Der Twingo macht sich nass

Diskutiere Der Twingo macht sich nass im Renault Twingo Forum im Bereich Renault; Hallo Leute, nachdem ich bereits ein paar Stunden hier gesucht habe, muss ich doch fragen: Folgendes Problem: Der Twingo meiner Frau hat seit...
U

Ulf

Threadstarter
Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
4
Hallo Leute,

nachdem ich bereits ein paar Stunden hier gesucht habe, muss ich doch fragen:

Folgendes Problem:

Der Twingo meiner Frau hat seit kurzem einen Wassereinbruch im Fußraum der Beifahrerseite. Zuerst nahm ich an, daß das Wasser vorn vom Wasserkasten der Lüftungsansaugung kommt. (Laub im Wasserkasten) Die Ränder der Luftzuführung habe ich mittlerweile abgedichtet.
Jetzt sind die Matten auf der Beifahrerseite vorn (Die Matte unter dem Teppich direkt vor dem Sitz (Filzmatte) und die gummierte, große Matte, die vorn an der Spritzwand hochgeht) wieder nass.
Ich habe die rechte Seite der großen Matte mittlerweile mit dem Cutter abgeschnitten, um sie zum Trocknen herauszunehmen.
Der Fußboden darunter ist rostfrei, also kann es auch nicht von unten her kommen.

Da es sich bei dem Wasser um sehr sauberes, nicht in irgendeiner Form riechendes Wasser handelt, vermute ich einen verstopften (Kondenswasser-) Ablauf der Klimaanlage.

Wer kann mir sagen, wo dieser Ablauf ist, und wie man da rankommt.
Ich habe nämlich nicht gerade Lust, bei der "gelben Bestie" die Armaturentafel auszubauen, um da dran zu kommen.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Ulf
 
H

henny

Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
48
kondenswasser von der klimaanlage war mal ein prob. beim alfa 156 mußt du mal schauen von wo genau und gegebenenfalls die leckstelle in den fahrgastraum abdichten.müßte hinter den innenraumteppich im fußraum sein
 
U

Ulf

Threadstarter
Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
4
Ich hatte aber eigentlich gefragt, wo dieser Ablauf der Klimaanlage ist. Undichtigkeiten am Fahrzeugboden kann ich ausschließen.

Gruß, Ulf
 
T

Twingozocker

Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
331
wow ok....hab mal vor einer woche gelesen:
die person hatte das genau gleiche problem....hat nach allem gesucht .aber nichts gefunden.

es war die frontscheibe die nicht mehr richtig verklebt war. jedes mal wenn es regnete, lief das wasser seitlich runter und sammelte sich im fussboden..also im teppich.

naja vielleicht liege ich auch falsch...ich würde es trotzdem mal überprüfen lassen ob die frontscheibe noch richtig verklebt ist....kann auch extrem gefährlich werden8o

gruss aus der schweiz
 
U

Ulf

Threadstarter
Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
4
Es ist die Frontscheibe. Sie ist undicht.

Nachdem ich ALLES andere ausschließen konnte, fährt meine Frau seit ein paar Wochen ohne obere Armaturenabdeckung und ohne die darunter liegende Dämmatte. Diese war nach den letzten Regentagen völlig vollgesaugt.
Da konnten wir jetzt anhand der Schmutzspuren feststellen, wo das Wasser reinläuft. Demnächst muß dann aber die Scheibe gewechselt werden. Niemand traut sich zu, die Scheibe beschädigungsfrei aus- und wieder einzubauen. Das wird teuer. Aber egal, sie liebt ihren Twingo. Der hat sogar nen Namen (Jaqueline nach dem Pferd aus Schuh des Manitu:D). Und der neue Twingo sieht einfach nur BRRRRRRRRRRRRR aus......
Da zahlt man halt.

Gruß und danke, Ulf
 
B

Bosanac

Dabei seit
19.05.2006
Beiträge
217
Mit teilkasko gehts oder du bezahlst 500 euro bei clarglas hatte ich so problem im winter war immer scheibe zugefroren und manche werkstätten verweigern den einbau weil anscheind is ne niedrige chance das ne scheibe richtig eingesetzt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kilkanos

Dabei seit
06.09.2007
Beiträge
11
Hi Ulf,

warum neue Scheibe... äußeren Abdeckrahmen demontieren...Vorsicht geht leicht kaputt...dann die Nut zwischen Scheibe und Scheibenrahmen sorgfälltig säubern und ringsrum entsprechendes Klebedichtmittel ( kein Silkon ) einbringen. Fertig.
Habs schon gemacht ging prima ;)

Dann Abdeckung wieder drauf und er steht da als wär nix gewesen

Gruß
Kilkanos
 
U

Ulf

Threadstarter
Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
4
Das war meine Idee, bevor ich zum Scheibenwechseln fahre, wenns nicht klappt, dann kommt eh ein neuer Rahmen drauf.....

Das Problem ist: Vor anderthalb Jahren hat er wegen Steinschlag ne neue Scheibe bekommen (innerhalb von 4 Monaten 3 Stück!!!). Der Renault-Händler hat die Scheibe offensichtlich zu tief eingebaut (recht große Lücke oben). Dabei ist scheinbar irgendwie was undicht geblieben. Gemerkt hat Madame es erst, als beim Losfahren immer ein Aquarium entstand, das die Klima nicht mehr beseitigen konnte.
Als es im Auto muffig roch, hat sie sich beschwert.



Da war die Gewährleistungszeit des Händlers vorbei.


Ein Abdichten jetzt bringt nix mehr, weil die Scheibe zu tief sitzt. X(
Gruß, Ulf
 
Thema:

Der Twingo macht sich nass

Sucheingaben

renault twingo wasser im fussraum

,

twingo wasser im fußraum

,

wasser im fußraum twingo

,
twingo feuchtigkeit im innenraum
, wassereinbruch renault twingo, twingo fußraum nass, renault twingo wasser fußraum, twingo fussraum nass, twingo wasserablauf, twingo wasser im fussraum, renault twingo Beifahrerseite fußraum komplett nass , twingo boden nass, wassereintritt twingo frontscheibe, wassereindrang twingo 1, renault twingo wasserablauf, twingo 1 wassereindrang, beule fußraum renault twingo, wasserablauf twingo, wasser auf fahrerseite twingo c06, wasser im fußraum renault twingo, renault twingo Beifahrerseite vorne und hinten fußraum komplett nass, twingo unter fahrersitz nass, wasser auf der beifahrerseite im twingo, wassereinbruch twingo, renault twingo fußraum nass

Der Twingo macht sich nass - Ähnliche Themen

  • Twingo C02 springt nicht an, wenn der Motor warm ist...

    Twingo C02 springt nicht an, wenn der Motor warm ist...: Hallo und guten Abend, liebe Leute. Unser Twingo C02, 1,2 L mit 56 PS mag sporadisch nicht mehr anspringen, wenn er warm ist. Die Werkstatt...
  • Twingo macht schleifende Geräusche

    Twingo macht schleifende Geräusche: Hallo Leute, wäre toll wenn Ihr mir helfen könntet. Mein Kleiner Baujahr 03 macht seit ca. 4 Wochen schleifende Geräusche. Ist aber nicht immer...
  • Hilfe! Twingo macht was er will. :-(

    Hilfe! Twingo macht was er will. :-(: Hallo! Ich habe das Problem, dass mein Twingo (BJ 96), wenn ich Bremse, schon mal ausgeht. Also er stottert dann und bumm, wech is er. Er springt...
  • Twingo macht irgendwie merkwürdige geräusche

    Twingo macht irgendwie merkwürdige geräusche: Hallo Leute! Mein kleiner macht beim Fahren sone komischen knarrenden geräusche. Kann das von den Pedalen oder der Lenkung kommen? Denn aus...
  • Meint Twingo macht mich noch krank!!!!!

    Meint Twingo macht mich noch krank!!!!!: Woran kann es liegen das mein Twingo bei der kleinsten Bremsbewegung aus geht??? Hat er nur gelegentlich aber wenn er das hat ist er bei jedem...
  • Ähnliche Themen

    • Twingo C02 springt nicht an, wenn der Motor warm ist...

      Twingo C02 springt nicht an, wenn der Motor warm ist...: Hallo und guten Abend, liebe Leute. Unser Twingo C02, 1,2 L mit 56 PS mag sporadisch nicht mehr anspringen, wenn er warm ist. Die Werkstatt...
    • Twingo macht schleifende Geräusche

      Twingo macht schleifende Geräusche: Hallo Leute, wäre toll wenn Ihr mir helfen könntet. Mein Kleiner Baujahr 03 macht seit ca. 4 Wochen schleifende Geräusche. Ist aber nicht immer...
    • Hilfe! Twingo macht was er will. :-(

      Hilfe! Twingo macht was er will. :-(: Hallo! Ich habe das Problem, dass mein Twingo (BJ 96), wenn ich Bremse, schon mal ausgeht. Also er stottert dann und bumm, wech is er. Er springt...
    • Twingo macht irgendwie merkwürdige geräusche

      Twingo macht irgendwie merkwürdige geräusche: Hallo Leute! Mein kleiner macht beim Fahren sone komischen knarrenden geräusche. Kann das von den Pedalen oder der Lenkung kommen? Denn aus...
    • Meint Twingo macht mich noch krank!!!!!

      Meint Twingo macht mich noch krank!!!!!: Woran kann es liegen das mein Twingo bei der kleinsten Bremsbewegung aus geht??? Hat er nur gelegentlich aber wenn er das hat ist er bei jedem...
    Top