Ehemaliger Opelaner wird neuer Marketing-Leiter bei Škoda

Diskutiere Ehemaliger Opelaner wird neuer Marketing-Leiter bei Škoda im Skoda Allgemein Forum im Bereich Skoda; Der tschechische Automobilhersteller Škoda hat einen neuen Marketing-Chef. Der 45-jährige Thomas Owsianski war vorher für die...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Der tschechische Automobilhersteller Škoda hat einen neuen Marketing-Chef. Der 45-jährige Thomas Owsianski war vorher für die Marketing-Aktivitäten der Marken Opel und Vauxhall verantwortlich



Wie Škoda in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, ist Thomas Owsianski mit Wirkung zum 1. Dezember 2012 neuer Leiter Marketing bei Škoda Auto in Mladá Boloeslav. Zuvor bekleidete Owsianski diverse Führungspositionen in Marketing und Vertrieb bei GM und Ford, unter anderem in Deutschland, Ungarn und Russland. Sein Vorgänger Axel Schröder(44), der maßgeblich an der Entwicklung der neuen Corporate Identity der Marke Škoda mitwirkte, übernimmt künftig das Marketing von Volkswagen Brasilien.

Umgekehrt war Alfred E. Rieck Anfang Juli vom Volkswagen-Konzern, in dem er als "Executive Vice President Volkswagen Group China & President Škoda China" tätig war, als Verkaufs- und Marketingvorstand "Member of the Board (Sales, Marketing & Aftersales)" zu Opel gewechselt.
 

Anhänge

P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.538
Der tschechische Automobilhersteller Škoda hat einen neuen Marketing-Chef. Der 45-jährige Thomas Owsianski war vorher für die Marketing-Aktivitäten der Marken Opel und Vauxhall verantwortlich
Ich frage mich gerade ob das eher Fluch oder Segen für die Marke Skoda ist.
der letzte der von Opel in den Konzern kam brachte auch nur Probleme und ärger mit.:D

Mfg Patrick
 
TheBoxer

TheBoxer

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
670
viele ehem. Mitarbeiter sind abgewandert in Firmenpolitisch interessantere Firmen, wo diese als Mitarbeiter Entscheidungskompetenzen haben und auch (wieder) etwas bewegen dürfen. Dass GM wohl eher das KnowHow und die Patente eingekauft hat und Opel als (Klein-)Hersteller eher als unnötig sieht (zumal technisch bessere Konkurrenz) und Strategisch kaputtmacht, dürfte mitlerweile aufgefallen sein. Die ehem. gute Entwicklungsabteilung ist zum (großen) Teil zu KIA abgewandert, was übrigends auch an den Fahrzeugen mittlerweile deutlich zu merken ist.
 
Thema:

Ehemaliger Opelaner wird neuer Marketing-Leiter bei Škoda

Sucheingaben

owsianski skoda

Ehemaliger Opelaner wird neuer Marketing-Leiter bei Škoda - Ähnliche Themen

  • Mercedes W 196 R: ehemaliger Rennwagen von Juan Manuel Fangio für Rekordpreis versteigert

    Mercedes W 196 R: ehemaliger Rennwagen von Juan Manuel Fangio für Rekordpreis versteigert: Besondere Oldtimer sind schon immer "etwas" teurere gewesen, aber das was jetzt auf dem Goodwood Festival of Speed Sale passierte, kommt nicht...
  • Staatsanwaltschaft erhebt Klage gegen ehemalige Porsche-Chefs

    Staatsanwaltschaft erhebt Klage gegen ehemalige Porsche-Chefs: Die gescheiterte Übernahme von VW durch den Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche wird ein gerichtliches Nachspiel haben. Die Stuttgarter...
  • SUCHE Peugeot 206 blau, ehemals SW XY

    SUCHE Peugeot 206 blau, ehemals SW XY: Servus, heute mal was ganz was anderes. Ich stehe noch in Kontakt mit der ursprünglichen Besitzerin und habe bei ihr die Sehnsucht nach Ihrem...
  • Ehemaliges Unfalmotorrad kaufen?(Suzuki GSX 650 F)

    Ehemaliges Unfalmotorrad kaufen?(Suzuki GSX 650 F): Hallo,ich habe mich einigermasse dazu entschieden ne GSX 650 F zu kaufen,Habe auch eine in Internet eine endeckt,hat sich herausgestellt er ist...
  • NRW Tuning Center (ehemals RB-Tuning)

    NRW Tuning Center (ehemals RB-Tuning): Hallo Zusammen, ich habe zur Zeit etwas ärger mit der Firma NRW Tuning Center. http://www.nrw-tuning-center.de/ Bevor ich die ganze Story hier...
  • Ähnliche Themen

    Top