Dieselmangel bei 120kh/h

Diskutiere Dieselmangel bei 120kh/h im VW Golf (ARCHIV! Zum Themeneröffnen die "Golf X"-M Forum im Bereich Volkswagen; Hallo Mein TDI hat seit letzter Woche irgenwie ne Macke. Wenn ich Autobahn fahre und in den Bereich von 120 bis 130km/h komme, stockt er...
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Hallo

Mein TDI hat seit letzter Woche irgenwie ne Macke. Wenn ich Autobahn fahre und in den Bereich von 120 bis 130km/h komme, stockt er irgendwie und ich kann nicht weiter Beschleunigen. Als wenn er keinen Diesel mehr bekommt.

Ist das die Zündung oder die Dieselpumpe? Ich will nächste Woche mal meinen kleinen Keilriemen wechseln. Der ist aber glaub ich nur für die Servopumpe oder so. Der Quitscht jedenfalls schon. Danke im Vorraus und cu.
 
Cirality

Cirality

Dabei seit
15.11.2004
Beiträge
898
Wann hast dann deinen Kraftstofffilter das letzte mal gewechselt?alle 30000!
Das kanns schon sein!
 
8

8346Michael

Dabei seit
25.11.2005
Beiträge
40
Bei einer Höchstgeschwindigkeit von ca. 120 Km/h sollte der Ladedruck und die Luftmasse gemessen werden. Meist ist der Luftmassenmesser defekt. Gemessen wird mit einem Tester von VW.
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Also den Dieselfilter hab ich jetz gewechselt. Der alte sah schon ziehmlich mies aus. Da war schon so ne bräunliche Schlamkruste obenauf. Aber viel besser läuft er jetz auch nicht. Obwohl 5 bis 10 Km/h ist er glaub ich schneller geworden, aber bei 130km/h stockt erhalt wieder.

Zum Luftmengenmesser muss ich sagen, das ich einen Sportluftfilter davor habe und da könnt das schon gut sein, das er davon einen weg hat. Ich werd morgen mal den Standartkasten davor bauen. ´

Ich glaub aber das der Luftmengenmesser ziehmlich egal ist oder? Man kann doch eigentlich auch ohne fahren?!?!?

Danke für die Tips und ich bleib drann. :D
 
der_Thomas

der_Thomas

Dabei seit
09.04.2005
Beiträge
1.170
Ort
38442 Wolfsburg
Ich glaub aber das der Luftmengenmesser ziehmlich egal ist oder? Man kann doch eigentlich auch ohne fahren?!?!?
Hihihi, ohne dem Dingens bleiben von deinen 90 PS vielleicht noch 60 übrig!

Besonders beim TDI ist das Teil für Leistung verantwortlich, woher soll er sonst wissen, wieviel Luft der Turbo gerade 'reinschaufelt?

Wenn es daran liegt, dann kannst du mit ca. 90 bis 100€ für ein Austauschteil rechnen. Neu würde er locker über 300€ kosten.


Thomas
 
G

Golfkönig

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
69
Ort
Berlin
ich habe das problem auch !
TDI 110 PSer

wenn ich beschleunige dann stottert der auch, versuchs mal mit Dieselsystemreiniger ( Motorinnenreiniger)

die reinigen die einspritzdüsen....
 
Agro

Agro

Dabei seit
06.10.2004
Beiträge
632
Ort
13405 Berlin
Was ist bitte ein Motorinnenreiniger?

Kann ich mir nicht vorstellen dass eine Chemikalie die in den Motor eingekippt wird gesund ist, außer sie tauft sich öl.
 
G

Golfkönig

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
69
Ort
Berlin
Das ist mit Kerosin, das hat bei meinen TDI geholefn....
kostet 4 € die flasche, und hat power ! *grins*


sagmal, qualmt deiner auch ? weisser qualm !
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Ich glaub ich hab das Problem gelöst.

Erstens muss ich allen die einen Luftmengenmesser haben, mal empfehlen, den auszubauen, das hintere Gitter(zum Turbo hin) rausbrechen und dann mit Verdünnung und einem Ohrstäbchen, ganz vorsichtig das Titanplätchen(Sensor) in der Mitte sauber machen. Da lagert sich mit der Zeit so Strassensmiere aus dem Luftfilterkasten ab.

Wenn Ihr das gemacht habt, baut das Ding ein und fahrt ne Runde. Ich schwör das ich ca 20% mehr Anzug im unteren Bereich hatte.

So das wars aber leider nicht. Danach lief er zwar schneller, aber bei 130 140km/h wieder abrupptes Stocken und beschleunigte nicht weiter.

Ich hab im Internet gesucht und glaub ja jetzt das das das Bypassventil vom Turbo ist. Das is ein Ventil, das sich mit ansteigendem Ladedruck, immer weiter öffnet und den nicht benötigten Abgasdruck am Schaufelrad vorbeileitet.

Wenn dieses Ventil sich jetzt festgesetzt hat, hat man einen viel zu hohen Ladedruck im Bereich von 1000 bis 3000 U/min. Ca. 1,2 bar statt der üblichen 0,9bar. Wenn man dann jetz über 3000 U/min kommt, also 120km/h, schaltet das Steuergerät(Ladedruckbegrenzer) die Dieselzufuhr ab um den Motor zu schützen.

Um das ist, warum ich nicht über 120km/h komme. Deswegen zieht er auch so gut im unteren Bereich und bei 120 is halt Sense. Das merkt man richtig.

Wenn das Ventil heile ist, hört man glaub ich auch soein zischen, als wenn der LLK Nebenluft zieht. Das is glaub ich das Bypassventil.

Golfkönig, bei dir wird das das auch sein. Dein Ventil verhakt sich beschleinigen und der Ladedruckbegrenzer stopt die Dieselzufuhr kurzzeitig.

Entweder, man baut den Turbo aus, und macht die ganzen angebrannten Ölrückstände ab, oder einfach mal mit einem Hammer, gegen den Turbo klöpfeln. Das machen die in der Werkstatt auch manchmal.
 
Bassy

Bassy

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
663
Hi!

Also mein Vater fährt auch ein Golf 3 Tdi 90 PS Bj. ende 95.
Und der stockt, beim beschleunigen im Sommer wenn es heiß ist auch. Aber nur bei höhren drehzahlen.
Und pfeifen tut der auch nicht. Ist das normal, das die nicht pfeifen, wie die neueren?
z.B. Golf 4???

Danke und Gruß bassy
 
G

Golfkönig

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
69
Ort
Berlin
hallo besserwisser !

das mit dem hammer muss ich mal versuchen, aber Turbo ausbauen lasse ich lieber sein !
wie gesagt im Beschleunigungsstreifen gebe ich im 3 Gang vollgass 3000 und mehr umdrehung, dann fühlt sich das so ob der Motor keinen Diesel mehr bekommt...

Also......

Gestern Abend stand ne C-Klasse neben mir an einer roten Ampel, ich wusste sofort was er wollte...

Beim Vollgass 1 dann im 2 Gang, drehzahlbereich ca 3000 hat es laut geknallt, und bin kurz weiter gefahren bis zu nächsten tanke, und habe wehrend der fahrt festgestellt das der motor sehr schwach ist !

Motorhaube aufgemacht ( Motor läuft noch) und habe ein lautes saugen gehört, und gesehen das dass rohr vom Turbo abgegangen ist, also Alu Rohr zu gummirohr, anscheind war die klemme zu schwach !?!?!?

oder ist das unnormal das die klemme den druck nicht aushält ?

Kann das vom Motorreiniger sein ? (enthält Kerosin :D )
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Golf 4 haben schon ne andere Generation von Ladern. VTG oder so. Die haben Variable Schaufelradverstellung. Das is noch n anderes Pfeifen.

Warum das bei deinem Dad nur im Sommer Sommer stockt, weiss ich nicht. Aber kannst Ihm ja ma sagen, er soll denn LMM sauber machen. Da muss er zwar ein Gitter rausbrechen, das is aber eh ohne Funktion.

Das könnte es schon sein.
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Geile Story Golfkönig!!!!

Ich hab neulich an der Tanke den Ladedrucksensor ausgebaut, auch da am Druckrohr.
Beim wieder Einbauen hatte ich vergessen diese kleine Klammer wieder ranzumachen.

Ich fahr los, 1er... 2er... "PLOPP"(Peinlich) und kein Saft mehr da war der Sensor auch wieder rausgefeuert.

Dann musste ich erstmal 50m Tankstelle nach der doofen Klammer absuchen.
*ng*

Aber das mit dem Ganzen Rohr hat wohl noch keiner geschafft. Respekt!!!!!!
Bau dir die Schläuche doch aus Alurohren. Sieht Hammer aus und kühlt!!
 
G

Golfkönig

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
69
Ort
Berlin
ja der hat Dampf..... 81 KW 110PS, aber da steckt mehr dahinter !
Ist aber immer blöde im winter, da die räder immer dürchdrehen beim leichten anfahren.
(F&K Gewindefahrwerk)... Hat es vieleicht damit zu tun ?


das mit dem Alu Rohre ist ne gute idee, aber woher kann ich mir sowas holen ? Kann ich ruhig nen grosseren Dürchmesser ranmachen ?
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Wenn du den Querscnitt grösser machst, hat er zwar mehr Luft aber weniger Druck, wenn du Ihn zu klein machst, kommst ständig gegen Ladedruckbegrenzer.

Bisschen grösser könnte wohl. 49mm innen is Standart, glaub ich.

Bei Ebay hab ich schon Abwasserrohre aus Alu gefunden. 2mm Dicke und genau die Abmasse. Da kosten 1,70m um die 10€. Musst dann nur genau winklig zurechtschneiden und sauber Verlöten oder Schweissen. Oder du schneidest den Gummischlauch auseinander und benutzt den als Gelenke!!! Schellen rum und gut.

Das hört sich bestimmt ziehmlich geil an wenn da der Ladedruck durchzwiebelt.

Ich glaub ich mach das im Sommer. Aufwandkosten 10-15€ und geile Optik im Motorraum.
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
sagmal, qualmt deiner auch ? weisser qualm !
Ja das liegt am Steuergerät. Is irgendwas mit den Einspritzzeiten verstellt. Kann man einstellen lassen. Ich glaub das liegt auch irgendwie am Winterbetrieb. Unter 7C hat er sowas wie Schock und gibt mehr Diesel. Glaub ich.
 
G

Golfkönig

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
69
Ort
Berlin
Das mit dem Rohren werde ich ende winter damit anfangen, da es ja jetzt schon kalt genug ist.

danke fürn Tipp, das mit dem Steuergerät ! Ich dachte immer da stimmt was mit dem motor nicht.
 
stupyx

stupyx

Threadstarter
Dabei seit
12.03.2005
Beiträge
862
Ort
19258 Boizenburg
Ich glaub, ich hab das Bypassvebtil gefunden. Das sitzt unter den Druckdosen.

Das is soeine Stange die man rein und rausziehen kann. Da hab ich heute mal Rostlöser rangehauen. Und siehe da das Ruckeln ist anders geworden. Aber leider noch nicht weg!!

140km/h!!!!

Aber ich bin mir jetz zu 80% sicher,das es daran liegt. Ich meld mich wieder.
 
G

Golfkönig

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
69
Ort
Berlin
Hallo !

Wer hat das problem auch bei einen TDI, das der Motor ab 4000 umdrehungen ausgeht, nicht im roten bereich !
beim loslassen der Pedale bzw hochschalten, geht der motor wieder an ....
 
G

Golfkönig

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
69
Ort
Berlin
Was meinst du mit Ruckeln ?

Ruckelt etwa dein Motor auch im Stand wenn du leicht gas gibts, und bei hoheren Drehzahl geht das ruckeln weg...

wo liegt das B.Ventil denn genau ?
 
Thema:

Dieselmangel bei 120kh/h

Sucheingaben

dieselmangel dieselmotor

,

dieselmangel stottern

,

dieselmangel beschleunigen

,
tdi dieselmangel
Oben