Eintragung Showcar ???

Diskutiere Eintragung Showcar ??? im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Ist es möglich sein Auto als Showcar eintragen zu lassen und damit diverse Umbauten wie Unterbodenbeleuchtung etc eingetragen zu bekommen ich wäre...
K

Klaus123

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ist es möglich sein Auto als Showcar eintragen zu lassen und damit diverse Umbauten wie Unterbodenbeleuchtung etc eingetragen zu bekommen ich wäre dankbar für jede Hilfe da es sehr wichtig ist.


Kleine Frage am Rande wenn ich mir nen Gebrauchtwagen holen würde und innerhalb vier Wochen etwas mit dem Auto nicht stimmt oder es geht was größeres dran kaputt wer zahlt diesen Schaden ?????


THX im Vorraus
 
Z

zpeedy

Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
Punkte Reaktionen
0
also ich hab das auch schonmal versucht.

erstens macht dir die eintragung keiner.

zweitens würde so ne eintragung absolut nichts bringen weil du dich immer noch an die stvzo halten musst.

somit hab ich auch garnicht großatig geschaut. das einzigste wofür so ne eintragung gut wäre ist zum angeben ;)
 
Golf 3 GTI-VR6

Golf 3 GTI-VR6

AutoExtrem Crew
Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
5.641
Punkte Reaktionen
0
Klaus123 schrieb:
Kleine Frage am Rande wenn ich mir nen Gebrauchtwagen holen würde und innerhalb vier Wochen etwas mit dem Auto nicht stimmt oder es geht was größeres dran kaputt wer zahlt diesen Schaden ?????

Hi,

wenn es vom Händler ist der Händler da Garantie. Wenn von Privat gekauft dann musst des selber zahlen.

Zu der ersten Frage kann ich leider auch nix sagen...

Greetz
Marcel
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
1
Ort
89077 Ulm
Es wäre vollkommen unlogisch, wenn man ein Auto als Showcar eintragen lassen koennte. Ein Showcar ist einfach nicht zugelassen, und hält sich deswegen auch nicht an die STVO. Es steht (wie der Name schon sagt) nur auf Shows rum. Dafür muss es keine Berechtigung haben, auf den Straßen zu fahren!
 
K

Klaus123

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Also jmd. (ich muss das so schreiben) hat sich nen gebrauchtwagen gekauft mit ubb , Verkäufer hat aber nicht darauf hingewiesen das es illegal ist.

Auto hat 30000 € gekostet und ist nach 3 wochen wegen der ubb eventuel oder wegem kurzen an der elektrik abgefakelt.


Wer zahlt oder einfach pech gehabt?
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
1
Ort
89077 Ulm
Normalerweise hat man bei einem Privatkauf keinerlei Garantie oder Gewähreistung.
Außerdem steht in den meisten Verträgen so etwas wie "gebraucht wie gesehen", das heißt, dass du dir das Auto angeschaut hast, und damit auch die illegalen Anbauteile.

Ich gehe davon aus, dass der Käufer den Schaden zahlen muss!
 
K

Klaus123

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
das heisst also wenn ich privat autos (Plural) verkaufen würde ältere und die so herrichten würde das sie grade so 3 -4 wochen halten und auseinader fallen ich schnell reich werden könnte?

Das ergibt doch kein Sinn da muss man doch irgendwie geschützt sein , ausserdem bei dem kaufpreis handelt es sich nicht um einen Fiat Duplo sondern um doch schon ein etwas teueres Auto.
 
Golf 3 GTI-VR6

Golf 3 GTI-VR6

AutoExtrem Crew
Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
5.641
Punkte Reaktionen
0
Klaus123 schrieb:
das heisst also wenn ich privat autos (Plural) verkaufen würde ältere und die so herrichten würde das sie grade so 3 -4 wochen halten und auseinader fallen ich schnell reich werden könnte?

Hi,

im Prinzip ja, aber das wäre auch schon wieder "Schwarzhandel" da das dann in Massen abläuft. Wenn du mal ein oder 2 Autos kaufts und mit Gewinn weitervertickst dann is des OK.
Aber wie gesagt wenn du die Woche 10 Autos kaufst und mit Gewinn wieder verkloppst is des schon Gewerblicher Autohandel. Da du des alles Privat machst is des Schwarzarbeit...

Greetz
Marcel
 
Z

zpeedy

Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
Punkte Reaktionen
0
also ein kumepl hat seinen e36 bmw für gutes geld verkauft. kein kaufvertrag.

auf der heimfahrt der käufer gab es einen kapitalen motorschaden. der käufer bekam keinen cent mehr von meinem kumpel. polizei war auch mit im spiel.
 
-JJ-

-JJ-

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
Neneee

Ganz so ungeschützt ist auch der private Käufer nicht.
Er muß eben dem Verkäufer "arglistige Täuschung" nachweisen, was nicht allzu schwer sein dürfte, wenn der Motor kurz nach dem Kauf verreckt.

Wenn Du als privater in großem Stil Autos verscherbelst ist das einmal ein gewerberechtliches Vergehen und außerdem noch Steuerhinterziehung. Wird empfindlich bestraft wenn es rauskommt und das kommt früher oder später raus, verlaß Dich drauf !
 
V

vauxhall

Dabei seit
27.04.2004
Beiträge
182
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bochum
Klaus123 schrieb:
das heisst also wenn ich privat autos (Plural) verkaufen würde ältere und die so herrichten würde das sie grade so 3 -4 wochen halten und auseinader fallen ich schnell reich werden könnte?

Das ergibt doch kein Sinn da muss man doch irgendwie geschützt sein , ausserdem bei dem kaufpreis handelt es sich nicht um einen Fiat Duplo sondern um doch schon ein etwas teueres Auto.



Nein, dann läufst gefahr eine anzeige wegen grober oder fahrlässigkeit zu bekommen.

Das auto muss nach Bestem gewissen repariert werden, sons wirds richtig dreckig teuer..
 
-JJ-

-JJ-

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
vauxhall schrieb:
Nein, dann läufst gefahr eine anzeige wegen grober oder fahrlässigkeit zu bekommen.

Das auto muss nach Bestem gewissen repariert werden, sons wirds richtig dreckig teuer..


Das ist keine Fahrlässigkeit sondern arglistige Täuschung !
 
S

sunn100

Dabei seit
07.03.2004
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
hallo um auf deine erste frage zurück zu kommen wegen eintragen.wenn du mit so ein auto auf der straße rum fahren willst legal!!!! gibts nur eine möglichkeit 5tages nummernschilder die sind ohne TÜV beschrenkung kenne einige die das machen.hatte das über ein monat gemacht hatte keine probleme mit polizei und sonstiges!!!!
aber mann muß beachten das es einschränkungen gibt weil die dinger eigentlich als überführungs kennzeichen gelten.
 
Z

zpeedy

Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
Punkte Reaktionen
0
Für Probe- und Überführungsfahrten kann auch ein für fünf Tage gültiges Kurzzeitkennzeichen verwendet werden. Hierfür fällt keine KFZ-Steuer an, das Fahrzeug ist jedoch zu versichern.

Für eine Kurzzeitzulassung ist kein TÜV erforderlich, jedoch haftet der Fahrer für die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs.
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
1
Ort
89077 Ulm
Richtig!
Da muss man tierisch aufpassen!

Außerdem ist es doch nicht Sinn der Sache, das Auto nur für 5 Tage zuzulassen. Und ich glaube kaum, dass man alle 5 Tage aufs neue ein Auto überführen muss.
 
K

Klaus123

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Habe noch von nem Freund gehört das wenn da was mit dem gebrauchtwagen passiert innerhalb einer Frist so 1 Monat oder so , muss der Verkäufer Beweise liefern das das Auto in einem einwandfreien Zustand ist / war , früher war es umgekehrt.Das heisst wenn man dann doch privat Auto/s verkauft und kein Plan hat kanns doch teuer werden.
 
P

pitbullgrille

Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
wenn irgendwelche Schäden an dem auto sind, das du dir gekauft hast, auch privat, und diese Mängel stehen nicht im Kaufvertrag, hast du ne rechtliche Grundlage.
 
K

Klaus123

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Also und wenn das Auto wegen einem kurzen in der Elektrik sprich UBB kommt muss der Verkäufer beweisen das diese Mängel vorher nicht waren und man bekommt sein Geld zurück !
 
-JJ-

-JJ-

Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
zpeedy schrieb:
Für Probe- und Überführungsfahrten kann auch ein für fünf Tage gültiges Kurzzeitkennzeichen verwendet werden. Hierfür fällt keine KFZ-Steuer an, das Fahrzeug ist jedoch zu versichern.

Für eine Kurzzeitzulassung ist kein TÜV erforderlich, jedoch haftet der Fahrer für die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs.


KLAR, Schlaumeier ! Dann rechne mal hoch, wieviel das dann aufs Jahr gesehen kostet !!!!!!!!!!
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
1
Ort
89077 Ulm
Das stimmt schon, aber Zpeedy hat wenigstens eine Möglichkeit gefunden... :)
 
Thema:

Eintragung Showcar ???

Eintragung Showcar ??? - Ähnliche Themen

Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Hürden meistern: Rechte und Pflichten von Fahrschülern: Wer seinen Führerschein macht, muss erst einmal Geld investieren um die geforderten Pflichtstunden in Theorie und Praxis zu absolvieren. Wenn der...
Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...
Verabschiedung auf unbestimmte Zeit: Liebe Forum Mitglieder, liebe liebgewonnen VelSatis Fans, es fällt mir schon schwer die richtigen Worte zu finden, aber es bleibt mir keine...
ABE für DACHSPOILER MIT 3. Bremsleuchte: Hallo ihr Lieben, ich habe ein großes Problem. Und zwar haben wir uns im November einen T4 Baujahr 1993 gekauft.Projekt Zwo Umbau.Da mehr dran...

Sucheingaben

kurzzeitkennzeichen showcar

,

showcar tüv

,

eintragungen showcars

,
TÜV für Showcar
, eintragung showcar
Oben