Elek. Fensterheber Nachrüstsatz, Orig. Peugeot. Nur Probleme!

Diskutiere Elek. Fensterheber Nachrüstsatz, Orig. Peugeot. Nur Probleme! im Peugeot 206 Forum im Bereich Peugeot; Ich muss mir mal wieder Luft machen, diesmal ist mein Peugeot Händler und Peugeot Deutschland mein Opfer. Ich wollte unbedingt die elektrischen...
S

SixerHood

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2008
Beiträge
771
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kitzingen - Siedlung
Ich muss mir mal wieder Luft machen, diesmal ist mein Peugeot Händler und Peugeot Deutschland mein Opfer.

Ich wollte unbedingt die elektrischen Fensterheber haben und dachte mir ich suche mal wo ich den herbekomme. Als ich dann bisschen mich umgesehen habe im Inet, habe ich prompt die Teilenummer gefunden. Habe mir durchgerechnet was es kostet und habs mir dann bei meinem Peugeot Händler am Ort bestellen lassen.

Ist ja schließlich nen ganz normales Bauteil. Hab dem Freundchen hinter der Theke die Teilenummer gegeben und habs bestellen lassen 248,00 Euro etwa kostet das Spass meinte er.
Ich so ok, des ist in Ordnung ist ja schließlich alles mit dabei. (Schalter, Kabel und Fensterheber).
Am ersten vereinbarten Termin waren die Teile noch nicht da, der Servicemitarbeiter meinte man müsse erst in Frankreich bestelt werden, da es momentan in Saarbrücken nicht vorrätig ist.
Also wieder kein Thema, kommt ja mal vor. (Ich natürlich immernoch total ruhig ohne jeglichen schlechten Gedanken).
Dann kam er endlich beim 2. Termin. Hatte mich schon gefreut, allerdings meinte der Mitarbeiter dann 255,71 €, ich war natürlich erstaunt, da es paar Tage vorher noch 248 Euro waren. Aber gut, die paar Öken machen mich auch nicht Arm.

Daheim angekommen habe ich dann mir das Teil mal zu Herzen genommen. Durchgeblättert, bis mir dieser Sicherungskasten auffiel, den ich im meinem Auto aber nirgends finden Konto. Lag daran das ich nen BSI und kein Sicherungskasten habe ...
Damit fing alles an. (das war letzten Dienstag)
Ich bin wieder zum Händler gefahren, habe das Teil vorgelegt, so Orginalverpackt wie es war und gesagt ich will den ab Baujahr 2002, da mein PUG ja BJ 2002 ist.
Da scheinbar bis BJ 2001 noch dieser Sicherungskasten verbaut war. Das wusste ich allerdings nicht, woher auch. Ich bin erst durch die Abbildung des Kastens und ner externen Anleitungsseite darauf aufmerksam geworden. (ganz durch Zufall)
Außerdem hätte der Händler mir das auch mal sagen können, er hat ja schließlich meine Daten vom Fahrzeug ...
Er meinte kein Prob, er bestellt den anderen und den lassen wir da, Rechnung hatter entgegengenommen und den Satz auch. Er meinte des verrechnen wir dann mit einander. Ich ok alles klar.
Als dann der neue Satz da sein sollte, bin ich vorbeigefahren und musste sehen, das der Alte immer noch da ist, nicht zurück geschickt, nichts neues bestellt. Nach 2 Telefonaten mit scheinbar Saarbrücken meinte der Besitzer der Werkstatt dann nur das es sein kann, dass sie das Ding nicht zurück geben können. (???)
Er meinte aber er versuchts zu regeln.
Mir ne Rechnung ausstellen und das Ding dann nicht zurück nehmen wollen, wie geht denn das ...

Grade eben kam dann wieder nen Anruf vom Servicemitarbeiter, er sagte das eine Anfrage im Franzosenwerk bisher noch kein Ergebnis gebracht hat und es bis zu 8 Tage dauern kann, bis man bescheid weis ob sie es zurück nehmen oder nicht. Und falls nicht meinte er: "Ich soll ihn irgendwie so einbauen.". "Das irgendwie so" ist für einen Peugeot Händler sehr fachlich ausgedrückt ...
Daraufhin antwortete ich das ich ja mein Geld bzw. den anderen Satz trotzdem krieg, weil wenn ihr mir das Ding verkauft habt nehmt ihr das auch zurück.
Dann folgt ein ewiges hin und her.
Er meinte dann, dass das Teil in Frankreich bestellt werden musste und sie es deswegen nicht zurück nehmen können.
Ich als Einzelhändler habe mich darüber naürlich aufgeregt, schließlich ist es mir Pille Palle wo die das bestellt haben, wenn ich es nicht mehr will und es keine Spezialanfertigung ist, die man nicht zurück geben kann, will ich meine Moneten wieder haben.

Ich habe mich dann so am Telefon aufgeregt, da für einen Azubi 255 Euro kein Pappenstiehl ist, schließlich gibt es auch noch sowas wie Miete und Unterhaltskosten.
Doch der Servicemitarbeiter, werte nur ab und erfand ein paar Ausreden. Ich habe dann noch nachgefragt ob es denn überhaupt ab BJ 2002 einen Fensterheber Satz gibt, und als Antwort meinte er das es diesen Satz nichtmal für 2001 gibt. In dem Moment frage ich mich, was ich denn dann überhaupt bestellt hab. Hundefutter für meine Katze? ...
Wie er das Teil dann in seinem Pc finden konnte frage ich mich auch, wenn es dieses Teil garnicht gibt ...

Nunja jedenfalls habe ich jetzt weder Rechnung, noch Teil noch irgendwas anderes.
Ich bzw meine Mutter wird jetzt dann dort hinfahren und wenigstens eins der beiden Sachen holen, da man uns schon einmal übers Ohr gehauen hat. Doch das ist ein anderes Thema. Ich werde euch auf dem Laufenden halten wie die Geschichte weiter geht, wenn jemand antworten möchte würde ich mich sehr freuen!

Ich kann nur eins sagen, das ist der schlechteste Kundenservices den ich je erlebt habe!

X(X(X(X(X(X(X(X(
 
Peugeot 206 *Polska*

Peugeot 206 *Polska*

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
3.700
Punkte Reaktionen
18
Ort
Essen
...typisch Peugeot :rolleyes: bei mir arbeitet auch so ne Tante und so n Onkel :O ...ich habe den Stecker für die 3. Bremsleuchte gebraucht...frage dort nach, sagt der mir, neee sowas hat Peugeot gar nicht, musste dir was selber basteln X( naja zu Hause gewesen bissl rumgesurft und die Teilenr. für das scheiß Teil gefunden...naja beim Wiedersehn am nächsten Tag, folgten natürlich nur Ausreden :O
 
S

SixerHood

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2008
Beiträge
771
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kitzingen - Siedlung
@ Polska: Typisch sowas, so verliert man Kunden, aber das scheinen die ned zu raffen!

So meine Mutter war eh geladen deswegen, schließlich haben wir seit 15 Jahren dort unsere Autos und vorher hatte mein Großvater seine Autos dort ... also sinds schon paar Jahre wo die an uns Geld verdient haben.

Wir haben jahre lang zu viel Steuer bezahlt, da man sein auto umschlüsseln lassen kann, ist ein wenig kompliziert, bis wir mal nen Artikel gelesen haben. Die haben dort ihre Liste ausgepackt, nachgesehen und prompt wurde er umgeschlüsselt, jetzt bezahlen wir nur noch die Hälfte oder sogar noch weniger. Und sowas haben die uns verschwiegen, obwohl sie es ganz genau wussten. Die in der Werkstatt sind die letzten dies gibt, ich rate jedem ab dort hinzugehen.
Namen nennen ich aus gutem Grund nicht, aber jeder sollte nachkucken können wo ich wohne und wer hier ansässig ist.

Die Fensterheber inkl. Rechnung hab ich jetzt da.
Aber die sollen mir krum kommen dann hören sie aber was von mir.
 
2

206driver

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
6.103
Punkte Reaktionen
10
Ort
Braunschweig
Also als typisch kann man das nicht bezeichnen!
Es gibt immer mal Mitarbeiter, die nicht so gut geschult sind.
Sag mal die Teilenummer des Umrüstsatzes. Ich finde in der Zubehörliste nichts.
Die Rücknahme von Teilen, die extra bestellt wurden, ist wohl problematisch. Sollte natürlich von Seiten des Händlers das falsche bestellt worden sein, dann sollte die Rücknahme wohl möglich sein. Wenn es jedoch nur einen Nachrüstsatz gibt, der für alle Baujahre gelten sollte, ist die Frage, ob er nicht doch bei dir paßt.

Ich persönlich habe bis jetzt hauptsächlich positive Erfahrungen mit meinem Händler gemacht.

Das mit der Umschlüßelung ist natürlich schade. Fraglich ob andere Händler die Kunden anschreiben. Ihre Aufgabe ist es nicht. Zuständig wäre eher das Kraftfahrtbundesamt.
Sieh es positiv : Ihr bekommt die gesamte zuviel gezahlte Steuer zurück, solange der Wagen auf Euch zugelassen war.
 
S

SixerHood

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2008
Beiträge
771
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kitzingen - Siedlung
Ok, ich sags mal so typisch für die Händler in meiner Nähe ist das chon. Der eine ist nur auf Geld aus, der andere ist unfreundlich, und der wo ich bin, hat keine Ahnung.

Nunja das ist das Problem, ich habe es bestellt und er hat es richtig weitergegeben, dennoch sollte eine Rücknahme nicht mein Problem sein, schließlich ist es in einwandfreiem Zustand und wenn selbst wenn ich es bestelle muss ich es zurückgeben können.

Ausgenommen Sonderanfertigungen, Kunstgegenstände etc. aber das ist es in meinem Fall ja nicht.

Es ging nicht ums anschreiben, es ging um Unterlagen die vorliegen, und das man seit Jahren zum Kundendienst kommt und man keinen Ton gesagt bekommt.

Neine nicht ganz Umschlüsselung bei 7 Jahren Steuerzahlung bdeutet, man bekommt nur die letzten 3 Jahre, zwecks Verjährungsfrist, das heist ne Menge Kohle einfach weg, weil keiner was gesagt hat.
Klar sie müssen es nicht sagen, doch wenn man davon weis und man die Papiere mehrmals vorliegen hat, gehört sowas im Dienstleistungsgewerbe dazu um Kunden zu binden bzw gewinnen.
 
2

206driver

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
6.103
Punkte Reaktionen
10
Ort
Braunschweig
Da habe ich etwas anderes gehört, was die Umschlüßelung angeht :
Vor einigen Jahren gab es da bei WISO mal einen Bericht über einen Mann und seinen 106. Der hatte ab Werk nur E2 und konnte später aber auf EURO2 umgeschlüßelt werden. Der Wagen war auf den Mann seit ca. 10 Jahren zugelassen und er hat nach der Umschlüßelung die zuvielgezahlte Steuer der gesamten Zeit zurück bekommen.
Ich weiß das noch so genau, weil ich anschließend nachgeforscht habe, ob wir unseren Twingo mit E2 auch umschlüßeln können. Ging aber nicht.
 
S

SixerHood

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2008
Beiträge
771
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kitzingen - Siedlung
Jo, ich kenne mich jetzt nicht 100 % damit aus. Weis aber noch, dass es gesetzlich fesgelegt ist das die Verjährungsfrist bei 3 Jahren liegt, außer bei Landwirtschaftlichen Fahrzeugen, hier gibt es keine.

Nunja so viel weiß ich noch.
 
S

SixerHood

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2008
Beiträge
771
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kitzingen - Siedlung
So der Ug Händler ahtte sich vergangene Woche nochmal gemeldet, ihm tut der Vorfall leid, und das mit dem Servidemitarbeiter hätte besser laufen können, aufa lle Fälle würde er sogar mithelfen beim Einbau, in wie weit, weis ich leider nicht.
Er hat sich auf alle Fälle entschuldigt und möchte mich nicht als Kunden verlieren.
Vergangenen Samstag ist die Frist für die Anfrage in Frankreich abgelaufen, doch bisher hat sich noch keiner gemeldet wie der weitere Verlauf jetzt aussieht.
 
S

SixerHood

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2008
Beiträge
771
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kitzingen - Siedlung
Um das Thema soweit abschließen zu können Poste ich jetzt mal was noch so alles passiert ist.
Thema ist jetzt nach mehreren Wochen soweit fast vom Tisch.

Also PUG Händler hat natürlich alles nach Frankreich weitergegeben und nachgefragt ob die es zurücknehmen.
Sie meinten noch sie melden sich wenn es etwas neues gibt.
Natürlich hat sich wochenlang keiner gemeldet und da mir die Opis eh aufn nerv gingen hab ichs dann gelassen mit weiternachfragen, schließlich sind sie zur Rücknahme einwandfreier Artikel nicht verpflichtet.

Habe dann an meinem freien Tag, 9 Stunden lang die Teile eingebaut.
Wieso so lange? Ich war alleine und es war kalt. Außerdem hab ich zwei Nietzangen geliefert, bin 2 Stunden rumgefahren und hab eine passende 6 mm Zange gesucht, aber nicht gefunden. Irgendwann hab ich dann meinen Nachbarn nach ner Zange gefragt, der ist nämlich Metallpanscher. Da kam er auf die Idee einfach Schrauben und Muttern zu verwenden. Dann waren plötzlich beide Fensterheber innerhalb nichtmal einer Stunde verbaut, Funktionstüchtig und natürlich ne super Sache.

Naja da gabs dann nur einen Hacken, der Schalter funzte nicht, jedenfalls einer von den Zweien die im Nachrüstsatz vorhanden sind.
Also bin ich wieder zu dem eh schon total tollen PUG Händler gefahren hab dem die Lage erklärt.
Dauerte dann etwa ne weitere woche bis sie endlich wussten wie sie weiter verfahren.
Das Ergebnis war dann, dass ich nen ganz anderen Schalter bekommen habe, der zu meinen Steckern aus dem Nachrüstsatz natürlich nicht gepasst hat.
Also hab ich kurzerhand den Stecker vom Nachrüstatz auseinandergelegt und an den Schalter der nach über ner Woche endlich da war eingebaut, alles ist natürlich Marke Eigenbau.

Achja der Kabelbaum passte natürlich nicht ins auto also hab ich das ganze auf Dauerplus geschalten und dann einfach nen Kill Switch Schalter zwischen gebaut. Hat die selbe Funktion ist natürlich auch wieder Eigenbau ...

Alles in allem nen Heiden Act, deshalb empfehle ich jedem der sich dieses Set kaufen will, kauft euch welche aus nem Gebrauchtauto oder bringt viel Geduld mit.

Da 250 Euro für so nen Aufwand verdammt viele Nerven kosten.
Also lieber 2 gebrauchte Fensterheber, orginal Kabelsatz und den Schalter irgendwo ausbauen und dann sollte alle funktionieren.
 
Thema:

Elek. Fensterheber Nachrüstsatz, Orig. Peugeot. Nur Probleme!

Elek. Fensterheber Nachrüstsatz, Orig. Peugeot. Nur Probleme! - Ähnliche Themen

Vom Peugeot-Händler unzufrieden!: Sehr geehrte Pugler und Puglerinnen :D ich möchte diesen Thread eröffnen für alle, die Probleme mit ihrem Peugeot-Händler haben bzw. von ihrem...
chromlack.de bitte bitte bitte lesen! :(: Hallo Leute. Ich erstelle hier jetzt ein Thema mit großer Frustration und das ich so melancholisch klinge hat allen Grund. Dieser Thread ist eine...
VW GOLF 3 ! ! ! Tuning....Xenon,,KomplettAuspuffAnlage Fahrwerk Weitec: Das Auto hat 213.000 KM, 1,8L mit 55KW BJ:10/92, Aussen-Farbe LC5P Dusty mauve perleffect vor 3 Monate neu bremsen, Temperaturfühler neu vor 2...
Elektrische Fensterheber bei Mitsubishi Carisma ?: Hallo Community, ich besitze einen Mitsubishi Carisma (denn ich heute 5 Stunden lang poliert und geputzt habe ), Baujahr 96 (falls ihr mehr...
Neue Lenkung... Servo schwerer?: Hallo ihr Lieben, ich bin durch google auf dieses Forum gestossen und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich habe im Nov 06 einen gebrauchten...

Sucheingaben

peugeot 206 2002 elek. fensterheber set

Oben