druckentladung beim schalten?!

Diskutiere druckentladung beim schalten?! im Motor-Tuning - Mechanisch Forum im Bereich Motor & Soundtuning; hi´, ich bin neu hier und hab eine ziemlich spezielle frage! wurde heute wieder dran errinert als ich tuningtv geschaut habe: was und womit kann...
P

pizzaice

Threadstarter
Dabei seit
20.03.2004
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
hi´, ich bin neu hier und hab eine ziemlich spezielle frage! wurde heute wieder dran errinert als ich tuningtv geschaut habe:
was und womit kann ich diese druckentladung beim schaltvorgang erreichen!?
ich find das äusserst stylisch und würde mir sowas gern zulegen!
danke fürs antworten!
chris
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Punkte Reaktionen
1
Sowas kann man per Pop Off vetil per hochgezüchteten Turbolader erreichen !
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Punkte Reaktionen
1
Du brauchst nen pop Off Ventil welches den Überschüssigen laderdruck ins freie entlässt !
Geht aber nicht bei Dieselfahrzeugen hab ich mir sagen lassen ! Aufgrund der Ladergeometrie führt das zur Zerstörung des Laders !
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Punkte Reaktionen
1
Renault Fan schrieb:
ähm...Schaboone, hast du eigentlich so etwas in deinem wagen schon verbaut? oder kennst du jemanden der mir Tipps geben kann?
Da Du keinen Turbo hast,kommt das für dich nicht in frage ;) Du hast ja nen laguna,und soweit ich weiss gibts den nciht mit benziner Turbo ;)
 
The Undertaker

The Undertaker

Dabei seit
08.03.2004
Beiträge
431
Punkte Reaktionen
0
Ort
Andau, Österreich
Bau dir einfach einen Turbolader dazu !! Dann kannst ein Pop-Off Ventil verwenden !!

Bei www.xtreme-parts.com gibts so ein Ventil !! Unter Performance !
 
jojo

jojo

Dabei seit
30.09.2003
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-636**
@renault fan...
du selber einbauen? wieviel denkst du das dich das ganze kosten wird? welchen turbo von welchem anbieter?

mfg jojo
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Punkte Reaktionen
1
Renault Fan schrieb:
wieß i nocht nicht, hast du nen guten?
Was für einen motor hast Du denn ?
Aber ich kann dioch schonmal enttäuschen,der Umbau kostet locker 5000 Euro und auch renomierte Firmen sind daran schon gescheitert !
Das größte Problem zunächst ist der neue Abgaskrümmer,aber dafür wirst Du sicherlich schon eine Lösung haben,wenn Du dich damit beschäftigt hast !
 
The Undertaker

The Undertaker

Dabei seit
08.03.2004
Beiträge
431
Punkte Reaktionen
0
Ort
Andau, Österreich
Das brauchst du natürlich auch !! (um 95€) !

dump4.jpg
dump5.jpg


:D :D
 
20VAudi

20VAudi

Dabei seit
02.04.2004
Beiträge
520
Punkte Reaktionen
0
turboumbau

Hab mir das auch schonmal überlegt mit einem Turboumbau bei meinem Audi. Kostet wirklich 5000 Euro, wenn nicht noch mehr wenn mans machen lässt und das dann auch funktionieren soll . Und selber machen? Ich glaub das lass ich lieber. Übrigens gibts bei ebay viele Teile wie Abgaskrümmer, Turbolader billig... Ist halt keine Garantie drauf aber trotzdem billiger als wenn man das Zeug neu kauft.

Ich bräuchte bei meinem Umbau von 1,8 auf 1,8 T den Abgaskrümmer mit Turbohalterung, den Lader, ein anderes Steuergerät, Ladeluftkühler, Auspuffanlage, Ansaugtrakt... Ein Fass ohne Boden. Das beste wäre im Lotto zu gewinnen :)

Gruß Mike
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.530
Punkte Reaktionen
33
Du darfst nicht nach einzelteilen suchen.
Nimm einen kompletten 1,8T Motor. Diese Nachrüstaktionen sind bei Saugmotoren meist ein Griff in die warme braune Masse ;) . Schon gar wenn es entsprechende Serienmotore gibt.
Also, 1,8 raus und 1,8T rein.

Mfg Patrick
 
E

EvilrulaH

Dabei seit
06.04.2004
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hi,

habn 1,8 20V Turbo Motor, brauch man nun nur das Turbo POP-OFF Ventil oder kommen noch andere sachen hinzu? ...und wie sieht das mit stvo zulassung aus?

mfg EviL
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.530
Punkte Reaktionen
33
Bei den Vw 1,8T Motoren ist es nicht Unbedingt Sinnvoll so ein ins freie abblasendes Ventil einzubauen da er sonst falsche Luftmassenwerte fürs Steuergerät bekommt. Du brauchst sowas auch nicht unbedingt da es bereits Werksmäßig verbaut ist. Ist ne kleine schwarze Dose in der nähe vom Turbolader. Dieses Teil kannst Du aber gegen ein anderes von der Firma Forge ersetzen. Es wird in D von SKN vertrieben.

Mfg Patrick
 
Thema:

druckentladung beim schalten?!

druckentladung beim schalten?! - Ähnliche Themen

saxonette umschreiben auf 45kmh was stimmt jz wirklich ?: Hallo ich bräuchte mal etwas hilfe bezüglich paar fragen hab im forum (nicht hier) wenn kennen gelernt der seine saxonette auf 45kmh umgemeldet...
Hilfe: Gelegentliches, unregelmäßiges Ruckeln - Ursache unklar: Hallo zusammen, unser Tucson ruckelt gelegentlich, aber eben nicht immer. Es beginnt meist ab 70 kmh ganz leicht und wird danach richtig stark...
Motor Probleme beim Kaltstart: Hallo. Seit einiger Zeit habe ich große Problem beim Kaltstart meines Motors. Ich muss immer das Gaspedal drücken, damit der Motor nicht abseuft...
Mk II, Fragen zur Automatik und zum Motor (2,0 / 16V): Hallo Zusammen, nach langer Schreibabstinez habe ich nun ein paar Fragen, die mir die Suchfunktion nicht beantworten konnte. Nachdem ich nun...
Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...

Sucheingaben

evilrulah

Oben