Dschungel von Autos, Angeboten und Ratschlägen - Hilfe?!

Diskutiere Dschungel von Autos, Angeboten und Ratschlägen - Hilfe?! im Off-Topic & Smalltalk Forum im Bereich Community; Halli-Hallo Forengemeinschaft, ich habe nun zwei Tage damit verbracht, ein Forum zu finden, in welches ich glaube, mein Anliegen am besten...
D

duuduu92

Guest
Halli-Hallo Forengemeinschaft,

ich habe nun zwei Tage damit verbracht, ein Forum zu finden, in welches
ich glaube, mein Anliegen am besten Niederschreiben zu können und eine
Unabhängige Meinung zu bekommen, von Leuten die ggf. aus der Materie und
aus privatem Intresse gerne Helfen und mich auch nicht persönlich kennen.

Es geht um die Suche nach meinem ersten, eigenen Auto.

----

Vorweg zu mir / persönliche Umstände:

- Auszubildender 2te Lehrjahr
- 19 Jahre jung
- nicht viel Geld übrig zur Anschaffung
- im Haushalt kein Fahrzeug vorhanden
- kurz vor Vollendung seines Führerscheines

Ein Auto ist für mich ein Nutzgerät, ein Werkzeug um von einem Ort
zum anderen zu gelangen, ich brauche kein Tuning, keine >100PS, keine
Sitzbeheizung usw... Ich benötige lediglich ein Fahrzeug, welches mich
von Zuhause zu meiner Arbeitsstelle und zur Berufsschule bringt.
Des Weiteren benötige ich es zum Einkaufen um dem Haushalt beim
'Sachentragen' zu unterstützen.
Nicht zu vergessen ist, dass ich gelegentlich nach meiner Tante in die NL fahre.
Sprich: Es muss ein mehr oder minder 'Personenfreundliches' Fahrzeug / 'Familienfahrzeug'
im Kleinformat sein.

Da dies mein erstes Auto ist, ist auch die Frage der Versicherung nicht außer Acht zu lassen.
Wie geht man strategisch am besten daran? - Eltern haben kein Fahrzeug, Mutter hat aber
Fürherschein und mal vor Jahren eines besseen. Des Weiteren hat sie einen, mitlerweile Stillgelegten
Roller bis letztes Jahr gefahren.

Fahrer sind somit meine Mutter und ich.
Ab und an mal ein Fahrgast dabei, sicher nicht oft, aber kann vorkommen.
Das Fahrzeug sollte auf jedenfall 4- bzw. 5-Türig sein.

Meine Vorstellungen gehen in Richtung VW Polo, wobei mir der 6N nicht gefällt...
Corsa raten mir ( deswegen auch der Theardtitel ) ein Bekannter ab, schlechte Erfahrung,
andererseits fahren viele weitere aus meinem Bekanntenkreis Corsa B...

Opel Agila ist Versicherungstechnisch sicherlich sau Teuer, die Onlinerechner haben mir
Vierteljährlich über 650€ ausgespuckt... Haftpflicht!

VW Fox wäre auch drin, zwar kein 5-Türer, aber notfalls geht auch 3-Türig, 5-Türig
halt bevorzugt, bequemlichkeit.
Macht das eig. unterschiede in der Verischerung aus?

Preislich:
Oma hat 'jesacht: "Jung, den Führerschein ist teuer genug, jedoch Zahl den selber,
dass Auto ist meine Sache."
Oma setzt aber Preislimit auf 1000€ beim letzten Gespräch, davor waren es 5000...

Mamas "Mir gefällt es, ist mir aber zu Teuer" und Oma sagt "Na und, holen wir, Mädchen"-Bonus
könnte jedoch ggf. n bisschen was rausschlagen...

Notfalls Eigenfinanzieren oder Omas endgültiges Preislimit beim auswählen eines Fahrzeuges
abwarten, ggf. Händler mit Oma aufsuchen...

Auf Verbrauch und co soltle auch Acht gegeben werden.

----

Nun die Frage: Was ist empfehelnswert ?(

Gebrauchtwagen?
Neuwagen? ( VW -> Junge Fahrer ? -> Auf Finanzierung ? Falls Oma sagt "Nö" oder sich nix brauchbares finden lässt...)

Für Antworten wäre ich euch sehr dankbar, denn, solangsam raucht mir der Kopf bei dem Gewusel, und, vielleicht
kann ja ein völlig unabhängier, aber nicht auf Verkaufgeiler Mensch der mich nicht kennt diese Gedanken mal
ordnen und eine Antwort finden, mit der weitere Überlegungen eifnacher fallen.

Wenn ihr Fragen an mich habt, fragt.
Auch bei Verständnisfragen, in soclhen Texten hau ich gern mal ein bisschen was durcheinander /
vergess etwas etc. ;-)
Erstrecht, wenn ich Gedanken loswerde, wie hier, ich bin der Typ Mensch, der sich nunmal auch um
sowas frühzeitig reichlich Gedanken macht um dann letzendlich zu Wissen, welche Entscheidung gefallen
wird... Mag auch Berufsbedingt sein ;)

Entschuldigt auch diesen etwas langen Beitrag... :)

Bis dahin
 
El B@rt0
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Punkte Reaktionen
7
Ort
Baden Württenberg
Hey. Dein Beitrag ist echt mal ein happiges Stück zu lesen :P

Also fangen wir mal an.

Versicherung:
Habe ich das richtig verstanden. Vor einiges Zeit hatte deine Mutter ein Auto auf sich selbst angemeldet ?
Wie lange ist das her ? Meine Verischerung hebt mir zB die SF Klassen (Prozente) 7 Jahre lang auf, wenn ich kein Fahrzeug mehr auf mich angemeldet habe. Danach verfallen die SF Klasse.
Hatte deine Mutter überhaupt gute Prozente bzw eben eine niedrige SF Klasse oder gab es da öfter Unfälle ?

Sollte deine Mutter noch SF Klasse haben, so bietet es sich an, das Fahrzeug auf Sie anzumelden und dich als Fahrer eben mit aufzunehmen. Da du noch jung bist, ist dies natürlich nicht ganz billig.

Weiterhin zählt der Roller und die Jahre, die deine Mutter einen Führerschein hat, nichts. Bringt keinerlei Vorteile.

Corsa und Polo sind sehr beliebt, daher glaub ich etwas teuer in der Versicherung. Such dir lieber einen Kombi. Die sind meistens billiger.


Zum Thema Neuwagen oder Gebrauchtwagen:
Ich würde dir in der Ausbildung von einem Kredit abraten. Das halte ich für sehr unvernünftig. Außerdem sollte man sich als Fahranfänger keinen Neuwagen kaufen. Eine kleine Beule beim Rückwärtsfahren ist dann gleich mal ein extremer Wertverlust. Außerdem ist eine Vollkasko bei einem Neuwagen ratsam, somit erhöhen sich wieder deine Versicherungskosten ;)

Einen VW FOX bin ich jetz eine Woche lang gefahren. Ich verstehe nicht, wie man sich so ein Auto überhaupt kaufen kann. Es ist einfach Müll.

Mädchen Bonus beim Wagenkauf ist nicht so der Hammer. Ich würde dir eher zu jemandem raten, der Ahnung von der Materie hat und sich mit Autos auskennt. Der erkennt Mängel und kann dadurch den Preis etwas drücken.


So, ich hoffe ich konnte für s Erste helfen. Ich muss jetzt los. Eventuell möchte jemand anderes weiter machen :D


MfG El [email protected]
 
D

duuduu92

Guest
Hey. Dein Beitrag ist echt mal ein happiges Stück zu lesen :P
El [email protected], danke trotzdem, dass Du Dir die Zeit genommen hast, ihn zu Lesen...
Ich finde, kurze Beiträge, bei denen man den Leuten alles aus der Nase ziehen muss
schrecklich. Bzw, netter gesagt: Ich fasse mich nicht gerne kurz, sag das, was
feststeht / unklar ist direkt aus, kann zwar dann länger werden wie hier, aber,
der Leser kann hinterfragen und spätestens danach eine gescheite Antwort geben.

Daher, danke für deine Ausführliche, direkte Antwort!

...
Sollte deine Mutter noch SF Klasse haben, so bietet es sich an, das Fahrzeug auf Sie anzumelden und dich als Fahrer eben mit aufzunehmen. Da du noch jung bist, ist dies natürlich nicht ganz billig.
...

Das ist über 13 Jahre her... Glaube ich. Das letzte Fahrzeug war der Kadett ihres Onkels, den sie mitgenutzt hatte / nachher alleine nutzte.

Aber, sie hat bis 2005/2006 einen Job gehabt, bei dem sie täglich einen Transporter fuhr, vielleicht bringt diese Angabe etwas?
Des Weiteren führte sie regelmäßig Mietfahrzeuge sicher durch den Straßenverkehr.

...
Weiterhin zählt der Roller und die Jahre, die deine Mutter einen Führerschein hat, nichts. Bringt keinerlei Vorteile.
...
Ist das nicht von Verischerung zu Versicherung unterschiedlich?
Ich meine, bei einem Versicherungsvergleich stand von wegen Zweirad und das auch derartige Fahrzeuge ggf mit Angerechnet werden können?

...
Corsa und Polo sind sehr beliebt, daher glaub ich etwas teuer in der Versicherung. Such dir lieber einen Kombi. Die sind meistens billiger.
...

Echt? Denkt man so gar nicht. Welche Modelle währen da sinnvoll?
Am besten mit etwas 'weniger' KW (PS), oder?
Wo fängts da an und was wäre die Schmerzgrenze?


...
Zum Thema Neuwagen oder Gebrauchtwagen:
...
Thema erledigt. ;-) Mein Bauchgefühl sagte mir das auch so.

...

Einen VW FOX bin ich jetz eine Woche lang gefahren. Ich verstehe nicht, wie man sich so ein Auto überhaupt kaufen kann. Es ist einfach Müll.
...
Mein Cousin fuhr auch ein paar Jahre einen, und der war super... ;)

Vielleicht hast Du ja zu meinen Bemerkungen zu Deiner Antwort noch ein paar Ideen /
Anregungen oder so. ;-)

Danke Dir! :)
 
El B@rt0
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Punkte Reaktionen
7
Ort
Baden Württenberg
Das ist über 13 Jahre her... Glaube ich. Das letzte Fahrzeug war der Kadett ihres Onkels, den sie mitgenutzt hatte / nachher alleine nutzte.

Aber, sie hat bis 2005/2006 einen Job gehabt, bei dem sie täglich einen Transporter fuhr, vielleicht bringt diese Angabe etwas?
Des Weiteren führte sie regelmäßig Mietfahrzeuge sicher durch den Straßenverkehr.
Direkt bringt das keinerlei Vorteile. Damit deine SF Klassen (Prozente) sinken, muss ein Fahrzeug auf deinen Namen versichert sein. Wer im Endeffekt damit fährt ist egal. Es zählt der Vertragsinhaber. Daher ist hier kaum etwas zu holen.
Jedoch solltet ihr bei der alten Verischerung deiner Mutter trotzdem mal anrufen und fragen, ob die Prozente noch da sind.
Aber nochmal eine Frage, war das Auto damals auf deine Mutter versichert oder auf deinen Onkel ?
Sollte es der Onkel sein, fangen du und deine Mutter nun bei 0 an. Da muss man dann einfach mal schauen, was billiger ist. Deine Mutter als Vertragsinhaberin und du als eingetragener Fahrer, oder eben gleich auf dich.... das kann ich dir nicht sagen


Ist das nicht von Verischerung zu Versicherung unterschiedlich?
Ich meine, bei einem Versicherungsvergleich stand von wegen Zweirad und das auch derartige Fahrzeuge ggf mit Angerechnet werden können?
Du meinst doch bestimmt einen 50ccm Roller ?! Soweit mir bekannt ist, ist das keine richtige Verischerung. Da gibt es doch nur so ein Verischerungskennzeichen. Da sinken keine Prozente.
Mit dem Zweirad hast du recht. Aber das fängt erst (glaub ich) bei 125ccm an ;)



Echt? Denkt man so gar nicht. Welche Modelle währen da sinnvoll?
Am besten mit etwas 'weniger' KW (PS), oder?
Wo fängts da an und was wäre die Schmerzgrenze?
Was meinst du mit Schmerzgrenze ? Wenn du Geld meinst, da gibt es keine :D
Also von kW bzw PS ist das nicht ganz so direkt abhängig. Je häufiger es ein Auto gibt, desto größer ist die Warscheinlichkeit, dass damit unfälle gebaut werden. Je mehr Jugendliche dieses Auto fahren, umso größer ist diese große Warscheinlichkeit dann noch. Daher habe ich dir einen Kombi vorgeschlagen, denn welcher Jugendliche fährt freiwillig Kombi ;)
Aber zu diesem Thema schau mal hier rein
http://www.autoextrem.de/showthread,t-190189.htm
Die Typklasse ist der Teil der Versicherung, die vom Auto abhängt. Andere Faktoren wie dein Alter kannst du ja nicht beeinflussen, daher musst du dir ein Auto mit kleiner Typklasse in der Haftpflicht suchen.
Direkt kann ich dir jetzt keine günstigen Autos nennen.
Die ienfachste Methode das rauszufinden ist. Such dir ein Auto, was dir gefällt. Lass dir die Kennnummern geben und ruf bei der Verischerung an und schon hast du die Typklasse. Ist kein großer Zeitaufwand, da du ja auch mehrere Autos gleichzeitig anschauen kannst.


So, weiter gehts ;)

Thema Verbrauch: Es ist schwer allgemein zu sagen, welches Auto wenig verbraucht. Dazu gibt es zu viele.
Wie schon bei der Verischerung: Such dir Autos raus, die dir vom Preis zusagen und vom Aussehen und dann such dir den Verbrauch im Internet selbst raus. Manche Motoren sind große Spritfresser, manche wiederum gut.
Ich kann dir ein Beispiel geben. Mein erster Wagen war ein Ford Escort. Maschine 1,8l Hubraum, Verbrauch 8 Liter auf 100km. Gleiches Auto nur 1,4l Maschine Verbraucht an die 12 Liter auf 100km. Der Motor war damals Müll.

Ich sag es mal so. Wenn man keine Ahnung von Autos hat, ist es schwer mit seinem ersten Auto gleich das große Glück zu treffen. Wie im ganzen Leben, muss man hier auch seine Erfahrungen machen und zahlt manchmal Lehrgeld ;) Dein Preislimit ist auch nicht gerade hoch. Da bleibt dir nicht viel Auswahl.
Mach dir da nichts draus. Ich hab auch schon sehr viel Leergeld bezahlt ;) Aus sowas lernt man. Mittlerweile bin ich etwas schlauer :D

Da du die Verischerung erwähnt hast... Ein Diesel ist zB meistens in der Versicherung teurer als ein vergleichbarer Benziner. Denn da wird davon ausgegangen, dass man automatisch mehr fährt.
Außerdem gibt es da noch die KFZ Steuer. Je größer der Motor, desto mehr musst du zahlen. Je älter das Auto, desto mehr musst du zahlen. Dazu kommt, mit einem alten Diesel kommst du jetzt schon oder bald nicht mehr in Großstädte rein.


So, ich hoffe, ich konnte wieder etwas Licht in die Geschichte bringen.
Kannst gerne weiter fragen. Früher hat man hier bessere Hilfestellungen bekommen. Aber es gibt recht fähige Leute hier :)


MfG El [email protected]
 
D

duuduu92

Guest
Sollte es der Onkel sein, fangen du und deine Mutter nun bei 0 an. Da muss man dann einfach mal schauen, was billiger ist. Deine Mutter als Vertragsinhaberin und du als eingetragener Fahrer, oder eben gleich auf dich.... das kann ich dir nicht sagen
...

Alles klar, Danke, ich habe Mailkontakt mit einem Herrn von der Versicherung, bei
der meine Mutter ihren Roller hatte versichert.
Der möchte z.B. auch, wenn vorhanden die Fahrerlaubnis einer Mofa sehen, wenn
ich eine habe. Sprich, mal anhören, was er mir bietet.

...
Was meinst du mit Schmerzgrenze ? Wenn du Geld meinst, da gibt es keine :D
Also von kW bzw PS ist das nicht ganz so direkt abhängig. Je häufiger es ein Auto gibt, desto größer ist die Warscheinlichkeit, dass damit unfälle gebaut werden. Je mehr Jugendliche dieses Auto fahren, umso größer ist diese große Warscheinlichkeit dann noch. Daher habe ich dir einen Kombi vorgeschlagen, denn welcher Jugendliche fährt freiwillig Kombi ;)...

Mit Schmerzgrenze meinte ich, was höchstens an Leistung geht.
Wenn es 'nicht ganz so direkt' davon abhängig ist, ist es aber ja doch irgendwo
davon abhängig.
Deiner Aussage nach verstehe ich also: "Etwas mehr ist okay, ist ja nen Kombi, aber, auch
nicht übertreiben", korrigiere mich, wenn ich falsch liege. ( ? )

...
Direkt kann ich dir jetzt keine günstigen Autos nennen.
Die ienfachste Methode das rauszufinden ist. Such dir ein Auto, was dir gefällt. Lass dir die Kennnummern geben und ruf bei der Verischerung an und schon hast du die Typklasse. Ist kein großer Zeitaufwand, da du ja auch mehrere Autos gleichzeitig anschauen kannst....

War darauf bezogen, wie oben, Beispiele zwecks Leistung und trotzdem in Betracht zu ziehen.
Also, zwecks Versicherung nochmal: Ich werd mal die Tage mir einen Termin bei der
Versicherung / den Versicherungen meines Vertrauens holen und mich beraten lassen um
anschließend zu vergleichen. Zu den Versicherungstermin werde ich meine Mutter
mitnehmen. Mal schauen, was sich so ergibt. In der E-Mail schrieb der Herr,
dass wir gerne mehrere Beispiele bei ihm Berechnen können um so das passende
zu finden.
Ich bin gespannt. 8)

...
So, weiter gehts ;)...

Alles klar :baby: :D

...
Thema Verbrauch: Es ist schwer allgemein zu sagen, welches Auto wenig verbraucht. Dazu gibt es zu viele.
Wie schon bei der Verischerung: Such dir Autos raus, die dir vom Preis zusagen und vom Aussehen und dann such dir den Verbrauch im Internet selbst raus. Manche Motoren sind große Spritfresser, manche wiederum gut....

Okay, also, ich Liste dir gleich unten nach Gefallen ein paar Fahrzeuge auf.
Ggf. ergänze meine Suchkritierien.
Frage vorweg: Auf was kann ich verzichten, auf was gar nicht?
ABS z.B. sollte ja definitiv vorhanden sein. Airbags doch auch?
Die Zentralverriegelung hingegen ist mir eigentlich Schnuppe...
So denken, oder egal?

...
Ich sag es mal so. Wenn man keine Ahnung von Autos hat, ist es schwer mit seinem ersten Auto gleich das große Glück zu treffen. Wie im ganzen Leben, muss man hier auch seine Erfahrungen machen und zahlt manchmal Lehrgeld ;) Dein Preislimit ist auch nicht gerade hoch. Da bleibt dir nicht viel Auswahl.....

Ja, ich meine, ich bin ITler... Da intressieren einen mehr Megahertzen und Gigabytes... ;-)
Pinguine sind auch wunderschön :))

Ernsthaft jetzt: Das heißt, ein nicht tragischer Fehlkauf ist erstmal zu verkraften. Klar,
ich erinnere mich an meinen ersten, eigenen Rechner. Fazit: Nie wieder Medion!
Damals war ich 12...

...
Außerdem gibt es da noch die KFZ Steuer. ...

Welche ja doch relativ gleich ist, für bestimmte Fahrzeuge und so.
Somit ist es ja bei einer Auswahl von Fahrzeugen dann simple,
dass dafür passende zu finden...
Mir macht die Versicherung mehr sorgen.

KFZ-Steuer zahle ich jährlich, korrekt?

...
So, ich hoffe, ich konnte wieder etwas Licht in die Geschichte bringen.
Kannst gerne weiter fragen. Früher hat man hier bessere Hilfestellungen bekommen. Aber es gibt recht fähige Leute hier :)


MfG El [email protected]

Ja, dass konntest du definitiv. Wie schon gesagt: Vielen, vielen Dank für deine
Engelsgedult mit mir. :baby:
Der Versicherungstyp wird es nciht leicht haben... Ich bin kein einfacher Kunde... :)

Hier die versprochene Liste...:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=148682792&pageNumber=3&__lp=8&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=20&features=ABS&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&tabNumber=3

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=149995198&__lp=8&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=20&features=ABS&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=2

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=149197839&__lp=8&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=20&features=ABS&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=2

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=146681221&__lp=8&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=20&features=ABS&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=1

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=150094061&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=10&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=2

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=148001016&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=10&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=2

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=148313796&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=10&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=2

Die Liste dient auch für mich als Referenz, bis ich zu Hause bin, heute Abend.

Jetzt erstmal den Bürokram weiter erledigen.
Bis später!

Und nochmals, herzlichen Dank für deine Ratschläge! :-)
 
El B@rt0
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Punkte Reaktionen
7
Ort
Baden Württenberg
Alles klar, Danke, ich habe Mailkontakt mit einem Herrn von der Versicherung, bei
der meine Mutter ihren Roller hatte versichert.
Der möchte z.B. auch, wenn vorhanden die Fahrerlaubnis einer Mofa sehen, wenn
ich eine habe. Sprich, mal anhören, was er mir bietet.
Das mit dem Mofa wäre mir neu. Aber du kannst mich dann gerne auf dem Laufenden halten, wie er das mit dem Mofa berücksichtigen wird.
Nur so zur Info. Die Versicherung berechnet sich aus mehreren Punkten. Einer davon sind SF Klasse. Dies sind umgerechnet die Prozente. SF steht für Schadensfreie Jahre. Das bedeutet SF 1, du hast EIN schadenfreies Jahr hinter dir. Ein Jahr wird angerechnet, wenn du mindenstes 6 Monate ein Auto versichert hattest. Am Anfang sollten dir folgende Klassen angeboten werden: 1/2 ; 1 ; 2.... ich denke kaum, dass es mehr wird. Lasst euch beraten, ob es auf deine Mutter sinnvoller wäre, weil Sie schon länger den Führerschein hat.


Mit Schmerzgrenze meinte ich, was höchstens an Leistung geht.
Wenn es 'nicht ganz so direkt' davon abhängig ist, ist es aber ja doch irgendwo
davon abhängig.
Deiner Aussage nach verstehe ich also: "Etwas mehr ist okay, ist ja nen Kombi, aber, auch
nicht übertreiben", korrigiere mich, wenn ich falsch liege. ( ? )
Wie die Leistung in die Versicherung eingerechnet wird, kann ich dir nicht sagen. Da müsste dir dein Versicherungsmensch weiter helfen ;) Der kennt die Geheimnisse der Versicherungen.
Beim Motorrad hingegen ist Leistung erstrangig, da ist das Modell egal.



War darauf bezogen, wie oben, Beispiele zwecks Leistung und trotzdem in Betracht zu ziehen.
Also, zwecks Versicherung nochmal: Ich werd mal die Tage mir einen Termin bei der
Versicherung / den Versicherungen meines Vertrauens holen und mich beraten lassen um
anschließend zu vergleichen. Zu den Versicherungstermin werde ich meine Mutter
mitnehmen. Mal schauen, was sich so ergibt. In der E-Mail schrieb der Herr,
dass wir gerne mehrere Beispiele bei ihm Berechnen können um so das passende
zu finden.
Ich bin gespannt. 8)
Dann brauchst du einige Beispiele. Für den Verischerungsmensch sind folgende 2 Nummern wichtig. Herstellerschlüsselnummer und Typschlüsselnummer.
https://ssl.innosystems.net/vers/kfz/fahrzeugschein.jpg
Stehen beide im Fahrzeugschein oder neu Zulassungsbescheiningung II







Okay, also, ich Liste dir gleich unten nach Gefallen ein paar Fahrzeuge auf.
Ggf. ergänze meine Suchkritierien.
Frage vorweg: Auf was kann ich verzichten, auf was gar nicht?
ABS z.B. sollte ja definitiv vorhanden sein. Airbags doch auch?
Die Zentralverriegelung hingegen ist mir eigentlich Schnuppe...
So denken, oder egal?
Sagen wir es so, mein erstes Auto hatte 2 Air-Bags, ein Radio und ABS.
Airbags sind immer gut. Aber mir war das damals egal. Für mich ist das zB kein Muss.
Du musst so denken, für jeden Schnick-Schnack zahlst du mehr. Beim ersten Auto in der Preisklasse sollte der technische Zustand wichtiger sein.
Und da ist schonmal eins wichtig. Neuer oder halbwegs neuer TÜV. Ohne TÜV würde ich kein Auto kaufen. Als Laie weißt du nie, was du dir da antust. Vielleicht kannst du das Ding dann gleich direkt in die Presse fahren. ;)

Achja. Servolenkung wäre gut, wenn du und deine Mutter euch nicht einen abkurbeln wollte beim Einparken ;)


Ja, ich meine, ich bin ITler... Da intressieren einen mehr Megahertzen und Gigabytes... ;-)
Pinguine sind auch wunderschön :))

Ernsthaft jetzt: Das heißt, ein nicht tragischer Fehlkauf ist erstmal zu verkraften. Klar,
ich erinnere mich an meinen ersten, eigenen Rechner. Fazit: Nie wieder Medion!
Damals war ich 12...
Klar hat jeder seine eigenen Interessen. Aber wenn man ohne Hilfe auskommen muss, dann muss man sich in viele auch ungeliebte Bereiche einarbeiten. Ich musste zB Websiten design und erstellen lernen, obwohl ich das hasse :(

Damit der Fehlkauf minimiert wird, solltest du dir jemanden holen, der Ahnung von Autos hat ! Dieser kann zwar nicht alles finden, aber er kann dich vor schlimmen Aktionen bewahren. Ein Fehlkauf ist nie ausgeschlossen, aber als völliger Laie ist die Warscheinlichkeit sehr groß ein kaputtes Auto zu kaufen.
Aber such dir bitte jemanden, der auch wirklich Ahnung hat. Ich kenne hier genug Leute, die mein Motorrad angeschaut haben, die einfach nur dumm sind. Sie waren immer der Meinung, dass die es voll drauf haben und am Ende hab ich mit denen nicht mal mehr über den Preis verhandelt. :rolleyes: Es gibt wirklich Helden.:D



Welche ja doch relativ gleich ist, für bestimmte Fahrzeuge und so.
Somit ist es ja bei einer Auswahl von Fahrzeugen dann simple,
dass dafür passende zu finden...
Mir macht die Versicherung mehr sorgen.

KFZ-Steuer zahle ich jährlich, korrekt?
Für KFZ Steuer ist die Schadstoffklasse und der Hubraum wichtig. Achja, und ob Diesel oder Benzinger.
Ja, KFZ Steuer wird ein mal jährlich direkt von deinem Konto eingezogen



zum Spritverbrauch dieser einzelnen Autos kann ich nicht viel sagen, ich kenne Sie ja nicht.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=148682792&pageNumber=3&__lp=8&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=20&features=ABS&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&tabNumber=3

Kein TÜV, Finger weg.

------------------------------------------------------------------

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=149995198&__lp=8&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=20&features=ABS&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=2

sieht für mich jetzt nicht schlecht aus.

-----------------------------------------------------------------------

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=149197839&__lp=8&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=20&features=ABS&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=2

Motor scheint mir etwas zu klein für einen kombi. Könnte zur sehr wenig Spaß und viel Spritverbrauch führen, da du ihn immer auf Touren halten musst.

------------------------------------------------------------------------

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=146681221&__lp=8&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=20&features=ABS&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=1

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=150094061&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=10&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=2

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=148001016&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=10&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=2

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=148313796&__lp=4&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&maxPrice=2001&ambitCountry=DE&zipcode=58239&zipcodeRadius=10&negativeFeatures=EXPORT&categories=EstateCar&lang=de&pageNumber=2

die restlichen sind eigentlich auch ganz akzeptabel. Man müsste sich die Autos mal anschauen ;)
Dabei zu beachten:
Bremsen: Beläge und Scheiben
Reifen: Zustand und Alter (auch Ersatzrad), Winterreifen dabei ?
Zustand Reifen: Einseitig abgefahren ? Dann ist vielleicht etwas an der Spur verstellt.
Auspuff: durchgerostet ?
Stoßdämper: das Auto sachte durch runterdrücken ins Schaukeln bringen und schauen, ob es sich schnell wieder berühigt.
Motor: Öldeckel auf. Man sollte keine Verkrustungen sehen. Ölmeßstab raus. Öl auf den Finger tun und mal fühlen. Manchmal ist es sogar so krass, dass der Abrieb irgendwo durch das Öl zu spüren ist.
Springt der Wagen gut und und läuft er rund. Bleibt die Drehzahl ruhig ?
Roststellen sind oftmals Optik, die kann dir bei dem Preis egal sein. ABER solltest du dein Finger schon durchstecken können, musst du dir Gedanken machen :D
ABS testen. Auf freier Strecke Vollbremsung. Kann aber sein, dass bei alten Autos es da noch nicht reagiert. Also nochmal. nur diesmal lenkst du ein beim bremsen (NATÜRLICH MIT GEFÜHL). spätestens dann wird das ABS eingreifen.
allgemein Bremsen testen: auf freier gerader Strecke bei ca 40km/h Lenkrad loslassen und mal mit Gefühl bremsen. Bleibt das Auto in der Spur ? Wenn ja, dann bremst du mal bei einem erneuten Versuch heftiger. Das Auto darf nicht ausbrechen

Natürlich sollte man diese Sachen nicht vor den Augen des Verkäufers machen. Und die Angaben sind natürlich auch ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung ;)

Die Liste dient auch für mich als Referenz, bis ich zu Hause bin, heute Abend.

Jetzt erstmal den Bürokram weiter erledigen.
Bis später!

Und nochmals, herzlichen Dank für deine Ratschläge! :-)
Also dann viel Spaß im Büro. Ich muss dann auch mal los zur Arbeit.
Wenn du noch Fragen hast, kannst mich auch mal im ICQ adden. ;)


MfG El [email protected]
 
TheBoxer

TheBoxer

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
670
Punkte Reaktionen
6
Ich würde auch zu einem Astra Caravan 1,6er oder Passat 1,6er raten.

Die Ersatzteile findet man im Falle billig auf jedem nächsten Schrotti (Kotflügel für 30€) dann brauchst nicht gleich Panik bekommen wenn mal was passiert.

Die Japaner sind super solange nix dran ist, die Ersatzteile in der Werkstatt oft teuerer als bei Opels / VW´s und vor allem technisch anfälliger auf richtige (Fachgerechte) Wartung
 
D

duuduu92

Guest
Hey,

Entschuldigt, die etwas späte Rückmeldung. :rolleyes:

Aber, es gibt auch Neuigkeiten.
Nach bestandener Theorieprüfung, mit 0 Fehlerpunkten, ich selber hatte in den Übungsbögen zuvor noch immer ca. 3-5, war ich bei der Versicherung und die konnten
mir wirklich weiterhelfen.

Ob ich nun Corsa oder Passat fahre, ist Beitragsmäßig relativ gleich. Sie sind mir aber in soweit entgegen gekommen, dass es günstiger wäre, wenn meine Mutter die Kfz-Versicherung auf sich bezieht. Des Weiteren gibt es die möglichkeit, mit zwei weiteren Verträgen (Ristarente und Rechtschutz) für ein paar Euro im Monat die Kfz-Versicherungsbeiträge sogut wie zu halbieren. Klingt klasse.

Mal schauen, demncähst, wenn es dann soweit ist, nochmals einen Termin bei dem guten Herrn und schauen wie man dies letztendlich noch macht.

Ganz oben auf der Liste steht übrigens der Passat. Dauert aber noch ein wenig.

An Euch nochmal: Ein riiiiiiiiesen Dankeschön, ihr wart und seit Klasse! :D
Hat mir sehr viel geholfen, wenn ich nochmal Fragen habe, wende ich mich an Euch.

Bis dahin,
Marc :baby:
 
El B@rt0
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Punkte Reaktionen
7
Ort
Baden Württenberg
Jaja, typisch Versicherung. Man will eine Sache und kriegt 2 weitere aufgebunden !

Es ist egal, welches Auto du nimmst ?( Welche Versicherung war das biite ?!
Sowas ist mir neu, haben die keine Typklassen ?(


Klingt mir sehr danach, einen Kunden zu ködern.


MfG El [email protected]
 
gasfeuerzeug

gasfeuerzeug

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
781
Punkte Reaktionen
0
Jaja, typisch Versicherung. Man will eine Sache und kriegt 2 weitere aufgebunden !
Es ist egal, welches Auto du nimmst ?( Welche Versicherung war das biite ?!
Sowas ist mir neu, haben die keine Typklassen ?(
Klingt mir sehr danach, einen Kunden zu ködern.
MfG El [email protected]

"Des Weiteren gibt es die möglichkeit, mit zwei weiteren Verträgen (Ristarente und Rechtschutz) für ein paar Euro im Monat die Kfz-Versicherungsbeiträge sogut wie zu halbieren. Klingt klasse. "

Da hat El [email protected] recht - dein Satz hört sich absolut nach Vertretergeschwafel an. :D
Ristarente und Rechtschutz für ein paar Euro im Monat? Was passiert, wenn du einen oder beide Verträge kündigen willst? Lass es dir vorrechnen und schreib das hier mal rein.
 
D

duuduu92

Guest
Hallo Zusammen,

entschuldigt, dass ich mich erst relativ spät melde - neuer Theard wäre übertrieben.

Alle Informationen stehen hier ja bisher, die ich benötige.

Brauche nun bei einer Auswahl an Fahrzeugen eure Meinung.

Ich hoffe, ihr habt die Güte und könnt mir konkrete Tipps geben.

Einmal, ein Toyota Starlet für etwas unter nem tausender.
Das Teil hat ca. 147.000 km runter und ist aus dem Jahre 1997.
Tüv bis 12/2012 bei einem Toyotahändler, ohne Gewährleistung aufgrund des Alters.

Finger von oder zuschlagen? Mir persönlich gefällt das Fahrzeug sehr.
Als ich die Anzeige im Web gelesen habe, fand ich das Fahrzeug direkt ansprechend.
Habe bei meiner Suche desöfteren auf Starlets geachtet, da sie günstig sind.

Was sagt ihr dazu?

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=ckjizbbbk2lp

Die Macke an der Tür fiel mir eben auf, Beifahrerseite.

Des Weiteren gibt es da noch einen Fiesta, alternativ. Er hätte nur nen Nutzwert
und würde bei der nächsten gelegenheit ersetzt.

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=mkjn3mj3wzcm

Obwohl man bei diesen an-der-Ecke-Händlern aufpassen sollte - oder?

Alleine, dass Zahnriemen gewechselt sein würde obwohl das Fahrzeug keinen hat??

Hm.

Preislimit sind 1000 Okken.

Danke im Vorraus!
 
El B@rt0
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Punkte Reaktionen
7
Ort
Baden Württenberg
Also ein Fahrzeug beim Händler kaufen und dan jedoch keine Gewährleistung zu bekommen macht für mich eher weniger Sinn.
Hier ist erstmal fraglich, inwiefern er die gesamte Gewährleistung ausschließen kann.

Aber meine einzige Motivation ein Fahrzeug beim Händler zu kaufen ist, wenn ich dafür Gewährleistung bekomme. Sonst kann ich mir das Ding auch privat kaufen.

HU / AU sind nun auch schon etwas her bei dem Fahrzeug. Erneut ein Punkt zur Vorsicht.

Kilometerstand: 122.000 km
Du schreibst aber 147.000 ?! ?!


Nun zum Fiesta:
Wieso hat der keinen Zahnriemen ?? Hat der eine Steuerkette oder wie ? Wäre mir jetzt neu.

Der Fiesta scheint mir etwas teuer. Da kauft mein Nachbar billigere Autos in einem besseren Zustand.


Hoffe ich konnte ein wenig helfen, auch wenn keine positive Rückmeldung ;)
Allgemein würde ich so ein Fahrzeug in dem Alter und Zustand auf jeden Fall von jemanden begutachten lassen, der Ahnung hat. Sonst ist die Chance groß, dass du die Mühle gleich wieder in die Tonne kloppen kannst
 
D

duuduu92

Guest
bei meiner weiteren Suche bin ich auf folgenden Begleiter gestoßen:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/hagen/autos/opel/u1022695

Irgendwelche Anmerkungen?

Wenn er Mängelfrei ist, müsste dies ja so im Tüv-Bericht stehen und
da er diesen frisch gemacht hat, wird er mindestens den vorliegen haben - oder sehe
ich das falsch?

Würd mich heute ans Telefon setzten und mal durchtelefonieren.

Hab da noch so ein paar auf Lager, denk ich...

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/hagen/autos/volkswagen/u205142

"Problem" hier: Kein ABS, kein Airbag - Minuspunkte. Ansonstene igentlich Fav.,
mag VW mehr...

Hier das Selbe wie bei dem Astra...

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...tures=ABS&negativeFeatures=EXPORT&tabNumber=3

Bis später,
Marc
 
TheBoxer

TheBoxer

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
670
Punkte Reaktionen
6
ich bin viele Jahre ohne Airbag, ESP und ABS gefahren. Unfallfrei.
Wenn man keinen schweren Unfall hat, braucht man auch keine Airbags.
Wenn man mit dem Fahrzeug umzugehen weiss (Schleudertrainings) und eine vorrausschauende Fahrweise hat - braucht man auch nicht unbedingt ABS oder ESP.

Wie viel Schaden im Zweifelsfall durch diese elektronischen Helferlein abgewendet werden kann wenn es wirklich kracht - das ist was anderes. ABS halte ich schon für Sinnvoll zumal das heute kein Kostenargument ist. Den Rest empfinde ich eher als "wer´s für sich oder für die Mitfahrer (!) will" aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen. Ja, diese Helferlein helfen ganz oft ganz vielen Leuten Schäden und schwere Verletzungen zu vermeiden, ich weis..

Jedenfalls sind nicht alle gestorben und haben nicht alle ständig schwerverletzte Unfälle gehabt, nur weil kein ESP im Auto war.. Für den Fall ist es natürlich besser wenns drin ist (und wenn man keine elektrischen Störungen damit hat wohlgemerkt) Ich hatte in der Vergangenheit nämlich überwiegend Probleme damit, dass ein Sensor defekt war, ein Steuergerät-käbelchen gebrochen ist ect. als das wirklich vom Material was defekt gewesen wäre...

Wie früher schon beschrieben finde ich Astra und Passat einen guten Einstieg, da sollte auch alles schon drin sein. Nimm jemand mit der sich auskennt und kauf das Ding für bis 1000€ privat - oder nimm dir nen kleinen Kredit auf oder spar noch bichen.. In dem Preissegmet kann man ohne eingehende Begutachtung bzw. Probefahrt nichts dazu sagen oder raten.
 
Thema:

Dschungel von Autos, Angeboten und Ratschlägen - Hilfe?!

Dschungel von Autos, Angeboten und Ratschlägen - Hilfe?! - Ähnliche Themen

Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...
Ordnungswidrigkeit oder Straftat: Welche Verkehrsvergehen werden wie geahndet: Wer viel auf der Autobahn unterwegs ist, kennt sicher selbst die Situation: Die Spuren sind voll belegt, auf der linken Spur fahren alle so...
Neues Auto / Die Qual der Wahl -> Ratschläge gesucht: [unter berücksichtigung dieses Threads: http://www.autoextrem.de/showthread,t-138720.htm] Tach Da ich in der glücklichen Position bin vor einigen...
Projekt Daihatsu Charade G10: Manch einer der eine Lieblingsmarke hat kommt irgendwann auf die Idee einen Oldtimer „seiner“ Marke wieder ins Leben zu holen. Jetzt kommt’s dann...

Sucheingaben

duuduu92

Oben