dicht aufgefahren

Diskutiere dicht aufgefahren im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo zusammen, bin heute morgen einem auto vormir ein bisschen nah aufgefahren...also so ca. 1m. an der nächsten ampel hat sich dann die frau...
Holger3011

Holger3011

Threadstarter
Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
117
Ort
41179 Mönchengladbach
Hallo zusammen, bin heute morgen einem auto vormir ein bisschen nah aufgefahren...also so ca. 1m. an der nächsten ampel hat sich dann die frau mein Nummernschild notiert. Kann die irgendwas machen? Also die hat ja quasi keinerlei beweise...oder kann die ne anzeige wegen Nötigung stellen und kommt die damit durch?

Hoffe ihr könnt mir helfen..

Holger
 
K

Klettiator

AutoExtrem Crew
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
5.727
Ort
74423 Obersontheim
Kann man auch falsch verstehen! (Dicht aufgefahren... ;) ) Aber normal ohne Beweise kann sie daa nix machen! Und ausserdem kommt es ja so oft vor, da hätte sie nix mehr anderes zu tun! 1 Meter ist auch nicht "so nah" da gibts schlimmere!
 
Holger3011

Holger3011

Threadstarter
Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
117
Ort
41179 Mönchengladbach
was ist denn wenn die mir wohl anzeigt..muss ich dann zur nachschulung oder so? weil bin noch probezeit... oder kann meine mutter das aufsich nehmen, weil der wagen ist auf die angemeldet?
 
K

Klettiator

AutoExtrem Crew
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
5.727
Ort
74423 Obersontheim
also erstens mal braucht sie zeugen, und zweitens ist das kein so schweres delikt dass du zur nachschulung musst! Ich würd mir da keine so großen Gedanken machen! Die will sich nur aufspielen! Dafür ist der ganze aufwand nicht wert!
 
T

Trish

Dabei seit
09.12.2003
Beiträge
46
Ort
45661 Recklinghausen
Dicht aufegfahren hä?
Macht ja nix. Wenn iwr mal mit mehreren Autos unterwegs sind, hängt mir immer einer halb im kofferaum, aber ich würd doch daher kein ärger machen. Höchstens aml an ner Ampel zurückrollen.
 
N

Nightchild

Dabei seit
20.02.2004
Beiträge
27
Macht nix

Da ist dann Aussage gegen Aussage, wenn sie keine Zeugen hat. ABER: Bei mir spendieren solche Drängler meißt nach kurzer Zeit ne neue Stosstange. Und ich bin da nicht allein. Also obacht. Mehr Abstand kostet nämlich nix.
 
Z

Zirias

Dabei seit
08.02.2004
Beiträge
23
Uhuh, Nightchild, das ist vorsätzliche Herbeiführung eines Unfalls, da kriegst du mächtigen Ärger, wenn das mal jemand beobachtet. Du kannst den zu dicht auffahrenden ja beispielsweise durch Warnblink aufmerksam machen (Warnung vor einer Gefahr) oder so.

Ansonsten: 1m ist generell zu wenig, bei Geschwidigkeiten über 50 km/h nenne ich das halsbrecherisch und würde es auf jeden Fall auch anzeigen. Wenn es das erste Mal war und sie wirklich keine Zeugen hat, hast du allerdings nichts zu befürchten. Fasse es als Warnung auf und fahre vernünftig, eigentlich sollte der Unfall auf der A5 doch einige Drängler wachgerüttelt haben .... Nichts gegen hohe Geschwindigkeiten, aber gegen dicht auffahren habe ich was.

Greets, Ziri
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Ort
89077 Ulm
Ich finde die schlimmsten sind dann die Leute, die behaupten, sie hätten das ganze auch noch unter Kontrolle!! Mir kann keiner sagen, dass er bei einem Meter "Sicherheitsabstand" noch rechtzeitig bremsen kann...

@Nightchild: Da würde ich aber auch aufpassen!! Das kann auch für dich ganz schön teuer werden!!! Außerdem finde ich es nich OK, denn du bist bestimmt auch schon mal zu dicht aufgefahren, denn das macht meiner Meinung nach jeder mal!
 
K

Knoobobsen

Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
1.703
Ort
D-24306 Bösdorf
:)

Saßen die vorne zu zweit im Auto?
Denn nen Arbeitskollege hat auch schon Verwarngeld wegen soetwas bekommen :)
 
toofaast4you

toofaast4you

Dabei seit
21.02.2004
Beiträge
883
Ort
Kölle
also normal ist aussage gegen aussage.
wenn du noch neben bei rechtschutzversichert bist zb bei ADAC was wirklich empfelenswert ist ca 40 euro im jahr
kannst du bei eine strafe gegenklagen einreichen .

nur mal so neben bei 1 meter da passt ja noch ein lkw zwischen :D

ich stehe immer 20cm hinter dem fahrzeug an der ampel und ältere menschen schreiben sich in der regel öffter kenzeichen auf und versuchen damit zu drohen was ihnen eigentlich nie gellingt also mach dir kein kopf drüber warte erstmal ab ! :]
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Ort
89077 Ulm
Aber jetzt mal ne Frage:
Greift eine neu abgeschlossene Rechtschutzversicherung überhaupt in einem schon laufenden Verfahren???
Denn so wie es aussieht, ist dieses Verfahren ja schon aktiv!
 
toofaast4you

toofaast4you

Dabei seit
21.02.2004
Beiträge
883
Ort
Kölle
ach das war wehrend der fahrt , etwas überlesen , bin ja erst eben aufgestanden

wie gesagt warte erstmal ab ..................
 
K

Knoobobsen

Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
1.703
Ort
D-24306 Bösdorf
:)

Er stand ja nich an der Ampel soweit dran sondern während der fahrt! :) Das isses ja :)
Aber wenn die grünen sich melden dann wars was! Aber wer macht sichs hcon die arbeit für jede kleinigkeit zu den Grünen zu laufen und Anzeige einzureichen!
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Ort
89077 Ulm
Na ja... Diese Arbeit machen sich wahrscheinlich ein paar mit ihrem Leben total unzufriedene Idioten, die wirklich nichts besseres zu tun haben!!!
Ist es nicht eigentlich egal, welchen Abstand man an der Ampel hat?
 
N

Nightchild

Dabei seit
20.02.2004
Beiträge
27
Klar ist das frech,

aber ich mach sowas ja nicht aus einer Laune heraus, sondern nur wenn jemand wirklich permanent drängelt. Außerdem hab ich die Katze genau gesehen...
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Ort
89077 Ulm
Das ist trotzdem nich OK! Du würdest dich genauso aufregen, wenn das einer vor dir macht!! Dann schreib doch lieber das kennzeichen auf. Das ist zwar auch sch.... aber besser als jemanden auffahren zu lassen.
Das Beste ist wirklich entweder kurz Warnblinker, oder ganz kurz auf die Bremse tippen, dass die Bremsleuchten kurz angehen. Dann merkt der Drängler schon, dass er zu dicht auffährt, und unter umständen lässt er dann auch mehr abstand!
 
A

AutoExtrem

Dabei seit
16.12.2002
Beiträge
5.044
Wo ist da Problem ? Wenn es unter 80 km/h war, dann gibt es den Tatbestand "Nichteinhalten des Abstandes" garnicht.

Siehe StVO:

Nichteinhalten des Abstandes von einem vorausfahrenden Fahrzeug

Der Abstand von einem vorausfahrenden Fahrzeug betrug in Metern

a) bei einer Geschwindigkeit von mehr als 80 km/h
[...]
b) bei einer Geschwindigkeit von mehr als 130km/h
[...]
@Nightchild:
13 Als Vorausfahrender ohne zwingenden Grund stark gebremst

13.1 - mit Gefährdung (20 €)
13.2 - mit Sachbeschädigung (30 €)
Da die höhe der Strafe von ...

a) der gefahrenen Geschwindigkeit und
b) des gemessenen (!) Abstand

... abhängig ist, wird es wohl nicht zu einer 'Verurteilung' kommen. Schätzungen im Rückspiegel sind derzeit noch keine 100% sichere Messmethoden. ;-)

... AutoExtrem.de - Team ...
 
Z

Zirias

Dabei seit
08.02.2004
Beiträge
23
Es gibt viel allgemeiner auch "Gefährdung des Straßenverkehrs" und wenn es entsprechende Zeugen gibt, kann es schon "dumm" (bzw. IMHO gut) laufen ...

Greets, Ziri
 
Holger3011

Holger3011

Threadstarter
Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
117
Ort
41179 Mönchengladbach
HALT POHL!!!!

naja ist ja eigentlich schon alles vorbei...habe nichts mehr gehört...aber ich stimme dem zu das das ältere menschen das als druckmittel verwenden!!!

naja ich geh pennne!!
 
N

Nightchild

Dabei seit
20.02.2004
Beiträge
27
Aber klar

Drummer schrieb:
Das ist trotzdem nich OK! Du würdest dich genauso aufregen, wenn das einer vor dir macht!! Dann schreib doch lieber das kennzeichen auf. Das ist zwar auch sch.... aber besser als jemanden auffahren zu lassen.
Das Beste ist wirklich entweder kurz Warnblinker, oder ganz kurz auf die Bremse tippen, dass die Bremsleuchten kurz angehen. Dann merkt der Drängler schon, dass er zu dicht auffährt, und unter umständen lässt er dann auch mehr abstand!

Natürlich ist es nicht ok. Vielleicht habe ich es auch etwas überspitzt ausgedrückt. Ich lasse ja nicht jeden der ein wenig zu dicht draufsitzt auffahren. Aber wenn jemand (vorzugsweise mit Neblern ohne Nebel und Lichthupe) bei mehr als 50 Sachen permanent auf nem Meter hinten draufhängt, platzt mir gelegentlich einfach der Kragen. Das das nicht ok, saugefährlich und gemein ist, ist mir durchaus bewusset. Mir ist auch noch nie einer bei sowas hinten draufgefahren, weil ich durchaus wohldosiert in die Eisen steige. Aber der Gesichtsausduck wenn man dann aussteigt und fragt ob der Hintermann schonmal etwas von Sicherheitsabstand gehört hat ist unbezahlbar. Meißt sitzen dann ein paar Jungs, die noch nicht ganz trocken hinter den Ohren sind drin und machen sich ins Hemd, weil ihnen gar nicht bewusst war was sie da für nen sch...machen. Ist einer Meinung nach ein enormer Lerneffekt. Also nix für ungut.

Allen noch nen schönen Tag.
 
Thema:

dicht aufgefahren

dicht aufgefahren - Ähnliche Themen

  • Zu dicht aufgefahren

    Zu dicht aufgefahren: Hallo Leute Ich hab mal wieder ein dickes Problem und hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen. Vor 2 Jahren war ich deutlich zu schnell auf...
  • Stauprognose vom 12. bis 14. Dezember: Autobahnen frei aber Innenstädte wegen Weihnachtsmärkten dicht

    Stauprognose vom 12. bis 14. Dezember: Autobahnen frei aber Innenstädte wegen Weihnachtsmärkten dicht: Wie jedes Jahr steht ganz überraschend Weihnachten vor der Tür. Auf den Fernstraßen zeigen sich aber noch kaum Auswirkungen, doch rund um die...
  • Durch Pfingstferien dichter Reiseverkehr im Süden prognostiziert

    Durch Pfingstferien dichter Reiseverkehr im Süden prognostiziert: Während es auf den Straßen im Norden Deutschlands am kommenden Wochenende (13. - 15-Juni 2014) auf den meisten Strecken eher ruhig bleiben soll...
  • Wildunfälle: aktuell verstärkter Wildwechsel - dichte Vegetation erhöht das Risoko

    Wildunfälle: aktuell verstärkter Wildwechsel - dichte Vegetation erhöht das Risoko: Im Frühjahr muss verstärkt mit Wildwechsel gerechnet werden. In diesem Jahr sind vor allen die Rehe sehr aktiv, denn die warme Witterung der...
  • Ähnliche Themen
  • Zu dicht aufgefahren

    Zu dicht aufgefahren: Hallo Leute Ich hab mal wieder ein dickes Problem und hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen. Vor 2 Jahren war ich deutlich zu schnell auf...
  • Stauprognose vom 12. bis 14. Dezember: Autobahnen frei aber Innenstädte wegen Weihnachtsmärkten dicht

    Stauprognose vom 12. bis 14. Dezember: Autobahnen frei aber Innenstädte wegen Weihnachtsmärkten dicht: Wie jedes Jahr steht ganz überraschend Weihnachten vor der Tür. Auf den Fernstraßen zeigen sich aber noch kaum Auswirkungen, doch rund um die...
  • Durch Pfingstferien dichter Reiseverkehr im Süden prognostiziert

    Durch Pfingstferien dichter Reiseverkehr im Süden prognostiziert: Während es auf den Straßen im Norden Deutschlands am kommenden Wochenende (13. - 15-Juni 2014) auf den meisten Strecken eher ruhig bleiben soll...
  • Wildunfälle: aktuell verstärkter Wildwechsel - dichte Vegetation erhöht das Risoko

    Wildunfälle: aktuell verstärkter Wildwechsel - dichte Vegetation erhöht das Risoko: Im Frühjahr muss verstärkt mit Wildwechsel gerechnet werden. In diesem Jahr sind vor allen die Rehe sehr aktiv, denn die warme Witterung der...
  • Sucheingaben

    bewusset sachbeschädigung

    ,

    zu dicht aufgefahren verfahren ok

    ,

    zu dicht aufgefahren was tun

    ,
    bin ein auto zu dicht aufgefahren soll als zeuge aussagen
    Oben