Drehstab kaputt, was nun ???

Diskutiere Drehstab kaputt, was nun ??? im Renault Kangoo Forum im Bereich Renault; Drehstabfeder kaputt, was nun ??? Hallo habe mal wieder Ärger mit meinem Kangoo! :( Die Drehstabfeder in der Hinterachse ist gebrochen o...
K

kamikaze01

Threadstarter
Dabei seit
14.07.2006
Beiträge
3
Drehstabfeder kaputt, was nun ???

Hallo habe mal wieder Ärger mit meinem Kangoo! :(
Die Drehstabfeder in der Hinterachse ist gebrochen o. verdreht, kenne mich damit leider
nicht so genau aus! ?(
War auch schon in 2 Werkstätten und habe nachgefragt, der eine sagt, die Feder
kann man wechseln, und der andere will sofort eine neue Achse einbauen.
Kann mir jemand sagen was sinnvoller wäre? :rolleyes:
Vielen Dank im voraus :]
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cliofreak

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
233
Lass den Drehstab wechseln.........................is billiger und mehr is au nich nötig!!!
 
K

kamikaze01

Threadstarter
Dabei seit
14.07.2006
Beiträge
3
Hallo Cliofreak! :D
Danke für den Tip, hattest Du dieses Problem auch schon?
Ist es denn sinnvoller, die Drehstabfedern auf beiden Seiten zu wechseln???
M.f.G. Kami
 
C

Cliofreak

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
233
Würd nur den kaputten machen lassen, muss nicht sein das der andere kaputt geht kann aber sein......das es nen halbes Jahr später den anderen packt!!!
 
S

seckin

Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
47
Wenn du den Drehstab wechselst muss du die höhe einstellen , Stossdämpfer unten
lösen und auf Mass 41,5 mitte schraube Stossdämpfer und mitte schraubenloch
in der Achse beide seiten gleich und dann Drehstab reinschlagen.
kannst natürlich auch auf 40 Mass dann ist der Kangoo tiefergelegt.
 
K

kamikaze01

Threadstarter
Dabei seit
14.07.2006
Beiträge
3
Besten Dank für die Tipps :D ,
weil Ihr Euch so gut auskennt, hätte ich da noch eine Frage!
Das Radiodisplay in meinem Kangoo funktioniert nur manchmal
und sonst ist es total schwach, so das man es kaum erkennen kann! ;(
Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte???
Gruß Kami
 
S

Sunny0460

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
3
Gebrochener Drehstab beim Kangoo

Hallo Allerseits,

auch ich habe dieses Problem mit meinem Renault Kangoo Baujahr 98, Benziner, Typ: KC, Laufleistung 140.000 Km, Markierung der beiden Drehstäbe: Orange - Orange - Gelb.

Der Bruch ist vermutlich aufgrund eines Haarrisses auf der rechten Seite entstanden.

Vermutliche Ursache lt. ADAC und TÜV Materialfehler.
Der ADAC ist an dem defekten Teil interessiert.

Nach Rücksprache mit Renault, wird der Schaden auf Kulanz wegen des entsprechenden Alters des Fahrzeuges nicht erstattet.
Es sei denn... ein Gutachten evtl. mit Hilfe eines Automobilklubs und/oder TÜV bzw. DEKRA bestätigen den Materialfehler und es kommt dadurch zu einer Rückrufaktion.

Deshalb die Bitte an alle, die das gleiche Problem haben:
Bitte informiert ADAC, andere Automobilklubs, den TÜV und die DEKRA

Wäre schön wenn ihr mich auch zu diesem Thema auf dem Laufenden halten würdet
Nur so bekommen wir dieses "Sicherheitserheitsrisiko" von unseren Straßen.

Danke.
Sunny
 
S

Sunny0460

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
3
Ich habe heute nochmal mit dem ADAC in München gesprochen.

Dort erhielt ich folgende Antwort:
Leider ist es sehr schwer und kann unter Umständen lange dauern bis die Automobilhersteller reagieren. Diese reagieren leider erst, wenn ein bestimmter Prozentsatz der neu zugelassenen Fahrzeuge diesen Defekt aufweist.

Bedauerlicherweise wird das Bundeskraftfahramt leider erst aktiv, wenn es aufgrund eines augenscheinlichen Hersteller- bzw. Materialfehlers zu einem Unfall, möglichst mit Personenschäden, kommt oder der Druck seitens der Öffentlichkeit zu groß wird.

Um bei Renault (und auch anderen Herstellern) hinsichtlich solcher und anderer Defekte etwas zu erreichen, wurde mir folgendes Vorgehen empfohlen:

Jeder einzelne soll sich mit möglichst vielen Details (siehe unten) SCHRIFTLICH melden.
Nur aussagefähige (!!!) Mails können bearbeitet werden.

Hier zählen ausschließlich Fakten !!!

Je mehr aussagefähige Mails eingehen desto größer die Chance etwas zu bewegen !!!!

Bitte wende Dich per Email an die Automobilclubs (z. B.: ADAC, AvD) und DEKRA.
Auch wenn Du KEIN Mitglied bei den Automobilclubs bist, wird Deine Anfragen entgegen genommen und Bearbeitet !!!!!

Die Email muß folgende Informationen enthalten:
- Beschreibung des Defektes
- In welcher Situation trat der Defekt auf (z.B.: zügige Fahrt durch eine Kurve, o.ä.)
- Welche Auswirkungen hatte das auftreten des Defektes (z.B.: Auto geriet in's Schleudern)
- Fahrzeugdaten wie Typ, Baujahr, Erstzulassung, Laufleistung
- Ist das defekte Teil vorhanden und kann bei Bedarf vom Automobilclub und/oder DEKRA angefordert werden
- Wenn möglich Fotos vom defekten Teil beifügen.
- Deine Telefonnummer wegen evtl. Rückfragen nicht vergessen

Nur gemeinsam sind wir Stark !!!!!

Nutze die Unterstützung von Organisationen und Verbänden !!!

LG
Sunny
 
D

DL10

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
1
Hallo,

ich habe nun 2 Monaten an 2 Kangoo den gleuichen Drehstabschaden (rechter Stab gebrochen).

Habe deshalb Sunny0460 kontaktiert und er hat mich nochmal daraufhin gewiesen mich an den ADAC zu wenden und den Schaden detailiert (mit Fotos) zu schildern.

Die Email muß folgende Informationen enthalten:
- Beschreibung des Defektes
- In welcher Situation trat der Defekt auf (z.B.: zügige Fahrt durch eine Kurve, o.ä.)
- Welche Auswirkungen hatte das auftreten des Defektes (z.B.: Auto geriet in's Schleudern)
- Fahrzeugdaten wie Typ, Baujahr, Erstzulassung, Laufleistung
- Ist das defekte Teil vorhanden und kann bei Bedarf vom Automobilclub und/oder DEKRA angefordert werden. (Defektes Teil gut aufheben)
- Wenn möglich Fotos vom defekten Teil beifügen.
- Deine Telefonnummer wegen evtl. Rückfragen nicht vergessen

Die Mailadresse des zuständigen bearbeiters vom ADAC liegt mir vor, ich möchte sie aber aus Spamgründen hier nicht rein schreiben.

Sie sind auf jeden Fall sehr an den Fällen interessiert. Eine offizele Rückrufaktion gibt es erst wenn aus diesem Grund ein Unfall passiert ist. Aber der ADAC hat z.Bsp. beim Twingo erreicht, das die Vorderferdern auf Grund von häufigen Brüchen bei allen Twingos die in die Werkstatt kommen gewechselt werden (inoffizell natürlich). Da die Federbrüche auch beim Kangoo der Vorderfedern auch of beim Kangoo vorkommen wäre auch hierzu ein Kontakt mit dem ADAC hilfreich.

Bei Fragen oder der Mailadresse des ADAC Bearbeiters könnt ihr mich gern kontaktieren.

Gruß

DL
 
S

Sunny0460

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
3
Gebrochener Drehstab beim Kangoo

Vom AvD, der DEKRA und dem TÜV-Hessen habe ich bis jetzt nix gehört. :(

Folgende Antwort habe ich hierzu vom ADAC erhalten:

Haben Sie vielen Dank für Ihre E-Mail-Anfrage.

Wie bereits mitgeteilt, steht der Hersteller aus juristischer Sicht nicht in der Verpflichtung, sich an der Reparatur Ihres Fahrzeuge zu beteiligen. Um eine Rückrufaktion zu erlangen, müssten dem Kraftfahrbundesamt (KBA) in Flensburg Beweise vorgelegt werden, dass das Brechen der Drehstabfedern zu gefährlichen Situationen führen kann. Hierzu liegen uns bisher noch keine Unterlagen vor, zudem weist unsere Mängelstatistik, in die - anonymisiert - alle Mängelmeldungen von Mitgliedern eingetragen werden, derzeit nur einige wenige Fälle von gebrochenen Drehstabfedern beim Renault Kangoo auf, die noch nicht auf einen Serienmangel schließen lassen.

Gerne nehmen wir jedoch alle weiteren uns gemeldeten Fälle in die Datenbank auf und werden gegebenenfalls den Hersteller damit konfrontieren und zur Stellungnahme auffordern.

Darüber hinaus wollen wir uns gerne bemühen, in Ihrem Fall eine außerordentliche Kulanzbeteiligung zu erreichen, auch wenn die Chancen dafür aufgrund der bekannten Grenzen für solche Beteiligungen eher gering einzustufen sind.

Hierzu bitten wir Sie, uns die Fahrgestellnummer Ihres Fahrzeuges, die Laufleistung zum Zeitpunkt des Drehstabfederbruchs, die näheren Umstände (Autobahn, Stadt, während der Fahrt oder im Stand etc.) sowie Informationen, wo das Fahrzeug bisher gewartet wurde, mitzuteilen.

Auch Ihre Postanschrift sowie Telefonnummer wären hilfreich.

Mit freundlichen Grüßen

ADAC Fahrzeugtechnik
 
U

Unregistriert

Guest
Kangoo Drehstab

Hallo bei mir ist auch die rechte Seite gebrochen ist das bei allem so.
Lese immer das bei allem die rechte Seite bricht.da muss doch was dran sein.ich bekomme morgen eine neue Achse eingebaut, preis liegt bei 1200 Euro.danke Renault ihr seit top.
 
Thema:

Drehstab kaputt, was nun ???

Sucheingaben

hinterachse renault kangoo

,

kangoo hinterachse

,

renault kangoo hinterachse

,
hinterachse kangoo
, drehstab renault kangoo, renault kangoo drehstab wechseln, renault kangoo drehstab einstellen, kangoo drehstab wechseln, renault kangoo hinterachse reparatur, kangoo drehstab einstellen, kangoo feder gebrochen, renault kangoo hinterachse drehstäbe, kangoo hinterachse gebrochen, renault kangoo hinterachse drehstab, renault kangoo drehstab, renault kangoo drehstabfeder ausbauen, renault kangoo feder gebrochen, kangoo drehstabfeder einstellen , renault kangoo drehstabfeder gebrochen, renault kangoo drehstab gebrochen, renault kangoo drehstabfeder wechseln, renault kangoo drehstab erneuern , renault kangoo drehstab ausbauen, renault kangoo drehstäbe wechseln, renault kangoo federung hinten

Drehstab kaputt, was nun ??? - Ähnliche Themen

  • Stärkere Drehstäbe

    Stärkere Drehstäbe: Hallo liebe Leute, ich brauche dringend eure Hilfe!!!!! Ich hatte vor 3 Monaten meinen PUG tieferlegen lassen! Vorne wurden Eibach Federn verbaut...
  • Drehstäbe verstellen wegen TÜV ?!

    Drehstäbe verstellen wegen TÜV ?!: Heyho, ich hatte gestern meine HU und habe übrigens keine Plakette bekommen (vorläufig). Das Tragegelenk vom Querlenker hatte Spiel und wird...
  • 206RC Drehstäbe

    206RC Drehstäbe: Hallo. Kurze Frage: wie stark sind die drehstäbe vom rc? danke
  • hilfe bei drehstäbe

    hilfe bei drehstäbe: hallo bin seit heute hier mitglied da ich jemand suche der mir hilft bei den drehstäben. wohne in freigericht atenmittlau liegt bei hanau...
  • Drehstäbe kaputt!

    Drehstäbe kaputt!: hi leute bin gerade dabei mir einen R19 16V zu kaufen. TÜV ist neu und alles in ordnung nur die drehstäbe sind kaputt! was wurde das kosten...
  • Ähnliche Themen

    • Stärkere Drehstäbe

      Stärkere Drehstäbe: Hallo liebe Leute, ich brauche dringend eure Hilfe!!!!! Ich hatte vor 3 Monaten meinen PUG tieferlegen lassen! Vorne wurden Eibach Federn verbaut...
    • Drehstäbe verstellen wegen TÜV ?!

      Drehstäbe verstellen wegen TÜV ?!: Heyho, ich hatte gestern meine HU und habe übrigens keine Plakette bekommen (vorläufig). Das Tragegelenk vom Querlenker hatte Spiel und wird...
    • 206RC Drehstäbe

      206RC Drehstäbe: Hallo. Kurze Frage: wie stark sind die drehstäbe vom rc? danke
    • hilfe bei drehstäbe

      hilfe bei drehstäbe: hallo bin seit heute hier mitglied da ich jemand suche der mir hilft bei den drehstäben. wohne in freigericht atenmittlau liegt bei hanau...
    • Drehstäbe kaputt!

      Drehstäbe kaputt!: hi leute bin gerade dabei mir einen R19 16V zu kaufen. TÜV ist neu und alles in ordnung nur die drehstäbe sind kaputt! was wurde das kosten...
    Top