Drehzahl im Leerlauf unruhig!

Diskutiere Drehzahl im Leerlauf unruhig! im Opel Vectra Forum im Bereich Opel; Hallo, Habe heute neben dem defekten Display ein weiteres Problem entdeckt. Und zwar: Auto: Vectra B 1,6 16v CD Bj. 97 Bei der Probefahrt war...
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
Hallo,

Habe heute neben dem defekten Display ein weiteres Problem entdeckt. Und zwar:

Auto: Vectra B 1,6 16v CD Bj. 97
Bei der Probefahrt war alles 1a, doch schon beim Abholen des Autos hat mein Vater das Leuchten des Motorelektronik (oder so, weiß nicht, wie es heißt) festgestellt... Anschließend als wir an der Ampel standen spürten wir ein gewisses Schaukeln des Motors.
Als ich dann auf die Drehzahlanzeige schaute, bemerkte ich, dass diese sich im Leerlauf immer auf und ab bewegte.. so um die 800upm. Das hat mich schon stuzig gemacht, mein Vater beruhigte mich jedoch und meinte Opel hätten ab und zu solche Macken, die kostengünstig repariert werden könnten.
Heute Morgen wollte ich in ein Geschäft fahren.... und da brauchte mein Schatz ziemlich lange bis er angesprungen ist, was mich nicht verwunderte, da er ja eine zeitlang stand.
Doch dann aufm Parkplatz vom Geschäft, als ich das Auto wieder starten wollte, ging er an.. und sofort wieder aus.... beim zweiten versuch, nach dem ich direkt nach der zündung gas gegeben hab, bliebs dann an.
Wenn mir noch etwas einfällt.... dann teile ich es euch mitte.

Hoffe ihr könnt mir helfen diese Fehler zu analysieren und evtl. zu beheben

MfG Das 11.
 
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
Hmmm... das Problem hab ich immernoch. Nur dass es jeden Tag schlimmer beim Starten ist. Brauche ab und zu bis drei Versuche.. .bis ich die Kiste anbekomme!
Glaube die Drehzahl ist zu niedrig nach dem start.... hab beobachtet, wie der zeiger nur bis 500 upm hoch ging.. nach dem start und dann ging das Auto aus. Wenn ich dann noch rechtzeitig Gas gebe... dann Pendelt sich der zeiger warm bei ca. 800upm und kalt bei ca. 1100upm. Bewegt sich dann aber unruhig hoch und runter... und schaukelt das ganze Auto :D. Wären die scheiben getönt, könnte man noch etwas anderes Vermuten;).
Nur Spass, so extrem ist das nicht... nur es ist spürbar, wenn man an der Ampel steht und wartet. Doch wenn ich nur ganz leicht Gas gebe... geht das Ruckeln/Schaukeln/etc. weg.
Das Lämpchen für Motorelektronik leuchtet auch immer.
Bringt es evtl. etwas, wenn ich das Auto zu ner Opel Werkstatt fahre... und es dort an ein Diagnosegerät anschließen lasse. Es leuchtet ja schließlich das Lämpchen für die Elektronik.


Das 11.
 
T

TheFreaker

Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
3.759
Ort
D:\Hessen\
wenn das auto vom händler ist, kannst du ihn für umme in die pflicht nehmen.
 
M

MG 86

Dabei seit
21.03.2007
Beiträge
21
Das Lämpchen für Motorelektronik leuchtet auch immer.
Bringt es evtl. etwas, wenn ich das Auto zu ner Opel Werkstatt fahre... und es dort an ein Diagnosegerät anschließen lasse. Es leuchtet ja schließlich das Lämpchen für die Elektronik.


Das 11.[/QUOTE]

also ich hate das gleiche oder enliches problem.der motor hat einfach zu viel benzin bekommen beim starten und seufte immer ab, und erst beim 2-4 fersuch sprang das auto an
Der Opel werstat hat festgeschtehlt,das es an dem sensor der motor und öl temperatur gemessen hat,lag
der kostet 2o € und einbau ist einfach alter raus neue rein
aber ich würde dir trozdem raten ein deagnose geret anzuschlissen
 
k-tec

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

Das Lämpchen für Motorelektronik leuchtet auch immer.
Bringt es evtl. etwas, wenn ich das Auto zu ner Opel Werkstatt fahre... und es dort an ein Diagnosegerät anschließen lasse. Es leuchtet ja schließlich das Lämpchen für die Elektronik.
Genau das solltest du machen dann wirste auch wissen was es ist.
Denn es kann so vieles sein. Für mich klingt das fast wie AGR-Ventil kann mich aber auch täuschen.

Gruß k-tec!
 
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
zuerst danke für eure Antworten.

Hey k-tec, könntest du bitte genauer erläutern, was AGR-Ventile sind? Und as würden die so kosten?
Achso, was ich noch vergessen habe zu erwähnen ist, dass der Motor, der bei Opel meist im Leerlauf sehr leise ist, verhältnismässig laut ist. Was meiner Meinung nach auf das ungleichmässige Laufen des Motors zurüchzuführen ist.

LG

Das 11.
 
Zuletzt bearbeitet:
k-tec

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

Hey k-tec, könntest du bitte genauer erläutern, was AGR-Ventile sind? Und as würden die so kosten?
AGR-Ventil = AbGasRückführungs-Ventil.
Bei den kosten kann ich dir nichts genaues sagen da die Preise unterschidlich sind je nach Region aber rechne mal gute 200€ mit allem wenn du es machen lässt.

Achso, was ich noch vergessen habe zu erwähnen ist, dass der Motor, der bei Opel meist im Leerlauf sehr leise ist, verhältnismässig laut ist. Was meiner Meinung nach auf das ungleichmässige Laufen des Motors zurüchzuführen ist.
Beschreib das mal etwas genauer! Ist das so ein tickern und klackern?

Gruß k-tec!
 
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
Nein kein klickern und tackern! Es ist eher so, dass der Motor von selbst Gas gibt! Ist schwer zu beschreiben! Der Motor schaukelt... und es hört sich so an, als würde jemand mim Gaspedal spielen. Das alles pendelt so zwischen 800 upm.

Ich würde das Ventil nur kaufen. Einbauen kann ich das Selbst mit meinem Vater. Haben bekannte , die Hebebühne etc. haben.


MfG

Das 11.
 
k-tec

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

Wie gesagt würde ich aber vorher noch den Fehlerspeicher auslesen lassen, es kann ja auch an was anderem liegen.
Man kann das alte AGR-Ventil auch Reinigen dann geht das wieder eine weile aber irgendwann kann man es nicht mehr Reinigen.
Zum Reinigen kannst du Bremsenreiniger oder Drosselklappenreiniger nehmen brauchst dann nur ne neue Dichtung beim Einbauen.

Gruß k-tec!
 
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
Danke für den Tip!

Habe heute nach den Zündkerzen geschaut! Wurden anscheinend noch nie gewechselt. Drei hatten starken Belag und und eine War sogar angebrochen.

Hoffe, dass es evtl. an den Zündkerzen lag.

Sind zumindestens etwas preiswerter als das Ventil.

Was ich aber nicht versteh ist, warum das Lämpchen für Motorelektronik leuchtet. Ich glaube nicht, dass es leuchtet, weil die Kerzen so schlecht sind. Könnt es mir zumindestens nicht Vorstellen, dass die Elektronik damals schon so weit war :D


LG
 
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
So ich bins! :D

Also die Zündkerzen habe ich gewechselt! Das Problem besteht immernoch. Aber man soll alles Positiv sehen. Ohne das Problem hätte ich keine neuen Zündkerzen :D

Fahre in den nächsten Tagen bei Opel vorbei. Oder hat da einer ne bessere Idee? Kann es sein, dass z.B. ATU soetwas anbieten und bei denen der Preis netter ist?
Was würde das denn bei Opel kostet , das Auto an ein Diagnosegerät anzuschließen?

MfG

Das 11.
 
T

TheFreaker

Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
3.759
Ort
D:\Hessen\
ATU ?!?! 8o da kannst du dein auto gleich in die schrottpresse fahren. lass bloß die finger von dem saftladen! lies nur mal hier.
 
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
Das bild von ATU hatte ich eigentlich noch nie!
Ein Bekannter arbeitet dort in der Werkstatt und naja, man muss zwar lange warten aber sonst ist sie wie jede andere Werkstatt!
 
M

MG 86

Dabei seit
21.03.2007
Beiträge
21
Hi bei uns verlagt der opel 2o€ für ablesen und löschen des fehlerschpeichers
 
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
Ist recht günstig!

War gerade bei Bosch Car Service und die haben mir 21€ berechnet. Zum Glück wurde der Fehler aber wenigstens diagnostisiert.
Wie k-tec es bereits vermutet hat war es das AGR-Ventil. Jetzt muss ich es wohl austauschen. Bei ebay habe ich einige für rund 80€ gefunden.
Fahre aber gleich noch bei Opel und frage dort nach. Glaube wir dort so 100-120€ kosten.

MfG

Das 11.
 
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
So. Hallo,

ich bins wieder. Also ich hab endlich das Geld für das neue AGR-Ventil zusammengerappelt und habs gekauft. Nun hab ich es am Freitag zusammen mit meinem Vater (Ingenieur-Mechaniker) das Ventil ausgetauscht. War eine verdammt fummel-Arbeit, weil das Ding sau schwer zu erreichen ist.
Leider ist alles nach dem Wechsel schlimmer geworden. Sogar das Gasgeben geht nicht mehr so gut.
Wenn ich aufs Gaspedal steige gibt der Motor erst verzögert Gas, das Zünden des Motors ist schlimmer Geworden und das dumme Lämpchen leuchtet immernoch.
Da haben mein Vater und Ich uns gefragt, ob wir etwas falsch gemacht haben.
Wir haben da noch so eine Vermutung, dass es hoffentlich nur die Motorelektronik ist. Weil evtl. beim Tausch des AGR-Ventils die gestört wurde. Beim Passat von meinem Vater war auch so ein ähnliches Problem, das mit einem Diagnosegerät gelöscht wurde.

Kann mir da bitte einer wieder helfen?
War am selben Tag noch in der Werkstatt und der Mechaniker wollte mit eine Systemprüfung aufschwätzen und auf mein Verlangen, dass er nur den Fehlerspeicher auslesen soll, erwiderte er, dass es nichts bringen würde.

MfG

das 11.
 
k-tec

k-tec

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
1.601
Hi!

Habt ihr vieleicht irgendwelche SChläuche abgemacht oder seit an eine steckverbindung rangekommen.
Was du machen kannst ist die Batterie mal für ca. 10-15min abklemmen damit wird alles gelöscht im fehlerspeicher.
Habt ihr das AGR richtig eingebaut sitz auch die Dichtung richtig. Ich weis was das für ein gefummel ist da braucht man Hände wie ein Frauenarzt und da kann es schonmal vorkommen das die Dichtung etwas verrutscht ist.

Gruß k-tec!
 
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
Wir haben viele Schläuche und Verbindungen abgemacht aber die natürlich wieder drangesteckt und ich glaube es ist alles dicht!
Ja also das mit der Batterie versuch ich mal als erstes. Hoffentlich funktioniert es.
Die Dichtung muss eigentlich auch sitzen. Wenn ich Zeit hab schau ich mir das alles nochmal genau an.
danke für deine antwort.
 
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
Hallo,

gestern Abend hab ich die Batteerie so wie du es gesagt hast, abgeklemmt und das ruckeln scheint weggegangen zu sein. Jedoch leuchtet das Lämpchen immernoch und man kann den Vectra nur schwer zünden. UNd wir haben nachgschaut, das AGR-Ventil scheint richtig eingebaut zu sein, und die Dichtung ist auch nicht verrutsch. Was mir grad eingefallen ist, dass wir die alte Dichtung weiterverwenden haben, weil die neue Dichtung einen knick hatte, das macht aber nichts aus, oder?
Ich weiß nicht ob das damit zu tun hat, aber beim starken Gasgeben fliegt aus dem Auspuff so schwarzes Zeug. Und das Auto scheint zu viel zu verbrauchen. Egal wie ich mich bemühe ich komme nicht unter 9,5l. Und das bei 1,6l 16v. Scheint bischen viel zu sein. Meistens ist der Verbrauch bei über 10l.
 
DaS 11. GeBoT

DaS 11. GeBoT

Threadstarter
Dabei seit
13.03.2006
Beiträge
70
Ort
66128 Saarbrücken
Hallo alle zusammen,

war heute bei Bosh Car Service und hab den Fehlerspeicher auslesen lassen.
Die Prüfung ergab folgendes:

P0335 Kurbelwellen-Positionssensor

P1405 Abgasrückführungs-Magnetventil
Funktionsstörung

Das mit dem AGR ist aber komisch, weil der ja eigentlich ausgewechselt wurde und dennoch eine Fehlerstörung aufweist. :(

Kann damit vielleicht jemand etwas anfangen? Das mit dem Positionssensor ist übrigens neu.


MfG

Das 11.
 
Thema:

Drehzahl im Leerlauf unruhig!

Drehzahl im Leerlauf unruhig! - Ähnliche Themen

  • Drehzahl schwankend im Leerlauf

    Drehzahl schwankend im Leerlauf: Hallo, ich habe einen 1998er Passat 3B mit 1.8 20V Benziner und manueller Schaltung. Beim anschmeißen des Motors, und beim fahren wenn...
  • civic eg4 Drehzahl sägt im Leerlauf permanent zwischen 800-1600 Umdrehungen

    civic eg4 Drehzahl sägt im Leerlauf permanent zwischen 800-1600 Umdrehungen: Bin am ende, bitte um Hilfe! Honda Civic EG4 VEi BJ.1993, 187000gelaufen, Schlüssel: 7100 482 . Motorcode D15Z1. Drehzahl sägt permanent...
  • Leerlauf Drehzahl

    Leerlauf Drehzahl: Mein heiß geliebter Focus macht mit seinen 206.000km langsam Mucken =( Seit neuestem muss ich folgendes feststellen: - Drehzahl fällt nur sehr...
  • erhöhte drehzahl im leerlauf

    erhöhte drehzahl im leerlauf: hi leute hab letztens meine zkd erneuert und hab seitdem das problem das beim start die drehzahl auf 2000 - 2500 hochgeht und dann im leerlauf...
  • Ähnliche Themen
  • Drehzahl schwankend im Leerlauf

    Drehzahl schwankend im Leerlauf: Hallo, ich habe einen 1998er Passat 3B mit 1.8 20V Benziner und manueller Schaltung. Beim anschmeißen des Motors, und beim fahren wenn...
  • civic eg4 Drehzahl sägt im Leerlauf permanent zwischen 800-1600 Umdrehungen

    civic eg4 Drehzahl sägt im Leerlauf permanent zwischen 800-1600 Umdrehungen: Bin am ende, bitte um Hilfe! Honda Civic EG4 VEi BJ.1993, 187000gelaufen, Schlüssel: 7100 482 . Motorcode D15Z1. Drehzahl sägt permanent...
  • Leerlauf Drehzahl

    Leerlauf Drehzahl: Mein heiß geliebter Focus macht mit seinen 206.000km langsam Mucken =( Seit neuestem muss ich folgendes feststellen: - Drehzahl fällt nur sehr...
  • erhöhte drehzahl im leerlauf

    erhöhte drehzahl im leerlauf: hi leute hab letztens meine zkd erneuert und hab seitdem das problem das beim start die drehzahl auf 2000 - 2500 hochgeht und dann im leerlauf...
  • Sucheingaben

    opel vectra b drehzahlschwankungen

    ,

    opel vectra c drehzahl schwankt

    ,

    opel vectra c unruhiger leerlauf

    ,
    opel vectra drehzahlschwankungen
    , opel vectra b leerlauf unruhig, opel vectra b drehzahl schwankt, opel vectra b motor läuft unruhig, opel signum läuft unruhig, vectra b drehzahl schwankt, calibra 16v zu hoher leerlauf, vectra b drehzahlschwankungen, opel vectra b 1.6 16v läuft unrund, opel vectra b zündkerzen leerlauf unruhig, drehzahl schwankt im leerlauf opel vectra b, vectra c ruckelt im leerlauf, opel vectra b standgas schwankt, opel vectra 1.6 16v Motor läuft laut, opel vectra hoher leerlauf, vectra b leerlauf schwankt, opel vectra a läuft unrund, vectra c ruckelt leerlauf, leerlauf ruckelt opel vectra b, p1405 vectra b, opel vectra b fehlercode p1405, vectra b 1 6 16v ruckelt im stand
    Oben