Eine Frage eines Unwissenden an die Profis

Diskutiere Eine Frage eines Unwissenden an die Profis im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo zusammen, ich habe eine etwas konfuse Geschichte. Ich fahre einen Ford Focus, BJ 2019 Kombi ST-Line 1,5l mit 150PS und mit Serienreifen...
A

Alex007FÜ

Threadstarter
Dabei seit
09.04.2020
Beiträge
7
Hallo zusammen,

ich habe eine etwas konfuse Geschichte.

Ich fahre einen Ford Focus, BJ 2019 Kombi ST-Line 1,5l mit 150PS und mit Serienreifen 235/40 R18 8J und ET55.

Zuerst wollte ich mir das Ding Tiefer legen lassen. Doch wegen Alltagstauglichkeit und 4cm weniger Bodenfreiheit lasse ich das lieber bleiben.

Dann wollte ich Spurplatten haben. Vorne sollen lt. Forum 18mm pro Felge und hinten 20mm pro Felge von H&R locker gehen (mit den Standardfelgen).

Nun habe ich aber super schöne Borbet XRT Felgen in 8J und ET45 gefunden. Diese dann auch gleich bestellt (hart erspart) und mir gedacht, dann spare ich mir die Spurplatten weil die Felgen ja 10mm weiter raus stehen und sehrt schön aussehen.

Dann hatte mich am nächsten Tag sofort der Händler angerufen, das es die ET45 im Moment nicht mehr gibt und er mir die ET40 verkaufen würde, zum gleichen Preis. Ich mir dann gedacht ob das überhaupt geht, weil in der ABE nur die Dimension bis 215 mit weiteren Auflagen drin steht. Der Verkäufer sagte aber das dass "nur" 15mm seien und die bei Kombis zuu 99% immer funktionieren und es keine Probleme beim eintragen gibt.

Nun meine Frage an euch Profis. Ich habe noch nie irgendwas eintragen lassen oder etwas getunt. Kriege ich da nun sehr große Schwierigkeiten oder sehe ich das richtig, das wenn ich mit den Distanzscheiben noch weiter raus gekommen wäre es mit den ET40 locker klappen würde, auch wenn das NICHT in der ABE steht (warum eigentlich nicht?).

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich weiß auch nicht wie das abläuft, wenn ich nun mit den montierten neuen schönen Felgen zum TÜV fahre, und der Prüfer sagt ne geht nicht. Was habe ich dann für Möglichkeiten? Muss dann trotzdem alles bezahlt werden? Oder geht das dann automatisch in eine Einzelabnahme über?

Vielen Dank fürs lesen, ist nun doch leider etwas mehr geworden...
 

Anhänge

ruderbernd

ruderbernd

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
3.471
Ort
Am grossen Wasser
Wenn die ET für dein Fahrzeug nicht in der ABE steht bekommst du das nicht eingetragen, auch wenn der Verkäufer dir noch so schöne Geschichten erzählt. Finger weg!!!
 
A

Alex007FÜ

Threadstarter
Dabei seit
09.04.2020
Beiträge
7
Vielen Dank für deine Antwort! Auch nicht als Einzelabnahme oder wie das heisst? Das heisst ich nehme die Felgen gar nicht erst an und trete vom Online Kauf zurück? 😔
 
A

Alex007FÜ

Threadstarter
Dabei seit
09.04.2020
Beiträge
7
Bzw. Der Wagen steht ja drin. Nur nicht die Stamdard Reidengrösse was auf dem Fahrzeug bei der Auslieferung drauf ist, nämlich 235/40R18. Dort steht nur bis 215! 😔
 
ruderbernd

ruderbernd

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
3.471
Ort
Am grossen Wasser
Wenn die Felge von Hause aus nicht zugelassen ist wird das nichts.
Wenn du es 100%tig geklärt haben willst solltest du vorher mit Unterlagen zu der Rad/Reifen Kombi zum Tüver gehen und den fragen....
 
A

Alex007FÜ

Threadstarter
Dabei seit
09.04.2020
Beiträge
7
So nun bin ich schlauer. War heute beim TÜV Rheinland, der nette Herr sagte ist kein problem, geht per Einzelabnahme.

Muss einen Termin machen weil das irgendwie nur zwei Leute können. Kosten allerdings von 150 - 200€, finde ich ein bissl hoch, aber besser als wenn ich die gar nicht fahren dürfte :)
 
A

Alex007FÜ

Threadstarter
Dabei seit
09.04.2020
Beiträge
7
Da hast du natürlich wieder recht.

Ich fahre heut nach der Arbeit zur Werkstatt meines Vertrauens, der für Umbauten hier in der Gegend bekannt ist. Evtl. kann der noch weitere Auskünfte geben, ansonsten lass und muss ich die Felgen wirklich zurück gehen lassen.

Soe in Mist, das ich mich da so bequatschen habe lassen... :(
 
A

Alex007FÜ

Threadstarter
Dabei seit
09.04.2020
Beiträge
7
Ich bin euch noch eine Antwort schuldig! Ich habe alles per §21 eintragen lassen. War gar kein Problem!

Grüße
 
Thema:

Eine Frage eines Unwissenden an die Profis

Eine Frage eines Unwissenden an die Profis - Ähnliche Themen

  • FRAGE (GA 125 als Anfänger-Modell geeignet?)

    FRAGE (GA 125 als Anfänger-Modell geeignet?): Hallo zusammen, ich mache gerade die Erweiterung B196. Meine Frage ist, ob die GA 125 auch als Anfänger-Modell geeignet ist. Habe vorher 3 Jahre...
  • Rotlichtblitzer blitzt 2mal. Ok aber frage ist.

    Rotlichtblitzer blitzt 2mal. Ok aber frage ist.: Ich bin gestern eine straße entlang gefahren, diese auf 30kmh reduziert soweit so gut. Ich fahre 30 hinter mir ist jemand am drängeln. Ich lasse...
  • Nissan Patrol Y61 - Fragen zur abfettung

    Nissan Patrol Y61 - Fragen zur abfettung: Hallo zusammen, ich habe einen Patrol Y61 und muss einige Dinge nun abfetten. Kann mir jemand bei diesen Fragen weiterhelfen? 1 Wo kann ich bei...
  • Kurze Vorstellung im Forum und natürlich auch eine Frage...

    Kurze Vorstellung im Forum und natürlich auch eine Frage...: Hallo zusammen, ich bin seit heute neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Bin 54 Jahre alt und mit Vadder's Ford-Liebe aufgewachsen (12m...
  • Ähnliche Themen
  • FRAGE (GA 125 als Anfänger-Modell geeignet?)

    FRAGE (GA 125 als Anfänger-Modell geeignet?): Hallo zusammen, ich mache gerade die Erweiterung B196. Meine Frage ist, ob die GA 125 auch als Anfänger-Modell geeignet ist. Habe vorher 3 Jahre...
  • Rotlichtblitzer blitzt 2mal. Ok aber frage ist.

    Rotlichtblitzer blitzt 2mal. Ok aber frage ist.: Ich bin gestern eine straße entlang gefahren, diese auf 30kmh reduziert soweit so gut. Ich fahre 30 hinter mir ist jemand am drängeln. Ich lasse...
  • Nissan Patrol Y61 - Fragen zur abfettung

    Nissan Patrol Y61 - Fragen zur abfettung: Hallo zusammen, ich habe einen Patrol Y61 und muss einige Dinge nun abfetten. Kann mir jemand bei diesen Fragen weiterhelfen? 1 Wo kann ich bei...
  • Kurze Vorstellung im Forum und natürlich auch eine Frage...

    Kurze Vorstellung im Forum und natürlich auch eine Frage...: Hallo zusammen, ich bin seit heute neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Bin 54 Jahre alt und mit Vadder's Ford-Liebe aufgewachsen (12m...
  • Top