostenfrei".
 
  • ESD Eigenbau Beitrag #5
106 Long Beach

106 Long Beach

Dabei seit
13.11.2005
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
0
Ort
01662 Meissen
Also mit Vitamin B geht das!(billiger)
Natürlich darf der nicht zu laut sein und muss sauber mit WIK-Schweissen verarbeitet sein!
Eine andere Möglichkeit wäre das du dir einen bestellst,dann wenn er da ist die kommpletten Abmasse und Seriennummer nimmst und ihn wieder zurück schickst!!
Mit der Seriennummer besorgst du dir die neue ABE beim Hersteller dann baust du dir den ESD selber und das Innenleben kannst du selber bestimmen aber kein Rohr einfach durch machen das sollte schon noch ne Biegung haben!Aber vergesse nicht die Seriennummer mit Schlagzahlen auf die untere Seite des ESD zu schlagen!
 
  • ESD Eigenbau Beitrag #6
A

astracar

Chef-Einträger
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
2.907
Punkte Reaktionen
5
Ort
D:Bayern/Mittelfranken
106 Long Beach schrieb:
Aber vergesse nicht die Seriennummer mit Schlagzahlen auf die untere Seite des ESD zu schlagen!
Tach!

Und wer soll biddeschön so schöne Schlagzahlen reinklopfen, ohne dass es ein Blinder merkt? Das ist ja das auffälligste überhaupt!

Solche Tips sind nix anderes als Anleitung zum Betrug!

Finger weg von sowas, sonst kann der Supi-Tip schnell zur extremen Kostenfalle werden!

Weiterhin sollten Auspuffanlagen auch eine Dauerhaltbarkeit nachgewiesen haben.

gby
jl
 
  • ESD Eigenbau Beitrag #7
106 Long Beach

106 Long Beach

Dabei seit
13.11.2005
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
0
Ort
01662 Meissen
Bei allen grossen Markenherstellern ist die Nummer mit Schlagzahlen in das Blech geschlagen!!
Wenn man natürlich eine Sonderanfertigung holt wie z.B. von Fox oder so dann ist da so ein kleines Stück Blech mit der Nummer und Hersteller drann gehefftet!
Ausserdem wenn man das macht sollte man schon noch Edelstahl benutzen z.B. V2A (1.4301 oder 1.4305) oder V4A (1.4571)!
 
  • ESD Eigenbau Beitrag #8
Phantomias

Phantomias

Threadstarter
Dabei seit
19.11.2005
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
0
Zum Thema kaufen kann ich (leider) nur anmerken, dass ich für meinen 89Q noch keinen vernünftigen ESD unter 400€ gefunden habe...
Bin aber für jeden Hinweis dankbar :)
 
  • ESD Eigenbau Beitrag #9
106 Long Beach

106 Long Beach

Dabei seit
13.11.2005
Beiträge
1.869
Punkte Reaktionen
0
Ort
01662 Meissen
Da geht es uns nicht anders!
Was gutes kostet halt ma was mehr!
Da sind 400.- Euro noch ein Einstiegspreiss und es geht noch viel höher!
Alleine das Mat. ist da schon ein Kostenpunkt da die Preisse für Edelstahl vörmlich explodiert sind!
 
Thema:

ESD Eigenbau

ESD Eigenbau - Ähnliche Themen

BMW e90 320i abnahme heckflügelspoiler, frontlippe: Hallo und zwar kenne ich mich mit der materie nicht so gut aus deswegen bin ich jetzt hier gelandet und zwar habe ich mir eine frontlippe gekauft...
Mitsubishi Eclipse d30 Rücklichter: Hallo zusammen, ich suche Rückleuchten bzw die kompl. hintere Lichtleiste für den Strassenverkehr zugelassen, leider hatte ich bisher kein...
TÜV Termin überziehen: Hallo Gemeinde, 2 Monate den TÜV Termin überziehen bleibt ohne Konsequenzen.Aber wann sind die 2 Monate um? Mein Termin liegt im April.Ab welchen...
Blaue LEDs im Innenraum erlaubt?: Hallo Leute, bin neu hier und hätte da mal eine Frage. Ich habe mir blaue LEDs für den Innenraum (Himmel- / Leselampe) bestellt. Sehen auch sehr...
Mazda 626 nach austausch Drosselklappendichtung dreht viel zu hoch und geht wieder aus: Hallo Habe bei meinem 626 GFdie Drosselklappendichtung gewechselt danach drehte er mit fast 3000 Umdrehungen und kam nicht mehr runter Motor und...
Oben