Doblo Natural Power Frage

Diskutiere Doblo Natural Power Frage im Fiat Ducato / Fiat Doblo Forum im Bereich Fiat; Habe eigentlich vor mir den Doblo Natural Power zu kaufen aber bis heute Mittag kein Bild im INet entdeckt (wieso auch immer). Also bin ich heute...
A

AndreasDV

Threadstarter
Dabei seit
05.10.2006
Beiträge
7
Habe eigentlich vor mir den Doblo Natural Power zu kaufen aber bis heute Mittag kein Bild im INet entdeckt (wieso auch immer). Also bin ich heute zu 3 Fiat Händlern gefahren, leider ziemlich Spät und so kam wie es kommen musste. ZU. Bis auf einen. Den habe ich dann gefragt wie das mit dem Erdgas Behälter gemacht ist. Die Antwort war ziemlich ernüchternd und erbärmlich. Er weiss es nicht. Toll.

Also noch mal im INet gesucht und gefunden. Aber, das sieht schrottig aus. Der Kofferraum ist ja sehr klein geworden und ich wollte damit eigentlich das Fahrrad meiner Tochter transportieren (Behinderten Fahrrad). Geht das nicht anders bei Fiat ???

 
KPW

KPW

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
Genau diese Kiste im Kofferraum war für mich das Ausschlusskriterium gegen einen Natural Power. So ein Schwachsinn! Nur beim Cargo sind die Gasflaschen unterflur unterm Wagenboden angebracht. Das geht aber bei der zivilen Variante offensichtlich nicht, da der Platz für den niedriger liegenden Fußraum vor der zweiten Sitzreihe verbraucht wird. Sch...!
 
G

Gomick

Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
249
Ort
Fürth
*kopfschüttel*
nee das is wirklich erbärmlich?!?!
Was bringt Dir denn so noch, der Kleine? NIX!

Naja, ich sag nur: Kauf Dir nen Diesel und tank Pflanzenöl *punkt*
 
A

AndreasDV

Threadstarter
Dabei seit
05.10.2006
Beiträge
7
Kann man dden Doblo, als Benziner, auch mit Erdgas Nachrüsten ?
 
KPW

KPW

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
Sicher! Aber deswegen haste immer noch das Problem mit den Gasflaschen. Denn ich glaube nicht, dass du einen Nachrüster findest, der die Flaschen unters Auto baut. Die machen sich das bestimmt alle einfach und legen die Dinger auch in den Kofferraum.
Mich würde mal interessieren, wie das mit den Gasflaschen bei den kleineren Erdgasautos von Fiat (Panda, Punto usw.) gehändelt wird. Liegen die da auch im Kofferraum, oder gibts da kleinere Flaschen unten drunter?
 
A

AndreasDV

Threadstarter
Dabei seit
05.10.2006
Beiträge
7
@KPW

Der Verkäufer sagte das beim Punto z.B. Kein Kofferraum mehr vorhanden wäre.

Der Verkäufer sagte mir noch das man den Tank für das Erdgas auch da machen lassen kann wo normalerweise das Ersatzrad ist. Ich frag mich nun wieviel da rein passen und wie weit ich damit kommen würde.
 
detlef54

detlef54

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
234
Ort
Schleswig-Holstein
@ AndreasDV
Hallo Andreas, meine Tochterist behindert, deswegen habe ich mir einen Doblo
mit Hochdach bestellt. Das bringt in der Höhe weitere 28,5cm! Wenn Du Dir dann eine Platte über die Gasflaschenverkleidung, so zu sagen, als 2ten Kofferraumboden einbaust, würde dann die Höhe für das Dreirad reichen? Ich kenne leider nicht die Maße des Gasumbau, aber das sieht schon gewaltig aus. Das Hochdach kostet ca. 1000€ ! Meine Tochter sitzt im Rollstuhl, ich weiß nicht ob es bei deiner Tochter auch der Fall. Wenn es so ist würde ich Dir immer zum Doblo mit Hochdach raten, aber nicht mit Gas, sondern zu den 1.3 JTD, zumal er ja günstig in der Anschaffung und Verbrauch ist :rolleyes: ( alles relativ) Man (ich) wusste noch ein bisschen weiter rechnen, denn zu den Anschaffungspreis kommen noch die Kosten für den behinderten gerechten Umbau auf mich zu und da langen alle Umrüster richtig hin! Hätte ich den Doblo ohne Hochdach genommen würde die Umrüstung ( hydraulische Hebebühne, Ausschnitt und Absenkung des Kofferraumboden, sowie Haltesysteme-Gurte etc., TÜVAbnahme beim günstigen Anbieter 6.500€, beim teuersten 8.500€ kosten!
Mit Hochdach sieht das so aus: Hier brauche ich nur eine Eurorampe (manuell-klappbar Höhe ca.1.40m fest montiert, lässt sich bei Bedarf leicht abbauen) sowie alle Haltesysteme s.o. TÜV etc. beim günstigen Anbieter 2.500€
Rechne ich jetzt beide Positionen zusammen ( Hochdach und Rampe) komme ich auf 3.500€. Mein Händler bietet mir das Hochdach sogar 200€ günstiger an, also komme ich auf 3.300€ :D
Wieso ich mich für den Doblo entschieden habe?
1. ich bekomme ihn mit Hochdach
2. ich bekomme irgendwo"soviiiiel" Auto für mein Geld !!!
3. ich freue mich in Zukunft ein Auto fahren zu dürfen, das von Kennern(Doblolisten :D ) geschätzt wird und sich von der Masse abhebt ;) (Schleimschleim..)
Aber mal ganz ehrlich vom Preis-Leistung-Verhältnis...ist der Doblo unschlagbar.

Natürlich habe ich mir auch andere HDK (Hochdachkombi) angesehen, na ja es waren auch ein paar ganz nette dabei, aber außer Ford ( glaube ich) bietet keiner ein Hochdach an. Oder schaut Euch den VW T5 an....ohne Worte..doch eins: UNBEZAHLBAR! d.h. zu teuer
Selbst nen alten T4 kannste nicht bezahlen,
Mein Fazit, ein Auto muss bezahlbar sein, ferner muss ich mich mit einen Wagen identifizieren können und in den Doblo habe ich mich gleich verliebt! :rolleyes:
 
A

AndreasDV

Threadstarter
Dabei seit
05.10.2006
Beiträge
7
@detlef54

Zum Glück brauch ich keinen Umbau für meine Tochter ist nur eben für ihr fahrrad gedacht, der Rollstuhl lässt sich zusammen klappen (den bekommt sie vielleicht noch dieses Jahr)

Aber ein Tip wegen den Umbaukosten. Bei uns in Duisburg gibt es ein Amt Names Soziales und Wohnen, da kann man Geld bekommen für den Umbau. Mach dich mal schlau darüber denn das ist Geld das man geschenkt bekommt.
 
KPW

KPW

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
Autogas im Doblo

Hallo AndreasDV! (Hallo Edschi!)
Ich glaube, du solltest dich auch mal mit dem "Edschi" hier kurzschließen. Wenn ich mich richtig erinnere, hat er mal durchblicken lassen, dass er einen Doblo fährt, der auf Autogas umgebaut wurde. (Stimmts Edschi?) Vielleicht wäre das ja auch ne Möglichkeit für dich. Wenn ihr euren Gedankenaustausch dann hier öffentlich führen würdet, hätten wir alle was davon. ;)
 
detlef54

detlef54

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
234
Ort
Schleswig-Holstein
Hallo Andreas,

ich habe eine behinderte Tochter (100% mit allen Eintragen im Beh.-Ausweis. Nadine ist 31 Jahre alt und wohnt bei uns. Das geht ganz gut, weil wir Rollstuhlbehinderten-gerecht gebaut haben und auch über Hilfsmittel ( Deckenlifter, mobile UmsetztHilfe, separates Bad ) verfügen. Mein Problem ist z.Zt. folgendes: Ich fahre eine alte A-Klasse und mir ist es nicht mehr möglich Nadine mit den Auto zu befördern. ( Nadine wiegt 84kg !) Ein Umsetzen vom Rollstuhl ins Auto und umgekehrt ist auf Grund ihres Gewichtes und der Enge des Fahrzeuges nur mit viel good will und selbst dann, schwer durch zu führen, dabei möchte ich noch erwähnen, das ich mir bei einer solchen Aktion die Bauchdecke gerissen habe und operativ behandelt werden musste.
Fazit: Wir benötigen dringend ein neues Fahrzeug mit behindert-gerechten Umbau.
Natürlich habe ich bei der Kreisverwaltung-wegen Kfz-und Wiedereingliederunghilfe vorgesprochen. Was da alles an Gutachten, Attesten, Bescheinigungen..etc.auf mich zu kommt ist der Hammer. Meine Frage: Lohnt sich eigentlich der Aufwand..oder muss ich wie schon viele Andere mit einen Ablehnungbescheid rechnen ?? wurde nur mit Achseln- zucken von der Sachbearbeiterin beantwortet. Alleine über 15 verschiedene Positionen, wie Gutachten vom Haus und Amtsarzt, medizinischer Dienst, Grundstückbogen, Vollmacht für Bankauskünfte etc. etc. dann solche Fragen..was und wie oft ich in 4 Wochen( einzeln auf zuführen, notwendige Fahrten) Nadine warum-wohin fahre ? und und und...
Sofern alle persönlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen vorliegen kann u. U. ein Zuschuss in Höhe von bis zu 3.579,-€ gewährt werden. Und das kann Monate dauern - Alleine die Tatsache,.. bis ich alle Papiere zusammen habe nimmt schon viel Zeit in Anspruch !
Nadine arbeitet in einer Behinderten-Werkstatt
Entgelt:277,11 € Da die Werkstätten über einen Fahrtdienst verfügen, Nadine stehen außerdem wichtige Fahrten, wie Arzttermine, KG mit den Beh.Taxi bei Bedarf zu. Selbstverständlich darf sie auch den Nahverkehr mit Bus und Zug kostenlos nutzen.
Das ist natürlich nur ein schwacher Trost, denn wenn die gesamte Familie mit den Auto etwas unternehmen möchte, muss sie zu-hause bleiben.
Nur der Behinderte der ein Auto auf Grund seines Jobs( oder diesen behalten würde) und somit auch Beiträge zur Sozial und Rentenkassen etc. leisten kann, kommt in den Genuss dieser Zuschüsse und Beihilfen.
Die Chancen irgendwie einen Zuschuss oder eine Beihilfe zu erhalten sind für alle anderen Behinderten gleich Null !
Das ganze hin und her möchte ich mir ersparen und deshalb finanziere ich alles selber.
 
A

AndreasDV

Threadstarter
Dabei seit
05.10.2006
Beiträge
7
@detlef54

Sorry, irgendwie hatte ich ein Blackout gehabt. Gelesen und doch irgendwie falsch gelesen
 
S

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Ort
Bayern
Hyhy!

Mal andere Frage, ein Multipla würde nicht als Alternative in Frage kommen?
Dieser Wagen wurde von Anfang an so konzipiert, daß Platz für die bis zu vier Gasflaschen am Unterboden gibt und es im Grunde zu keinen Platzeinbusen im Innenraum kommt.
Alternativ kann auch dieser als Bi-Power gekauft werden, was bei der doch recht schlechten Flächendeckung der E-Gastankstellen vielleicht ganz brauchbar ist?!


Grüßle ~Shar~
 
E

edschi

Dabei seit
20.08.2006
Beiträge
12
Hallo Andreas,
Hallo KPW,
gutes Erinnerungsvermögen, Du hast recht ich fahre einen Dobló mit Autogas. Der Tank kommt in die Mulde vom Reserverad und die Ladefläche bleibt frei, bis auf das Reserverad halt. Fiat bietet diesen Umbau auch an. Kostenpunkt für einen 55 Litertank mit Einbau und Tüvabnahme 2000,. Euro was immer noch billiger ist als ein Natural Power. Ich bin Autogasfan, es ist Umweltfreundlich und auf Sicht billges Autofahrn. Auch das Tankstellennetz ist schon ganz brauchbar Bin letztes Wochende in Dresden gewesen (komme
aus Kiel )und bin knapp 1300 km für gute 75, Euro gefahren. Korekt wie ich meine.
LG Edschi
 
A

AndreasDV

Threadstarter
Dabei seit
05.10.2006
Beiträge
7
@ edschi

Na, das hört sich doch super an. Genau das was ich suche. Und FIAT macht das auch ??? Cool, werde ich mal da nachhaken diese Woche.

Habe da aber mal 1-2 Fragen dazu.

Muss man mit ein Autogas Auto öfters in der Inspektion als üblich ? Und auf was muss ich achten ?
 
Zuletzt bearbeitet:
KPW

KPW

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
277
1 : 0 für dich edschi! Die 75 Euro bei 1300 km sind echt ein Argument fürs Autogas. Erdgaskosten wären ähnlich? Der Tank in der Radmulde ist wohl die beste Lösung. Dann müßte nur noch ne coole Halterung fürs Reserverad an die Hecktür. (wie beim brasilianischen Doblo Adventure oder wie der heißt) 8)
 
E

edschi

Dabei seit
20.08.2006
Beiträge
12
Hallo Andreas,
auf der Fiat hompage unter Quicklinks findest Du ein paar Infos zum Thema Autogas. Die Anlage muß nach 15000 km gewartet werden. Bei meinem alten Mondeo hat das so 30,- Euro gekostet. Wichtig auch zu wissen, das der Motor erst auf Gas umspringt, wenn die richtige Betriebstemperatur den Motor erwärmt. D.h. man braucht immer etwas Sprit im Tank und die ersten zwei drei Minuten fährts Du mit Benzin. Ich fahre viel in der Stadt (ambulanter Dienst) und habe den vollen Tank nach 4200 km auffüllen müssen (42 Liter). Im Winter braucht der Motor natürlich länger bis er warm ist. Verbrauch bei nur Stadtbetrieb und vielen Kurzstrecken 10, 2 Liter Flüssiggas, bei Autobahnfarten mit Schnitt 120km/h 8,6 l. Das Tanken ist auch easy, obwohl beim Abziehen des Tankstutzens auf die Hände aufpassen, da das Gas mit -140 Grad Cellsius in den Tank gefüllt wird. (etwas Gas tritt aus, Handschuhe schaffen Abhilfe)
LG Edschi
 
E

edschi

Dabei seit
20.08.2006
Beiträge
12
Hallo KPW
Ne coole Halterung fürs Reserverad an die Hecktür das wäre was!!!! Gibt es so was hier bei uns überhaupt?
LG Edschi
 
detlef54

detlef54

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
234
Ort
Schleswig-Holstein
Moin,moin edschi,
wäre das nicht die richtige Halterung für uns ? :rolleyes:
Habe denen schon gemailt, um nähere Angaben zu erhalten.




Ersatzradträger welcher die Hecktüre nicht mehr belastet, und mit der Türe aufschwingt, es sind nur zwei zusätzliche Löcher für die Montage zu bohren. Alle Teile Edelstahl, wartungsfrei.
 
detlef54

detlef54

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
234
Ort
Schleswig-Holstein
Alternativ von MB: Ersatzradträger gefunden bei ebay-aber schweineteuer knapp 1700€




 
E

Ekart

Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Jetzt kann ich es mir nicht verkneifen, auch noch ein wenig Senf dazuzugeben.

Ich war ursprünglich voll auf dem Gastrip. Ein Kollege hat sich den Doblo 1,2l auf Flüssiggas umrüsten lassen und der fährt wirklich günstig. Also hab ich mir mal die beiden Möglichkeiten Ergas und Flüssiggas angeschaut. Beide sind bei den Verbrauchskosten absolut konkurrenzlos. Aber das Erdgasproblem beim Doblo habt Ihr schon gesehen (kein Kofferraum) und beim Flüssiggas hat man heute nur den 1,4l Motor zur Option. Der ist mir in diesem Auto aber zu schwach auf der Brust. Ein Auto wie der Doblo braucht ein wenig Schmalz unter der Motorhaube, oder der Fahrer und alle hinter ihm müssen seeehr geduldige Menschen sein.
Die ganze Konkurrenz scheidet für mich mit den Mini-Benzintanks ohnehin aus. Ca. 400km Gesamtreichweite sind für Erdgas sind ein Witz, solange Frankreich grade mal eine Hand voll Stationen im ganzen Land bietet.
Also habe ich mich für den kleinen Diesel entschieden. Da wächst mir am Berg kein Bart (200 Nm reissen es wirklich raus, ich sitze da manchmal hinterm Lenkrad und frage mich, wie er das macht, mit 1248 ccm). Der Verbrauch ist akzeptabel (das hängt aber stark vom Einsatz ab) und der Kofferraum gehört mir und der Familie!
Aber ich bin vielleicht auch nicht mehr objektiv. Ich bin schon ein sehr begeisterter Dieselfahrer geworden.
Wirtschaftlich müssen wir beide Varianten wirklich ganz schön lange fahren, um den Mehrpreis zum Benziner wettzumachen. Beim Diesel weiss ich jetzt, dass da noch bißchen Fahrspaß dazukommt.
Wer die robustere = langlebigere Technik im Auto hat, dass werden wir sowiso erst in den nächsten Jahren teuer erfahren müssen.


Grüße vom See,


Ekart
 
Thema:

Doblo Natural Power Frage

Sucheingaben

fiat doblo erdgas probleme

,

content

,

fiat ducato erdgas probleme

,
fiat bipower ducato tank tüv
, fiat doblo high rollstuhl, fiat doblo cng hochdach rollstuhltransport, www.autoextrem.de 114324-doblo-natural-power-frage, fiat ducato natural power probleme, fiat doblo erdgas läuft nicht richtig, chip für doblo erdgas, wiviel km mach ich mit einen tank erdgas biem fiat doblo

Doblo Natural Power Frage - Ähnliche Themen

  • Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt

    Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt: Nach einschalten des Lichts erscheint das kontrollicht neben dem Tacho mit der Fehlermeldung obwohl alle Birnen ok sind. Gleichzeitig erscheint...
  • Doblo 263 BJ15 Innenraumfilter

    Doblo 263 BJ15 Innenraumfilter: Guten Morgen, wo sitzt im neuen Doblo 263 (BJ 2015) der Innenraumfilter? Er ist definitiv nicht mehr an einem der Orte in den Vorgängervesionen...
  • Fiat Doblo Malibu Mk. I Dachreling Farb-Code

    Fiat Doblo Malibu Mk. I Dachreling Farb-Code: Hallo! Vielleicht gibt's ja doch noch den ein oder anderen, der einen Doblo Malibu Mk. I sein eigen nennt. Der Malibu verfügt ja als äußeres...
  • An alle Doblo Natural Power Fahrer

    An alle Doblo Natural Power Fahrer: Hallo leider mit meine winterreifen klappt nicht einziger erstheller (Pirelli) hat liefher schwierichkeit mindes zwei Monat warte zeit, nach...
  • Ruckrufaktion Doblo Natural Power 1.6

    Ruckrufaktion Doblo Natural Power 1.6: Kleine Geschenk in meine briefkaste von FIAT Ruckrufaktion wegen Schwungscheibe Kontrolle oder Wechsel
  • Ähnliche Themen

    • Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt

      Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt: Nach einschalten des Lichts erscheint das kontrollicht neben dem Tacho mit der Fehlermeldung obwohl alle Birnen ok sind. Gleichzeitig erscheint...
    • Doblo 263 BJ15 Innenraumfilter

      Doblo 263 BJ15 Innenraumfilter: Guten Morgen, wo sitzt im neuen Doblo 263 (BJ 2015) der Innenraumfilter? Er ist definitiv nicht mehr an einem der Orte in den Vorgängervesionen...
    • Fiat Doblo Malibu Mk. I Dachreling Farb-Code

      Fiat Doblo Malibu Mk. I Dachreling Farb-Code: Hallo! Vielleicht gibt's ja doch noch den ein oder anderen, der einen Doblo Malibu Mk. I sein eigen nennt. Der Malibu verfügt ja als äußeres...
    • An alle Doblo Natural Power Fahrer

      An alle Doblo Natural Power Fahrer: Hallo leider mit meine winterreifen klappt nicht einziger erstheller (Pirelli) hat liefher schwierichkeit mindes zwei Monat warte zeit, nach...
    • Ruckrufaktion Doblo Natural Power 1.6

      Ruckrufaktion Doblo Natural Power 1.6: Kleine Geschenk in meine briefkaste von FIAT Ruckrufaktion wegen Schwungscheibe Kontrolle oder Wechsel
    Top