Elektronische Parkscheibe: sind automatische Parkuhren erlaubt oder verboten?

Diskutiere Elektronische Parkscheibe: sind automatische Parkuhren erlaubt oder verboten? im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Es gibt immer noch zahlreiche Parkplätze, bei denen die maximale Parkzeit durch das Auslegen einer Parkscheibe kenntlich gemacht werden muss. Doch...
Es gibt immer noch zahlreiche Parkplätze, bei denen die maximale Parkzeit durch das Auslegen einer Parkscheibe kenntlich gemacht werden muss. Doch in der Hektik wird das gerne vergessen, weshalb es im Zubehörhandel mittlerweile auch selbsttätig arbeitende Parkuhren gibt. Das stellt natürlich die Frage nach deren Legalität


Die Funktionsweise der elektronischen Parkuhren ist ganz einfach: diese registrieren, wenn das Fahrzeug zum Stillstand kommt und stellen dann ohne Zutun das Fahrers die Uhrzeit auf die nächste halbe Stunde ein. Bei Ankunftszeit 15:12 Uhr wird also automatisch 15:30 Uhr angezeigt, wie es in den entsprechenden Vorschriften verlangt wird. Die Nutzung solcher Hilfsmittel, die an die Frontscheibe geklebt werden und somit immer in Funktion sind, ist grundsätzlich legal. Allerdings müssen einige Dinge beachtet werden.

Das fängt bei der Gestaltung an. Dabei ist vorgeschrieben, dass oberhalb der mindestens zwei Zentimeter hohen Uhrzeit-Anzeige das Wort "Ankunftszeit" steht. Zudem muss das Verkehrszeichen 314 "Parken" auf der Vorderseite abgebildet sein. Doch auch zur Funktion gibt es ganz klare Vorgaben. Denn es ist definitiv nicht gestattet, dass die Parkzeit nach der Ankunft noch einmal verändert wird. Und zwar weder selbsttätig durch die Elektronik der Uhr, noch durch externe Möglichkeiten wie einer App auf dem Smartphone.

Entsprechende Uhren sind im Handel ab rund 20 Euro zu bekommen. Und das kann durchaus gut angelegtes Geld sein, wenn man zur Vergesslichkeit beim Auslegen der Scheibe neigt.
(Bildquelle: Park Lite)​


Meinung des Autors: Parken ohne verlangte Parkscheibe kann bis zu 30 Euro kosten. Im schlimmsten Fall ist es sogar möglich, dass das Auto abgeschleppt wird, was schnell dreistellig zu Buche schlägt. Abhilfe versprechen elektronische und somit automatische Parkscheiben. Doch dabei ist einiges zu beachten, damit es nicht ebenfalls teuren Ärger gibt.
 
Thema:

Elektronische Parkscheibe: sind automatische Parkuhren erlaubt oder verboten?

Elektronische Parkscheibe: sind automatische Parkuhren erlaubt oder verboten? - Ähnliche Themen

Parkscheibe richtig einstellen - Was darf man und wie wird dann die Parkscheibe korrekt eingestellt?: Eine Parkscheibe sollte man immer im Wagen haben, aber wenn es um die Nutzung geht sind einige sich nicht sicher, was man beim Einstellen der...
Parkscheibe: Ankunftszeit richtig einstellen - so geht es: Aufgrund der Finanzknappheit zahlreicher Kommunen werden kostenfreie Parkplätze zwar immer weniger, doch nach wie vor gibt es etliche davon. Bei...
Parkscheibe: Vorgaben und mögliche Bußgelder im Überblick: Auch wenn immer mehr Gemeinden für Parkplätze kassieren, gibt es noch kostenlose Stellplätze, bei denen die maximale Parkzeit durch das Auslegen...
Apple Watch 3 und andere Smartwatch mit Telefon: im Auto erlaubt oder verboten? - UPDATE: 18.09.2017, 15:19 Uhr: Ende dieser Woche kommt die 3. Generation von Apples Smartwatch auf den Markt. Wichtigste Neuerung ist das eingebaute...
Maut in Europa: Übersicht einiger verwirrender Regelungen: Seit dem vergangenen Wochen haben die ersten Bundesländer bereits Sommerferien, weswegen es wieder viele Reisende ins Ausland zieht. Dort gibt es...

Sucheingaben

automatische parkuhr erlaubt

,

parkscheibe umbauen

,

elektronische parkuhr verboten

Oben