Erfahrungen Nubira Kombi

Diskutiere Erfahrungen Nubira Kombi im Daewoo Nubira Forum im Bereich Daewoo / Chevrolet; Hallo, ich überlege, mir einen Nubira Kombi zu kaufen (Neuwagen). Die Probefahrt war OK, allerdings würden mich auch Meinungen "aktiver" Fahrer...
J

Jean-Luc

Threadstarter
Dabei seit
25.10.2005
Beiträge
1
Hallo,

ich überlege, mir einen Nubira Kombi zu kaufen (Neuwagen).
Die Probefahrt war OK, allerdings würden mich auch Meinungen "aktiver" Fahrer interessieren.

  • Tops und Flops
  • Auf was ist zu achten
  • Sonstiges

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe
Jean-Luc
 
B

be-nine

Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
1
hi

ich bin seit februar 2005 stolzer besitzer eines nubira combi cdx..
ein tolles auto - finde ich..
vor allem wirklich ein besonderes auto - denn mann sieht ihn nicht auf der strasse
bis jetzt habe ich ihn einmal gesehen..

macken sind wohl der hohe verbrauch - denn der ist bei zügigem fahren doch schon sehr hoch..
ansonsten kann ich nichts beanstanden!!

was mich jetzt gerade heute sehr traurig gemacht hat ist
das daewoo/chevrolet passend in 2003 nicht nur das modell geändert hat sondern auch den lochkreis - also passen meine alten winterreifen vom vormodell nicht mehr..
und das kann richtig teuer werden da es nun ein exoten modell ist..
 
kh35de

kh35de

Dabei seit
29.07.2006
Beiträge
6
Chevy Nubira 1,8 CDX Stufenheck hier:
Erstzulassung als VFW 30.11.2005 - Kauf/Zulassung 21.04.2006 mit 80 km
Sond jetzt bei 3.500 km - der Wagen ist super, hat nur eine Macke (s. Forum), aber den kriegen wir bestimmt auch geregelt. Verbrauch-Problem stimme ich zu: wir liegen im Schnitt bei 9,95 liter.. deswegen auch Umbau auf LPG am Freitag - danach können wir mehr sagen.
Innen (Sitze usw) sind bequem und qualitativ mehr, als ich erwartet habe.
Klima-Anlage (SEHR wichtig momentan) ist super - unglaublichh viel Power (und deswegen bestimmt 9,95 liter...)
 
kh35de

kh35de

Dabei seit
29.07.2006
Beiträge
6
be-nine schrieb:
was mich jetzt gerade heute sehr traurig gemacht hat ist
das daewoo/chevrolet passend in 2003 nicht nur das modell geändert hat sondern auch den lochkreis - also passen meine alten winterreifen vom vormodell nicht mehr..
und das kann richtig teuer werden da es nun ein exoten modell ist..
Stimmt: Die Lochung ist .. ungewöhnlich. Winterreifen wird ein AbenTEUER werden - gottseidank erst im Herbst...
 
bbecker994

bbecker994

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
54
Ort
63517 Rodenbach
Hallo kh35de, ich habe einen Daewoo 1.8 CDX Kombi. Ich finde das Auto ist sehr gut, bis auf das zu kurze Getriebe.Da könnte ein Zahn mehr drin sein, damit er nicht so hoch dreht. Das käme auch dem Spritverbrauch entgegen. Der Lochkreis beträgt 4x114,3mm mit Mittenloch von 56,6 mm.
 
G

gammalan

Dabei seit
29.07.2006
Beiträge
16
LPG- Anlage

Hallo kh35de.
Wird die LPG-Anlage von Chevrolet eingebaut?.
gruß gammalan
 
kh35de

kh35de

Dabei seit
29.07.2006
Beiträge
6
Ja - wird im Auftrag von Chevrolet Deutschland über eine Chevy-Werkstatt in Rödermark (bei Frankfurt) gemacht - über Chevy wg. TÜV und Garantie... Bei Eigenanfahrt und -Abholung kostet der Spaß EUR 1.990,-
 
Marco121

Marco121

Dabei seit
20.07.2005
Beiträge
198
Hallo

Also ich fahre einen Daewoo Nubira Stufenheck Baujahr 12/2004
und 1.8 CDX und kann nicht meckern.
Habe ihn mir vor 3 Monaten gekauft das einzige was war das die Airbagleuchte leuchtete.
Aber Verbrauch liegt zwischen 7,5 und 9 Liter.
Also ich bin sehr zufrieden.

Gruß Marco
 
C

carlos1234

Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
1
Habe seit 12.2005 Jahr einen Nubira 1,8er CDX Kombi. 2006er Euro 4 Modell also mit einem anderen Motor als das 2005er Modell.(Bohrung hub entsprechen seitdem dem 125PS Opel Ecotec Motor allerdings mit geringerer Verdichtung).
28000 km gefahren. Keine Probleme.
Verbrauch ist annehmnbar zwischen 7,5 und 9 Liter Superbenzin bei normal fahrt.
Fahrwerk durchschnitt, Bremsen Durchschnitt.
Austattung , eigentlich alles drin. Elektrische Fensterheber vorne hinten, elektro spiegelServo , Lederlenkrad, Klimaautomatik, Kilmatisiertes Handschuhfach, Frontscheibenheizung sonnenschutzkeil frontscheibenantenne, 5 Fach CD Wechsler in der Mittelkonsole( hab ich vom Radio getrennt und das Cassetenteil durch einen Blaupunkt Travelpilot E2 Navi Radio ersetzt. Damit wird auch noch der CD Wechsler gesteuert. Stecker paßt. Lenkradfernbedienung braucht allerdings ein ein neues Interface das man bei www.Lenkradfernbedienung.de sehr günstig bekommt. Einzig Tachosignal muß man nachlegen) .
Gepäcknetz,Nebelscheinwerfer, ZV mit Funk und Tagfahrlicht(weil Reimport) sind auch dabei.
Dasa alles gab es für 14000 Euronen neu + 299 füs Navi + ein paar zerqutschte für das Lenkradfernbedienungsinterface..

Durchzug ist akzeptabel da das Getriebe schön kurz gehalten ist. Nach Tacho läuft der Wagen 200 auf gerader und Bergab mit Rückenwind 210. Das sollten um die 190 km/h (194 laut schein) sein.
Unterhalten und Radio hören is selbst bei Tempo 160 im Normalpegel immer möglich.

Sitze bequem höhen und Sitzfläche Neigungseinstellbar. Rückenlehne mit extraführung(einstellbar in Nierenhöhe, Lenden wirbelstütze??). Kopstützen in Höhe und Neigung verstellbar. Lenkrad verstellung ebenfall akzeptabel. MAn findet in der Größe von 1,60 bis 1,90 immer eine gute Sitzposition.

Vor dem Kauf hatte ich da Auto damals mit dem aktuellen Focus Kombi und Opel Astra Kombi verglichen.
Preis Leistungstechnisch kamen die Fahrzeuge nicht an den Chevy heran.
VW Golf Kombi ist zu teuer und kann auch nicht soviel mehr und schon gar nicht für kleines Geld. Toyota Corolla Kombi schien mir als Kandidat ne halbe nummer kleiner.

Dinge die mich zum Kauf bewegt haben:

Motorraum:
Kopfdichtung aus Metall, Auspuffkrümmerdichtung aus Metall(geht kaum kaputt)
Glühlampenwechsel einfach selber möglich(gut zugänglich)
Platz im Motorraum.Sieht ordentlich verarbeitet aus.
Bleche bis unten durchlackiert.
Kunstoffspritzschutz unterm Auto am Motorraum. Dann sifft der auch nicht so zu.

Im Vergleich zum Opel und Ford klar besser. Schon das wie mit Alufolie umwickelte Lambdasondenkabel am Opel machte keinen guten Eindruck, Spritzschutz fehlte. Bei Ford sind die Birnen schlecht zugänglich.

Innenraum: Plastik ist überall und Aussehen Geschmackssache. Der Ford siehr zwar von innen meiner Meinung nach auch gut aus, fühlt sich aber nicht gut an(Armaturenbrett etc). Und wenn man dann noch das nicht Lederlenkrad im Ford hat(hat das mal einer angefaßt?? schrecklich).
Und im Opel Cockpit gefällts mir einfach nicht und dann noch diese gelbe Beleuchtung. Nee.
Sitze mögen vielleicht vom Ambiente etwas besser wirken bei Opel und Ford, leider hab ich die nicht Langstrecke getestet.
die Ablagefächer im Heck, Kofferaum und Vordersitzen sind im Chevy korrekt. Da muß man nicht wie bei VW ein Ablagenpaket ordern.

Außen: Ist Geschmacksache. Wichtig bei allen Vergleichkandidaten. Karosserieteile geschraubt(KotflügelTüren etc(Bei Opel sind zb. Die Türschaniere an die Karosserie geschweißt).
Was mich bei Opel oder Ford stört(Geschmackssache) sind die Heckklappen schlösser mit Micro schalter. Ist die Batterie lehr macht Ihr den Kofferaum nicht auf. auch mit schlüßel nicht. Z.B Frontal Aufprall, Batterie Kaputt, hol mal schnell das Warndreieck und Verbandskasten raus.Pustkuchen. durch Auto krabblen und Sitze entriegeln und Wühlen ist angesagt. Mist! Da liebe ich mir das alte mechanische Schloß auch wenn man mehr Druck aufwenden muß.Außerdem gibt das nicht so schnell auf wie ein pisseliger Microschalter.

Ausstattung: Alles drin. Im Gegensatz zu Opel oder Ford war der Chevy mit der Austattung mehr als ein Schnäppchen. Offiziel beim Händler hätte ich ihn(gehandelt) als nicht Reimport für 16000 haben können. Auch in Ordnung. Als Tageszulassung bekommt man Ihn sogar billiger. 14900 hatte ich gesehen.
Zusätzlicher Pluspunkt. Man kann den Wagen direkt für 2000 Euro Aufpreis mit Gas bestellen. Hab ich aber nicht gemacht.
Minuspunkt in Punkto Sicherheit. Kein ESP in meinem Auto.
Es gibt keinen Diesel, kein Xenon keine Scheinwerferwaschanlage und sonstigem Oberklasse Luxus.

Fahreigenschaften: Ja Fahrwerk bei Ford und Opel sind nen Tick besser. Aber nicht vergessen, es handelt sich hier nicht um Raserautos. Komfortabel ist der Chevy aber.
Getriebwege beim Schalten sind beim Chevy auch etwas lang aber noch ok. Getriebe läßt sich locker und leicht schalten(ist von Opel, Rückwärtsgang mit Ziehvorrichtung)
Achsteile und Gummis sehen gut dimensioniert aus.

Garantie: 3 Jahre Garantie bei Chevrolet mit Option auf 1 oder 2 Jahre mehr. Also 5 JAhre und anders wie bei Opel ohne Selbstbeteiligungsanteil bei bestimmter Luafleistung und alter.

Ersatzteile: Doch auch die gibts wohl bei ATU. Sucht mal im Netz nach Daewoo oder Chevrolet zubehör Ersatzteilen. die gibt es wohl auch für günstig Geld.


Prinzipiel gilt aber. Ein Auto muß einem passen.Einen Ratschlag kann ich nicht geben. Selbst bei allen subjektiven und objektiven Aussagen sind Ansichten und Geschmäcker verschieden.Auch 27000 km in in etwas über einem Jahr sind nicht so Aussagekräftig auch wenns bisher keine Problem gab.

Nach meinen Empfinden,Geldbeutel und Fakten passte mir der Nubira Kombi am besten von den neuen Kombis (import oder nicht oder Jahreswagen) zwischen 12000 und 20000 Euro ins Konzept.
Das muß nicht bei jedem so sein.
 
Thema:

Erfahrungen Nubira Kombi

Sucheingaben

daewoo nubira ersatzteile

,

nubira erfahrungen

,

daewoo nubira 1.8 cdx erfahrungsbericht

,
lenkradfernbedienung beim chevrolet nubira funktioniert nicht mehr
, nubira macken, Daewoo nubira erfahrungsberichte, chevrolet nubira 1.8 test, chevrolet nubira erfahrungen, autoschlüssel chevrolet nubira, was bedeutet in der Power Knopf beim Daewoo Nubira, opel motor im nubira cdx, nubira 1.8 kombi guter verbrauch, chevrolet nubira 1.8 kombi cdx lpg, daewoo nubira heckklappe öffnet nicht über fernbedienung, reparaturplan wo ist der benzinfilter beim nubira, soflow so 6 Ansichten, kann man chevrolet ersatzteile in daewoo nubira einbauen, daewoo nubira 2004 erfahrung, nubira 1 8 motor gleich opel, nubira motor, Chefrolet nubria meinungsn, kofferraumnetz beim chevrolet nubira einbauen, http:www.autoextrem.dedaewoo-nubira55599-erfahrungen-nubira-kombi.html, daewoo nubira opel motor, einbau navi für daewoo nubira 2005

Erfahrungen Nubira Kombi - Ähnliche Themen

  • Kofferraum vom Nissan Leaf ZE1, Erfahrung

    Kofferraum vom Nissan Leaf ZE1, Erfahrung: Hey, kennt jmd das exakte Kofferraumvolumen vom Nissan Leaf ZE1, weil mein Schwager das wissen möchte. Und kann mir auch jmd berichten, wie...
  • Erfahrungen Opel Ampera-e, BMW i3 oder Hyundai IONIC?

    Erfahrungen Opel Ampera-e, BMW i3 oder Hyundai IONIC?: Hallöchen, ich beschäftige mich aktuell mit dem Ampera-e. Als direkte Konkurrenten in dieser Kategorie stehen der Opel Ampera-e, der BMW i3 und...
  • VW ID.3 vs. Seat el-Born? Erfahrungen

    VW ID.3 vs. Seat el-Born? Erfahrungen: Hallo mich würde eure Meinung zum Seat el-Born im Vergleich zum ID3 von VW interessieren?Diese beiden E-Modelle sind sich ja doch sehr ähnlich und...
  • Meinungen oder Erfahrungen zum Ninebot Max G30D powered by SEGWAY E-Scooter ?

    Meinungen oder Erfahrungen zum Ninebot Max G30D powered by SEGWAY E-Scooter ?: MediaMarkt hat nun auf seiner Webseite den SEGWAY Ninebot Max G30D E-Scooter stehen, der mir an sich sehr gut gefällt. Hat sich schon mal jemand...
  • Erfahrungen mit dem SoFlow SO6 eScooter von 1&1?

    Erfahrungen mit dem SoFlow SO6 eScooter von 1&1?: Auf der Suche nach einem Handyvertrag bin ich auch bei der Marcel Davis Company gelandet und da gibt es auf Wunsch den SoFlow SO6 eScooter mit...
  • Ähnliche Themen

    Top