Doblo Bericht im SWR Rasthaus im TV am 28.10.06

Diskutiere Doblo Bericht im SWR Rasthaus im TV am 28.10.06 im Fiat Ducato / Fiat Doblo Forum im Bereich Fiat; Hat den Beitrag von Euch jemand gesehen? Ich wurde heute im Geschäft gleich mit so einem schadenfrohen Grinsen (Opel Astra Fahrer!) angequatscht...
E

Ekart

Threadstarter
Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Hat den Beitrag von Euch jemand gesehen?

Ich wurde heute im Geschäft gleich mit so einem schadenfrohen Grinsen (Opel Astra Fahrer!) angequatscht.
Man kanns unter "rasthaus-swr.de" im Net auch nachlesen.
Die Armen müssen eine totale Zitrone erwischt haben, oder es sind ganz harte Autotester.

Ich kann das überhaupt noch nicht nachvollziehen.
Reifen mit 10000 km platt, Bremsen bei 33000 futsch, Schiebetüre schleift, Auspuff nach 2 1/2 Jahren durch und mit 33 000 km ein kapitaler Motorschaden. Eigentlich typisch für alte VW Busse im harten Einsatz!
Ich habe bisher das komplette Gegenteil zu berichten. Gut, auf die Schiebetüren muß man aufpassen (s. Bericht von Bill Bo). Aber sonst gibts nach den ersten 10 000 keine wirlichen Probleme. Die Reifen sind gerade angefahren, ebenso die Bremsen. Alle Türen schließen satt. Nix klappert beim Fahren. Der Motor (1.3 JTD) läuft wie ein Uhrwerk und hat für solch ein winziges Agregat richtig Dampf am Kolben.
Ich hab grad noch zwei Dosen Wachs gekauft, die kommen als Korrosionsschutz auf empfindliche Teile drauf und dann bin ich mal gespannt auf unseren ersten Winter!

Aber, würde sich meiner solchen Spinnereien, wie da oben beschrieben hingeben, da wär ganz schnell Schluß mit lustig und der Liebe zu Fiat.
Bis jetzt schaut er mich allerdings immer so an, als wollte er mit mir zum Himalaya fahren. Und irgendwie find ich den Gedanken sogar normal!

Grüße vom See,


Eki
 
Zuletzt bearbeitet:
Ini

Ini

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
157
Ich kanns beim besten Willen auf www.swr.de/rasthaus nicht finden! Mich würde dieser Bericht nämlich sehr interessieren. Ich glaube, daß dieser Sender (wie auch viele deutsche Autozeitungen) von gewissen Autofirmen gesponsert wird... Leute, ich fahre schon seit 1988 Fiat, wem diese Politik da nicht auffällt, muß blind sein!

Grüße, Ini
 
TorStu

TorStu

Dabei seit
15.10.2006
Beiträge
42
Hallo,

der Bericht ist unter

http://www.swr.de/rasthaus/archiv/2006/10/28/beitrag1.html

nachzulesen.

Ich denke auch, dass man für fast jedes Automodell über ähnliche Vorfälle berichten könnte.

Ich erinnere mich an eine Fernsehbericht vor längerer Zeit, da hatte ein Fahrer der Süddeutschen Marke mit dem Stern auf der Kühlerhaube (und der hatte nicht gerade das Einstiegsmodell...) dermaßen viele Probleme mit seinem Neuwagen, dass er fast wöchentlich in der Werkstatt war. Es ging von Klappern, elektronik, Fensterhebern, Motorschaden usw. - Irgendwann wollte er ein anderes Fahrzeug, die Nobelmarke weigerte sich aber, außer den ständigen Instandsetzungen, auf irgendeiner Weise entgegenzukommen.
Aus Frust hat er dann ganz groß auf seinem Wagen einen Schriftzug mit etwa sinngemäßen folgendem Inhalt anbringen lassen:
" Ich bin ein Montagsauto und fahre jede Woche in die Werkstatt."
Dieses hingegen wollte der Hersteller nicht auf sich sitzen lassen und hat natürlich nicht mehr Kulanz gezeigt, sondern gegen den Schriftzug auf dem Auto geklagt... - Wie das dann ausgegangen ist, weiß ich leider nicht.

Dass es ähnliche Probleme bei anderen Herstellern und Modellen gibt, nützt natürlich den Betroffenen wenig. - Und eine große Berichterstattung über solche Vorfälle zwingt vielleicht doch den ein oder anderen Herstellerzu einem Umdenken und besseren Service, weshalb ich diese Rubriken in Sendungen oder Zeitschriften im allgemeinen schätze. - Nur sollte man sie nicht überbewerten.
Aber auch hier im Forum ist man ja dankbar, wenn auch über Probleme berichtet wird, wie z.B. dem Lackschaden durch die Schiebetür.
 
detlef54

detlef54

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
234
Ort
Schleswig-Holstein
moin, moin,

Mann o Mann das ist echt hart, solche Probleme mit einen 3 jahre jungen Auto, sehr Extrem ! Die Familie kann einen wirklich Leid tun. Mal abgesehen von Kulanzverhalten wird dieser Bericht , Fiat sicherlich einige Neukunden kosten. ( Hoffe das verkürzt die Lieferzeiten ;) Nein,Nein....Spass bei Seite) Ich verfolge nun schon seit einiger Zeit die Doblo-Foren...aber ein solch extremer Fall ist mir noch nicht zu Ohren ( Augen) gekommen. Ferner denke ich, das dies ein Einzelfall ist und hoffentlich auch bleibt.
 
Ini

Ini

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
157
Das wird, und ich hoffe natürlich auch das es dabei bleibt, ein Einzelfall sein. Aber bei vielen wird so ein Fall bei Fiat gerne gleich zur Regel abgestempelt.
Weil bei Ekart das Wort "Autotester" fiel: da bin ich gleich sensibilisiert. In jedem Vergleichstest, wenn ein Fiat dabei ist, werden bei den kleinsten Dingen von den Testern Punkte abgezogen. Mir fällt da immer das Beispiel Uno ein, da wurde stets die "aufrechte Sitzposition" bemängelt, beim Marea gab es Punktabzug wegen "fehlender Abstellmöglichkeit für Dosen" obwohl im aufgeklappten Deckel des Handschuhfachs eine ist! Einmal wurde sogar bemängelt, das bei Fiat mit dem Abschalten der Zündung das Licht mit ausgeht! Ich finde diese Schaltung jedoch genial und wundere mich, das das andere Hersteller nicht übernehmen.

Schönen Abend noch, Ini :)
 
D

Deti

Dabei seit
12.10.2006
Beiträge
19
Hallo Leute !

Ich hätte da einen Vorschlag bezüglich Autotestern zu machen !

Damit wäre auch gleichzeitig eine eine vollkommen neue Berufssparte
geboren: Objektive Tester für Autotester!!!!!!!!!!!!!
-----------------------------------------------

Natürlich staatlich geprüft , bestellt , lizensiert , vergattert usw. usw.

So , das wären schon mal die Vorraussetzungen für einen objektiven Autotester Tester.

Fällt dann dieser objektive Autotester Test für den Autotester negativ aus , ist mit

Autotesten ENDE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bei Strafe , die folgendermaßen aussehen sollte :

1. Lebenslanges Pizza Futterverbot

2. Leckerer Wein aus der Toscana is nich (lebenslang)

3. Tägliches Verzehren von Lippischen Ananas (ist Steckrübeneintopf aus einer Nachbarregion)

4. Bei schwersten Vergehen tägliches Verzehren von Lippischen Ananas aber
im kalten Zustand,verfeinert mit rohen Zwiebeln (überwiegendes Urteil der hiesigen
Bevölkerung ist allgemein Pfui Deibel)



Ich denke mit Aussicht auf einen solchen Gourmet Lebensabend werden Tests
in Zukunft objektiver ausfallen.


Der Gedanke , so etwas könnte es wirklich einmal geben, geht vielen
bestimmt runter wie 5W 40 teilsyntetisch.

Ich bitte um Meinungen

Gruß Deti
 
E

Ekart

Threadstarter
Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Gute Idee, manche Zeitschriften testen ja wirklich nur noch irgendwelche Fahrzeuge, die sich ein normalverdienender Mensch nicht leisten kann. Trotzdem verkaufen sie ihre Blätter wie die warmen Wecken. Ist wohl so, wie mit dem Playboy .-). Normal bezahlbare Autos sind für solche Leute natürlich unter jedem Maßstab. Wie in der Politik ist das.

Aber ich hab da aus Gewohnheit einen falschen Vergleich gewählt. Sorry!
Ich bin ja selber Tester für Lastwagengetriebe. Aber ich mache das nicht für die Öffentlichkeit, sondern für die Firma, in der ich arbeite. Und das sicherlich gründlicher, als es eine Autozeitung machen kann.
Die Autotester, die ich meine, das sind die, die mir zeigen, was ich bei meiner Arbeit noch übersehen habe.
Also: Immer wenns geht, vom 5. in den 1. schalten; schon mal bei 20 km/h in den Rückwärtsgang (man weiß ja nie); im 3. Gang mit schleifender Kupplung um die Kurve, den Kupplungsfuß, wenn sonst nichts los ist, auf die Bremse stellen (machen Rallye Fahrer doch auch so); warum Öl kontrollieren, solange noch Wischwasser im Behälter ist?; alles so was. Ach! Und nie vergessen, die Nebelschlußleuchte muß brennen, egal was kommt!

Glaubts mir, da bleibt kein Auge trocken, wenn ich meine Geschichten auspacke.

Aber ich will auch niemandem zu nahe treten. Vielleicht war der Wagen wirklich so schief zusammengebaut, wie da berichtet wurde. Mich wunderts nur, wenn alles in einem Rutsch kaputt geht. Sowas ist eigentlich nicht so einfach zu erklären. Das können bisher nämlich nur die Japaner (aber erst ab 200.000 km).

Grüße vom See,

Eki
 
bagger

bagger

Dabei seit
01.11.2006
Beiträge
8
Ort
58300 Wetter
Jetzt bin ich gerade einen Tag dabei (im Forum) und schon kann ich von meinen Abenteuern mit Renault berichten.

1. Renault Kangoo (es gibt Leute, die behaupten, der wäre besser als ein Doblo)

Hier eine kleine Auswahl der Mängel bis km-Stand 11.000 (in 6 Monaten) - danach Fahrzeug gewandelt.

Tankuhr falsch
ABS-Leuchte blinkt
Motorruckeln
ZV geht nicht
Fahrzeug meldet Tür geöffnet, obwohl alle zu sind
Während der Fahrt springt eine Schiebetür auf !!!!!
Fahrzeug springt nicht an
Radio geht einfach aus und irgendwann wieder an
etc.

2. Dann gab es einen neuen Kangoo (Facelift)

Ich bin nach der Fahrzeugabholung noch nicht einmal bis zur Tankstelle gekommen - Totalausfall der Elektronik
Nach einer Woche Werkstatt, dann der gleiche Spaß noch einmal.
Dann bin ich 6 Monate (17.000 km) lang einen Vorführwagen (Scenic) gefahren - war ein Neuwagen - mit ca. 6 Werkstattaufenthalten.

3. Als Widergutmachung haben die mir dann einen Laguna GrandTour zu einem Spitzenpreis angeboten - habe ich dann auch gekauft. Aber leider war der auch nciht besser. Den haben wir dann nach knapp 20 Monaten zu einem guten Kurs und insgesamt 21 Werkstattaufenthalten - dann lief der Wagen fehlerfrei - verkauft.

Aber es gibt ja keine Montagsautos.....

Unser Doblo ist aus Mai 06 und ist jetzt knappe 20.000 fehlerfrei km gefahren - tanken, waschen, schneiden, fönen, sonst nix.

Und der Motor ist die Wucht, nur schade, das breitere Reifen (> 185er) nur mit Aufwand zu montieren sind. Bei den schmalen Dingern hobel ich bei jedem Mal Brötchen holen 0,5 mm runter. :D
 
Sbiellato

Sbiellato

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
69
Ja Ja, es ist immer das gleich wen über Auto geredet wird sind Italienisch Auto das letzte was eine kaufen wurde, meine erste wahr eine Toyota (Ersatz teile so teuer) das zweite eine Ford (so viel Öl hat noch nicht eine Traktor gebraucht) Tritte eine Lancia (200.000 Km ohne eine Problem) und das Doblo, in so viele Jahr auf vier räder hab ich gemerkt das Italienisch Auto sind immer schneller als was zugelassen sind, das Reparatur rechnung nicht so explosiv, ausserdem komm immer drauf an wie das Auto behandelt wird :D
 
B

brandolino

Dabei seit
06.03.2006
Beiträge
82
bagger schrieb:
Jetzt bin ich gerade einen Tag dabei (im Forum) und schon kann ich von meinen Abenteuern mit Renault berichten.

snip
Unser Doblo ist aus Mai 06 und ist jetzt knappe 20.000 fehlerfrei km gefahren - tanken, waschen, schneiden, fönen, sonst nix.

Und der Motor ist die Wucht, nur schade, das breitere Reifen (> 185er) nur mit Aufwand zu montieren sind. Bei den schmalen Dingern hobel ich bei jedem Mal Brötchen holen 0,5 mm runter. :D
Verstehe ich jetzt nicht! Sind die technischen Unterschiede am Fahrwerk denn so groß zum 1,9-ner? Ich habe 185/65 R15 drauf.

Gruß

brandolino
 
E

Ekart

Threadstarter
Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Mensch Sbiellato,

wenn Du schreibst krieg ich Lust auf Sonne und Bella Italia und feines Fressi und italienischen Wein, draussen auf der Terasse mit Meerblick.
Das wird schön mit Doblo! Jetzt kann ich endlich Töpfe, Pfannen, Messer mitnehmen. Alles andere gibts ja vor Ort vom Allerfeinsten. Ich muß mit den Träumereien aufhören ...., muß morgen nämlich fit sein!

Zum Thema:
Dass die Turiner Autos irgendwie größere Pferde unter der Haube haben, dass ist auch mein Eindruck. Aber es ist ja eigentlich nichts Neues. Die Italiener bauen richtig feine Motoren. Auch unser kleiner Panda macht im Vergleich zu anderen Kleinwagen ein gute Figur.
Ich verzichte lieber auf irgendwelchen optischen Schnickschnack, wenn dafür der Motor was taugt.


Liebe Grüsse vom See,

Eki
 
Zuletzt bearbeitet:
bagger

bagger

Dabei seit
01.11.2006
Beiträge
8
Ort
58300 Wetter
@brandolino

Ich fahre ja auch 185/65 R15,vielleicht hast Du das ">" Zeichen nicht gesehen. Alles was breiter ist, hat laut meinem TÜV-Menschen direkt diverse Metallarbeiten zur Folge (bördeln, weiten etc.)

Ich habe am Wochenende einen Cargo mit 17" Rädern gesehen - war richtig was fürs Auge. Der hatte allerdings die halben Radkästen umgebaut. Und da gebe ich Ekart schon Recht, lieber einen tollen Motor (mit hoher Streuung nach oben) und dafür dann Understatement pur.

Gruß

bagger
 
Thema:

Doblo Bericht im SWR Rasthaus im TV am 28.10.06

Sucheingaben

fiat doblo meldet tür offen

,

fiat doblo tür offen

,

fiat doblo meldet immer tür auf

,
fiat doblo gebrauchtwagen test
, swr rasthaus kolben

Doblo Bericht im SWR Rasthaus im TV am 28.10.06 - Ähnliche Themen

  • Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt

    Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt: Nach einschalten des Lichts erscheint das kontrollicht neben dem Tacho mit der Fehlermeldung obwohl alle Birnen ok sind. Gleichzeitig erscheint...
  • Doblo 263 BJ15 Innenraumfilter

    Doblo 263 BJ15 Innenraumfilter: Guten Morgen, wo sitzt im neuen Doblo 263 (BJ 2015) der Innenraumfilter? Er ist definitiv nicht mehr an einem der Orte in den Vorgängervesionen...
  • Fiat Doblo Malibu Mk. I Dachreling Farb-Code

    Fiat Doblo Malibu Mk. I Dachreling Farb-Code: Hallo! Vielleicht gibt's ja doch noch den ein oder anderen, der einen Doblo Malibu Mk. I sein eigen nennt. Der Malibu verfügt ja als äußeres...
  • ZV nachrüstung Fiat Doblo 1.6 Bj03

    ZV nachrüstung Fiat Doblo 1.6 Bj03: Hallo Benötige die Info ob Anlage positiv oder Negativ geschaltet ist.
  • Fiat Doblò, Fenster Fahrerseite

    Fiat Doblò, Fenster Fahrerseite: Hallo Doblò Fahrer. Nachdem ich die Bouwdenzüge und Kunststoffumlenkungen an dem Schiebegestell des elektrischen Fensterhebers erneuert, und die...
  • Ähnliche Themen

    • Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt

      Fiat doblo begrenzungsleuchte defekt: Nach einschalten des Lichts erscheint das kontrollicht neben dem Tacho mit der Fehlermeldung obwohl alle Birnen ok sind. Gleichzeitig erscheint...
    • Doblo 263 BJ15 Innenraumfilter

      Doblo 263 BJ15 Innenraumfilter: Guten Morgen, wo sitzt im neuen Doblo 263 (BJ 2015) der Innenraumfilter? Er ist definitiv nicht mehr an einem der Orte in den Vorgängervesionen...
    • Fiat Doblo Malibu Mk. I Dachreling Farb-Code

      Fiat Doblo Malibu Mk. I Dachreling Farb-Code: Hallo! Vielleicht gibt's ja doch noch den ein oder anderen, der einen Doblo Malibu Mk. I sein eigen nennt. Der Malibu verfügt ja als äußeres...
    • ZV nachrüstung Fiat Doblo 1.6 Bj03

      ZV nachrüstung Fiat Doblo 1.6 Bj03: Hallo Benötige die Info ob Anlage positiv oder Negativ geschaltet ist.
    • Fiat Doblò, Fenster Fahrerseite

      Fiat Doblò, Fenster Fahrerseite: Hallo Doblò Fahrer. Nachdem ich die Bouwdenzüge und Kunststoffumlenkungen an dem Schiebegestell des elektrischen Fensterhebers erneuert, und die...
    Top