EM 2016: Das ist im Straßenverkehr erlaubt und das sollte man lieber sein lassen

Diskutiere EM 2016: Das ist im Straßenverkehr erlaubt und das sollte man lieber sein lassen im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Auch wenn die aktuelle Fußball-Europa-Meisterschaft in vollem Gange ist, gab es von unserer Nationalelf noch nicht all zu viele Tore zu sehen, die...
Auch wenn die aktuelle Fußball-Europa-Meisterschaft in vollem Gange ist, gab es von unserer Nationalelf noch nicht all zu viele Tore zu sehen, die einen in Feierlaune versetzt haben. Aber was nicht ist, kann ja noch werden, heißt es so schön. Wenn unsere Mannschaft heute durch einen Sieg gegen Nordirland den Einzug ins Achtelfinale schafft, könnte das natürlich auch wieder mit lautstarken Hup-Konzerten gefeiert werden. Doch was ist eigentlich laut Straßenverkehrsordnung erlaubt, was grenzwertig und was verboten?




Sind Autokorsos mit einhergehenden Hupkonzerten eigentlich erlaubt?

Im Grunde sind Autokorsos laut Paragraf 30 der Straßenverkehrsordnung nicht erlaubt: Jeder Autokorso müsste als Veranstaltung angemeldet werden, denn unnötiges Hin- und Herfahren innerhalb geschlossener Ortschaften ist verboten und kann als Ordnungswidrigkeit gewertet und mit einem Verwarnungsgeld von bis zu 20 Euro geahndet werden.

Die Polizei drücke aber „erfahrungsgemäß beide Augen zu“, so der ADAC. Die Straßenverkehrsordnung gilt aber trotzdem: Wer etwa über eine rote Ampel fährt, muss mit den üblichen Bußgeldern rechnen. Michael Maaß von der Berliner Polizei: „Werden Straftaten begangen, schreiten wir natürlich ein. Für Teilnehmer eines Autokorsos gibt es auch nach dem beeindruckendsten Sieg keine Sonderrechte.“

Sollte die Nachtruhe von Anwohnern gestört werden, muss man damit rechnen, dass die Korsos von der Polizei aufgelöst werden. In der Regel wird hier zunächst an das Verständnis der Teilnehmer appelliert – hilft das nicht, kommt die klassische Variante in Form einer Bußgeldstrafe zum Einsatz


Wer haftet für einen aufgekommenen Schaden?

Autokorsos bilden sich nach einem Fußballspiel meist spontan und unorganisiert. Somit ist jeder Teilnehmer für sich selbst verantwortlich und haftet dementsprechend auch für sich selbst. Beispielsweise springt die Haftpflicht-Versicherung nur ein, wenn sich ein Schal oder eine Fahne löst und dadurch ein Schaden an einem anderen Fahrzeug verursacht wird. Falls sich allerdings kein Verursacher feststellen lässt, muss der Geschädigte für den Schaden selbst aufkommen.


Was gibt es beim Anbringen von Flaggen zu beachten?

Der Fahrer muss stets freie Sicht haben, was dazu führt, dass Flaggen niemals so angebracht sein dürfen, dass dem Fahrer die Sicht aus dem Auto versperrt wird. Diese Regelung schließt auch die Innenrückspiegel mit ein. Dort haben Wimpel, Schals, Maskottchen und Co. nichts zu suchen. Die Beleuchtungsanlage sollte ebenfalls frei gehalten werden. Zusätzlich ist darauf zu achten, dass Wimpel, Schals und Co. keinen Kontakt zu heißen Teilen wie Lampen oder dem Motor haben. Verboten ist außerdem, Flaggen an Stangen während der Fahrt aus dem Fahrzeug zu halten.


Darf man sich während der Fahrt aus Fenster oder Schiebedach lehnen?

Auch in einer Fahrzeugkolonne gilt die Anschnallpflicht. Wer sich dennoch aus dem Fenster oder Schiebedach lehnt, kann mit einem Verwarngeld von 35 Euro bestraft werden. Falls ein Fahrzeug überbelegt sein sollte - beispielsweise Fahrgäste auf der Motorhaube - muss mit einem Bußgeld von 80 Euro sowie drei Punkten in Flensburg gerechnet werden. Eberhard Lang vom TÜV Süd: "Lehnen sich Insassen aus den Seitenfenstern, ist die Verletzungsgefahr auch bei geringen Geschwindigkeiten hoch. Fahrer sollten deswegen beim Korso einen kühlen Kopf und ihre Mitfahrer im Griff haben."


Wie verhalte ich mich, wenn ein Mitfahrer verletzt wird?

Sollte einem Mitfahrer etwas passieren, weil dieser nicht angeschnallt ist und/oder sich aus dem Fenster lehnt oder eben auf der Motorhaube mitfährt, haftet in der Regel der Fahrzeugführer. Sollte die Schuld aber ganz eindeutig beim Mitfahrer liegen, kann dieser im Einzelfall selbst verantwortlich für sein Verhalten sein. Die Krankenkasse trägt in jedem Fall die Behandlungskosten.


Was ist beim Fahren mit Flagge - am Fenster oder auf dem Dach - zu beachten?

Die handelsüblichen Flaggen für Pkws sind bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h ausgelegt, bei schnellerer Fahrt drohen die Halterungen abzureißen. Wer also sein Auto mit Flaggen bestückt hat, sollte demzufolge nicht aus der Stadt fahren. Abgerissene Fan-Artikel können zudem auch den nachfolgenden Verkehr gefährden. Da diese Flaggen keine Qualitätssiegel benötigen, bringen nur Befestigungs- sowie sonstige Hinweise einen Anhaltspunkt.


Wenn man selbst eine Fahne - Alkohol - hat?

Alkohol sollte für jeden Fahrer ein Tabu darstellen, egal ob im Autokorso oder im normalen Straßenverkehr. "Mit nullkommanull Promille haben Fahrer die hundertprozentige Kontrolle, nicht nur übers Fahrzeug, sondern auch über die Insassen", so Eberhard Lang.

mit Material von autobild


Meinung des Autors: Während sich die deutschen Fans in Frankreich an die dortigen Gesetze halten sollten, ist das noch lange kein Freibrief, sich hierzulande daneben zu benehmen. Die Feierlaune im Falle eines Sieges ist unumstritten und die Gesetzeshüter werden auch hier und dort mal ein Auge zu drücken. Dennoch sollte man im Vorfeld informiert sein, was erlaubt ist und bei welchen Unternehmungen man sich keine Freunde bei den Ordnungshütern macht.
 
Thema:

EM 2016: Das ist im Straßenverkehr erlaubt und das sollte man lieber sein lassen

EM 2016: Das ist im Straßenverkehr erlaubt und das sollte man lieber sein lassen - Ähnliche Themen

Autokorso bzw. Kolonne bei Hochzeiten oder Sportereignissen - Was muss man selber beachten?: Bei Hochzeiten und anderen Feierlichkeiten oder auch bei Sportereignissen, sei es beim Fußball oder anderen Sportarten, gehört für viele der laut...
Wespe oder Biene im Auto - Was sollte man tun und wer zahlt bei Unfall durch Wespen oder Bienen?: Die Frage klingt banal aber zum einen ist es schnell passiert und zum anderen reagieren manche hier, sei es vielleicht aus Angst oder wegen einer...
Mittelspurschleicher und das Rechtsfahrgebot - Ist langsameres Fahren auf der Mittelspur erlaubt?: Viele sind sich sicher, dass langsame Autofahrer auf die rechte Spur gehören, denn wer nicht rechts fährt, fährt schnell. Stimmt das aber auch...
Touchscreen im Auto erlaubt oder verboten? Wann entsteht durch Touchscreen-Nutzung Bußgeld?: Das man ein Smartphone nicht während der Fahrt nutzen sollte ist zum Glück den meisten klar. Was ist aber mit anderen Geräten, wie zum Beispiel...
Blitzer-Apps offiziell illegal - Grauzone für Blitzer-Apps durch Änderung der StVO offiziell abgeschafft: Bei Anwendungen aller Art, die einen vor einem Blitzer warnen können, gehen viele davon aus, dass man sich hier in einer rechtlichen Grauzone...
Oben