Ein teurer Spass

Diskutiere Ein teurer Spass im BMW 3er Forum im Bereich BMW; Knapp nen Jahr habe ich nun meinen 3er18i E46 Bj. 99 geliebt.....jetzt weniger lol..... Nach ueber 40'000km haben sich jetzt meine Querlenker...

Degampietro

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
43
Knapp nen Jahr habe ich nun meinen 3er18i E46 Bj. 99 geliebt.....jetzt weniger lol.....
Nach ueber 40'000km haben sich jetzt meine Querlenker verabschiedet......und noch weiteres......mal zuerst zu den Querlenkern:

Nach 119'000km und vor Wintereinbruch ging ich in die ATU Filiale rein um die Winterreifen zu wechseln sowie den Wintercheck zu machen, alles gut und schoen....2 tage danach die Ueberraschung........der Wagen zieht ploetzlich stark nach rechts....muss gegenlenken um geradeaus fahren zu koennen.....mein Verdacht die Querlenker wurden dann bestaetigt.....zu meiner Ueberraschung allerdings fand ich heraus das es keine getauschten sind!! Jawohl!! Sondern noch die Originalen Querlenker die damals vom Band liefen.......(na ja bei den Problemen mit den Querlenkern die ja beim E46 bekannt sind hat mich das tief ueberrascht das die bis 119'000km hielten......ein Rekord?) Jetzt kommen erst mal neue verstaerkte rein und dann hoffentlich keine mehr....bis der Tod uns scheidet lol.....

-Hier sind wir schon mal bei 750€ bei ATU mit Montage......

Als naechstes.....Bremsscheiben und Kloetze vorne wechseln....

-Nun sind es schon 980€ alles ATU mit Montage

Jetzt hat sich auch das Radio entschieden zu rebellieren.....die forderen 2 Original BMW Lautsprecher haben sich verabschiedet......allerdings am darauffolgenem Tag sich wieder entschieden zu arbeiten.........Kabelproblem? Mal schauen wie sich das entwickelt......Reparatur mal keine vorgesehen.

Nachdem das Radio wieder lauft.......hat sich wohl das Airbagsystem gedacht das die mal streiken sollen.....und prompt geht die Warnlampe fuer die Airbags nicht mehr aus........auch ein Kontaktproblem oder Kabel? Hier muss ich wohl oder uebel auch zu ATU und den Fehler auslesen lassen und mich wahrscheinlich auf weitere 200-300€ einstellen?

Im grossen und ganzen.....ein ganzes Monatgehalt innerhalb eines Monats weg......

Werde ich vom Pech verfolgt? Faellt mein Auto auseinander? Will er nicht mehr?

Sonst jemand der sein Leid mit mir teilen will? lol

Voll scheisse man.
 

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Man geht auch nicht zu ATU.....:rolleyes:

Außerdem sind Querlenker und Bremsen normale Verschleißteile, die nach so vielen KM einfach mal fällig sind.


Ein E46 gehört in eine BMW Werkstatt, zu ATU kann ich mit einem Golf 2 gehen, aber mit keinem so komplizierten Auto.


mfG


Claus
 

ManeyA4B5

Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
4.203
Ort
Erding (550km -> Ring)
Ich bin grad etwas erschrocken über die Preise!

Kann mich Claus nur anschließen, fahr lieber zu BMW.
Das mit dem Airbag kann mehrere Gründe haben. Wie viele Airbags hast du denn?
Ab und zu gehen gibt es nämlich gerne Probleme mit Kabeln und Steckern, das diese nicht ausreichen gegen Feuchtigkeit geschützt sind und gegen verbesserte getauscht werden müssen.

MfG Maney
 

Degampietro

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
43
Ich bin grad etwas erschrocken über die Preise!

Kann mich Claus nur anschließen, fahr lieber zu BMW.
Das mit dem Airbag kann mehrere Gründe haben. Wie viele Airbags hast du denn?
Ab und zu gehen gibt es nämlich gerne Probleme mit Kabeln und Steckern, das diese nicht ausreichen gegen Feuchtigkeit geschützt sind und gegen verbesserte getauscht werden müssen.

MfG Maney

War ich schon.......aber bei BMW kostet mich dies wiederum viel mehr als bei ATU.....die Typen bei BMW wollen fuer eine Arbeitsstunde 55€......leck mich am Arsch....haette Mechaniker bei BMW werden sollen......
Im grossen und ganzen muesste ich beim BMW fuer Querlenker und Scheibenbremsen sowie Kloetze 1590€uronen hinblaettern..........vielleicht versteht Ihr jetzt wieso ich zu ATU gehe? die 4-500 spare ich mir gern. Na das mit dem Airbag.....lass ich ma fuer jetzt....brauch ich ja nicht......habe die Serienausstattung, Fahrer/ Beifahrer und auf den Seiten.

Kotzt mich im Moment alles an.......Samstag wird der teuereste / beschisenste Tag in meinem Leben.....
 

E50 777

Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
180
55€ die stunde??????? ich will sofort dahin,hier bei uns nimmt eine freie werkstatt bereits 80€ die stunde,marken bezogene auch gerne mal 90-120€
 

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
War ich schon.......aber bei BMW kostet mich dies wiederum viel mehr als bei ATU.....die Typen bei BMW wollen fuer eine Arbeitsstunde 55€......leck mich am Arsch....haette Mechaniker bei BMW werden sollen......
Im grossen und ganzen muesste ich beim BMW fuer Querlenker und Scheibenbremsen sowie Kloetze 1590€uronen hinblaettern..........vielleicht versteht Ihr jetzt wieso ich zu ATU gehe? die 4-500 spare ich mir gern. Na das mit dem Airbag.....lass ich ma fuer jetzt....brauch ich ja nicht......habe die Serienausstattung, Fahrer/ Beifahrer und auf den Seiten.

Kotzt mich im Moment alles an.......Samstag wird der teuereste / beschisenste Tag in meinem Leben.....

Qualität kostet eben.....

Ich kann deine Aufregung nicht verstehen, wenn du ein Gebrauchtes Auto mit mehr als 100000 Km kaufst kommen einfach gewisse Reparaturen.
Dazu gehören nun mal Bremsen, Fahrwerksteile etc.

Willst du das nicht bezahlen musst du zu Fuß gehen oder ein neues Auto kaufen und nach 50000 Km wieder verkaufen.

Wenn du meinst keinen Airbag zu brauchen, gut ist deine Sache, wenn er bei einem Unfall halt nicht aufgeht ist es dein Problem und nicht meines.




mfG

Claus
 

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.540
Bei einem gebrauchten sollte immer Geld für Reparaturen in der Hinterhand vorhanden sein, wenn dies nicht der Fall ist, musst du dir ein Fahrzeug kaufen, welches geringere Kosten bei z.B. Verschleißteilen wie Bremsbeläge, Scheibenbremse etc. aufweist, wie z.B. nen Corsa, Lupo, Polo etc.... welche du passend deiner finanziellen Möglichkeiten von deinem Einkommen bezahlen kannst :rolleyes:

55€ die Stunde ist doch ein guter Werkstattpreis, und wieso willst du Mechaniker werden ? Das ist doch nicht der Stundenlohn eines Mechanikers ^^
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Frag mal bei Bekannten rum und such eine freie Werkstatt mit gutem Ruf.
Sind zwar nicht so günstig wie ATU aber sicherlich qualitativ besser ;)
Evtl. hast Du ja auch einen vertrauenswürdigen Bekannten der schraubt, die ziehen einen auch nicht über den Tisch.
 

Degampietro

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
43
Hier ein Update Jungs!!

Bin heute zur ATU Filiale gefahren um die iben genannten Maengel zu reparieren......irgendwie war das auch frustierend zuzuschauen wie dein Baby auseinander genommen wurde....
Zuerst wurde mal ein Techniker gesucht der die Arbeit machen wollte......nach 15min. gings los...

Als erstes gingen die Querlenker raus.....und die neuen verstarkten der Firma Meyle rein......als die alten rauskammen......erschrock auch ich......die Dinger waren wie ein Joystick.....Spielraum a la grande!!!

Nachdem endlich die neuen drin waren, wurden die Scheibenbremsen vorne sowie Kloetze ausgewechselt und noch das Bremsoel ausgewechselt. Zu guter schluss haben sie noch dem PC angeschlossen um das Problem mit dem Airbag anzuschauen. Es kammen 2 Fehlermeldungen, wobei der Techniker meinte das er das nicht machen kann, da er die Teile nicht hat um den AutoPc aufzumachen......wollte das Risiko bz. Airbag nicht eingehen. Der Fehler wurde geloescht und das Laempchen blieb bis jetzt auch aus.......sollte es aber wie kommen solle ich direkt zu BMW gehen.......es sei bloss irgendein Stecker auszuwechseln der im PC drin ist.

Na ja wenigstens ist nun erledigt.....allerdings wie ich ja vom Pech verfolgt bin, liess das 2te Problem nicht lang auf sich warten..........jedes mal wenn ich das Kupplungspedal drueck, quietscht es so komisch.......Der Atu Techniker meinte das es die Pumpe sei, aber bei genauen hinhoeren unter dem Auto.....stellte er fest das es irgendeine Klappe sei die defekt ist.......auf verschleiss zurueckzufuehren....
Um das nervige quitschen loszuwerden muessten Sie die ganze Kupplung auswechseln, was mich wiederum um 500€ incl. montage etc. kosten wuerde.

Heute habe ich total fuer 5 Stunden Arbeit der oben angefuehrten problemen: 1056€ bezahtl....praktisch meinen ganzen Monatsgehalt geopfert........nun bin ich am ueberlegen was ich wegen dem quietschendem Kupplungspedal machen soll.........nochmal 500€ ausgeben oder mal nach Polen / CZ in den Urlaub und es dort machen lassen?
Was meint ihr?

Jedenfalls liess ich das ganze Auto checken.....was dem Techniker gehoerig auf dem Kicker ging........aber zum Glueck ist nichts anderes "vorlaeufig" defekt / auszutauschen", hintere Querlenker sind ok, Stossdaempfer auch......allerdings frage ich mich nach wievielen Km man die auswechseln sollte und gegen welche?

Ach ja so eine generalle Frage mal an alle: Hinten beim Differenzial gibts ja auch oel.....mir ist aufgefallen das hinten etwas oel am Metal klebt.....es tropft nicht, aber meines erachtens verliere ich trotzdem oel? Kann es sein das der Sesamring(oder wie man den richtig auspricht) auszutauschen waere......oder koennte dies was groesseres werden? Hat das eventuell auch jemand anders bemerkt?

Zum schluss, fuhr ich heim.....alles cool, die neuen Querlenker sind komplett zu spueren.....ein ziemlich unterschied zu den defekten.......allerdings zieht der Wagen beim loslassen des Lenkrads immer noch nach rechts ab..........genau so wie bei den defekten.........ging wieder zu ATU zurueck.....die meinten das dies normal sei, nachdem man neue Querlenker eingebaut hat.......ich soll ma 40km oder so fahren und dann zurueckkommen, prompt getan.........und wie immer zieht er nach recht.....an den Reifen kann es unmoeglich liegen da diese erst vor kurzem bei den defekten Querlenker ausgetauscht wurden. Was einer was es sonst sein kann? Werde wieder zur ATU und denen die Hoehle heiss machen.

Gruss,
D.
 

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Wenn man was am Fahrwerk macht, sollte man schon die Spur einstellen....:rolleyes:

Du hast eine verstellte Spur, deshalb zieht das Auto nach rechts, da muss man auf einen Richtstand.
Da wird ein Infrarot Viereck um das Auto gelegt und dann die Spur vermessen.

Typische ATU Aussage, da muss man 40km fahren bis das passt.

Deshalb geht man nicht zu ATU...


Zum Ölverlust: Das muss man sehen, das Teil heißt übrigens Simmerring.
Die Diffs. können schon mal lecken, da muss man die Dichtung tauschen.

Wie gesagt, ich würde in eine Fachwerkstatt gehen

mfG

Claus
 

Degampietro

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
43
Wenn man was am Fahrwerk macht, sollte man schon die Spur einstellen....:rolleyes:

Du hast eine verstellte Spur, deshalb zieht das Auto nach rechts, da muss man auf einen Richtstand.
Da wird ein Infrarot Viereck um das Auto gelegt und dann die Spur vermessen.

Typische ATU Aussage, da muss man 40km fahren bis das passt.

Deshalb geht man nicht zu ATU...


Zum Ölverlust: Das muss man sehen, das Teil heißt übrigens Simmerring.
Die Diffs. können schon mal lecken, da muss man die Dichtung tauschen.

Wie gesagt, ich würde in eine Fachwerkstatt gehen

mfG

Claus

Verdammt und ich habe extra noch gefragt ob man da nicht die Rader neu einstellen muss......
Werde am Montag gleich als erstes dorthin und dies nun endlich machen lassen....auf deren Kosten versteht sich.....
Ich weiss was Du meinst, da ist ne spezialhebebuehne oder so.......wo auf jedes Rad so Dinger drangemacht werden und dann mit dem Lasern alles ausgemessen wird.

Bezg. des Simmerrings, hoffe ich das es die ist.......in Zukunft lass ich lieber die Finger von ATU, ihr habt mich ueberzeugt......lieber alles mal anstaedig gemacht haben, als 10 mal zur ATU rennen, wegen dies und des.....

Bin aber bzg. den neuen Querlenker ziemlich happy!! Voll geil die Meyle Dinger.....habe gedacht das es sonst irgendein scheiss sei.

Sag mal hast Du zufaellig ne Idee was das quitschende Kupplungspedal angeht?

Danke fuer die Info Claus.

Gruss,
d.
 

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Wann quietscht es denn genau ?


Immer beim kuppeln oder nur wenn er kalt ist ?


mfG

Claus
 

Degampietro

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
43
Eigentlich fast immer......aber das erst seit 2 Tagen.......

Sobald ich den Motor anlasse (kaltstart) und den 1sten Gang einlege.....fangt es an. Ich drucke das Kupplungspedal halbwegs durch und dann kommt so ein komisches quietschen....und das jedesmal nach dem ich das Pedal normal durchdrucke.....
Allerdings um ehrlich zu sein ist mir waehrend dem Fahren nichts aufgefallen.....vielleicht auch da die Umgebung lauter ist? Motorbahn, Motorgeraeusch etc.

Nachdem ich den Wagen nach ner Weile wieder starte (Motor noch heiss) kommt es trotzdem noch......

Auch bei ausgeschaltenem Motor quietscht irgendwas wenn ich das Pedal druecke...

Ich drucke wenig mit dem Fuss hinein und ca. bei der Mitte von der vollen Drucklaenge....faengt er an zu quietschen......

Es ist mir aber aufgefallen dass das quitetschen irgendwo aus dem Motorraum kommt.....(meine freundin hat lieberweise aufs Pedal fuer mich getreten).

Ich habe ne komische Vorahnung das es vielleicht irgendeine Klappe ist? Mit Sicherheit ein Verschleissteil, da ich diese Probleme auch mal mit einem Golf 2er hatte.....aber dort leider das Ding nie habe reparieren lassen, da der Wagen so oder verschrottet wurde....

Gruss,
d.
 

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Mein alter 318i hatte das auch, war aber nur wenn er kalt war.

Kannst ja mal zu BMW fahren und fragen was es sein könnte.


mfG


Claus
 

206 JBL Rider

Turbo²
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
8.884
Ort
mitten im Saarland
Das der Wagen nach rechts zieht kann aber auch andere Ursachen haben.

Wie lange hast du denn die neuen Reifen mit den alten Querlenkern gefahren (km)?
Denn die neuen Reifen können sich aufgrund der schlechten QL falsch bzw unregelmäßig abgefahren haben. Wenn jetzt deine Spr stimmen sollte und der Wagen immernoch nach rechts zieht, darfste dir neue Reifen kaufen ;)
 

Stefan-E30

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
178
Hallo,

wenn ich höre was du bis jetzt bei ATU gelassen hast könnt ich ko...! Bei BMW hättest du nicht mehr bezahlt im gegenteil die hätten deine Probleme gleich richtig gelöst und dich nicht hin und her fahren lassen!

Dein Quitschen von der Kupplung ist wie es aussieht auf den Nehmerzylinder zu füren oder aufs Ausrücklager, dann brauchst du aber keine neue Kupplung!!

Lass einfach die Finger vom oben genannten!!

MfG

Stefan
 
Thema:

Ein teurer Spass

Sucheingaben

bmw 3er18i

,

differential e46 instandsetzung emsland

Oben